Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Passende Boxen für Pioneer SX-205 RDS

+A -A
Autor
Beitrag
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Dez 2009, 15:09
Hallo,
ich bin neu hier und brauche eure Hilfe.
Ich suche Boxen für den Pioneer SX-205 RDS. Ich weiss eine alte Kiste aber er hat bis jetzt immer gute Dienste geleistet.
Der Partyraum für den ich neue Boxen brauche ist ca. 40qm groß. Bis jetzt waren die verschiedensten Boxen dran.
Unter anderm die RAVELAND X 1038 MKIII POWERBOX. Klanglich natürlich nicht der bringer aber hat im Gegensatz zu den anderen Boxen recht lange gehalten.
Jetzt überlegen wie in unserer Clique die RAVELAND X 1538 MKIII POWERBOX zu kaufen (55€ bei Ebay).
Würden die passen?
Alternativ wurden mir von einem Kumpel auch noch diese Vorgeschlagen: http://cgi.ebay.de/1...?hash=item5aced604cd
Uns geht es eher um die Lautstärke als um den perfekten Klang. Und alle Komponenten sollten natürlich heile bleiben auch wenn die Anlage mal aufgedreht wird.
Wie gesagt ich habe keine Ahnung von dem Thema, hab zwar versucht mich da irgendwie reinzulesen aber in meinen Augen ist das eine Wissenschaft für sich.
Wäre schön wenn ihr ein paar Kommentare zu den Boxen abgebt bzw. andere Vorschläge macht, sollten sich aber in der Preisklasse bis 350€ für 2-4 Boxen befinden.

Ich hoffe meine Angaben reichen für ein paar Vorschläge aus, ansonsten bitte nachfragen!
Danke schonmal im vorraus.


[Beitrag von GBGKenny am 07. Dez 2009, 15:23 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2009, 15:53
Hallo,

den Pio habe ich selbst in Einsatz ist wirklich ein feines Teil. Aber auf die Idee an diesen kleinen 2x50W Receiver 4 Ausgewachsene PA- Boxen zu hängen zu wollen(auch wenn die der letzte Schrott sind) würde ich nicht im Traum kommen.

Gruß
Bärchen
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Dez 2009, 18:45
Ja wie gesagt ich habe keine Ahnung davon!!
Geht das denn gar nicht, oder zerschießt es mir dann den Verstärker oder ist das dann einfach nur übertrieben?
Die alten Ravelands hat der Verstärker ja auch locker gepackt, also ohne den berühmten OVERLOAD !!
Was gäbe es denn für Alternativen ??
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2009, 19:05
Auch wenn die Ravelands klanglich nicht der Hit sind, sind sie eigentlich recht robust. Wenn sie schnell kaputt gehen ist das ein Zeichen dafür das der Amp schlicht zu klein ist....

Ich würde Euch raten, verkauft den Pio und packt den Erlöß auf Budget drauf und guckt euch bei Onkel ebay nach einem Paar IQ TED4 um und klemmt einem Fetten Amps ala Pioneer 676 dran und dann passt das schon eher...
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Dez 2009, 20:15
Also bräuchte ich wen ich die Ravelands benutzen will auch auf alle Fälle nen neuen Verstärker?!?
Macht das soviel aus wenn jetzt anstatt der 300W die 400W Lautsprecher angeklemmt sind?
Dein Vorschlag sieht eher nach Wohnzimmer-Boxen aus und in meinen Augen nicht für unseren Partyraum geeignet. Bier Feuchtigkeit usw. sollten sie schonmal aushalten können!
Wie schauts denn mit Komplettpaketen von Ebay aus?
Sollen ja aufeinander abgestimmt sein, oder taugen die auch nichts?
Also sowas zB: http://cgi.ebay.de/1...?hash=item5637c56fc2
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2009, 20:27
Die "Wohnzimmerboxen" haben keine Mühe den Raum zu beschallen.

Aber wenn du unbedingt eine Party PA haben möchtest die nicht nur günstig ist, sondern auch etwas taugt, dann wende dich an die Profis von diesem Laden www.thomann.de

Kauf lieber einmal was vernünftiges als laufend euren Schrott zu erneuern
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Dez 2009, 20:32
Um die Beschallung hab ich mir auch keine Sorgen gemacht, eher um die Lebensdauer!!

Ich würde mir auch lieber ne High-End-Anlage darein stellen, ist halt immer ne Frage des Geldes. Und davon haben wir halt nicht viel!

Was hast du denn für Boxen an deinem Pioneer? Bzw welche würdest du mir empfehlen?


[Beitrag von GBGKenny am 07. Dez 2009, 20:33 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2009, 08:11
Guckt nach ein paar gebrauchten Lautsprechern von Klipsch
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Dez 2009, 09:36
Danke für die genauen Angaben.
Alles was ich bei Ebay von Klipsch gefunden habe fällt wohl auch wieder in die Kategorie "Wohnzimmer"-Lautsprecher und kommt für unsere Zwecke leider nicht in Frage.
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 10:03
Da täuscht du dich. Klipschlautsprecher haben einen hohen Wirkungsgrad und sind sehr Pegelfest.

