Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sennheiser MM 450 - offene Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
KommaKla
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2010, 17:26
Hey,

ich bin drauf und dran mir neue Kopfhörer zuzulegen. Bislang nutze ich die Apple In-Ear Headphones die jedoch schon 3 Jahre alt sind und so langsam etwas mitgenommen aussehen.
Nun möchte ich mir ein paar Bügelkopfhörer besorgen und die In-Ear als "Backup" zurüclegen.

Ich bin da auf die Sennheiser MM 450 gestoßen und absolut positiv angetan.
Allerdings habe ich ein paar Fragen zu den Teilen, die ich bislang noch nicht mittels Google beantworten konnte. Ich hoffe jemand hat die Teile hier und kann mir da helfen.

In diesem YouTube Video (Minute 3:37) spricht der junge Mann an, dass man bei bestehender Verbindung bei jedem Gerät mit den Kopfhörern selber Tracks skippen kann - außer mit dem iPhone. Gilt das nun auch für den iPod Touch (wofür ich die Kopfhörer nutzen möchte) oder funktioniert das skippen dort einwandfrei?
Dann habe ich noch irgendwo gelesen, dass man, wenn die beiden Geräte verbunden sind, nicht mehr am iPod selber lauter/leiser machen kann, sondern dieses lediglich über die Kopfhörer vorgenommen werden kann. Stimmt das? Das wäre wirklich... sch....ade.


Kann sonst allgemein mir jemand die Teile empfehlen/abraten?

Schönen Gruß und danke für's lesen.


[Beitrag von KommaKla am 10. Jan 2010, 18:04 bearbeitet]
AeroWooD
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2010, 17:38
Hey KommaKla,

Also getestet habe ich sie noch nicht.

Mit offenen Fragen auf spezielle geräte würde ich mich an deiner Stelle als erstes an den Hersteller wenden. Auf ihrer Website bieten sie sogar einen eigenen Service-Bereich an.
Guckst Du hier


Zudem nehme ich mal an das du die Teile getestet hast, da du ja "ganz angetan" von ihnen bist. So hast du doch auch sicherlich noch einmal die Chance sie mit deinem Ipod zu testen und die Fragen selbst zu beantworten. Allgemein würde ich ohne Hörtest niemals blind etwas kaufen. So schaue doch mal im Laden deines Vertrauens, bzw. In einem MediaMarkt evtl. nach (Fals noch nicht getestet :?).


Grüße
KommaKla
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2010, 18:06
Sagen wir es so, ich bin durch 3 Videos in denen die Kopfhörer präsentiert werden bzw. getestet werden sehr angetan.

Ich hatte morgen vor in unser Saturn zu gehen und mich dort nach den Teilen umzusehen um sie selber mal aufzusetzen.

Trotzdem dachte ich mir, kann es nicht falsch sein meine Fragen jetzt schon vor der Probe zu beantworten bzw. mir bei der Suche nach Antworten hilfe zu holen.

Danke in jedem Fall für den Sennheiser Supportlink, den habe ich mal genutzt ;)!

Schönen Sonntag Abend noch!
garnixan
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2010, 21:10
Hallo,

ich habe den Kopfhörer im Gebrauch und kann zumindest sagen, daß die Tasten für Track-Forward und Backward am iPhone G3 nicht funktionieren - wohl aber im Verbindung mit dem Mac (in meinem Fall ein MacBook) und iTunes.

Grundsätzlich ist der Kopfhörer ein gutes Gerät, der bei mir den Sennheiser HD-25II abgelöst hat. Am HD-25II hatte mich der zu starke Bass gestört, den der 450 Travel nicht aufweist. Man muss den 450 Travel ein wenig "eintragen", da er anfangs ganz schön intensiv auf die Ohrmuschel drückt. Das legt sich aber mit der Zeit.

Das größte Problem ist, daß der Kopfhörer für HiFi-Anwendungen zusammen mit Apple-Produkten am besten mit dem Kabel verbunden ist. Über die drahtlose Bluetooth-Schnittstelle wird das Audio-Material leider im SBC-Codec übertragen und "totkomprimiert". Das Problem liegt bei Apple. Man lässt halt keine AAC-Übertragung im A2DP-Standard zu.

Im Zusammenhang mit dem iPhone stört dann, daß man den Kopfhörer - wenn man ihn denn per Kabel betreibt - nicht als Headset zum Telefonieren verwenden kann, da der Stecker des Kabels nur die für Kopfhörer üblichen 3 Pole und nicht die 4 Pole, die man für den Headsetbetrieb benötigt, aufweist.

Viele Grüße, garnixan
vindiesel
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2010, 21:40
Wie ist denn die Qualität beim Telefonieren, vor allem die Sprachverständigung durch die eingebauten Mikros?
garnixan
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2010, 15:50
Hallo,

die Sprachqualität beim Telefonieren ist gut. Mich hat noch niemand auf schlechte Verständigungsqualität angesprochen. Umgekehrt verstehe ich meine Gesprächspartner auch gut.

Viele Grüße, garnixan
boogiedown
Neuling
#7 erstellt: 09. Apr 2010, 22:52
Zu erwähnen wäre noch, daß die Lautstärke erheblich leiser ist, wenn man die MM 450 via Kabel hört. Ist also mehr eine Notlösung, falls die Akkus unterwegs leer gehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos System - offene Fragen!
jehaa am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  2 Beiträge
offene Fragen eines Neulings
passkale am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher max. 450 Euro
suchender123 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  53 Beiträge
Versträker+Lautsprecher, Max. 450?
PaddyMu am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  2 Beiträge
Preiswerte (max. 450?/Paar) Lautsprecher
arpegi am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  39 Beiträge
Anlage gesucht 450 ?, USB, Phono
daharu am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  4 Beiträge
Kennt jemand was feines ca. 450? ?
DJ_Acusstycc am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  11 Beiträge
Suche Boxen für maximal 450 Euro. Teufel/Nubert?
leon4rdo am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  11 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für 450? Eas ist zu empfehlen?
DmgofDoom am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 600 + Onkyo DX-7333?
thrice am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.975