Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige gebrauchte Kompakte für Alltagsnutzung

+A -A
Autor
Beitrag
muc_0811
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:58
Liebe Leute,

eine Freundin hat mich damit beauftragt ihr eine "Anlage" zu basteln.

Ihr Budget waren eigentlich 500€. Allerdings bin ich geneigt für ihre Ansprüche weniger auszugeben.

Sie hört eigentlich nie aktiv Musik und ist auch nicht bereit für die Aufstellung der LS Kompromisse in ihrem Wohnzimmer einzugehen. Es wird also letztlich darauf hinauslaufen, dass die Boxen nicht im Stereodreieck stehen und sie hauptsächlich beim Putzen und Bügeln beschallen. Bisher hat sie eine wirklich gruselige Panasonic Kompaktanlage. Eine Verbesserung ist also so schwierig nicht.

Ich würde jetzt eigentlich nur einen günstigen Vollverstärker gebraucht kaufen und ebenso günstige gebrauchte Kompakte anschließen.

Im Moment hab ich da hier aus dem Forum zwei Angebote im Auge - die Wharfedale 9.2 oder 10.1. Ich hab bisher von Wharfedale nur die Standlautsprecher 9.5 gehört, und das ist auch schon eine Weile her. Die 9.2 sind ja etwas größer - die 10.1 neuer. Hat jemand eine Einschätzung was sich da eher lohnt? Ich tendiere zu den 9.2. Die sind ja nach vorne offen, die 10.1 nach hinten - die Aufstellung wäre recht Wandnah. Daher macht wohl die 9.2 mehr Sinn

Musikalisch geht das ganze übrigens in die elektronische Richtung. Bin also auch für weitere Vorschläge offen, werde aber nicht mehr als 150€ für ein Paar ausgeben, weil es einfach Perlen vor die Säue wären bei der anstehenden Nutzung.

Der Raum hat etwa 18m², das Sofa ist 2-3m entfernt, allerdings ist das mit der Hörposition so eine Sache, weils eben nicht zum aktiven Musikhören genutzt werden wird.. Also naja..Mehr kann ich da auch nicht zu sagen

Und bitte auch keine Hinweise alá die Dame muss die Teile selbst hören - wird sie nicht. Sie wird den Vergleich zu ihrer Panasonicanlage hören und das wird ihr reichen.

Vielen Dank


[Beitrag von muc_0811 am 15. Mrz 2014, 11:02 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2014, 11:13
Hi,

ich würde einen Receiver nehmen, bei der täglichen Hausarbeit ist Rundfunk
immer noch ein annehmbarer Begleiter,

für unter 500 € bekommst du auch einen schönen Neuen plus gebrauchte Boxen,

z. B. den hier,

http://www.ebay.de/i...&hash=item417d9bac8f


Hans


[Beitrag von tinnitusede am 15. Mrz 2014, 11:16 bearbeitet]
muc_0811
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mrz 2014, 11:17
Radio wird nicht gebraucht..Es wird nur CD gehört und da ist ein Player auch schon vorhanden. Das passt soweit alles. Mir geht es hier wirklich nur um die Boxen.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2014, 12:55
Hallo,

mein Tipp:

Denon SC-M39

Denon SC-F109

Kenwood LS-K711

Yamaha AX 396 Vollverstärker und 2 Lautsprecher evtl. sind die Yamaha LS auch sehr gut, wenn nicht, wieder verkaufen

LG Beyla
muc_0811
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mrz 2014, 14:02
Bin jetzt grad auf ein Paar Canton Karat 930 DC gestoßen. Perfekter Zustand für 100€. Die werd ich sie mal hören lassen und im Zweifel wieder verkaufen. Denke aber die tuns. Die Kompakten von Canton die ich bisher gehört habe, waren zwar in den Tiefen nicht der Knaller, aber wenn man von 10cm Kompaktboxen von Panasonic für gefühlte 2,50€ kommt wirds wohl nen positives Erlebnis.

Und dazu in weiß, das gefällt ihr
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2014, 14:14
Hallo,

bei nahezu jeder Aufstellung, mit der sehr breiten Abstrahlung, dem gefälligen Klang, dem günstigen Preis und dem hohen WAF, könnten die folgenden neuen LS eine sehr gute Möglichkeit sein:

Highland Audio Aingel 3201

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2170.html

Noch besser, aber nicht "ganz so" einfach wie die Aingel 3201 zu platzieren:

Acoustic Energy Compact 1

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1439.l2649

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 14:15 bearbeitet]
ATC
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2014, 15:13
Moin,

die Canton Karat sind echt nicht schlecht, das wird vermutlich reichen.

Zur Überall-Beschallung könntest du ihr bei Nichtgefallen sogenannte Rundumstrahler bauen,
dann klingt es je nach Standort nicht sooo unterschiedlich wie bei normalen Konstruktionen.
http://www.lautsprecher-berlin-shop.de/Bausaetze/Rundstrahler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Kompakte für 18m²
filtzi88 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  24 Beiträge
Günstige gebrauchte Regallautsprecher
CyberTim am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  4 Beiträge
Günstige, gebrauchte Übergangslösung: Standlautsprecher
Lachmahal am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  5 Beiträge
Suche ein Paar günstige Kompakte
Kenny2005 am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  26 Beiträge
gebrauchte kompakte LS um 300 ?
Ralph_P am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  4 Beiträge
Gebrauchte Vorverstärker oder günstige Neue?
Quo am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
Suche günstige gebrauchte Lautsprecher/Verstärker
DK_91 am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  5 Beiträge
Budgetempfehlung möglichst Kompakte Lautsprecher
Fiverocker am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  12 Beiträge
Günstige Gebrauchte Boxen für Revox B750 MKII
telemachos am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  5 Beiträge
Tipp für günstige (gebrauchte?) LS gesucht
Hanno89 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Yamaha
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedpillepalle1234
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.055