Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige Kompakte für 18m²

+A -A
Autor
Beitrag
filtzi88
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2009, 16:16
Hallo meine lieben Hiphilen,

ich ziehe nächste Woche in ein ein 18m² großes Zimmer in einem Wohnheim um.
Wegen der größe des Zimmers und weil ich im Wohnheim sowieso nicht allzu laut hören kann suche ich nun nach neuen kompaktlautsprechern.
Mein Anspruch ist eher gering, bis jetzt habe ich 2 Eltax concept 400 Standautls für 100€ Paarpreis, mit denen ich sehr zufrieden bin.
Mein Receiver ist ein Yamaha Rx-397, ein 2*50 Watt einsteigergerät. Quellen sind dvd player (lidl), Radio und Laptop.
Die Lautsprecher die ich suche sollten auf jeden Fall billig sein, mein anspruch ist nicht sehr hoch und als Stundent is mein Budget gering.
Die habe ich mir schon angeschaut:

Jbl control 1 100€: Gut, aber gehts nicht ein wenig billiger?

Magnat Monitor 220 ~85€: Wie ist die? Noch billiger wäre besser.

Magnat Motion 110 50€: Sehr schöner Preis, Empfehlenswert?

Vielen Dank schonmal fürs durchlesen und antworten!
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 25. Okt 2009, 16:23
Also wenn du jetzt schon zufrieden bist wozu was neues? Wenn es eine andere Klasse wäre könnte ich es ja verstehen aber das ist doch dann genau die selbe Klasse.

Ich denke kaum das du dich da groß verbessern wirst. Wenn du pech hast noch verschlechtern.

Ab 400 Euro fürs Paar erhältst du eine besser Klasse.

filtzi88
Stammgast
#3 erstellt: 25. Okt 2009, 16:26
Im Prinzip hast du recht, ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich mir wirklich neue zulege.
Der Punkt der dafür spricht ist halt der, dass ich nicht die großen Lautsprecher ein paar hundert Kilometer im Auto spazieren fahr und sie mir im neuen Zimmer nicht so viel Platz wegnehmen/ich flexibel bin und sie auch an die Wand montieren kann.
eddy08
Stammgast
#4 erstellt: 25. Okt 2009, 16:29
Wieso spazierenfahren? Also wir haben dafür die Post und kostenlosen Versand

Naja wenn es die Räumlichkeiten nicht anders zulassen kann man nix machen. Es gibt ja gute Kompakte jedoch kostet da dass stück ca. 200 euro.

filtzi88
Stammgast
#5 erstellt: 25. Okt 2009, 22:34
Ja, gute kompakte gibts es für 200€.
Das kann und will ich mir aber bei weitem nicht leisten.
Wie sieht es mit kompakten aus, die denen entsprechen, die ich oben gepostet habe? Die Jbl Control werden überall gelobt, können also so schlecht nicht sein. Was gibt es sonst in dem Preissegment, wie stehts mit den Magnat?
eddy08
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2009, 22:54
sry aber ich fände es dumm wenn du dir nochmal Lautsprecher der selben klasse kaufst

Ich würde mir erstmal EINE Nubox 381 holen und wenn du wieder geld hast die nächste.

filtzi88
Stammgast
#7 erstellt: 26. Okt 2009, 00:56
Ja, ich weiß, das ist deine Meinung.
Ich will halt die Möglichkeiten ausloten.
Schade, wenn hier immer noch teure Lautsprecher angepriesen werden und alles drunter ist schlecht, anstatt dass man einen Tipp kriegt, was in einer bestimmten (unteren) Preisklasse zu empfehlen ist und was nicht.
eddy08
Stammgast
#8 erstellt: 26. Okt 2009, 01:23
Nein schlecht nicht nur sinnlos wenn man etwas ähnliches kauft was man bereits besitzt.

