Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL E80 oder JBL es80 + Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
timcky
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2009, 22:32
Hey Leute,

Tim mein Name, ein weiterer HiFi-Anfänger in euren Reihen.
Ich habe die letzten Monate einiges an Geld zurückgelegt, um
mir mal eine anständige Anlage leisten zu können.

1.

Nach einiger Recherche bin ich mir nun ziemlich sicher, dass
es ein JBL-Stero-Lautsprecher-Paar werden soll.

Die Frage für mich ist nun, ob ich mir ein Paar
- JBL E 80 http://www.amazon.de...id=1250719120&sr=1-3 , oder
- JBL es 80 http://cgi.ebay.de/J..._trksid=p3286.c0.m14

zulege.

Da liegt ja pro Stück mindestens 50€ dazwischen.
Die Frage ist nun, merke ich den Unterschied
zwischen
E80 und es 80?

Ich höre hauptsächlich Rock (Stoner Rock, Doom, Thrash
Metal
) aber auch viel Trip Hop. Also auch
elektronisches. Eine gute Bassleistung wäre schon nett.

2.

Zu meiner zweiten Frage. Ich brauche natürlich auch einen
passenden Receiver. Hier sollte der Preis
200€
auf keinen Fall überschreiten. Ich bin schon
dutzende Receiver durchgegangen. Ich weiß aber nicht auf
was ich achten sollte. Also meine JBL-Lautsprecher sollten
natürlich ihre Leistung entfalten können. Zudem sollte ich
meinen DVD-Player und meinen
Schallplattenspieler anschließen können.
USB-Anschluss oder so, ist mir nicht so wichtig.

Ich könnte mir auch vorstellen ein älteres Modell
(eventuell sogar gebraucht) zu kaufen.

(Beispiel: http://cgi.ebay.de/S...trksid=p3286.c0.m14)
Oder leidet da die Qualität?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe schon in
Foren gefragt, in denen ich sowieso angemeldet bin, aber
die konnten mir leider auch nicht wirklich weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen Tim.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Aug 2009, 08:42
Hallo,

wie kommst du darauf das gerade die JBL Lautsprecher für dich die richtigen sind??

Ob du persönlich einen Unterschied zwischen den beiden Modellen hören kannst ,
das können wir nur vermuten,
die einen hören einen,die anderen wiederum nicht.

Das sind subjektive Höreindrücke.

Wie gross ist eigentlich dein Höörraum,
wie weit werden die LS auseinander stehen,
wie weit sitzt du zum Hören dann entfernt,
wie gross sind die wandabstände der LS,
und was dir sonst noch wichtig erscheint.

Gruss
Jeremy
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2009, 11:40
Hallo Tim,

da dieser Thread: http://www.hifi-foru...d=10748&postID=19#19
fast die gleiche Themenstellung besitzt, schaue am besten auch dort mal rein.
Meine dortige Empfehlung gebe ich auch Dir: Ein generalüberholter klassischer Marantz 2270 oder 2275 läuft bestens an JBL. Nehme Dir also besser die preiswerteren JBL-E-80 und investiere das gegenüber der JBL-ES-Version gesparte Geld in einen schönen Marantz 2270/75!

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 23. Aug 2009, 11:42 bearbeitet]
timcky
Neuling
#4 erstellt: 24. Aug 2009, 18:25
Weil mir JBL in einem FilmForum empfohlen wurden und die von der Preisklasse und Qualität zu passen scheinen.

Ich dachte vllt. hat jemand schon Erfahrungen mit den 2 Modellen gemacht und kann mir sagen, was rauszuhören ist. Klar ist der Sound teilweise geschmackssache, aber könnte ja sein, dass "es" wirklich basslastiger ist etc.

Mein Hörraum ist ziemlich groß. Und vorallem hoch. Ich weiß jetzt nicht wieviele m². Ist halt eine mittelgroße Dachwohnung.
Die Lautsprecher werden ca. 3m auseinander stehen. Könnten aber auch noch weiter auseinander.
Ich werde beim Musikhören meistens 5-6 Meter entfernt sein. Aber möchte natürlich auch noch am anderen Ende der Wohnung was hören. Dürfte aber kein Problem sein.
Wände hinten und an den Seiten sind mindestens 1 Meter von den Boxen entfernt.

Danke schonmal für die Antworten =) Werd mich im anderen Thread mal umschaun!

Mfg tim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
jbl e80 oder jbl es80 kaufen
henneoderei am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  17 Beiträge
Heco Victa 700 oder JBL E80
hedonist am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  2 Beiträge
Heco Metas XT501 oder JBL Northridge E80
hausera am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80
phlipper am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80 mit Yamaha RX-770?
Pensero am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
JBL E80
peacesmoker am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  7 Beiträge
JBL ES80 + Denon PMA 510 gute kombination?
DaBoon am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  8 Beiträge
JBL e80 oder Teufel Ultima 40
sahnigbananig am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  2 Beiträge
JBL ES80, Monitor Audio BR5 oder Wharfedale Diamond 9.5?
ashifi am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  7 Beiträge
JBL, Magnat oder Canton?
eftm am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logic 3
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedjanshao
  • Gesamtzahl an Themen1.345.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.289