Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker Burmester 959: Welche LS?

+A -A
Autor
Beitrag
Planloser2015
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2015, 09:16
Hallo,

welche Burmester-Lautsprecher (auch wenn andere besser sein mögen) passen ideal zum Vollverstärker 959 von Burmester (Endstufe soll keine verwendet werden) für einen mittelgroßen Raum?
Authentisch wären zeitgenössische (Baujahr 1995 - 2000).
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jan 2015, 10:44
lautsprecher sollten zu erst zum raum und der möglichkeit der aufstellung passen. den meisten verstärkern ist es egal welche lautsprecher sie antreiben.
haltelinie
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2015, 11:19
Was ist denn mittelgroß etwa in Quadratmetern?

Unabhängig davon ist der 961 sicher interessant.

Gruß Sven
jororupp
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2015, 16:59

Authentisch wären zeitgenössische (Baujahr 1995 - 2000).


Bei Lautsprechern, die 15 bis 20 Jahre alt sind sollte man m.E. berücksichtigen, dass hier die Materialalterung durchaus eine Rolle spielen kann, z.B. bei Membranen und Sicken.

Von daher würde ich nach neueren Modellen schauen.

Gruß

Jörg


[Beitrag von jororupp am 23. Jan 2015, 17:00 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2015, 01:02
Ich habe zu Hause Lautsprecher mit Gummisicken aus den 70er Jahren, die einwandfrei funktionieren und klingen.

Bei Hochtönern mit Ferrofluid und Chassis mit Schaumschoffsicken, kann es allerdings auch früher Probleme geben.

Zur Not gibt es aber zumeist Reparaturmöglichkeiten, die kein Vermögen kosten müssen und sich bei hochwertigen alten Lautsprechern auch lohnen können.

Bei nahezu neuen Lautsprechern z.B. aus den 90ern braucht man sich aber zumeist noch lange keinen Kopf deswegen machen.


[Beitrag von Tywin am 24. Jan 2015, 01:03 bearbeitet]
Planloser2015
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2015, 16:26

Soulbasta (Beitrag #2) schrieb:
den meisten verstärkern ist es egal welche lautsprecher sie antreiben.


Und wenn ich den Verstärker 959 provisorisch an zwei billige 2-Wege-Boxen einer alten Kompaktanlage anschließe, könnte der Verstärker (!) dabei Schaden nehmen oder nur die Boxen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jan 2015, 16:34
warum sollte was davon schaden nehmen? meinst du der burmester hat einen »ich bin beleidig« filter eingebaut?
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2015, 16:36

warum sollte was davon schaden nehmen? meinst du der burmester hat einen »ich bin beleidig« filter eingebaut?


Der läuft vor Wut rot an und schaltet sich für immer ab
XdeathrowX
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2015, 16:38
Den Namen vom TE finde ich sehr sympathisch.
haltelinie
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2015, 17:30

Planloser2015 (Beitrag #6) schrieb:
Und wenn ich den Verstärker 959 provisorisch an zwei billige 2-Wege-Boxen einer alten Kompaktanlage anschließe, könnte der Verstärker (!) dabei Schaden nehmen oder nur die Boxen?

Man kann mit jedem Verstärker jeden Lautsprecher kaputtkriegen. Häufigster Fall ist, wenn der Verstärker an der Leistungsgrenze "clippt" und damit den Hochtöner grillt. Seltener sind die Fälle, wo dann der Verstärker zu viel Leistung (und keine Abschaltung) hat und die Chassis mechanisch zerstört.

In beiden Fällen gehört da schon einiges an Mutwilligkeit dazu.

Für deinen Verstärker besteht allerdings nur dann Gefahr, wenn es einen Kurzschluss im Lautsprecher oder Weg dahin geben würde. Sollte sich aber vermeiden lassen.

Gruß Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Burmester Vollverstärker
soda1166 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  9 Beiträge
Welche Lautsprecher zum Burmester Rondo 991
Daive101 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  48 Beiträge
Endstufe/Vollverstärker für sriptum 5 LS
sischmi am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  16 Beiträge
Welche der folgenden Vollverstärker?
mksilent am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  8 Beiträge
Burmester 991 oder 051 Vollverstärker
ajcountry am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
Gebrauchtpreise LS Burmester 995
-helli- am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  12 Beiträge
Welche LS?
widderbertl am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  13 Beiträge
Vollverstärker mit Klangregelung für Burmester B10
coancarved78 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  13 Beiträge
Hilfe? Welche LS an Yamaha AX-892 Vollverstärker?
Vünül am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  6 Beiträge
Vollverstärker
Beatmaker am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.214