Wenn du unbedingt willst

Heco Victa 300

Yamaha hs 50m (aber nur fürs Nahfeld)

Wie gesagt rausgeschmissenes Geld aber gut.

filtzi88
Stammgast
#9 erstellt: 26. Okt 2009, 01:47
Dankeschön!
Sind ein wenig teuer, die Preise die ich im 1. Posting angegeben hatte sind Paarpreise .
wie Siehts mit den Jbl aus? Die haben doch angeblich so viele?
Kennt die hier keiner
eddy08
Stammgast
#10 erstellt: 26. Okt 2009, 01:51
Sind Sicher auch in ordnung. Hier hat sie jemand als zweitanlage glaube Eminenz war das.

Moe78
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2009, 02:20
Die JBL Control one gibts schon für 75€ Paarpreis, wenn du ein bisserl suchst... wohin verschlägts dich denn zum studieren? Würde dort auch mal die örtlichen Hifi-Läden und MM/Saturn abklappern, da kann man manchmal echte Schnäppchen machen...
Oder gebrauchte, wär das was? Die Heco Victa spielen imho eine Stufe über den JBL, hatte die auch, gibts gebraucht auch schon für ca 80-100€...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Okt 2009, 10:11
Hallo,

denke das ist doch ein Link nach deinem Geschmack,
günstig und kostenloser Versand dazu.
http://www.dragonaud...37a142f28d1.05047884

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2009, 10:48

weimaraner schrieb:
Hallo,

denke das ist doch ein Link nach deinem Geschmack,
günstig und kostenloser Versand dazu.
http://www.dragonaud...37a142f28d1.05047884

Gruss
:prost



Das ist doch nicht dein Ernst? Mieseste Brüllwürfel.

Wenn Billig dann gebraucht oder Selbstbau. Bei Selbstbau denke ich an Bausätze wie das berühmte "Viech" oder eine kleine Quickly von Udo Wohlgemuth bei gebraucht an sowas:
http://cgi.ebay.de/C...?hash=item3ca6cee692 (oder auch an eine ältere Fonum, Ergo oder Karat)

Die gehen derzeit meist für weit unter 100 Euro weg und sind dreimal besser als die JBL Control und zehn mal besser als die oben verlinkten Brüllkisten mit denen man sich die Ohren kaputt macht
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Okt 2009, 10:52

baerchen.aus.hl schrieb:
Das ist doch nicht dein Ernst? Mieseste Brüllwürfel.



Doch,

denke das sucht der TE.


filtzi88 schrieb:

Ich will halt die Möglichkeiten ausloten.
Schade, wenn hier immer noch teure Lautsprecher angepriesen werden und alles drunter ist schlecht.


Ich setze hier nicht die Prioritäten.

Jbl control 1 100€: Gut, aber gehts nicht ein wenig billiger?

Magnat Monitor 220 ~85€: Wie ist die? Noch billiger wäre besser.

Magnat Motion 110 50€: Sehr schöner Preis, Empfehlenswert?


Gruss


[Beitrag von weimaraner am 26. Okt 2009, 10:56 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 26. Okt 2009, 10:58
Dann gäbe es noch eine Möglichkeit. Bei Onkel ebay bei den Kompakten nicht bei Canton JBL suchen sondern unter Denon, Onkyo oder auch Yamaha. Oft werden da die Boxen von diversen Minianlagen angeboten, die oft gar nicht so schlecht sind. So habe ich für die Denon SC-G 101 (die Box der Denon Minianlage F101) neu gerade mal für 25 Euro geschossen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 26. Okt 2009, 14:02
Hallo,

auch ich halte die Gebrauchtmarktvariante oder Bucht eigentlich als die beste Lösung,
vermute aber den TE etwas zu überfordern,
aber er kann durchaus darüber nachdenken,
es wäre die Möglichkeit an besser klingende LS zu kommen und trotzdem den Preis sehr niedrig zu halten.

