Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakte, günstige LS für geringen Hörabstand und wandnah?

+A -A
Autor
Beitrag
RobN
Inventar
#1 erstellt: 27. Jan 2009, 09:36
Hallo allerseits,

ich bin im Moment auf der Suche nach einem Paar günstiger Kompakt- oder Monitorlautsprecher, um auch mal während der Arbeit am PC wieder brauchbar Musik zu hören. Was die Aufstellung angeht, bleibt mir eigentlich nur eine brauchbare Möglichkeit: auf dem Schreibtisch. Der steht direkt an der Wand und hat am Ende eine erhöhte Ablage, ca. 22 cm tief und über die gesamte Breite. Damit ergibt sich natürlich ein sehr geringer Abstand, gerade einmal ein knapper Meter.

Die Lautsprecher sollten also folgende Kriterien erfüllen:

- nach Möglichkeit nicht viel tiefer als 22 cm
- idealerweise nicht höher als 34 cm, da ich sie wohl hinlegen werde
- direkte wandnahe Aufstellung möglich (also geschlossen oder BR-Öffnung nach vorne)
- für kurze Hörabstände geeignet
- idealerweise bis ca. die 200 Euro/Paar

Beim Preis wäre ich grundsätzlich noch flexibel, wenn es etwas deutlich besseres dafür gibt. Eigentlich hatte ich mich ja in ein Paar Dynaudio Audience 42 (ca. 300 Euro) verguckt, aber die wären wohl aufgrund der rückseitigen BR-Öffnung leider nicht sinnvoll aufstellbar.

Meine bisherige Suche hat mit meinen Kriterien fast zwangsläufig ein Modell ergeben, die Behringer Truth B2030P. Hier finden sich ja einige recht positive Meinungen zum großen Bruder 2031P.

Gibt es in der gesuchten Preis- und Größenklasse brauchbare Alternativen, die ich (noch) nicht kenne?

Bei der Suche im Bereich günstiger Monitore habe ich noch die Alesis Monitor One Mk II oder Samson Auro 8 gefunden. Samson habe ich nun noch nie gehört (ausser in der Sesamstraße ;)), kennt die jemand? Empfehlenswert?

Aus dem Hifi-Bereich habe ich dann noch die Infinity Primus II 150 gefunden, die auch eine BR-Öffnung nach vorne haben, von der Größe her ansonsten schon hart an der Grenze sind. Wären die wohl besser als die Behringer, oder eher schlechter?

Ergänzung: die Lautsprecher sollten auf jeden Fall passiv sein, ein Verstärker (NAD C315BEE) ist vorhanden.

Danke und Gruß,
Robert


[Beitrag von RobN am 27. Jan 2009, 09:48 bearbeitet]
Vom_F_zum_N
Neuling
#2 erstellt: 27. Jan 2009, 18:27
Hi,
kann dir die Esi Near 05 empfehlen. Kleine aber lineare Monitorboxen, ideal eigentlich für deine Aufstellkriterien, da Nahfeldmonitore. Bass fällt etwas mager aus, reicht aber alle mal für's Büro! Ich benutze sie zum Poduzieren und bin bisher immer gut damit gefahren. Für 185 Euro das Paar ja auch im Rahmen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige gebrauchte Kompakte für Alltagsnutzung
muc_0811 am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  7 Beiträge
Günstige Kompakte für 18m²
filtzi88 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  24 Beiträge
Stereo LS <400 wandnah
Lidi am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  7 Beiträge
Kompakte LS für HK680
Loop79 am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  5 Beiträge
Kompakte LS für Eltern
OpaHilde am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  7 Beiträge
Suche ein Paar günstige Kompakte
Kenny2005 am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  26 Beiträge
Kompakte LS für kleines Hörzimmer
L0wBob am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  4 Beiträge
LS für 16,5qm Kompakte ok?
jhoenck am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  9 Beiträge
Für Schrebitsch: Aktive Kompakte LS oder Verstärker + passive Kompakte LS?
solea am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  7 Beiträge
Günstige Stereo LS für 20qm
AM35 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 105 )
  • Neuestes MitgliedGGerd55
  • Gesamtzahl an Themen1.344.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.601