Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche nach 2.1 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Basti3000
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2009, 19:37
Hallo,

Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen 2.1 Lautsprecher-System für meine zweites Zuhause. Preislich sollte es maximal 200€ kosten. Ein 5.1 System kommt für mich aus Platzgründen nicht in Frage. Ich habe schon ein wenig im Internet recherchiert um die Auswahl ein wenig zu verringern. Leider habe ich bisher kaum die Möglichkeit gehabt, die System Probezuhören, deshalb wollte ich mal fragen, ob ihr mir helfen könnt, die Auswahl zumindest ein wenig einzuschränken oder sogar eine Kaufempfehlung zu geben.

Zur Auswahl stehen momentan:

1.Teufel Concept C 2.1 USB
2.Teufel Concept C 100 (evtl. auch noch das C200 USB, wobei das eigentlich über meinem Budget liegt, da ja alle Kabel noch extra gekauft werden müssen, aber falls das Teil wirklich überragend sind, wäre es eine Überlegung wert)
3.Logitech Z-2300
4.Logitech Z-4
5.Logitech Z-Cinema-Advanced
6.Speedlink Gravity 2.1 XXL (SL-8232)
7.Edifier S530D
8.Hama Q1000
9.Altec Lansing FX 4021
10.Altec Lansing VS4121BLK
11.Altec Lansing Expressionist Ultra MX6021 (kommt erst am 1.10.2009 auf den Markt)

Der Raum in dem das System betrieben werden soll ist ca. 3Meter hoch und um die 18m² groß. Die Lautsprecher sollen an eine Creative X-FI Soundkarte angeschlossen werden. Das Aussehen ist für mich nebensächlich, genauso die Größe der Komponenten. Die Ausgesuchten 2.1 Systeme sind dahingehend alle passend. Anschlüsse für ein Headset spielen eigentlich keine Rolle, da ich das bisher über ein Verteilerkabel ohne Probleme an der Soundkarte mit dem Speedlink Gravity betreibe und das ist so auch mit jedem anderen Soundsystem möglich. Da zur Soundkarte eine Fernbedienung dazu ist und man auch Fernbedienungen zur Lautstärkeregelung usw. überall schnell bekommt, ist das beim Soundsystem auch kein vordergründiges Kaufargument für mich. Die Bass- und Höhenregelung kann auch ungünstig am Subwoofer positioniert sein, da ich sowas eigentlich nur einmal einstelle und nur selten dran rumfummel.

Soundsystem wird eigentlich für alles benötigt, d.h. ich schaue fernsehen, spiele ein paar Spiele, schau auch mal ein oder zwei Filme und höre gerne Musik. Musikalisch gesehen ist es bei mir ganz bunt gemischt. Das geht von Peter Fox und Culcha Cundela, über AC/DC, BossHoss, Ärzte, tote Hosen, aber auch mal Beethoven, Mozart bis System of a Down, Metallica,….

Ich weis natürlich, dass ich bei meinem Budget mit Abstrichen rechnen muss und dem bin ich mir auch bewusst (vor allem beim Filme schauen), aber ich suche trotzdem nach dem 2.1 System, mit besten Klangeigenschaften für mein Geld.

Bisher steht bei mir das Speedlink Gravity XXL. Das Gerät gefällt mir persönlich recht gut, allerdings könnte es auch gerne noch besser sein. Ein neues System sollte klanglich also mindestens genauso gut sein. Bisher konnte ich das Logitech Z-4, das neue Speedlink Gravity 2.1 NX sowie die Creative Gigaworks T20 testen. Dabei war ich vor allem vom Gigaworks T20 und vom neuen Speedlink Gravity NX sehr enttäuscht. Beim Logitech Z-4 war ich ein wenig vom schwachen Subwoofer enttäuscht, wobei das auch am Raum gelegen haben könnte. Die Satelliten des Z-4 haben mich positiv überrascht, da ich nicht dachte, dass solche flachen Dinger was können. Könnte mir da vllt. so nebenbei mal jemand erklären, wie die es schaffen, aus solch flachen Teilen diesen Sound rauszuholen?

