Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver oder Verstärker mit Phonoeingang - Harman/Kardon HK 3270

+A -A
Autor
Beitrag
Thorstaen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Apr 2004, 09:49
Ich stehe im Moment vor der Wahl, mir entweder einen HK 620 Vollverstärker und einen externen Phono-Vorverstärker anzuschaffen, oder aber einen Receiver oder Vollverstärker mit Phonoeingang.

Letzteres wäre mir eigentlich lieber und da bin ich über den HK 3270 gestolpert - der hat tolle Testergebnisse, ist vom Design her FAST genau das, was ich suche (der HK 3250 wäre perfekt, hat aber keinen Phonoeingang) und er ist recht günstig zu haben.

Leider wird er aber auch kaum angeboten, darum hier meine Frage: Gibt es für das gleiche oder etwas mehr Geld eine gleichwertige oder bessere Alternative?
Thorstaen
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Apr 2004, 18:35
Ich konnte bis jetzt nur die Denon RDA-Receiver als Alternative entdecken - aber da gibt's doch bestimmt noch mehr, oder?

Gesucht sind alle Receiver mit Phonoeingang, möglichst reine Stereoverstärker mit RDS.

edit: Und wie gesagt, u. U. käme auch ein Vollverstärker in Frage - kennt z. B. jemand den Uher UA-50?


[Beitrag von Thorstaen am 09. Apr 2004, 18:49 bearbeitet]
HammerHead
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Apr 2004, 20:29

Ich stehe im Moment vor der Wahl, mir entweder einen HK 620 Vollverstärker und einen externen Phono-Vorverstärker anzuschaffen, oder aber einen Receiver oder Vollverstärker mit Phonoeingang.

Letzteres wäre mir eigentlich lieber und da bin ich über den HK 3270 gestolpert - der hat tolle Testergebnisse, ist vom Design her FAST genau das, was ich suche (der HK 3250 wäre perfekt, hat aber keinen Phonoeingang) und er ist recht günstig zu haben.

Leider wird er aber auch kaum angeboten, darum hier meine Frage: Gibt es für das gleiche oder etwas mehr Geld eine gleichwertige oder bessere Alternative?


Hi Thorstaen,

nimm den hk620 und lass Dir vom harman Service das Phonoteil einbauen. Ist die beste Lösung.
anhaefr
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mai 2004, 12:14
Hi HammerHead,
schau Dir mal die Seite http://www.hifi-forum.de/viewthread-39-1017.html an, falls Du noch Interesse an einem HK 3270 haben solltest...

Gruss, anhaefr
HammerHead
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Mai 2004, 18:51

Hi HammerHead,
schau Dir mal die Seite http://www.hifi-forum.de/viewthread-39-1017.html an, falls Du noch Interesse an einem HK 3270 haben solltest...

Gruss, anhaefr



Hi,

danke für den Tipp, aber ich war nicht auf Suche...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/ Kardon HK 3270 RDS
passipeter am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  7 Beiträge
Harman/Kardon HK 3470 oder HK 670?
CB am 28.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK 3490
humpfl am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  9 Beiträge
Harman/Kardon HK 3470
HST am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Passende LS zu HK 3270
drumstrumps am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  11 Beiträge
Harman und Kardon HK 3480
BoZZard am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  3 Beiträge
Harman/Kardon
der_gitarrist am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  5 Beiträge
KEF iQ7SE & Harman Kardon HK 980 oder HK 3490 Hifi Receiver
pgMyrmidon am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  7 Beiträge
Harman Kardon HK 3470
Poggelcup am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  8 Beiträge
Harman Kardon HK 680
ben4684 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Uher

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMargret_zolg
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.534