Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Wechsler Yamaha CDC-600 oder CDC-697

+A -A
Autor
Beitrag
Micha1893
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2009, 21:18
Tag,

habe mich entschlossen ein Yamaha CD Wechsler zu kaufen und bin auf 2 Typen gestoßen.

Auf der Yamaha Seite ist nur der CDC 697 aufgeführt wo im Netzt so ca. 200€ kostet. Kann aber keine MP3`s abspielen.

Bin im Netz jetzt noch auf den CDC 600 gestossen für ca 260€. Der kann auch MP3 abspielen und hat einen USB Anschluss.

Meine Frage ist der CDC 600 älter. Wurde die Funktion mit mp3 natürlich schon gefallen, wenn der Player sonst keine Nachteile hat.

Hoffe mir kann jemand mit dem Problem helfen.

Danke


[Beitrag von Micha1893 am 02. Dez 2009, 23:44 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2009, 21:26
Der CDC 685 ist das deutlich ältere Gerät. Danach kam der CDC-697, den ich im Betrieb habe. Der CDC-600 ist der neueste und wurde für die neue Hifi-Serie (A-S700, S1000, S2000) von Yamaha konzipiert.
Micha1893
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 23:46
wenn der cdc600 am neusten ist, ist meine wahl schon gefallen. kann mir das noch jemand bestätigen.
Finde es halt komisch weil ich nichts auf der yamaha seite finde.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2009, 06:16

Micha1893 schrieb:
wenn der cdc600 am neusten ist, ist meine wahl schon gefallen. kann mir das noch jemand bestätigen.
Finde es halt komisch weil ich nichts auf der yamaha seite finde.


Glaubst mir nich wa?

1. Wenn das Gerät älter wäre, dann würdest du es auf der Yamaha-Seite in der Suchfunktion finden und

2. wird er auf der amerikanischen Seite schon gelistet.

Micha1893
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 09:06
ok danke schon bestellt
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 13:55

Micha1893 schrieb:
ok danke schon bestellt


Denke da machst nen guten Kauf. Ich hab den CDC-697 hier und der läuft bei mir seit 3 Jahren fast täglich und er hält und hält und hält ....
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 15:26
Mein Nakamichi MB-2s läuft bei mir seit 10 Jahren täglich und der hält und hält und hält ...
Wilke
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2010, 11:34
hallo,
ich habe eine frage zu dem cd-wechsler von yamaha: gemäß
netz wird Werbung gemacht, dass man die cd auch wechseln kannn , wenn er läuft. wie soll man sich das
denn technisch vorstellen: wird die laufende cd irgendwie zwischen gespeichert oder mechanisch vom cd laufwerk rausgenommen?
g60
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2010, 13:45
Bei meiner uralten Sharp-Mini-Anlage ist die gesamte Leseeinheit mit samt Schublade nach vorne gefahren. Man konnte also 2 von insgesamt 3 CDs wechseln. Diejenige, die gerade abgespielt wurde natürlich nicht. Denke bei Yamaha wird das ähnlich gelöst sein.
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 15. Jan 2010, 19:40

Wilke schrieb:
hallo,
ich habe eine frage zu dem cd-wechsler von yamaha: gemäß
netz wird Werbung gemacht, dass man die cd auch wechseln kannn , wenn er läuft. wie soll man sich das
denn technisch vorstellen: wird die laufende cd irgendwie zwischen gespeichert oder mechanisch vom cd laufwerk rausgenommen? :?


Das Lesesystem zieht sich quasi die CD vom Drehteller. D.h. dieser lässt sich während dem Betrieb ausfahren und somit lassen sich alle 4 anderen CDs wechseln.
g60
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jan 2010, 19:59
Wie ist der CDC-600 eigentlich im Vergleich mit dem CD-S700 qualitativ einzuordnen? Ich meine hier vordergründig nicht den Klang (glaube nicht an CDP-Klang), sondern die Verarbeitungsqualität, Haptik, Materialien usw. Den 700er konnte ich schon live sehen und fand ihn sehr wertig. Preislich liegt ja ein guter Hunderter zwischen den Geräten.