Alle anderen Systeme habe ich klanglich noch nicht selbst gehört. Zu den Teufel-Systemen und dem Logitech Z-2300 kann ich eigentlich nichts sagen, außer dass diese Systeme laut einiger Berichte gar nicht so schlecht klingen sollen. Das Logitech Z-Cinema-Advanced hat ja diese Fernbedienung, die wie ich bisher gehört habe, nur funktioniert, wenn man die Lautsprecher per USB anschließt. Allerdings habe ich auf den Bildern keine alternative Verstellmöglichkeit für Lautstärke Bass und Höhen gefunden (an den Lautsprechern oder als zusätzliche Kabelgebundene Lautstärkeregelung). Zum Altec Lansing FX4021, Altec Lansing VS4121BLK und zum Hama Q1000 hab ich bisher nur ganz wenige Testberichte und Meinungen gefunden, aber an sich scheinen die laut der allgemeinen Meinung nicht schlecht sein (insbesondere das Altec Lansing VS4121BLK). Das Altec Lansing Expressionist Ultra MX6021 wurde auf der IfA erst vorgestellt und kommt demnächst in die Läden. Vielleicht war ja jemand dort und kann was zum Klangeindruck sagen? Zum Edifier S530D hab ich bisher nur gutes gehört, also gute Verarbeitung, (für den Preis) super Klang, viele Anschlussmöglichkeiten (dadurch sehr flexibel), alle Kabel werden mitgeliefert (nicht wie bei Teufel) und zudem hat es noch eine Kabelgebundene Fernbedienung für den Schreibtisch und eine Funkfernbedienung für die weiteren Entfernungen.

Momentan tendiere ich zum Edifier S530D, wobei das noch nichts Festes ist. Nächsten Freitag werde ich noch in einen etwas größeren Saturn gehen, in der Hoffnung auf ein paar meiner genannten Systeme zum testen. Falls jemand einen guten Laden kennt, der solche 2.1 Systeme hat und die man dort auch mal testen kann, wäre das nicht schlecht, wenn ihr mir die Adresse geben könntet. PS: Solche Läden sollten sich zwischen Annaberg-Buchholz und Mittweida bewegen, da ich momentan nirgendwo anders hinkomme.

Was mich auch interessieren würde, wäre was ihr von den einzelnen Firmen haltet, manchmal gibt es ja Merkmale, die ein Hersteller bei jedem System verbaut, wie zum Beispiel scheiß Subwoofer oder verfälschender Klang,…….????

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, meine Auswahl an 2.1 Systemen ein wenig einzuschränken. Wie schon erwähnt, geht es mir vor allem um den klanglichen Aspekt
neaera
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Okt 2009, 21:05
Das muss Gedankenübertragung sein^^
Habe genau das gleiche Problem, wobei ich meine Auswahl etwas eingeschränkt habe.

1)Teufel Concept C200 USB
2)Logitech z2300
3)Edifier S530D
4)Swans M10

Bei mir hat sich das Teufel bisher als Favorit durchgesetzt. Als bestes Argument dafür spricht der USB Anschluss und die eingebaute Soundkarte, da ich das System für meine Studentenbude "brauche" und es nur am Laptop anschließen werde. Außerdem habe ich schon das Concept E Magnum und bin sehr begeistert davon. Habe deswegen vllt. etwas "einseitig" recherchiert, aber ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren
150 Euro ist wirklich meine absolute Obergrenze!
Über Logitech kann ich nur sagen, dass ein Kumpel von mir das Z-5500 hat und das sehr geil klingt, wobei das eher Vergleich ist wie Äpfel und Birnen. Spricht aber schonmal nicht gegen Logitech...
Edifier hatte ich vorher garnicht auf der Rechnung, da ich die Marke garnicht kannte und eher zufällig darüber gestolpert bin. Die vielen guten Bewertungen können jedoch nicht total an den Haaren herbei gezogen sein...hat damit vllt jemand direkte Erfahrungen gemacht?
Das Swans sieht sehr gut aus (meine Meinung). Kannte die Marke vorher auch nicht...weiß jemand ob das was taugt? Habe auch noch keine Seite gefunden das zu kaufen.

Werde das System zu 90% für Musik benutzen. Ab und zu mal ein Filmchen ist sicherlich auch drin. Zocken eher nicht...
Wäre echt super wenn mir/uns da jemand weiterhelfen könnte, die anderen Threads sind entweder schon etwas älter oder haben mich nicht weitergebracht...

