Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling benötigt Hilfe: Canton GLE 490/409 oder Heco Victa 700?

+A -A
Autor
Beitrag
theflo91
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2009, 17:05
hallo leute!
bin ein echter neuling und möchte mir gerne zu beginn erstmal 2 stereo-ls zulegen (eventuell wird dann später mal auf 5.1 erweitert).

da das zimmer nur ca 16m² groß ist und ich auch kein großartig audiophil veranlagter mensch bin, brauch ich defintiv nicht das non pls ultra

ich weiß nicht, ob es wichtig ist aber meine musikrichtung sieht folgendermaßen aus:
Metal
Punk
Rock
aber auch mal basslastige party musik

nun habe ich folgende boxen ins auge gefasst:

2xHeco Victa 700

oder

2x Canton GLE 490 bzw. 409

was meint ihr dazu?
reicht sowas erstmal aus oder bruach ich da unbedingt noch einen sub dazu? würde dann aber mein budget etwas übersteigen...

ich hoffe ihr könnt mir helfen

mfg
Flo
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2009, 17:23
Hallo,

hör dir auch mal ne Klipsch RF 62 an,
passt auch zur Zimmergrösse besser,zur Musik passt sie auch.

gruss
theflo91
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2009, 18:59
ok ich glaub die könnten auch ganz interessant sein die klipsch.

ich hätte da aber nochmal eine frage:

da ich ja vorhabe später mal auf 5.1 aufzurüsten, möchte ich natürlich auch einen avr kaufen, der mir später auch mehr als ausreicht.
mir ist da der onkyo 607 aufgefallen aber mir stellt sich jetzt die frage, ob man so einen avr überhaupt für stereo betrieb auch gut nutzen kann...
theflo91
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2009, 19:28
so ich habe jetzt folgendes beschlossen:
ich werde mit dem kauf definitv bis nach weihnachten warten (ich denke mal das dort die preise noch etwas sinken könnten)

was ist denn besser?:

2xCanton GLE 490

oder

2xHeco Victa 700+Heco Victa Sub 25A

das würde preislich auf fast das gleiche hinauslaufen (ca 500€)

reicht sowas für meine ansprüche? dann wäre ich am ende mit avr bei +/- 800€

das müsste doch reichen oder? immerhin ist das ja schon ne stange geld....
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2009, 19:55

theflo91 schrieb:


reicht sowas für meine ansprüche? dann wäre ich am ende mit avr bei +/- 800€

das müsste doch reichen oder? immerhin ist das ja schon ne stange geld....


Hallo,

ob dir das ausreicht können wir doch gar nicht beurteilen,
nur du selbst kannst dies bewerten.

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Nov 2009, 20:05

theflo91 schrieb:

was ist denn besser?:

2xCanton GLE 490

oder

2xHeco Victa 700+Heco Victa Sub 25A

reicht sowas für meine ansprüche? dann wäre ich am ende mit avr bei +/- 800€

das müsste doch reichen oder? immerhin ist das ja schon ne stange geld....


Glauben die User hier eigentlich, das im Forum Hellseher unterwegs sind, also weimaraner, wo ist deine Kristallkugel?

Im übrigen, ob 800€ für eine Anschaffung dieser Art eine Stange Geld ist, hängt vom Anspruch, dem Stellenwert und Geldbeutel ab.


Mfg
Glenn
theflo91
Stammgast
#7 erstellt: 03. Nov 2009, 20:10
ist ja gut kommt mal von eurem hohen ross runter
das ich mir die ls selber anhören muss ist mir klar ich bin nicht blöd ABER es hätte ja sein können, dass ihr erfahrungen gemacht habt (z.B. "nein die taugen überhaupt nichts" etc.)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Nov 2009, 20:29
Wenn Du es unbedingt wissen willst, hier mein subejktiver Eindruck:

1. Canton GLE 409 (490 nicht gehört)
Für die Größe mit 4x20cm Basschassis, ist nicht sonderlich viel Tiefbass vorhanden.
Die Box klingt relativ höhenbetont und kann je nach Raumakustik und Musikmaterial nerven.
Für mich ein Lsp. der nach viel mehr aussieht, als er wirklich zu bieten hat!

