Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für meinen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
the.carpenter
Neuling
#1 erstellt: 18. Nov 2004, 13:31
Hallo,

Bei meinem letzten Umzug sind meine geliebten Sanyo sx1200 zu Bruch gegangen. Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet HIFI und hab keine Ahnung welche Lautsprecher zu meinem Sherwood RV-4050R passen. Laut dem Begleitheft hat der Verstärker im Surroundbetrieb 35W pro Kanal an 8 Ohm. Hilfe!!

Gruß, the.carpenter
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 11:32

the.carpenter schrieb:
Hallo,

Bei meinem letzten Umzug sind meine geliebten Sanyo sx1200 zu Bruch gegangen. Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet HIFI und hab keine Ahnung welche Lautsprecher zu meinem Sherwood RV-4050R passen. Laut dem Begleitheft hat der Verstärker im Surroundbetrieb 35W pro Kanal an 8 Ohm. Hilfe!!

Gruß, the.carpenter


Musikgeschmack? Budget? Platzverhältnisse? persönliche Vorlieben?
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2004, 11:57
Hi.
Zur Erklärung:
LS werden sinnvollerweise nicht in erster Linie zu einem vorhandenen Verstärker ausgewählt, sondern nach den akustischen und finanziellen Rahmenbedigungen und Wünschen/Ansprüchen an das (Klang-)Ergebnis.
Daher sind die Fragen von Apalone richtig+wichtig.
Natürlich muss der LS dann noch zum Amp passen, klar.
Gruß


[Beitrag von _axel_ am 19. Nov 2004, 11:59 bearbeitet]
the.carpenter
Neuling
#4 erstellt: 19. Nov 2004, 12:47
Hallo,

erstmal Danke für das Interesse!

Meistens benutze ich die Boxen beim Anschauen von Filmen. Mein Musikgeschmack geht so in Richtung Rock. AC/DC, Manowar ,Rammstein...usw. Platz spielt weniger die Rolle, da ich für die SX1200 schon extra Plätze im Wohnzimmer eingerichtet habe. Geld, naja, wie immer, möglichst billig und gut. Es müssen keine Lautsprecher für 1500€ sein, dürfen aber auch ruhig mehr wie 100€ kosten. Wie gesagt; keine Ahnung von nix. Und eine Beratung im Fachgeschäft hat immer so einen "möglichst viel verkaufen!" beigeschmack.

Gruß, the.carpenter
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 19. Nov 2004, 13:14
Hm,
wenn ich das richtig sehe, wird es wohl eher auf Standboxen hinauslaufen, oder?
Oder vielleicht doch lieber Kompakte + Sub (vor allem bei Film kann das vorteilhafter sein)?

Möchtest Du (erstmal) 2-kanalig bleiben oder auf Surround setzen (z.B. 5.1)? Sind für's Budget also 2 oder 5-6 LS zu beschaffen?

Die Frage nach "Platzverhältnisse" ging eher in die Richtung: Raumgröße und -beschaffenheit (viele Möbel, Teppiche, etc. oder eher kahl?).

Es gibt in jeder Preisklasse jeweils preisbezogen gute LS. Etwas genauer wäre da schon gut. 500,- Euro? 1000,-?

Bei den Fachgeschäften gibt es sone und solche. Vielleicht hattest Du bisher einfach nur Pech.

Gruß
the.carpenter
Neuling
#6 erstellt: 19. Nov 2004, 15:11
Genau,

Standboxen. Mein Verstärker hat ne Surroundfunktion die mir eigentlich reicht. Center und Sateliten sind vorhanden und I.O. Das Zimmer ist 5.00m x 6.50m x 2.55m. Wände sind eher kahl, hier und da ein Bild. Fußboden ist aus Echtholzparkett. Wohnzimmerschrank an der 5.00m Seite, in der Mitte vom Schrank, Fernseher. Rechts und links vom Schrank jede Menge Platz für die LS. Gegenüber komplette Fensterfront bis zum Boden. Ziemlich in der Mitte vom Raum ein Teppich 2.00m x 2.50m mit Couch und Couchtisch. Alles zentral zum Fernseher ausgerichtet.

Ich habe beim guten alten eBay schon nach Lautsprecher geschaut. z.B. Canton mit 125W und solche Sachen. Bin mir aber nicht sicher ob solche Teile mir nicht meinen Verstärker zerfetzen.

