Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie ist die Qualität der Firma DALI Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Berndjag
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2009, 21:26
Im Nachbarort stehen bei einem Händler ein Satz grosse Dali-Lautsprecher im Schaufenster...

Runtergesetzt von 899 auf 599 das Stück..

Reizt ja schon ein bischen.... gibt´s da Test?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2009, 06:25
Hallo,

welcher LS ist es denn genau??

http://www.dali-deut...php/DE/speakers.html


Du vergleichst ja auch keinen Audi A3 mit einem RS 8 ,

wir müssten das Modell schon kennen.


Ausserdem hast du schon einen Fehler begangen,

warst vor dem Schaufenster ,

du musst reingehen und mit deinen CDs probehören,

dann wirst du doch einschätzen können ob dir der Klang zusagt.

Dali ist eine renommierte Firma im Lautsprecherbau,
da bräuchtest du also keine Sorgen tragen.

Gruss
Berndjag
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Sep 2009, 07:15
Es sind wohl die Helicon 800 MK2

Keine Ahnung was die eigentlich kosten aber ich find die einfach schon optisch ansprechend
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Sep 2009, 09:14

Chevy454 schrieb:
Es sind wohl die Helicon 800 MK2




Wohl eher nicht,
die kosten normal über 7000€ das Paar,
musst du wohl mal genauer schauen

Gruss
Berndjag
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Sep 2009, 10:48
Vertan

Sind Concept10.... ich hate die nur mit Blende im Kopf
speaker-music
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Sep 2009, 18:19
Der Preis klingt doch interessant.
Ich würde auf alle Fälle mal Probehören.
Sind ziemlich groß, oder?
Berndjag
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Sep 2009, 18:57
Yep, Standlautsprecher....

ich halt nix von diesen Miniwürfeln mit Soundprozessor.

Lautsprecher müssen sein wie der Isenheimer Altar: Groß, wuchtig und anbetungswürdig (Zitat Walter Moers)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Sep 2009, 20:06
Hallo,

zu den grossen Lautsprechern braucht man natürlich auch entsprechend Raum und Platz zum Aufstellen,
wie gross ist denn dein Raum und wie gross ist der Hörabstand,
bzw der Abstand der LS zueinander??

Gruss
Berndjag
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2009, 08:18
Wie schon gesagt, ich setzte mich nicht hin zum Musikhören und suche die Spitze des Dreiecks.

ICh bin Klassik- und Metal-Fan und Beethoven klingt für mich nmur laut gut.....

Das Wohnwzimmer hat nicht mal 15qm und die Teile würden in der Ecke st6ehen....

aber bis vor kurzem hatte ich auch noch ein Marshall-Full-Stack im Wohnzimmer....
lorric
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2009, 08:30
Hi,

unter Vorbehalt:
Es käme auf den Versuch an

Der Dali müsste mit wandnaher Aufstellung klarkommen. Laut Hersteller benötigt der LS gar kein Abstand zur Rückwand. Bassreflexrohr öffnet nach vorne.

Aber bei der Raumgröße und dem Bassvolumen welches die Concept 10 produziert, würde ich versuchen erst zuhause probezuhören. Darauf sollte der Händler eigentlich eingehen. Denn sonst kann es leicht sein, dass Du überhaupt nicht mit dem Klangbild zufrieden bist. Ein oft gemachter Fehler ist es Bassmonster in einem zu kleinen Raum zu betreiben. Da bleibt der Spaß dann auf der Strecke.

Zu Dali generell ist bekannt, dass die Qualität wirklich sehr gut ist.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 06. Sep 2009, 08:32 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Sep 2009, 10:10
Hallo,

für 15qm würde ich eigentlich nie auf die Idee kommen die Concept 10 zu empfehlen,

wenn es dich aber nicht loslässt leih dir den LS aus bevor du ihn kaufst,
am besten noch einen kleineren LS dazu damit du einen Vergleich erhälst.

Da mit der Dali 4x 25cm Chassis auch noch in der Ecke spielen sehe ich eine immense Dröhngefahr in dem Raum.

Probieren geht bekanntlich über studieren,
lass uns wissen wie es weitergeht,

Gruss
Berndjag
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Sep 2009, 18:26
Was ist denn der originale VK?
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 06. Sep 2009, 19:39

Chevy454 schrieb:
Was ist denn der originale VK?


Rund 1400 € das Paar.

Wo ist denn dein Händler, bin auf der Suche nach günstigen Lektors?
Berndjag
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Sep 2009, 21:44
Kann ich dir sagen wenn ich die Dali auf 800 das Paar gedrückt habe.....

Hab einiges bei dem gekauft auch schon nen Satz Elektrostaten aber die passten garnicht in mein Ohr.......
Berndjag
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Sep 2009, 20:17
Kann mir jemand sagen was der offizielle VK ist der Dali´s?
Erik030474
Inventar
#16 erstellt: 12. Sep 2009, 06:12
Guck mal hier, die haben moderate Preise, aber ob es der offizielle UVP ist???

www.mwaudio.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qualität ?
Pröll am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  4 Beiträge
Neue Lautsprecher - DALI o.ä. - FRAGE
-Lea- am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  37 Beiträge
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Dali Zensor 5 vs Dali Zensor 7 / Rotel RCX1500
D_Juneau am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  40 Beiträge
Dali Concept 2
the_descendant am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  30 Beiträge
Dali Lautsprecher
Hifi-Ludolf am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  7 Beiträge
Wie viel Verstärkerwatt für Dali Epicon 8?
nepali am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  62 Beiträge
Neuanschaffung Stereo-Standlautsprecher Präferenz DALI Zensor 5
thomas.wabro am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  22 Beiträge
14 m² Wohnung - Dali Zensor 1?
Funkydonkey99 am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  31 Beiträge
Dali Zensor 3 oder 5?
Winter_Sorbeck am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.140