Kratzenden PM655 behalten, oder HK6500 von HiFi-Zeile?

+A -A
Autor
Beitrag
loco@circo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2009, 02:26
Hallo liebes Forum,

ich stehe derzeit vor folgendem Problem:
Ich habe mir vor ein paar Monaten einen Harman PM655 bei eBay ersteigert. Leider ist dieses Gerät nicht von den üblichen Problemen der Serie verschont geblieben und knackt und rauscht fröhlich vor sich hin. Eine umsichtige Reinigung mit Tuner 600 und Kontakt 61 (nicht 60) brachte leider keine wirkliche Besserung. Die Reparatur bei HiFi-Zeile wäre mir definitiv zu teuer (inzwischen 285€), ich habe schließlich keine 70€ für den Harman bezahlt.
Ich habe den (typischen) Sound inzwischen aber schätzen gelernt (wenn er mal reibungslos da ist) und möchte ihn nicht missen. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich den PM655 irgendwo in Reparatur gebe, oder ob ich nicht auf einen anderen alten Harman umschwenke.
Bei eBay bietet HiFi-Zeile überholte HK6500 für 265€ an. Sicherlich nicht wenig für das Gerät, allerdings zähle ich dabei auf den guten Ruf der HiFi-Zeile.
Jetzt meine Frage an euch und die Bitte um Empfehlung:

Werde ich mit dem (überholten) HK6500 glücklich, wenn ich den Klang des PM655 so mag?
In den Tests der StereoPlay hat der 6500 zwar besser abgeschlossen, aber hier habe ich gelesen, dass der 6500 einen uninteressanteren Klang hat.


[Beitrag von loco@circo am 17. Nov 2009, 02:28 bearbeitet]
loco@circo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Nov 2009, 23:29
Hat keiner eine Meinung zu dem Thema?

Sicherlich erwarte ich nicht, dass ihr mir die Entscheidung abnehmt, aber eine kleine Orientierungshilfe würde ich mir doch wünschen.
BadGround
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2009, 15:59
Moin loco@circo,

den PM655 kenne ich zwar leider nicht, insofern kann ich Dir bei Deiner Ausgangs-Fragestellung nur begrenzt helfen, habe jedoch selbst positive Erfahrungen mit der HiFi-Zeile gemacht.
Ich habe dort vor ein paar Wochen meinen HK6550 revidieren lassen (knapp über 300 € inkl. Versand - Option III) und bin einfach wieder sehr angetan von meinem Verstärker, der auch vorher dieses Poti-Kratzen bzw. Rauschen/Kanalausfälle hatte. Ist jetzt alles tipptopp in Ordnung und der Gute sollte die nächsten Jahre wieder zuverlässig seinen Dienst verrichten.
Insofern kann ich aus meiner Erfahrung heraus diese Geschichte grundsätzlich empfehlen.

Während der Reparaturzeit hatte ich als Austauschgerät einen HK6500, der mir auch durchaus gut gefiel, jedoch bin ich rein optisch mehr bei meinem (seit 1993 gewohnten) HK6550, der ja das Nachfolgemodell des HK6500 ist. Klanglich haben sich die beiden imho nicht hörbar unterschieden.
Ob sich da im Vergleich HK6500 als Nachfolgemodell zum PM655 etwas tut, kann ich Dir aus oben schon genanntem Grund zwar nicht sagen, bezweifle ich aber eher.

Vielleicht hilft's Dir ja ein wenig bei Deinen Überlegungen.
loco@circo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Nov 2009, 19:19
Ja danke... das ist schon mal gut zu wissen.

Der Vater eines Freundes hat glaube ich einen HK6550... den werd ich mir dann mal anhören. Ist ja vielleicht ganz hilfreich, wenn der ähnlich, wie der 6500 klingt.

Man hört übrigens oft, dass die PM655 und 665 wärmer klingen, als die 6500 und die 6550.


[Beitrag von loco@circo am 19. Nov 2009, 19:20 bearbeitet]
koli
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2009, 19:56

loco@circo schrieb:
Ja danke... das ist schon mal gut zu wissen.

Der Vater eines Freundes hat glaube ich einen HK6550... den werd ich mir dann mal anhören. Ist ja vielleicht ganz hilfreich, wenn der ähnlich, wie der 6500 klingt.

Man hört übrigens oft, dass die PM655 und 665 wärmer klingen, als die 6500 und die 6550.


Hallo loco@circo,

zwischen der normalen PM Serie und der 6000er Serie gab es noch die VXI Serie die geänderte Trafos hatte.
Eine Zeit lang gab es aber unheimlich viele defekte 6500er auf dem Gebrauchtmarkt .

Ich hatte einige Amps von Harman, auch den normalen PM665 , ich hatte ihn mal paralel mit einem Luxman L410, da war der PM665 besser bei Pop, wobei der Luxman besser mit Klassik und Vollenweider konnte.

Gruß koli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HK6500 oder Harman Kardon PM655 ?
LoopTyp am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  3 Beiträge
Sony F590ES oder HK6500 ?
LordAndal am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  14 Beiträge
Ersatz für HK6500
roby99 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  10 Beiträge
Onkyo SR608 Stereo besser als HK PM655?
ms85 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  5 Beiträge
Verstärker Nachfolger für HK PM655 gesucht
serious_black am 28.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  10 Beiträge
Harman/kardon PM655 Vxi + Canton Karat 300
Kevin0191 am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  16 Beiträge
Infinity oder Grundig behalten?
wolf-star am 31.03.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  4 Beiträge
Aktuelle Anlage behalten oder tauschen?
SubOne am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  9 Beiträge
Passende Boxen - Harman Kardon HK6500 Verstärker
aka_justus_jonas am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  6 Beiträge
Harman Kardon hk6500 vs. Technics su vx600
Sworn am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedbemelu
  • Gesamtzahl an Themen1.407.233
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.935

Hersteller in diesem Thread Widget schließen