So´n Heimkinoteil mit Sub ist eigentlich nicht mein Fall. Ich hatte die sx1200 schon ewig und irgendwie gehören neben meinen Wohnzimmerschank ein Paar dicke Boxen hin.

Gruß, the.carpenter
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2004, 16:01

the.carpenter schrieb:
Ich habe beim guten alten eBay schon nach Lautsprecher geschaut. z.B. Canton mit 125W und solche Sachen. Bin mir aber nicht sicher ob solche Teile mir nicht meinen Verstärker zerfetzen.

Kann eigentlich nicht passieren.
Eher umgekehrt: Wenn Du ohne Rücksicht voll aufdrehst könnte das Klipping die Hochtöner töten. Solange der Amp aber unterhalb seiner Leistungsgrenzen betrieben wird, passiert sowas nicht.

Hmm, das Zimmer ist recht groß... und falls die LS einen schlechten Wirkungsgrad/Kennschalldruck haben
(wenn Du nicht weißt, was das ist: http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=11),
könntest Du ggf. versucht sein, weit aufzudrehen ... hmm.

Wenn Du nur 2 LS hast, bietet Dein Amp ja vielleicht mehr als 35W/Kanal. Schau mal nach der "Stereo-Betrieb"-Angabe. Evtl. gibts auch noch eine 4Ohm-Angabe.

Zu Cantons findest Du hier im Form reichlich Diskussionen zu den üblichen Modellen.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 19. Nov 2004, 16:04 bearbeitet]
the.carpenter
Neuling
#8 erstellt: 19. Nov 2004, 16:07
Also, bei der Stereoangabe steht 50W an 8Ohm. Ich hab mal gehört das man an den Boxen immer mindest soviel Ohm haben sollte wie der Amp bringt. Oder kann ich auch an den 8Ohm Amp 4Ohm Boxen dranhängen. Und was heißt das wenn 4-8Ohm auf den Boxen steht?
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 19. Nov 2004, 16:19
Na 50W sind doch schon ganz ordentlich.
Mit den Ohm hast Du recht. Aber eine 8Ohm-Angabe im Heft bedeuten noch nicht unbedingt, dass er minimal 8Ohm-Boxen braucht. Da sollte es eigentlich eine Extra-Angabe geben, vielleicht hinten am Gerät in der Nähe der LS-Klemmen a la "min. ... Ohm".

4-8Ohm auf den Boxen heißt, dass sie (angeblich) 4-8 Ohm haben . Es gibt keinen konstanten Ohm-Wert bei Boxen. Wichtig ist die Minimum-Angabe. Wäre hier 4.
Details:
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5
und
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=48
(wieder mal aus dem "Hifi-Wissen"-Subforum. Du merkst schon, dass es da einiges wissenwertes gibt. Stöber doch mal ...).

a.


[Beitrag von _axel_ am 19. Nov 2004, 16:24 bearbeitet]
the.carpenter
Neuling
#10 erstellt: 19. Nov 2004, 16:59
Puh, das war ein hartes Stück Arbeit sich durch diesen Text pures Wissen über Lautsprecher zu ackern. Durch meine Arbeit als Bautechniker weiß ich schon ne Menge über Schall, nur von dem elektrischen hab ich immer noch keinen Schimmer. Was ich mir aus dem Text rausziehen konnte ist, dass wenn die Box einen Kennschalldruck über 92dB hat kann ich eigentlich nichts falsch machen, weil ich meinen Verstärker eh nicht komplett aufdrehen muß um anständig Lautstärke zu haben. Richtig?

Ich hab auf der Amp-Rückseite eine Angabe gefunden die frei übersetzt heißt:"Vorsicht, nur LS mit min 8Ohm anschließen!".

