Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


metas 500 vs metas 700

+A -A
Autor
Beitrag
heconidas
Stammgast
#1 erstellt: 14. Dez 2009, 13:50
Hallo zusammen,

lese hier schon eine weile mit,wirklich tolles Forum hier, sehr informativ, danke dafür!

Ihr habt mich weg von den sogenannten Brüllwürfel systemen gebracht...und zu Heco hin.
Bisher habe ich eine Logitech Z5500, für Filme schon ganz ok, vor allem der Sub, Musik naja^^

Zu meinem Anliegen, ich bin kurz davor mir ein Heco metas set zu bestellen(700er bzw 500er als front,metas center und victas 300er erstmal als rear) und tue mir schwer ob es die metas 500 oder 700er werden sollen.

Da ich erstmal kein sub dazunehmen wollte dachte ich das die 700er den vorzug bekommen...

Probegehört habe ich die Victas 600er +500er(auch schon wirklich gut für mich) und die neue metas xt 500..da wars um mich geschehen ..denke die wird ähnlich klingen wie die "alten" metas?!

Als Receiver hab ich mir den yamaha RX-v765 rausgesucht, würde der reichen von der power, für die 2 700/500er?
Einsatzgebiet wäre Musik+ Film ca. 50% zu 50% evtl auch etwas mehr Musik...bzw. wenn die metas dann mal endlich da sind ziemlich sicher mehr Musik

Mein Wohnzimmer, bzw der zu beschallende Raum hat ca 23qm+ erker (ca 3,5qm)....mit Dachschrägen.

Sind da die 700er evtl. überdemensoniert?
Bin eher nicht so der laut Hörer, also nur mehr Pegel muss nicht sein...Klang ist mir wichtiger, auch bei niedrigen Pegeln.

Und wie unterschiedlich hören sich die beiden Boxen an?

Macht es viel aus das die 500er einen Tiefmittel besitzt wobei die 700er einen reinen Mitteltöner hat?
Von der victa serie habe ich hier so etwas gelesen...
Die 2 Bassmembranen der 700er bringen denke ich "nur" ein wenig mehr druck?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar


[Beitrag von heconidas am 14. Dez 2009, 15:34 bearbeitet]
EvilMoe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Dez 2009, 18:55
Hallo,

die Frage würde mich auch sehr interessieren, da ich vor der gleichen Problematik stehe.
titansausage
Inventar
#3 erstellt: 14. Dez 2009, 19:03
Die Metas 500 sollte reichen
heconidas
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2009, 19:32
danke dür die Antworten

habe im Lautsprecherthread zu den metas diesselbe Frage gestellt, da wurde mir ertmal geraten es zu probieren.

Die einen hatten Probleme mit dröhnen, die andern nicht.

Bin mir schon ein wenig unischer, da die metas ja sowieso Bassstark sein sollen.

Dachte mir halt, das ich per EQ den Bass für Musik runterregle und für Filme der Bass evtl auch ohne sub erstmal aussreicht bei den 700?!
aber auch die 500er sollen ja sehr tief kommen ohne sub..

werde morgend auf jedenfall mal den yamaha rx-v765 bestellen und evtl auch gleich das meta set, je nachdem was ich heute noch hier im Forum höre.

Vom Klang her gibts keine gravierende Unterschiede von den 500ern zu den 700ern?
EvilMoe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Dez 2009, 19:43
Was ich bisher glesen habe, sollte nur der Bass etwas stärker bzw. schwächer sein.

Eine Frage zum Receiver, willst du dir ein 5.1 Sys aufbauen? Wenn nicht, würde ich eher zu einem Stereo Receiver greifen.
heconidas
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2009, 19:55
achso, dachte wegen dem tiefmittel gegen den reinen mitteltöner der 700er evtl.

ja! habe vor mir gleich ein 5.0 zusammen zu stellen, falls das nicht reichen sollte, kommt ein sub evtl auch der meta hinterher.

Also die 700/500er als front meta center und victa rears...zur not später noch ein meta sub

an reinen stereo dachte ich au schon, da mir auch viel an Musik liegt, aber dachte wenn, dann gleich richtig und die vorhandene Logitech Z5500 verkaufen, obwohl ich die für Filme wirklich gut finde...noch
FX_Cowboy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Dez 2009, 20:17
Habe auch ein 5.0 System mit Heco Metas 700,500, Center2 bei 15qm! Leider wohne ich noch bei meinen Eltern deshalb ist was größeres nicht drin, dröhnen habe ich bis heute nicht feststellen können (Wandabstand bei den 700 beträgt ca. 20 cm und bei den 500 10cm). Würde dir die 700 empfehlen die Unterschiede sind gering aber von der Optik sind die 700 einfach für mich viel homogener, kommen auch etwas tiefer als die 500 also in Stereo für Musik empfehlenswerter


an reinen Stereo dachte ich au schon, da mir auch viel an Musik liegt, aber dachte wenn, dann gleich richtig und die vorhandene Logitech Z5500 verkaufen, obwohl ich die für Filme wirklich gut finde...noch


