Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage für Airtunes, CD, MP3 für 300 €

+A -A
Autor
Beitrag
i_am_marc
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2009, 21:46
Hallo zusammen und frohe Weihnachten,

ich habe mich nun längere Zeit mit diesem Forum beschäftigt aber leider keine für mich richtige Antwort gefunden. ich schildere mal meine situation :

ich nutze einen Raum von ca. 27 qm (eigentlich 2 Räume mit großem Durchbruch). da ich viel an meinem MacBook pro arbeite und mir lästige kabel nicht gefallen, nutze ich Apple airtunes. ich höre 320er mp3s ausschließlich aus dem minimal Techno bereich bis hin zu warmen Deep House. allerdings komme ich auch mehr und mehr auf den Geschmack Klassik und Filmmusik zu hören. auch Spiele ich mit dem Gedanken CDs zu kaufen was Klassik und filmmusik betrifft. der Gedanke ist aber erstmal nicht weiter zu beachten.

Mir stehen ein Paar Bose Modell 100 als LS zur Verfügung. Aber gern lasse ich mich auch auf eine Lösung mit aktiven ls ein.

Dazu bin ich ein Freund von gutem schlichtem Design. das Geist dass ich auch gern auf ältere bewährte Technik zurückgreifen würde, wenn diese dabei auch noch schön schlicht ist. also designklassiker machen mir oft eine Freude.

ein Freund von mir nutzt die Yamaha hs 80 als Monitore. meine gekaufte Musik hört sich auf diesen Boxen, wenn man denn perfekt davor sitzt, grandios an. der Bass ist genau mein Geschmack und alles andere klingt auch so, wie ich es mir vorstelle. ich schildere diesen Fall um meinen klanglichen Geschmack darzustellen, den ich gern räumlich hätte bzw. nicht so standortabhängig, wie bei studiomonitoren.

ich würde mich unheimlich darüber freuen, wenn mir jemand anhand meiner Situation und meines budgets von +- 300 € Vorschläge zu einer guten Stereo Technik nennen kann.

erstmal vielen dank und einen schönen abend.


[Beitrag von i_am_marc am 27. Dez 2009, 10:33 bearbeitet]
i_am_marc
Neuling
#2 erstellt: 28. Dez 2009, 12:04
... gern würde ich den thread hiermit noch mal erwecken, da ich mich sehr über hilfe freuen würde.

wenn ich noch zu wenig infos zu allem gegeben habe, dann sagt es mit bitte. mein ziel ist es, die aus erfahrung beste lösung zu finden.

also, wenn jemand sich meiner frage widmen würde, würde mir das sehr entgegen kommen.


beste grüße
sakly
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2009, 12:22
Hi Marc,

300€ für Stereotechnik am McBook ist knapp, geht aber mit gebrauchtem Material.
Ein Verstärker muss her, preitechnisch würde ich da maximal 60-70€ ansetzen, damit Budget für Lautsprecher übrig bleibt. Für den Kurs kann man aber schon wirklich gute Geräte bekommen. Ob die einem optisch dann so gefallen, ist ne andere Frage, aber wenn man wenig Geld ausgeben will, dann hat man eben nicht so die große Auswahl
Die Bose-Teile kannst Du auf jeden Fall entsorgen. Wenn die gut wären, würdest Du hier ja nicht fragen...

Zu den Lautsprechern kann ich Dir keine Empfehlung aussprechen. Allein deshalb, weil ich wenige Kaufexemplare kenne, aber auch deshalb, weil Du kaum bis nichts über Deinen Raum, Deine Sitzposition und Lautsprecherposition, Deine Hörgewohnheiten (Abhörlautstärke, gewünschter Basspegel, Tiefgang) und maximal gewünschte Größe der Lautsprecher geschrieben hast.
Wenn Dir die Yamahas gefallen, warum kaufst Du die dann nicht einfach und probierst sie bei Dir aus? Die ließen sich ja direkt am McBook betrieben und liegen mit 250€ absolut im Budget. Gute Musikwiedergabe ist immer hörortabhängig. Abgesehen davon sitzt man doch eh an seinem Hörort, wenn man bewusst Musik hört.
Wenn die Yamahas in Deinem Zimmer nicht so spielen, wie Du es Dir wünscht, schickst Du sie zurück und dann kann man weitersehen.

Gruß
i_am_marc
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2009, 12:32
vielen dank für die schnelle antwort. die hs 80 kosten leider 250 € das stück und dazu brauche ich ein audio-interface, was ich mir sparen möchte, da ich ja auf kabel am macbook verzichten möchte.

gibt es denn einen alt bewährten verstärker plus passenden boxen, nach denen ich mich mal umschauen kann? vllt etwas, was man günstig gebraucht bekommt?

über produktnamen würde ich mich sehr freuen. wichtig ist mir ein druckvoller nicht drönender bass, sowie gut aufgelöste mitten und höhen.

über jede antwort freue ich mich.

beste grüße
TShifi
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2009, 12:59
Also entweder Du nimmst ein Paar Aktivboxen oder eine Lösung aus Aktivboxen + Vorstufe. Damit kannst Du später noch besser erweitern z.B. mit einem CDP.

Vorstufen gibt es gebraucht auch günstig in der Bucht. z.B.: http://cgi.ebay.de/E...?hash=item3efb5af0d7
http://www.musik-pro...e/aktiv-monitor.aspx

sakly
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2009, 13:04
Hi nochmal,

stimmt, ich hatte auf die Schnelle 250€ für das Paar gelesen...
Allerdings brauchst Du dafür kein Audio-Interface, Du kannst jeden Verstärker, also auch aktive Lautsprecher, direkt an Dein McBook anschließen. Das wird ja wohl über einen Klinkenausgang verfügen, oder?
Allerdings verstehe ich das "auf Kabel verzichten" nicht so richtig. Wie willst Du das Audiosignal aus dem Schleppi rauskriegen, wenn nicht über ein Kabel? Bei W-Lan? Ich kenne das I-Tunes-Zeug nicht. Dann sollte man an dieses I-Tunes-Zeug doch auch externe Produkte anschließen können.