[Beitrag von g60 am 22. Jan 2010, 20:00 bearbeitet]
Passat
Moderator
#12 erstellt: 22. Jan 2010, 21:19

Wilke schrieb:
hallo,
ich habe eine frage zu dem cd-wechsler von yamaha: gemäß
netz wird Werbung gemacht, dass man die cd auch wechseln kannn , wenn er läuft. wie soll man sich das
denn technisch vorstellen: wird die laufende cd irgendwie zwischen gespeichert oder mechanisch vom cd laufwerk rausgenommen? :?


Das läuft wie bei allen CD-Playern mit Schublade, auch Single-Playern: Die CD wird da von der Schublade abgehoben, denn sonst würde die ja auf der Schublade herumkratzen.

Der Drehteller der Yamaha-Wechsler hat eine breite Nut, die bis zur Mitte der CD geht. Dadurch kann der Teller auch bei spielender CD herausgefahren werden.

Grüsse
Roman
outofsightdd
Inventar
#13 erstellt: 31. Mrz 2010, 08:30

g60 schrieb:
Wie ist der CDC-600 eigentlich im Vergleich mit dem CD-S700 qualitativ einzuordnen?

Anfassqualität ist ähnlich gut, auch bei der Fernbedienung. Laufgeräusch konnte ich nicht testen, hatte im Blöd-Markt keine CD dabei. Ausfahren der Lade ist mit dem großen Karussell etwas anders als beim CD-Player, geht aber angenehm leise zu.

Bei Yamaha.de ist das Gerät gelistet, bei Yamaha-hifi.de wieder mal noch nicht: http://de.yamaha.com...mponents/cd_players/

Der CDC-600 ist quasi ein Facelift des CDC-697 und damit eine Anpassung an die neue Optik. Deswegen hat er auch die CD-TEXT-Funktion des Vorgängers. Einen aufwändigeren Innenaufbau wie die anderen Geräte der neuen Hifi-Linie hat der Wechsler wahrscheinlich nicht bekommen.

Der CD-S700 ist dagegen eine Neuentwicklung, anderer und umfangreicherer Innenaufbau, alles angelegt in einer Preisklasse, wo es lange keinen Yamaha-CD-Player gab. Er rangiert wohl irgendwie zwischen den alten CDX-596 und CDX-993. Deswegen ist er ähnlich schwer wie der größere Wechsler und deswegen kostet er auch mehr.


[Beitrag von outofsightdd am 31. Mrz 2010, 08:40 bearbeitet]
Passat
Moderator
#14 erstellt: 31. Mrz 2010, 10:18

outofsightdd schrieb:
Der CDC-600 ist quasi ein Facelift des CDC-697 und damit eine Anpassung an die neue Optik.


Nö, ist er nicht.
Der 600 hat noch einen USB-Anschluß, über den sich auch ein iPod steuern lässt. Den USB-Anschluß hat der 697 nicht.

Grüsse
Roman
Eminenz
Inventar
#15 erstellt: 31. Mrz 2010, 15:19

Passat schrieb:

outofsightdd schrieb:
Der CDC-600 ist quasi ein Facelift des CDC-697 und damit eine Anpassung an die neue Optik.


Nö, ist er nicht.
Der 600 hat noch einen USB-Anschluß, über den sich auch ein iPod steuern lässt. Den USB-Anschluß hat der 697 nicht.

Grüsse
Roman


Der 697 liest zudem keine mp3-CDs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Wechsler - Denon DCM-500 oder Yamaha CDC-697
Parodontose am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  6 Beiträge
Kauf eines CD-Wechsler
funzelaction am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  5 Beiträge
Marantz CD 7300 vs Yamaha CDX 596 + CDC 685
Lumpi am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  3 Beiträge
CD-Wechsler für ca. 180? ! Sherwood CDC 5090R?
Blink-2702 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung - CD Wechsler
Eminenz am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Marantz sa 8400 oder Denon cdc 1500
Mr.Nuline am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  10 Beiträge
CD-Wechsler gesucht, aber welcher?
Eminenz am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  12 Beiträge
Welcher CD-Wechsler ist zu empfehlen?
SkELEt0R am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  11 Beiträge
Suche guten CD-Wechsler!
Kessy2 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  59 Beiträge
CD-Wechsler
Ulver am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.237