2. Heco Victa 700
Klingt übertrieben im Oberbass und täuscht damit mehr Bass vor, allerdings auf Kosten der Sauberkeit.
Der Mittel und Hochtonbereich klingt nicht sonderlich transparent, der Lsp. wirkt daher etwas bedeckt.

3. Heco Victa Sub 25A
Fürs Geld recht ordentlich und für mich die beste Komponente des Trios.
Aber auch hier würde ich mich für ein anderes Modell entscheiden.

Für mich sind beide Lsp. daher nicht die erste Wahl, allerdings ist das nur mein Eindruck und dieser spiegelt nun mal meinen Geschmack wieder.

Mfg
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Nov 2009, 20:32

theflo91 schrieb:
ist ja gut kommt mal von eurem hohen ross runter .)



Da sitze ich nicht drauf,keineswegs. Obwohl meine Laune jetzt im Moment so aussieht.

Ich kenne eben Deine Ansprüche nicht, und kein anderer hier auch nicht.
Deswegen können wir hier auch keine Aussage diesbezüglich treffen,
sind ja hier nicht im N-Forum wo Bauchstreichler und Schulterklopfer ein und aus gehen.


GlennFresh schrieb:

Glauben die User hier eigentlich, das im Forum Hellseher unterwegs sind, also weimaraner, wo ist deine Kristallkugel?


Hi Glenn,
da es hier nun nötig ist packe ich sie noch mal aus.

Ich sehe da,Moment nochmal , da ist sie,
(deja vu ?),
Klipsch RF 62 .

Sie spielt in dem von der Grösse her passenden Raum gerade ihre Lieblingsmusik, Metal und Rock,
dann sehe ich auch Partys,
da werden die RF's von einem Mivoc 1100 Aktivsubwoofer (99€)unterstützt,man muss seinen Gästen schließlich was bieten,
nötig wäre er normalerweise nicht.

Angetrieben wird das Ganze von einem AVR wie diesem, http://www.soundpick.de/ Marantz SR 4300(139€)
den hat der TE leider verpasst,
aber dort gibt es solches immer wieder bei denen.

Jetzt sehe ich einen Glücklichen TE am Lagerfeuer sitzen,
zwei Cowboys kommen angeritten,
steigen von ihrem hohen Ross herunter und trinken mit dem TE einen Whisky.
Einer davon bist du Glenn,den anderen hab ich noch nie gesehn.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 03. Nov 2009, 20:35 bearbeitet]
theflo91
Stammgast
#10 erstellt: 03. Nov 2009, 20:34
na das ist doch schonmal was
danke für die info!

ich denke mal das beste wird es eh sein, wenn ich mir mal ein paar unterschiedliche lieder zusammenstelle und damit in MM etc. gehe und mir mal ein paar boxen anhöre. und wenn ich dann eine gefunden habe, dann such ich mir im netz den besten preis und bestell sie mir
theflo91
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2009, 20:40
ok also Klipsch RF 62+Mivoc 1100...

eine sehr interessante combi...

danke für eure hilfe und ein großes ENTSCHULDIGUNG für das mit dem "hohen ross"

also was meine ansprüche angeht mal folgendes:

zurzeit höre ich meine musik mit 2 billig pc lautsprechern, die bei etwas größerer lautstärke total verzerren das macht einfach keinen spaß mehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 700 oder Canton BLE 409
Castor_Fiber am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Canton gle 490 oder heco victa 700 oder doch Kompaktlautsprecher
wamich am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  7 Beiträge
Canton Gle 409-490 Unterschied?
Adrian92 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  11 Beiträge
Kef IQ7 oder Canton Gle 409/490?
Oliver_Twist am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  9 Beiträge
Heco Victa 700 vs. Canton GLE 407
trecman911 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  17 Beiträge
Erfahrungen mit der Heco Victa 700 ?
smello1984 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  10 Beiträge
Canton GLE 490 vs. 409
Michi.94 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  10 Beiträge
Heco Aleva 400 oder Canton GLE 490
Commander99 am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  18 Beiträge
Heco Victa Serie oder Canton GLE
MaHzeL am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  4 Beiträge
Canton 409 oder Canton 490 ?
Drigger am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Marantz
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.113