In diesem Sinne javascript:insert('%20:prost%20','')
eddy08
Stammgast
#3 erstellt: 21. Okt 2009, 23:18
Hallo ich habe mich persönlich vor einiger zeit sehr mit pc systemen beschäftigt und auch das Edifier S 730 D getestet.

Mein eindruck:

Sehr gutes System, toller Bass der nicht das ganze system übertönt wie leider bei Logitech und Teufel. Linear abgestimmt weniger Löcher in den Mitten als ein Teufel, das einzige was da mithalten konnte war das Teufel motiv 2 kostet aber 300 euro.

Sonst würde ich immer richtige kompakte plus verstärker vorziehen da kann kein pc system auch nur ansatzweise mithalten.

CrimsonKing
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Okt 2009, 07:44
Die Logitech Z-4 muss ich für mich als Fehlkauf bewerten. Gut, am PC lasse ich mich nur berieseln, da brauche ich den großen Sound nicht. Aber die Z-2300 sind schon deutlich besser.

MfG
Crimson King
eddy08
Stammgast
#5 erstellt: 22. Okt 2009, 11:42
Was soll denn da großartig besser sein?

neaera
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Okt 2009, 11:45

eddy08 schrieb:
Hallo ich habe mich persönlich vor einiger zeit sehr mit pc systemen beschäftigt und auch das Edifier S 730 D getestet.

Mein eindruck:

Sehr gutes System, toller Bass der nicht das ganze system übertönt wie leider bei Logitech und Teufel. Linear abgestimmt weniger Löcher in den Mitten als ein Teufel, das einzige was da mithalten konnte war das Teufel motiv 2 kostet aber 300 euro.

Sonst würde ich immer richtige kompakte plus verstärker vorziehen da kann kein pc system auch nur ansatzweise mithalten.

:prost


Danke schonmal dafür, nur ist das Edifier S730D liegt "etwas" über meinem Budget
Das mit den Kompakten + Verstärker ist denke ich mal etwas übertrieben, gemessen an dem wie ich es benutze.
Warte dann mal auf weitere Infos...
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2009, 11:49
Was ist denn hiermit?

http://www.focal-audio.net/de/produktreihen/xs.html

Weiß aber gar nicht, wo das Budget liegt und was das Ding hier kostet ...
eddy08
Stammgast
#8 erstellt: 22. Okt 2009, 11:52
Also übertrieben ist das nicht ich habe einen ählichen musikgeschmack wie du und nur ein 16m² zimmer und bin mit den Klipsch rf 82 ausgestattet

Les dir doch mal einen Test zum Edifier s 530D durch und bestell es wenn du interesse hast zurückschicken kann man es dann immernoch.

CrimsonKing
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Okt 2009, 12:21

eddy08 schrieb:
Was soll denn da großartig besser sein?

:prost


Ich hab die Z-2300 bei einem Kumpel gehört. Der Bass war in jedem Fall besser, und wenn man's braucht, ist sie auch deutlich lauter bzw. kommt wesentlich später ins Clipping.

MfG
Crimson King
eddy08
Stammgast
#10 erstellt: 22. Okt 2009, 12:25
Ja der bass ist aber schon zu stark also wenn ich mir vorstelle das ich immer mit so einenem wummer bass hören muss

Viel besser klingt das ja auch nicht also es hat mehr leistung und mehr bass ok der TE kann ja entscheiden ob er das braucht-

neaera
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Okt 2009, 16:39

eddy08 schrieb:
Also übertrieben ist das nicht ich habe einen ählichen musikgeschmack wie du und nur ein 16m² zimmer und bin mit den Klipsch rf 82 ausgestattet

Les dir doch mal einen Test zum Edifier s 530D durch und bestell es wenn du interesse hast zurückschicken kann man es dann immernoch.

