Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen wären für mich ideal?

+A -A
Autor
Beitrag
kieni8
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2009, 17:39
Hallo zusammen.

Ich besitze folgendes System:
Vorstufe: Rotel RC-2000
Endstufe: Ampliton TS 3000
und folgende Zuspieler: Philips 977, Thorens TD 165 sowie einen Minidiscplayer und eben meinen Laptop.

Mein Musikgeschmack gliedert sich in 2 Richtungen, nämglich Indie und Rock (Foo Fighters, Arctic Monkeys, Subways....) und den 70er Rock von The Who, The Beatles, etc.

Welche Boxen würdet ihr mir bis zu einer Preiskategorie von 1000 EURO empfehlen? Ich bin auch Selbstbauboxen über nicht abgeneigt.

Vielen Dank für eure Tipps,

lg Christian.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Sep 2009, 18:13
Hallo,
noch einige Fragen:

Wie gross ist der Raum in dem die neuen Lautsprecher spielen werden?
Wie weit werden die LS auseinanderstehen?
Wie weit stehen die LS von den Wänden entfernt?
Wie weit sitzt du beim Hören entfernt?
Wie laut hörst du max.?
Wie ist dein Raum eingerichtet?
Fotos dazu?
Versuche deinen Hörgeschmack zu beschreiben in Bezug auf Stimmen, Bässe oder Höhen?
Ist dir Bühne,Abbildung und Tiefenstaffelung wichtig oder nicht?

Gruss
kieni8
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2009, 20:42
Hallo

Da ich nicht mehr all zu lange in diesem Zimmer wohnen werde, ist eine genaue Beschreibung leider nicht möglich. Ich versuche es mal versuchen mit gegenwärtig/zukünftig zu beschreiben:

Raumgröße: Momentan 16m² Zukünftig: ca. 20m²
Lautsprecherabstand: Momentan 2-3m Zukünftig: ca.4m
Abstand zur Wand: Momentan <1m Zukünftig: ca. 1m
Wie weit sitze ich beim hören entfernt: Momentan und zukünftig: 3-4m
Wie laut höre ich max: Kann ich so nicht sagen, aber ein bisschen weniger als Konzertlautstärke finde ich schon okay.
Wie ist mein Raum eingerichtet: Boden: Laminat, Bett, Schreibtisch, Kasten, Regale - zukünftig und momentan
Fotos habe ich leider keine - sorry.
Meinen Hörgeschmack bezüglich Stimmen, Bässe, Höhen, Bühne, Abbildung und Tiefenstaffelung ist mir leider nicht möglich.
Kann ihn aber zumindest beschreiben: Ich liebe es, auf Konzerte zu gehen und möchte meinen Raum in ein "Konzerthaus" verwandeln - also den Live - Sound in
mein Zimmer kriegen wäre toll. Hoffe dir damit geholfen zu haben und danke für deine Hilfe.

Lg, Christian.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Sep 2009, 06:30
Hallo Christian,

dein Zimmer in ein Konzerthaus zu verwandeln wird so leider nicht möglich sein,
aber man kann versuchen dem eben so Nahe wie möglich zu kommen.

Dagegen spricht schon mal dein kleiner Raum,
ohne Veränderungen im k€ Bereich sind wahrscheinlich Nachhallzeit,dauer ,Raummoden,Flatterechos,Frühreflektionen sehr ungünstig und die ganzen Raumakustischen Vorraussetzungen einfach nicht gegeben.
Damit kämpfen wir aber natürlich alle,
deshalb nicht gleich verzagen.

Wenn du mit Live Sound aber die Lautstärke meinst ,das ist eigentlich weniger problematisch,
nur der Tinnitus wird sich wohl irgendwann über einen neuen Gefährten freuen.


Ich kann dir jetzt nur einige Lautsprecher zum Probehören empfehlen,
hör dir diese und noch so viele andere wie möglich mit deinen eigenen CDs an,
deine(n) Favoriten dann aber unbedingt in den eigenen vier Wänden testen,
da klingt es dann schon wieder ganz anderst.(Raumakustik).

Monitor Audio RS 8,
Nubert NuBox 511,
Klipsch RF 63,
canton chrono 507 usw.

Wenn du beim Probehören feststellst zu wenig Bass zu erfahren,
dieser ist ja auf Konzerten auch zur Genüge vorhanden,
dann wirst du noch einen aktiven Subwoofer anschaffen müssen.(Z.B. Velodyne CHT 12 Q)

Gruss
Fussel_804S
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2009, 07:25
Hallo Chrisian,

bei der Raumgröße und dem gewünschten Pegel würde ich mich mal nach Standboxen umsehen. Wenn du mir Regalboxen einen guten Klage haben willst, sind meistens passende Ständer nötig, was noch mal extra ins Geld geht. Zudem hat mein Vorredner absolut recht dass du unbedingt die Box in deinem Raum hören musst. Ich habe inzwischen 4 paar Boxen plus 2 Subwoofer im Einsatz und alle klingen anders als beim Händler. Zudem "verträgt" sich nicht jede Box gleich gut mit der Elektronik. Hier hilft nur der Test.

Wegen der Raumakustik: Hier kannst du noch richtig etwas herausholen. Tip: Das "Fachblatt" Stereo wird in der nächsten Ausgabe (ab 07.10. erhältlich) ein Special über Raumakustik haben. Im Web findest du sicher auch noch Hilfe. Ich habe z.B. einige Absorber im Einsatz. Unter r-t-f-s.de kannst du dir mal sloche Dinger ansehen, hier sind auch Musterräume aufgeführt. Als ganz güstige Lösung habe ich auch den Rohschaumstoff (ohne Stoffbezug) unter Schaumstoffdiscounter gefunden.
LG Fussel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OLDSCHOOL - welche BOXEN?
LIZZZ am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  13 Beiträge
Welche Boxen .
Withoutaface am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  21 Beiträge
welche boxen für pioneer amplifier A-401?
KleineKartoffel am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  5 Beiträge
Welche Boxen?
FoRox am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  2 Beiträge
Welche Boxen???
Bergnago am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  5 Beiträge
Welche Boxen sind für mich geeignet ?
xXLuckyStrikerXx am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  24 Beiträge
Welche Lautsprecher für mich?
LookInside am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  15 Beiträge
Welche Boxen für Pioneer A227
Uwe_Seeler am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  3 Beiträge
welche boxen für mein wohnzimmer?
gruenohr am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  11 Beiträge
Welche Boxen für Kenwood K511
Kreidlerfreak am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.483