Nur ein Beispiel: http://cgi.ebay.de/K...?hash=item53de7c4a65 bei einer Leistungsabgabe von nur 10 Watt (die der Pio locker schafft) schleudert die RF10 die Musik mit 105 dB in den Raum . Als Maximum dürfte das Gespann etwa 108 dB bringen. Für 40 qm würde ich mich für mehr Bass im Sinne von mehr Luftbewegung aber nach den größeren Schwestern der RF10 umsehen.

Das die Klipsch nebenbei noch besser klingt als die möchtegern PAs von Raveland brauche ich nicht zu erwähnen.

Aber wenn ihr euch unbedingt die Ohren kaputt machen wollt, dann bleibt bei dem Billigschrott ala Raveland.....
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Dez 2009, 13:01
Wie oben schonmal geschrieben. Nicht die Beschallung sondern die Lebensdauer macht mir sorgen!! Wennman sich die RL Boxen anguckt sehen sie schon um einiges robuster aus!!
Die Klipsch sehen nicht aus als wären sie für einen Partyraum und ich meinen nen richtigen Partyraum, ausgelegt sondern eher fürs ne warme trockene und saubere Wohnung. Oder sehe ich das falsch?
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2009, 13:06
Im Zusammenspiel mit dem Pio wirst Du imho die Überraschung erleben, das die Klipsch länger halten als eure bisherigen Ravelands. Ihr habt bisher zwei veschieden Sachen gemischt. Hifi und PA passen nicht unbedingt zusammen entweder oder...
mroemer1
Inventar
#13 erstellt: 08. Dez 2009, 13:06
Die Klipschs wären brauchbar, da hat baerchen schon recht und um die Lebensdauer mußt du dir sicherlich keine großen Sorgen machen.

Aber guck doch mal nach Cervin Vega, die könnten auch was für dich sein.

http://www.cerwin-vega.com/home_audio.php

Günstig in der Anschaffung, viel Lautsprecher fürs Geld und haben auch einen recht hohen Wirkungsgrad.

Nur laß die Finger von Raveland, da tust du dir nix gutes mit.


[Beitrag von mroemer1 am 08. Dez 2009, 13:14 bearbeitet]
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Dez 2009, 15:23
Ich glaube wir reden aneinander vorbei.
Ich glaube nicht dass ich die Boxen durch die Musik bzw den Verstärker zersäge sondern durch Bierspritzer oder vorgerempel etc. Deswegen wollen wir auf alle Fälle wieder ähnlich stabile Boxen wie die Ravelands, wenns geht mit nem besseren Sound, weil der war wirklich nicht berauschend um es vorsichtig auszudrücken.
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 08. Dez 2009, 15:32
Dann solltet ihr Euch die Boxen selber bauen

http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct204.htm
http://www.lautsprechershop.de/hifi/partybox.htm
http://www.acoustic-...d1d26288dcf919db2199
http://www.acoustic-...d1d26288dcf919db2199

Nur an solche Boxen sollten dann ein leistungsfähigerer Amp als der kleine Pio-Receiver angebändelt werden


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 08. Dez 2009, 15:35 bearbeitet]
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 08. Dez 2009, 17:18
Also fasse ich mal kurz zusammen:
Wenn wir die RL oder die anderen von mir vorgeschlagenen Boxen benutzen wollen, brauchen wir nen größern Verstärker.
Wenn wir unseren Verstärker behalten wollen, sollten wir eure teureren Boxen kaufen.

Selber bauen lass ich jetzt mal außen vor weil das zu teuer wird und ich da gar keinen Plan von habe.
mroemer1
Inventar
#17 erstellt: 08. Dez 2009, 18:30
Teurer ja, aber eben auch besser!

Du hast um Rat gefragt, das ist unsere Meinung.

Was du daraus machst, ist dir selbst überlassen.
GBGKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Dez 2009, 19:53
Japp mal sehen was die anderen zu euren Vorschlägen sagen.
Besten Dank schonmal für eure Hilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passende Boxen zum Pioneer SX-205 RDS bzw. zum Grundig SXV 6000
Smaug am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  10 Beiträge
Pioneer sx-250 RDS neue Boxen ?
Deport am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  2 Beiträge
Boxen für einen Pioneer SX-203 // Soundkarte
Sebastian.Elf am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  6 Beiträge
Pioneer SX-1300-Nachfolger gesucht
isara am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  5 Beiträge
Neue Lautsprecher - Pioneer SX-302
Juloko am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  3 Beiträge
Passende Boxen für den Pioneer a-109
bse_hase am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 605 und Pioneer SX-203
MiFi# am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  32 Beiträge
Pioneer A-109 -> passende Boxen gesucht
dancehouse2k am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Pioneer SX-702
goofy69 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Pioneer SX 737 - evtl. 2.1 System
electribe am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Klipsch
  • Raveland

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.733