:prost


Mit übertrieben meinte ich, dass ich nicht unbedingt noch einen Verstärker brauche, hab schon nen ordentlichen zu Hause...
für das was ich da an Musik hören werde, reicht ein "ordentliches" 2.1 System aus.
Und ich versuche halt mit dem Budget von 150€, was ich auf keinen Fall überschreiten will, das Maximum rauszuholen...
daher auch die Unschlüssigkeit...
aber Danke schonmal für die Hilfe, wär halt nur cool wenn jemand hier berichten könnte der direkte Erfahrungen mit den genannten Systemen gemacht hat!
neaera
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Okt 2009, 16:41

Erik030474 schrieb:
Was ist denn hiermit?

http://www.focal-audio.net/de/produktreihen/xs.html

Weiß aber gar nicht, wo das Budget liegt und was das Ding hier kostet ... :D


Sieht gut aus, liest sich auch gut...aber mit über 350 euro WEIT über meinem Budget von max. 150 euro
eddy08
Stammgast
#13 erstellt: 22. Okt 2009, 17:14
Du wirst hier denke ich niemand finden der auch noch das Edifier s 530D selber hat und auch noch zufällig grad den Thread durchliest.

Dafür gibts Testberichte und Widerrufsrecht!

Naja ich bin raus mehr kann ich nicht tun.

neaera
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Okt 2009, 21:10
So, habe mich jetzt mal eingehender über das Edifier S530 bzw. 530D informiert...
Denke, dass es für meine Ansprüche besser geeignet sein sollte, da ich ja weitgehend Musik darüber hören werde und auch ab und zu mal ein Filmchen gucken werde.
Da das Edifier die größeren Satelliten hat, ist es dafür sicherlich besser geeignet als das Teufel System, meiner Meinung nach.
Im Internet kann man auch einige Tests und Erfahrungsberichte finden, wobei das Edifier durch die Bank weg sehr gut abschneidet! Über Teufel liest man hingegen öfter mal was negatives. Das kann "persönliche" Gründe haben, oder einfach daran liegen, dass es mehr berichte über das Teufel System gibt...man weiß es nicht...
Preislich liegen sie gleich bei ziemlich genau 150 euro.
Jetzt stellt sich mir eine große Frage, die vermutlich die Entscheidung bringen wird:
Habe in meinem Laptop ja nur ne 0815 onboard Soundkarte. Die Frage ist nun ob das Edifier so viel besser an der onboard Soundkarte klingt als das Teufel mit der bekanntlich eingebauten SoKa? Oder würde es sich lohnen noch ne externe zu dem Edifier dazuzukaufen?
Welche externe Soundkarte könntet ihr denn empfehlen?
Fragen über Fragen


[Beitrag von neaera am 23. Okt 2009, 21:12 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#15 erstellt: 23. Okt 2009, 21:19
schön das du dich so ausgiebig informiert hast.

Also für dieses System brauchst du keine extra Soundkarte die 100 euro kostet da reicht der onboard sound völlig.

So schlecht wie oft geschrieben ist der nämlich garnicht neue onboard sounds sind oft sogar nicht schlechter als eine xfi zumindest bei Stereo.

Ich hab mir auch mal eine xfi bestellt und keinen unterschied zum Onboard sound gehört von daher nimm das Edifier.

neaera
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 23. Okt 2009, 22:07
Ok, danke eddy08 für deine Hilfe!
Jetzt da alle Klarheiten vorerst beseitigt sein dürften, werde ich die Sache in Ruhe überdenken und ein paar Nächte drüber schlafen...
Werde dann mal berichten wie ich mich entschieden habe und wie zufrieden ich damit bin!
eddy08
Stammgast
#17 erstellt: 23. Okt 2009, 22:31
okay gerne

Ja schreib dann bitte ob es dir gefällt und wie du dich entschieden hast.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC 2.1 Lautsprecher gesucht
Paddy0007 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  9 Beiträge
Suche: AVR+ 2.1 oder 5.1 Lautsprecher "Einsteiger"
01clinte01 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher 2.1
rskom am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für 2.1 System
KingQuas am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  10 Beiträge
2.1 Verstärker
CaliHoss am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  6 Beiträge
2.1 System
Oggy512 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  4 Beiträge
2.1 aktiv Lautsprecher für PC
Speeder08 am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  38 Beiträge
Suche 2.1 Receiver (FLAC, BD)
ede-server am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  9 Beiträge
Suche sehr gute 2.1 Lautsprecher
FAntaaa am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  20 Beiträge
2.1 oder AVR für 2.1 mit Einmessung
Steve.wi am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Klipsch
  • Edifier
  • Advance Acoustic
  • Teufel
  • Altec Lansing
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978