Gruss
filtzi88
Stammgast
#17 erstellt: 26. Okt 2009, 15:39
Vielen dank für die vielen Antworten.
Ich weiß, ich bin die horrorvorstellung der Kaufberatung,
billige Qualität, am besten eierlegende Wollmilchsau
Ich werde jetzt also erstmal bei meinem jetzigen setup bleiben, und dem saturn oder so einen besuch abstatten, falls ich was schönes finde.
Einen lieben Gruß muss ich allerdings noch an Bärchen loswerden, der hat mir damals meine Eltax per PM empfohlen, weil ich in meinem Fred zerlegt wurde ala "Es gibt für diesen Preis nur unterirdisches"
Die Eltax haben mir viel Spaß bereitet!
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 26. Okt 2009, 16:09

filtzi88 schrieb:
.
Einen lieben Gruß muss ich allerdings noch an Bärchen loswerden, der hat mir damals meine Eltax per PM empfohlen, weil ich in meinem Fred zerlegt wurde ala "Es gibt für diesen Preis nur unterirdisches"
Die Eltax haben mir viel Spaß bereitet!



Psssst nicht so laut
filtzi88
Stammgast
#19 erstellt: 27. Okt 2009, 00:45
Dein Ruf ist ruiniert
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 27. Okt 2009, 09:40

filtzi88 schrieb:
:D Dein Ruf ist ruiniert :prost



Nö, warum? Wir predigen immer, dass die Anlage incl. den Boxen dem gefallen muss der sie Kauft und sich ins Zimmer stellt.

Du hast dir von deinem geringen Budget die Eltax geholt und sie hat dir gefallen.... das ist völlig ok....

Ich habe, wenn ich mich recht erinnere, sie mit den Hinweisen auf die Tuningmöglichkeiten, welche im I-Net beschrieben werden, erwähnt.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Okt 2009, 13:27 bearbeitet]
Marvmensch
Stammgast
#21 erstellt: 27. Okt 2009, 13:20
Hi!
Vllt komme ich etwas spät, aber ich könnte mir vorstellen, dass auch güstigere LS, wie die Victa 300 eine Verbesserung darstellen.
Ich selbst hatte güstige Eltax Concept 200 StandLS. Ich bin auch Student und habe mir dann die Victa 500 gekauft. Gut, die werden gerade im Bass-/Tieftonbereich mehr bringen, als die 300er, aber ich denke, dass sogar die die Eltax an die Wand hauen.
Bei mir ist Unterschied echt krass. Die Victa-Serie ist zwar die Einsteiger Serie von Heco, aber als ich die (an Yamaha AX-492) dann gehört habe, war es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich kenn die 300er und die Concept 400 nicht, aber meine Eltax-Erfahrung ist echt nicht gut.
MfG Marv
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 27. Okt 2009, 13:27
Wir ham in der Uni in den Krafträumen Eltax Lautsprecher an X4-Tech Verstärkern und der Klang ist wenig überzeugend, reicht aber für den Zweck vollkommen aus. Bei der Hirnverbranntenmusik, die da zum Pumpen immer läuft isses eh wurscht ;D
baerchen.aus.hl
Inventar
#23 erstellt: 27. Okt 2009, 13:33
Hallo,

das Thema Eltax ist doch durch, er will sich doch gerade neue holen. Kein Grund da weiter drauf rumzuhacken.

Gruß
Bärchen
Marvmensch
Stammgast
#24 erstellt: 27. Okt 2009, 13:35
Er wirds nicht bereuen...

Spass, Bärchen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Regallautsprecher für 18m²-Zimmer gesucht!
Hannibal-Lecter am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  9 Beiträge
Günstige gebrauchte Kompakte für Alltagsnutzung
muc_0811 am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  7 Beiträge
Suche ein Paar günstige Kompakte
Kenny2005 am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  26 Beiträge
kompakte, günstige, gute (alte) Boxen gesucht!
kossi9999 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  6 Beiträge
Kompakte, günstige LS für geringen Hörabstand und wandnah?
RobN am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  2 Beiträge
Kompakte Lautsprecher
HiFiNewb am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  11 Beiträge
Neue LS für 18m² bis max. 500?
Moonlight3 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  20 Beiträge
Günstige Kompakte Lautsprecher
Astrocat am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
Suche für Zweitanlage günstige Lautsprecher.
Labtec123 am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  10 Beiträge
Empfehlung f. kompakte Boxen
AR9-lover am 17.12.2002  –  Letzte Antwort am 17.12.2002  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • JBL
  • Magnat
  • Eltax
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.827