Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Budgetempfehlung möglichst Kompakte Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Fiverocker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2015, 10:21
Hallo,

ich suche Empfehlungen für 2 passive MÖGLICHST KOMPAKTE und günstige Lautsprecher, maximal 28 cm hoch, die man am PC auch zum Musikhören benutzen kann, so ca. 30-50 Watt Sinus maximal. Also nicht nur reine Satelliten, sondern Full range Speaker die auch ein wenig Basswiedergabe bieten.

Standardempfehlung JBL Control One kenne ich, finde ich klanglich ganz ganz furchtbar!
Es dürfen auch gerne gebrauchte Hifi Klassiker sein, nur müssen sie kompakt sein. Mir ist klar, dass sich ein kleines Gehäuse und großer Klang einigermaßen ausschließen, aber es gibt doch einige sehr kompakte Hifiboxen, meist 2-Wege. Gefunden habe ich z.B.:

- Canton GL 260
- TSM Sat1
- Canton Fonum 250

Welche würdet/könnt Ihr empfehlen?

Danke,
F.
noisestadt
Stammgast
#2 erstellt: 09. Okt 2015, 10:24
Die Canton Fonum 250 hatte ich selbst und würde sie nicht unbedingt weiterempfehlen. Für den Schreibtischeinsatz finde ich sie außerdem zu groß, allerdings kenne ich deine Platzverhältnisse nicht.

Meine Empfehlung lautet ASW Opus M14, die bei mir seit gestern spielen: http://www.hifi-foru...=32&thread=64830&z=2

Achso, wie hoch ist denn dein Budget? Die Opus M14 gibt es derzeit deutlich unter 400€, die UVP liegt weit darüber.


[Beitrag von noisestadt am 09. Okt 2015, 10:26 bearbeitet]
Fiverocker
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2015, 10:35
Hi und danke für die Antwort... die LS würden schon passen, sind aber leider viel zu teuer... ich habe maximal 100 Euro, deshalb auch der Blick auf gebrauchte Hifiklassiker.... gebrauchte Canton GL 260 kriegt man schon für 50 Euro...

Gruß,
F.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2015, 10:54

Fiverocker (Beitrag #1) schrieb:
Standardempfehlung JBL Control One kenne ich, finde ich klanglich ganz ganz furchtbar!

Glückwunsch, dann funktionieren deine Ohren sehr gut

Wenn die Lautsprecher nicht sehr nah an die Wand müssen könntest du dir mal die Denon SC-M 39 anhören.

Die klingen mMn ganz hervorragend in ihrem Preisbereich.

LG
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2015, 18:57
Hallo,


Standardempfehlung JBL Control One kenne ich, finde ich klanglich ganz ganz furchtbar!


in Bad, Küche, WC, Kneipe und Garage sind die doch ok? Mit HiFi haben sie natürlich nichts zu tun.


Welche würdet/könnt Ihr empfehlen?


Wenn Du sie irgendwo findest, könntest Du ein Paar Magant Vector 201 oder Quantum 501 ausprobieren, welche unter beengten wandnahen Bedingungen recht brauchbar funktionieren und auch mit geringer Leistung auskommen.

Schallreflexionen und Körperschallübertragungen sollten möglichst verhindert/vermindert werden.

VG Tywin
spie-c0815
Stammgast
#6 erstellt: 09. Okt 2015, 19:04
In diesem Budget (100-150€ gebraucht) empfand ich die teufel ultima 20 mk2
Ganz interessant, ausgehend von einem Gebrauchtkauf :-)

In diesem Segment finde ich teufel gar nicht so schlecht.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 09. Okt 2015, 19:27
Die Ultima 20 kannst Du doch nicht beengt positionieren wenn Du nicht nur recht leise Musik hörst.

Hörst Du nur leise, kannst Du Dir auch Standlautsprecher kopfüber auf den Schreibtisch stellen, wenn die Hochtöner dann noch einigermaßen auf Ohrhöhe sind.

Maßstab sind immer HiFi-gerechte Lautstärken von durchschnittlich etwa 75 dB am Hörplatz, was man rudimentär mit einer Handyapp messen kann. Darauf sind auch die meisten HiFi-Boxen abgestimmt. Danach richten sich auch die Aufstellungstips und Ratschläge zum Freiraum.

