Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nice-Price Lautsprecher Lösung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 08. Nov 2009, 11:19
Hallo zusammen,

nachdem das Thema schon eine guten Einstieg im Dual-Forum hatte,(Über einen Dual 704 bin ich schließlich wieder zum Musikhören gekommen)wird das Thema insgesamt hier wohl besser aufgehoben sein.

Nachdem ich mir über ein sinnvolle Ergänzung meiner Sony- Komponenten schon länger Gedanken mache, hat sich bisher als eindeutiger Schwachpunkt meine LS heraus gestellt.

Ich betreibe derzeit

Verstärker: Sony TA-F461R (DIN 2x70W)(->Keine auftrennbare Vor/Endstufe oder LFT-Aausgang für Subwoofer!!)(Möglicherweise als Option in Zukunft mal einen Sony TA-FA3ES (DIN 2x100W))

Lautsprecher derzeit: MB Quart SP2

Beim Lautsprecher wurde im Dual-Forum schon qualifiziert festgestellt. HT = schlecht; MT = Gut aber dominant BT = 195er zwar eigentlich gut läuft aber durch zu wenig Volumen (aus Preisgründen von Quart hinzugekauftes zu kleines Gehäuse)im Bassbereich früh nach unten aus. Der Quart tut niemanden weh hat aber eben auch nirgendwo die rechte Präzision.

Nun gilt es ein Zimmer 6x5 = ca. 30 qm zu vernünftig beschallen.

Als gebrauchte Standlautsprecher stehen bisher in meinem Fokus.

IQ Ted4
Canton Ergo 100 DC

Kaufpreis gebraucht realistisch wahrscheinlich so zwischen 100-200 EUR

Die Standlautsprecher in der Größe könnte ich sicher gut ins Zimmer integrieren. Nach reiflicher Überlegung könnte mir das aber auch mit einer 2-Wege/Subwooferlösung gelingen.

Nun bin ich alternativ auf der Suche nach den guten gebrauchten 2-Wege Regallautsprecher und einen guten gebrauchten Subwoofer.

Bitte jetzt nicht nubert! Den AX-440 (350 EUR) i. V. mit Nubox 360/380/381 (Paar 300 EUR-350 EUR) habe ich mir schon angeschaut. Von der Form/Größe/Aufstellungsnordnung ansich sicher so das was ich Suche und auch integrieren könnte. Ich möchte aber eigentlich nicht soviel Geld investieren.

Ich suche als Alternative zur Standboxlösung also die Guten Klassiker 2-Wege (Gute Hochton u.Mittenauflösung mit Volumenbedingt Grenzen im Bass) mit standsicheren Gummisicken die sich günstig (weil vieleicht von Megabass Freaks nicht so gesucht)gebraucht erwerben lassen. Auch kenne ich mich wenig damit aus was in den 80ern/90ern so an guten Subwoofern im Umlauf war. (Falls kein guter Klassiker-Subwoofer erhältlich ergänze ich maximal evtl. die 2-Wege mit einem gebraucht Nubert AX-440. Mal sehen was sich so anbietet).

Im Ergebnis möchte ich halt mit der 2-Wege/Subwoofer-Lösung so auf dem Niveau der Standlautsprecherlösung landen. Gesucht ist also sicher nicht die Freak-Lösung sondern die eines anspruchsvollen Rock/Pop Hörers mit abundzu bis selten mal Klassik/Jazz, gerne auch mal laut aber in der Lautstärke in 99% der Fälle familienbedingt auf normale Zimmerlautstärke beschränkt.

Für eure Tips bedanke ich mich im Voraus

Viele Grüße

Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Nov 2009, 12:17
Hallo,

ich hoffe du hast den qualifizierten Lautsprecherexperten aus dem Dual Forum auch gesagt das du die Quarts gegen 100€ LS tauschen möchtest .

Wie findest du persönlich die Quarts,was fehlt dir???

Beschreib mal bitte.

Vllt fehlt ja nur etwas Druck??(Subwoofer)

Ansonsten sehe ich doch etwas Schwierigkeiten mit dem Budget eine merkliche Verbesserung hinzubekommen,
vllt was selber bauen??

Gruss
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 08. Nov 2009, 14:38
Die Schwächen der MB Quart SP2 hab ich beschrieben.

Die beiden genannten LS (die IQ Ted 4 hat in den 90ern Tests in der 2000 DM-KLasse gewonnen; u. A. auch 2005 gegen aktuelle LS)) dürften klarmachen wo die Reise hingehen soll.

100 EUR ?? Klingt ein wenig lächerlich, wenn man von Gebrauchtpreisen von gut erhaltenen Ex-Testsiegern spricht. Das mag die Freaks, die gern viel Geld für wenig Leistung zahlen etwas stören. Mehr scheint man aber für einen guten gebrauchten Standlautsprecher nicht ausgeben zu müssen.

Wenn ich nochmehr dazu schreiben soll müsste ich ein Buch schreiben.

Gesucht werden Kompaktlautsprecher die ebenfalls Testsieger zumindest eben gut in den 80ern und 90ern waren und nur im Bass bauartbedingte Schwächen zeigen die sich wiederum gut mit dem Einsatz eines Subwoofers überwinden lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lösung für Beschallung meiner Terrasse gesucht (Lautsprecher,
Skully89 am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  13 Beiträge
Hifi-Lösung mit Netzwerkeinbindung gesucht
Pauliernie am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  4 Beiträge
Unauffällige Lösung gesucht: Wandlautsprecher oder Soundbar?
Bongsu am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  5 Beiträge
Outdoor inwall Lautsprecher gesucht
Flores am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  5 Beiträge
Stereo Lautsprecher best for price ( auch gebraucht)
kiwi222 am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  8 Beiträge
Komplett Anlagen Lösung Gesucht!
alex94st am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  11 Beiträge
Günstige Lautsprecher und Verstärker gesucht
sirgoofy am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  4 Beiträge
Regal Lautsprecher und Receiver gesucht.
Mannelig am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  10 Beiträge
Kabellose Lautsprecher für Küche gesucht
Sunlion am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Billy-Regal gesucht
aoxo1970 am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.753