Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche nachfolger für meinen Harman Kardon avr-7300

+A -A
Autor
Beitrag
wudycool
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2010, 06:11
Guten Tag,
ich habe zur zeit einen Harman Kardon 7300 als av-r.
würde in nächster zeit gerne auf ein neueres modell umsteigen aber in punkto pegelfestigkeit keinen schritt zurück gehen, da ich ein 40m² zimmer als kino raum habe und mit nachbarn auch keine probleme.
ich liebäugel mit dem Onkyo 9.2 AV-Receiver TX-NR5007 frage mich aber ob er in dem punkt pegelfestigkeit mit dem 7300er mithalten kann.
der 7300 kann ja mit extremen werten auf weissen wie zwei kondensatoren mit 39000µF riesen trafo und demzufolge 75a ausgangs stromstärke.
leider finde ich kein richtiges datenblatt zum onkyo um zu sehen was in ihm verbaut ist.
würde gerne in der preisklasse bleiben ( also um die 2300 €).
ich bin hier nicht unbedingt nur auf den onkyo fixiert, aber er gefällt mir von berichten her was preisleistung an geht.
ich brauche den av-r nur für audio wiedergabe. zuspieler (pc)geht direkt an meinen epson tw 4400 also brauch ich mich um die video qualitäten des av-rs nicht zu kümmern.

vielen dank für informationen.
PS: boxensystem kommt von nubert, habe zwar den aw-1000 höre aber auch gerne stereo ohne aw.
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2010, 06:48
Ich weiß zwar nicht, wofür du einen 9.2 Receiver benötigst, aber das ist sekundär, anbei ein Tipp aus dem Hause ROTEL, leistungsmäßig dürfte der durchaus "mithalten" können.

Verarbeitung über jeden Zweifel erhaben und liegt nur knapp über dem Budget:

http://produkte.gute...a4fc&tt_products=419

Wenn du auch kein 7.X brauchst, wäre der etwas günstigere RSX 1550 für 1.900 € meine erste Wahl. Mit einer zusätzlichen Endstufe lässt auch dieser sich zum 7.X AVR "aufwerten".
wudycool
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2010, 07:53
naja ich habe nie gesagt das es ein 9.2er sein muss... aber der onkyo ist es nunmal und heist so.
7.1 ist das was ich zur zeit habe,aber kann eh nur 6.1 kanäle anspielen mit dem 7300er...
boxen sind:
vorne nubox 681, center nubox 330
mitte nubox rs 300 dipol
hinten nubox 381
sub aw-1000
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2010, 08:07
"Hörst" du die Filme im Original?

Kenne mich mit THX etc. nicht aus, 5.1 ist für mich schon mehr als genug: Warum die Dipole an den Seiten?

Aber guck dir den ROTEL mal an, damit hast du 10 Jahre Ruhe!
wudycool
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jan 2010, 13:09
Bisher habe ich immer den Ton genommen der drauf war( dolby digital, dts, dts es, und dolby ex)
Meines wissens sind die boxen richtig( vorne 2 stereo + center)
dipol/bipole als etwas nach hinten versetzt neben den hörpunkt und hinten wieder normale stereo boxen... bei 7.1 (in meinem fall ja noch 6.1)zumindest.
rotel sieht gut aus, aber was ist am onkyo falsch?
vor/nachteile irgendwelche?
oder nur vorliebe zur firma?
Gruß
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2010, 13:27
ONKYO hat mich klanglich bisher nie so überzeugt, weder bei Stereo noch bei Surround, wobei es bei Surround wohl gar nicht groß auffällt.

Ich habe selber den RSX 1057 und bin sehr überzeugt. Die Verarbeitung ist erstklassig, alle Bauteile sind wertig und Lesitung hat meiner satt.

Ausstattungsmäßig ist ONKYO sicher immer weit vorne, aber auch ohne Audissey und wie die ganzen Features heißen, bin ich immer gut zurecht gekommen. Aufs persönliche Hörempfinden muss man ohnehin selber einregeln, das kann der ONKYO auch nciht und die Laufzeiten zum Ohr einstellen ist ja nicht so schwer.
duffy_r2d2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jul 2013, 08:00
Ich muss das Thema mal wieder hoch holen.
Ich habe ebenso einen AVR 7300.
Möchte ebenso mal wissen was es so neues auf dem Markt gibt was Leistungsmäßig mithalten kann oder besser ist.
Der neue AVR 370 soll ja laut Blatt die sogar im Stereo und Surround 125Watt haben.
Aber Surround ist er nur mit 2 Kanälen gemessen worden.
Wärend´beim AVR 7300 auf allen Kanälen 110Watt anliegen.

Und auch das Anschlussfeld sieht beim AVR 370 nicht nach Bolide aus.

Was gibt es sonst so?
Andere Receiver sind ja stellenweise mit 200Watt pro Kanal angegeben aber bei 1KHZ und 6Ohm.
Das kann man ja nicht mit den Leistungsangaben von Harman vergleichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereo-Lautsprecher für Harman Kardon AVR 130
Micha_105 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  5 Beiträge
Harman / Kardon AVR 41 als Stereoverstärker - Sinnvoll?
ipumuk am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  2 Beiträge
Vorverstärker für Harmann Kardon AVR 5500 gesucht
neo3477 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  4 Beiträge
Harman/Kardon Ersatz
halbton am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Harman Kardon 970
Saarkater am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  2 Beiträge
Harman Kardon / HK 610,620,670
PeteKl am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
Harman Kardon AVR 65 RDS
55Snoopy am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  3 Beiträge
Harman Kardon + Welche Boxen? Bis 700?
null_brain am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  3 Beiträge
Harman Kardon AVR 230 plus Nubox 511 oder Ultima5/7
deadlyfriend am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge
Martantz PM 82 oder Harman Kardon AVR 41
gringorianer am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel
  • Nubert
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.171