Anderer Tipp in günstiger: http://www.thomann.de/de/behringer_b2030a_truth_aktivmonitor.htm
Habe ich bisher auch nur gutes von gelesen.

Falls aber doch lieber gebrauchtes Equipment:
Verstärker würde ich mal bei Pioneer gucken, die sind gebraucht nicht so gehyped und dadurch nicht so teuer wie Geräte anderer Hersteller.
Für Lautsprecher bleiben dann noch 200-250€, je nach Verstärkerpreis und der Spanne, die Du bereit bist noch locker zu machen. Da Du keine der gestellten Fragen beantwortet hast, kann man immer noch nichts empfehlen.

Gruß
i_am_marc
Neuling
#7 erstellt: 29. Dez 2009, 20:04
... so jetzt habe ich wieder ein wenig zeit mich den fragestellungen zu widmen. anbei findet ihr auf jeden fall ein ca. grundriss meines zimmers, bzw. meiner zwei zimmer mit durchbruch.

ich würde gern vom sofa aus musik hören. kompaktlautsprecher gefallen mir besser als standlautsprecher. da ich nicht mal amateur bin, kann ich nur in meinen worten wiedergeben, wie ich gern musik höre. wichtig ist mir, dass ich ein stück in die musik gleiten kann. es soll nicht so fern und metallisch klingen. ein druckvoller bass, der nicht dröhnt ist mir wichtig. dieser darf natürlich gern auch sehr tief gehen. bei höhen und mitten kann ich in meinen worten nur sagen, dass sie erkennbar sein müssen und nicht durch den bass untergehen. da ich zum größten teil nur hochwertig produzierte sounds höre, muss mich die anlage auch nicht anlügen und alles schön spielen. auf jeden fall bin ich auch für aktive stereoboxen offen. von abhörern bin ich ein wenig ab, da sie entsprechend aus entfernung nicht mehr räumlichen klang geben.

was das design angeht, bin ich überzeugt von minimalismus, wie man ihn zb von NAD kennt. ich mag es schlicht und aufgeräumt.

für die position der ls in meinem zimmer lasse ich mich gern beraten. ich bin ein freund von stativen wenn das hier hilft.

also, ab hier würde ich mich echt freuen, wenn ihr mir ein paar entsprechende produkten nennen könnt.

vielen dank euch und erstmal einen schönen abend.


[Beitrag von i_am_marc am 29. Dez 2009, 20:07 bearbeitet]
i_am_marc
Neuling
#8 erstellt: 29. Dez 2009, 20:06
hier der grundriss. entschuldigung fürs doppelpost.
http://s4.directupload.net/file/d/2023/jfdyki7k_jpg.htm
sakly
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2009, 10:16
Moin,

also die Aufstellungsmöglichkeiten sind für Hifi-Wiedergabe schonmal gar nicht so gut...leider.
Durch die zwei Trennwände und den halben Durchbruch hast Du für den linken und den rechten Lautsprecher absolut unterschiedliche Gegebenheiten, was sich auch in der Abstrahlung bemerkbar machen wird. Links wird vor allem der Bass verstärkt, weil Du den Lautsprecher in die Ecke zwängen musst. Zudem bekommst Du sehr frühe starke Reflexionen im Mittel-Hochtonbereich. Rechts wäre das genaue Gegenteil. Keine Ecke, keine Verstärkung, keine frühen Reflexionen und nicht mal eine volle Wand im Rücken. Das wird die komplette Bühne verschieben.

Akustisch wäre es vielleicht gut Kleiderschrank an die Wand des Sofas, Sofa an die Wand des Schranks, Hifi an die gegenüberliegende Wand. Aber es wird wohl seine Gründe haben, dass das so steht, wie es steht. Da werden ja auch noch ein paar Fenster sein^^
Schwierig einzuschätzen, was Du da machen kannst/solltest. Du wirst das natürlich selbst austesten müssen, wie stark die Effekte in Deinen Ohren sind.

Zum Kabelsparen hast Du nichts geschrieben. Wie willst Du das Signal vom Schleppi wiedergeben?
Zum Pegel hast Du nichts geschrieben. Wie laut willst Du hören? Elektronische und auch teils Filmmusik ist im Bass für einen Lautsprecher oft sehr schwierig wiederzugeben, weil die Bässe synthetisch erzeugt sind. Wenn es dann auch tief gehen soll (heißt für mich min 30Hz mit vollem Pegel), dann wird es groß, also kein Regallautsprecher.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HIfe bei Suche einer Anlage für 300?
Acdcrocker am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  7 Beiträge
Einfache Mobile CD / MP3 Anlage für Reithalle
Syber am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  9 Beiträge
Suche Anlage im Preisrahmen für 300?
boettchi3007 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  11 Beiträge
Suche "Anlage" für max.250-300?
Audiman am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  3 Beiträge
Anlage für MP3
Karl_Nagel am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  10 Beiträge
Suche Anlage für 200-300?
Klokkus am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  7 Beiträge
Suche Anlage für Großeltern
Shoggoth am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  2 Beiträge
Mini-Anlage bis 300?
veloplex am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  7 Beiträge
Cd/Mp3 Kompakt/Mini Anlage für Kindergarten gesucht.
benkei80 am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  2 Beiträge
Anlage für 300-400euro?
LeBär am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Amphony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.163