Da wirst du bei den Metas mal gucken
Für Filme wirst du vlt. einen Subi vermissen aber den kannst später noch immer dazu schaffen, müsste auch nicht von der selben Serie sein.

mfg FX Cowboy
heconidas
Stammgast
#8 erstellt: 14. Dez 2009, 20:26
@ FX Cowboy
was grösseres war nicht drinnen??!! als 700er front und 500er back?

dachte auch schon an diese Kombi allerings denke ich reichen die 300er victas für den Anfang als rear mehr als aus. für Filme auf jedenfall.

ok so langsam denke ich auch das ich die 700er mal bestellen werde und falls die hier doch dröhnen sollten wieder zurück schicke

mfg heconidas
FX_Cowboy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Dez 2009, 20:36

was grösseres war nicht drinnen??!! als 700er front und 500er back?


Wenn dann schon richtig


ok so langsam denke ich auch das ich die 700er mal bestellen werde und falls die hier doch dröhnen sollten wieder zurück schicke


Sollten die 700 bei dir dröhnen werden es die 500 auch da der Unterschied im Klang nur gering ist. Wie ich aber gelesen und selbst feststellen konnte hängt das von den Raumbedingungen ab. Also kommst du da um ein Probehören im eigenen Raum nicht umher

mfg FX Cowboy


[Beitrag von FX_Cowboy am 14. Dez 2009, 20:38 bearbeitet]
heconidas
Stammgast
#10 erstellt: 14. Dez 2009, 20:46
ok, also muss ich das einfach testen hier, dachte ich mir auch schon.

aber der Unterschied von den 500ern zu den 700ern ist wirklich nur gering? daachte schon das die wesentlich anderst klingen?!
auch weil die 700er einen reinen mitteltöner haben....und die 500er nen tiefmittel....

aber naja, denke muss heute abend noch bestellen, spätestens morgen früh
FX_Cowboy
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Dez 2009, 21:00
Also den Unterschied merkt man schon, aber ist jetzt auch kein WoW zwischen 500 und 700 (Das wird vlt. bei jedem anders sein).

Ich könnte aber auf meine 700 nie verzichten da sie einfach viel besser ausschauen und besonders in Stereo besser spielen (Beim Filme oder TV schauen merke ich keinen Unterschied), wenn du hauptsächlich Filme schauen würdest wäre es den Aufpreis wahrscheinlich nicht wert aber da die Aufteilung bei 50% liegt würde ich die 700 klar vorziehen.

PS: eine weitere Möglichkeit wäre du bestellst dir beide und schickst dann nach dem Vergleich ein paar wieder retour


[Beitrag von FX_Cowboy am 14. Dez 2009, 21:02 bearbeitet]
heconidas
Stammgast
#12 erstellt: 14. Dez 2009, 21:10
hehe, ok da du sogar im stereo betrieb die 700er vorziehst ist es für mich ziemlich klar, werde wohl die 700er bestellen müssen und testen ob sie hier dröhnen...

dachte wirklich nicht das die sogar im steroe wesentlich besser klingen...liegt evtl an dem reinen mitteltöner?!

danke nochmal


ihr nehmt mir hier wirklich ein wenig die Bedenken
heconidas
Stammgast
#13 erstellt: 02. Jan 2010, 21:57
sodelle , allen ein gutes neues

hab hab nun die metas hier...also 700er+300er+center kommt die tage noch hoff ich

also bei der Raumgröße (ca 23qm) alles kein prob, von wgeen dröhnen!

kann ich jedem nur empfehlen, allerdngs rein für Heimkino würden auch 4x300er+center+sub reichen, die 300er sind auchwirklch klasse was musik angeht.

denke bei der Raumgrösse könnten auch 2x700+x500er+ ohne sub ausreichen...je nach Flm kommt hier schon genug Druck durch die 2x700er

Danke nochmal an alle!


[Beitrag von heconidas am 02. Jan 2010, 21:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas 700 vs Metas 500 (Entscheidungshilfe)
Gahadal am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  4 Beiträge
Heco Metas 500 oder Heco Metas 700?
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
Metas 500 oder Victa 700
bönhase am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  30 Beiträge
HECO METAS 700
Sir_Deagle am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  15 Beiträge
Canton Ergo, Chrono vs. Heco Celan, Metas
IAikeI_ am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  6 Beiträge
Heco Metas 500/700 vs. B&W 602.5 vs. Teufel Ultima 40 Mk2
#josh# am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  19 Beiträge
Heco Vergleich. Metas XT701 vs Celan 700
block-headman am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  2 Beiträge
Heco Metas 500 oder Celan 700
supraspinatus am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
StereoReceiver für Heco Metas 700
Patricia am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  4 Beiträge
Heco Metas 500 vs. Magnat Quantum 555
schurli87 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Logitech
  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.628