Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für meinen älteren Verstärker für Anlage mit Phono

+A -A
Autor
Beitrag
Phantas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2009, 17:47
Hallo,

nachdem ich mich durch einige Threads gewühlt habe, weiss ich zwar nun schon einiges mehr über Lautsprechersysteme, aber irgendwie blieben doch noch einige Fragen übrig:

Ich habe hier eine alte Technics Anlage mit CD Spieler, Tuner, Kassettendeck und dem Verstärker SU-810).
Dazu einen Dual 721 Plattenspieler mit Shure V15 III und Jico SAS Nadel.
Leider haben die alten Boxen irgendeine Macke und scheppern neuerdings bei den Hochtönen. Über Kopfhörer(irgendwelche Sennheiser für ~100€ vor 2 Jahren) ist der Klang hingegen einwandfrei.
Da die Boxen eh schon locker über 30 Jahre alt sind, bin ich auf der Suche nach Ersatz - allerdings leider mit begrenztem Budget.
Das beschallte Zimmer hat ~20m².
Bisher fand ich die Heco Victa 300 Boxen ganz interessant - vor allem vom Preis.
Da ich sehr viel Klassik höre, wäre es natürlich schön Boxen zu haben, die einen halbwegs ausgewogenen Klang haben und bei denen nicht ein Klangbereich zu sehr in den Hintergrund gerückt ist (z.B. zu wenig Mittentöne).
Bin ich da mit den Boxen auf dem falschen Dampfer?
Wenn ja, was wäre das Minimum was ich ausgeben sollte?
Taugt der Verstärker überhaupt in heutiger Zeit noch?

Liebe Grüße,

Phanta

ps:
gibt es eigentl. irgendwo eine Auflistung mit Kaufempfehlungen? So in Richtung LS bis 100€, 200€, usw.
Oder auch für Verstärker..oder die Kombination beider...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Aug 2009, 18:12
Hallo,

wenn der Verstärker noch funktioniert kann beruhigt das Budget für die LS anstelle etwas anwachsen.

Das Beste ist wenn du mit deinen CDs einige Modelle in deiner Preisklasse anhörst um zu HÖREN was DIR persönlich am besten gefällt.

Ob das jetzt ne Kef IQ 3(0) ,
ne Canton Chrono SL 530,
ne Swans M1 ,
usw. sein könnte müssen deine Ohren und dein Geldbeutel unter sich ausmachen.

Ach ja,
die 3 LS sind nur Bsp.,
es gibt da so viele Alternativen,
und es kommt immer auf den eigenen Hörgeschmack an.

Gruss
Phantas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2009, 20:02
Danke für die Antwort!
Aber bei den von dir benannten LS sprechen wir ja jetzt schon von Stückpreisen zu 200€ und stark steigend...
Der Raum ist ja nicht so riesig der beschallt werden muss und extrem aufdrehen ist ja auch nicht der Fall, tun es da nicht auch "kleinere" Lautsprecher die günstiger sind?
Der Verstärker funktioniert einwandfrei und ich hatte ja auch vor diesen weiter zu nutzen - ausser es kommt jetzt jemand daher und sagt mir, dass der qualitativ heutzutage unbrauchbar ist

Liebe Grüße,
Phanta
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2009, 10:23

Phantas schrieb:
tun es da nicht auch "kleinere" Lautsprecher die günstiger sind?

Das können letztlich nur deine Ohren entscheiden, ob dir z.B. die genannte Victa 300 'reicht'.

Um Musik zu hören, 'reicht' die Victa auf jeden Fall. Ob sie die von dir gewünschte Qualität bietet, kann keiner für dich entscheiden. Aber dir muss klar sein, dass bei einem Paarpreis von unter 150 Euro noch lange nicht das obere Ende der Qualitäts-Fahnenstange erreicht ist. Gerade bei Lautsprechern gilt (leider?) -- zumindest tendenziell -- dass mehr Geld auch mit mehr Qualität (i.S.v. weniger Verzerrungen, weniger Verfärbungen, mehr Auflösung/Räumlichkeit/Details) einher geht.

Deshalb: Höre dir die genannten Victas an, aber vergleiche auch mit anderen LS. Dann kannst du entscheiden, welche dir klanglich am besten gefällt -- und ob dir der Klang den geforderten Preis wert ist.


Jochen
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 01. Sep 2009, 10:38
Für Klassik, d. h. keine extreme Bassanforderung, ist die DALI Lektor 1 eine unbedingte Hörempfehlung.

Die Fehlerbeschreibung deutet auf einen LS-Defekt hin, die weiteren Komponenten sind sicher noch zu gebrauchen.

Die Dali kosten rund 340 Euro/Paar.
Phantas
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Sep 2009, 10:43
Vielen Dank für die Antworten!

Ich hoffe, in den hiesigen Großmärkten (Saturn/MM) gibts die genannten LS - einen "Fachhändler" hats hier in der Gegend leider nicht (mehr).

Liebe Grüße,
Phanta
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2009, 12:23
Die Dalis ... nein.

In welchem Großraum wohnst du?

Tipp: www.mwaudio.de, bei Nichtgefallen zurückschicken.
Phantas
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Sep 2009, 16:15
Großraum Ludwigsburg
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 01. Sep 2009, 17:29

Phantas schrieb:
Großraum Ludwigsburg ;)


PLZ 71638 ... fahr doch mal nach Mannheim zu hirsch-ille.de ... oder hat hier noch jemand eine Empfehlung für Stuttgart?
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 01. Sep 2009, 19:34
Hallo,

dein Budget ist schon ziemlich eng, wenn Du gute Lautsprecher für Klassik haben möchtest.
Kommen auch gebrauchte in Frage?

Ansonsten guck mal hier

www.hififabrik.de

Dirt gibt es günstig, neu und orignal verpackt, ältere Modelle der Firma Canton

Ich denke da speziell an die Ergo 602 zum Paarpreis von 396 Euro pluss Versand.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 01. Sep 2009, 19:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche gebrauchten/älteren Verstärker könnt ihr für ca. 50? empfehlen
crevez am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher für meinen Verstärker?
the.carpenter am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  14 Beiträge
Welche Lautsprecher für Verstärker!
highend_master am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  8 Beiträge
Passende Lautsprecher für älteren/kleinen Verstärker
at_emp am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher für älteren Verstärker gesucht
Remi88 am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  12 Beiträge
Verstärker für PC-Anlage
choolio am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  19 Beiträge
Neue Lautsprecher für älteren Verstärker ?
maron26 am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  3 Beiträge
Phono Anlage für Schüler
Fabian_ am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher für meinen HK 6100
TimLue am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  26 Beiträge
Welche Anlage für meine Lautsprecher???
Fishbone11212 am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.950