Will man wirklich laut hören braucht man ggf. deutlich mehr freien Platz um Boxen mit einer mehr oder weniger vollständigen Wiedergabe vom "Musik".


[Beitrag von Tywin am 09. Okt 2015, 19:31 bearbeitet]
spie-c0815
Stammgast
#8 erstellt: 09. Okt 2015, 19:31

Tywin (Beitrag #7) schrieb:
Die Ultima 20 kannst Du doch nicht beengt positionieren wenn Du nicht nur recht leise Musik hörst.

Hörst Du nur leise, kannst Du Dir auch Standlautsprecher kopfüber auf den Schreibtisch stellen, wenn die Hochtöner dann noch einigermaßen auf Ohrhöhe sind.

Maßstab sind immer HiFi-gerechte Lautstärken von etwa 80 dB am Hörplatz. Danach richten sich auch die Aufstellungstips und Ratschläge zum Freiraum.

Will man wirklich laut hören braucht man ggf. deutlich mehr freien Platz um Boxen mit einer mehr oder weniger vollständigen Wiedergabe vom "Musik".



beengt kann man sie tatsächlich nicht(unbedingt) stellen... da hier aber nichts von genannt war (oder ich es überlesen habe) war zumindest der Hinweis ja nicht sträflich ;-)
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 09. Okt 2015, 19:34

MÖGLICHST KOMPAKTE und günstige Lautsprecher, maximal 28 cm hoch, die man am PC auch zum Musikhören benutzen kann


Das habe ich als sehr deutliche Hinweise auf sehr beengte Positionierungsmöglichkeiten angesehen. Vielleicht liege ich aber mit meiner Vermutung ganz falsch


[Beitrag von Tywin am 09. Okt 2015, 19:35 bearbeitet]
spie-c0815
Stammgast
#10 erstellt: 09. Okt 2015, 19:39

Tywin (Beitrag #9) schrieb:

MÖGLICHST KOMPAKTE und günstige Lautsprecher, maximal 28 cm hoch, die man am PC auch zum Musikhören benutzen kann


Das habe ich als sehr deutliche Hinweise auf sehr beengte Positionierungsmöglichkeiten angesehen. Vielleicht liege ich aber mit meiner Vermutung ganz falsch :prost


könntest du recht haben
ATC
Inventar
#11 erstellt: 10. Okt 2015, 06:18
Moin,

wenn du auf etwas wärmeren Klang stehst kann ich die von Fanta genannten Denon sc m39 nur unterstreichen,
BR Stopfen rein falls sie im bass zu viel machen sollten, sind beigelegt.

Ansonsten könnte man auch über Selbstbau nachdenken, bei dem Budget.
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 10. Okt 2015, 06:19
Beengt funktionieren die Denon nur mit den im Lieferumfang enthaltenen Stopfen für das Bassreflexrohr.

Gebraucht könnten die MB QUART QL 10C funktionieren, die sind genau 28 cm hoch

LG

Edit: Da war ich wohl zu lahm mit den Stopfen Die hier klingen auch sehr schön und können überall aufgestellt werden http://www.hifi-foru...ead=12672&postID=1#1


[Beitrag von Fanta4ever am 10. Okt 2015, 06:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Kompakte Lautsprecher
Astrocat am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
Kompakte Lautsprecher
HiFiNewb am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  11 Beiträge
Sehr hochwertige super kompakte Lautsprecher gesucht
twaldorf am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  21 Beiträge
Kompakte Lautsprecher gesucht (brauche spezielle Maße)
lgassner am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  15 Beiträge
[SUCHE] Kompakte kompakte Allround-Lautsprecher
McGyle am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  5 Beiträge
kompakte Notebook Lautsprecher
greven21 am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  7 Beiträge
Kompakte Lautsprecher bis 500 ?
mb2988 am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  5 Beiträge
kompakte Lautsprecher + Verstärker kostengünstig
xhc am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  5 Beiträge
Suche kompakte Stereo-Lautsprecher
ForenSeil am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  9 Beiträge
kleine kompakte
XorLophaX am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat
  • Teufel
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.715