Ich such mir jetzt also einen LS mit 8Ohm und min 92dB. Die Leistung bleibt außer acht. Ist das so richtig?
Caisa
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Nov 2004, 17:14
Du könntest dir mal die: Chorus 716 S von JmLab ansehen!
Gibt es für ca. 250€/Stk

Produktinfos: Optionen:
Technische Daten Chorus 716S
Lautsprecherbestückung 1 x 165 mm Polyglass
1 x 165 mm Polyglass
25 mm Aluminium-Magnesium-Inverskalotte
Frequenzgang (+/-3 dB) 47 Hz - 28 kHz
Wirkungsgrad (2,8V/1m) 91,5 dB
Nennimpedanz (EN 60065) 8 Ohm
Impedanz Mimimum 3,8 Ohm
Maximale Belastbarkeit 130 W
Abmessungen (H x L x B) 95 x 22 x 30 cm
Gewicht 17,9 kg
Erhältliche Ausführungen Classic (Calvados)
Technic (Seitenteile schwarze Esche mit graphitgrauem Korpus)
Style (Seitenteile helle Erle mit gebürstetem Aluminium-Korpus)
Lautsprecherabdeckung akustischer Bespannstoff, schwarz
Gehäuseprinzip Bassreflex
Bassreflexöffnung rund, vorne


[Beitrag von Caisa am 19. Nov 2004, 17:14 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#12 erstellt: 19. Nov 2004, 17:19

the.carpenter schrieb:
Puh, das war ein hartes Stück Arbeit sich durch diesen Text pures Wissen über Lautsprecher zu ackern.

Bin stolz auf Dich. Ehrlich.


(...)dass wenn die Box einen Kennschalldruck über 92dB hat kann ich eigentlich nichts falsch machen (...) Richtig?

Korrekt. Allerdings sind LS mit solchen Werten nicht sooo verbreitet. Peile mal lieber rd. 90dB an.
Nur so zum Vergleich: Meine LS haben z.B. 'nur' 87dB. Etwa marktüblicher Mittelwert. Meinen 2x50W-Amp habe ich noch nie auch nur annährend halb aufgedreht.


Ich hab auf der Amp-Rückseite eine Angabe gefunden die frei übersetzt heißt:"Vorsicht, nur LS mit min 8Ohm anschließen!".

Hmpf. Ist nich so prall. Naja, zur Not kann man damit aber auch 6 oder 4Ohm-Boxen betreiben. Wenn man nicht lange sehr laut hört. Ggf. Hitzeentwicklung am Amp kontrollieren. Wenn's heiß wird, leiser machen.


Ich such mir jetzt also einen LS mit 8Ohm und min 92dB. Die Leistung bleibt außer acht. Ist das so richtig?

Wenn Du so einen findest: Gratuliere.
Für Rock-Musik wird gerne mal Klipsch empfohlen. Das sind Teil-Horn-LS mit entsprechend weit überdurchschnittlichem Kennschalldruck. Deren Web-Addresse ist erratbar, denke ich .
Meinungen dazu findest Du sicher hier im Forum (Suchfunktion).

Good Luck

P.S.: Ich pers. habe noch keine Klipsch gehört ...


[Beitrag von _axel_ am 19. Nov 2004, 17:19 bearbeitet]
the.carpenter
Neuling
#13 erstellt: 21. Nov 2004, 16:42
Hallo,

Ich war übers WE nicht im Land, daher habe ich nicht mehr geantwortet.
Ich möchte mich herzlichst bei allen bedanken die mir bei meinem Problem weitergeholfen haben! Ich hab jetzt wenigstens mal nen kleinen Durchblick, so das ich mich auf die Boxenauswahl stürzen kann.
Habet alle Dank!

Gruß, the.carpenter

Wenn jemand noch eine Boxenempfehlung hat: Immer her damit!
Black-Crack
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Nov 2004, 15:23

Caisa schrieb:
Du könntest dir mal die: Chorus 716 S von JmLab ansehen!
Gibt es für ca. 250€/Stk


Ja ? wo denn für den preis ?


mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher für meinen älteren Verstärker für Anlage mit Phono
Phantas am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher für Verstärker!
highend_master am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher für meinen HK 6100
TimLue am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  26 Beiträge
Welche Lautsprecher für mich?
jouse. am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Verstärker Kenwood Ka-2200!
musikgirl am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  6 Beiträge
suche passende lautsprecher für meinen verstärker / reciver
hahansi am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  16 Beiträge
Sony Verstärker - welche Lautsprecher?
Chaika am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  4 Beiträge
Suche LS für meinen Verstärker
dan0r am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher für Stereo Verstärker
Buddelbaby am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Onkyo TX-DS484 Verstärker?
Sammo82 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.092