Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung von Anlage mit Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Feb 2010, 16:47
Hallo an das hifi forum

Ich habe heute eine spezielle Frage und zwar möchte ich mir gerne selber eine Anlage bauen die Ordentlich Bass hat aber trozdem noch einen guten Klang da das ganze ziemliches Neuland für mich ist würde ich euch bitte mit ein bischen zu helfen.

Ich dachte an diesen Verstärker

http://cgi.ebay.de/V...?hash=item3a4e649787

gebt bitte eure Meinung ab

Außerdem brauche ich noch passende Bassboxen usw.

Vielen Dank im vorraus !!!

sollte den Preisrahmen von 500 Euro wenns geht nicht sprengen

Falls es besser ist die boxen selber zu bauen wäre das kein Problem ich besitze Handwerkliches Geschick
MadeinGermany1989
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2010, 16:54
vielleicht bist du im Pa-Bereich besser aufgehoben? Bei den Marken Hollywoo, auna Skytec usw. sind die Leistungsangaben meistens übertrieben, also vielleicht lieber eine andere Endstufe kaufen, die schafft nämlich garantiert keine 2400 watt, hauptsache das steht oben und unte sinds dann plötzlich nur noch 2x450 watt, in wirklichkeit wahrscheinlich noch deutlich weniger.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2010, 16:56
Hallo Time

Wieso dieser Verstärker? Weil er sooooo viel Watt hat?
Wo willst du die Anlage einsetzen?
Falls in deinem Zimmer, wie groß ist es?
Wie weit sitzt du von den LS weg?
Welche Musikrichtung?
Wie laut muß es werden?
Welche Zuspieler sollen an den Verstärker angeschlossen werden?

Selbstbau ist schon mal eine gute Idee, hier kann man deutlich Geld sparen.

Schönen Gruß
Georg
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 03. Feb 2010, 16:58
Für welche Raumgrößen ist das gedacht?
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Feb 2010, 19:00
ok danke erst mal für die antworten
nein es muss nicht dieser verstärker sein und ja es ist mit klar dass er keine 2400 watt hat so viel brauch ich auch glaub gar nicht ^^

nun zur musikrichtung
meistens dance trance electro handsup usw.
einsatz in meinem zimmer bzw fürs haus und gelegentlich auf einem fest
wie weit ich weg sitzt naja kommt darauf an wo ich bin schätzungsweise 5 m
zimmer etwa 20 m² groß
die Lautstärke ist nicht ganz so wichtig sollte eben gut klingen und guten bass haben
zuspieler ist glaub ich mein pc wenn ich die frage richtig verstanden habe
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Feb 2010, 19:01
ich hoffe das hilft fürs erste ^^
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Feb 2010, 19:02
sry mein zimmer ist größer wie 20 m²
sagen wir 25-30
eben erst bemerkt das es eine bearbeiten funktion gibt ^^


[Beitrag von Timmmmeeee am 03. Feb 2010, 19:05 bearbeitet]
MadeinGermany1989
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2010, 19:55
wie viel darf das denn maximal kosten? selbstbau oder gebrauchtkauf wären wahrscheinlich gute Möglichkeiten. Hast du dir mal in einem Elektronikmarkt ein logitech soundsystem angehört? wenn ja, wäre sowas zu klein, wäre es vom sound bzw. bass her passend?
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Feb 2010, 20:30
hi MadeinGermany1989
die Anlagen von Logitech sind nicht schlecht kein zweifel aber ich möchte einfach ein bischen mehr bass habe schon eine mini hifi anlage und die ist ähnlich dazu doch naja
zu den kosten naja so 500 euro
ist der eigenbau schwer ?


[Beitrag von Timmmmeeee am 03. Feb 2010, 20:31 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 03. Feb 2010, 20:36
Die Frage ist eher, ob du die Anlage zu "Beschallungszwecken" brauchst, oder zum Hifi-Gebrauch.

Der Verstärker, den du dir da rausgesucht hast ist ein PA-Verstärker, also einer für "Beschallungszwecke". Du hast dein Anliegen hier aber im Heim-Stereo Bereich gepostet. Sprich hier bekommst du Beratung zu den Komponenten, die auch für den Heimgebrauch geeignet und auch auf Klangqualität und nicht nur Lautstärke geeignet sind.

Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Feb 2010, 20:41
Bei der Verstärkerwahl habe ich villeicht den falschen gewählt naja was soll ich dazu sagen ich brauche einen für heimzwecke wenn das besser ist ^^
was ja auch der realität entspricht, es soll für mein Zimmer genügen. trozdem richtig kräftigen und satten bass haben
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 03. Feb 2010, 21:25

Timmmmeeee schrieb:
Bei der Verstärkerwahl habe ich villeicht den falschen gewählt naja was soll ich dazu sagen ich brauche einen für heimzwecke wenn das besser ist ^^
was ja auch der realität entspricht, es soll für mein Zimmer genügen. trozdem richtig kräftigen und satten bass haben


Schau mal nach Jamo S 606 und Onkyo A-7355.
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 03. Feb 2010, 21:52
mit den boxen kann ich wenig anfangen sry
ich stell mir da so was wie die hir vor
http://static.pagenstecher.de/uploads/b/bb/bba/bbac/DSCF00034.JPG
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 03. Feb 2010, 22:05
Und wo sollen die Höhen und Mitten herkommen?
Das ist ein Subwoofer nur für den Baß.
Ist der fürs Auto?

Schönen Gruß
Georg
MariusL91
Neuling
#15 erstellt: 03. Feb 2010, 22:22
Hallo,
hab mir vor paar monaten einen Sub selber gebaut ... also seeeeeehr empfehlenswert !

Endstufe:
http://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm

Frequenzweiche:
http://cgi.ebay.de/J...?hash=item53dcc558bf

Subwoofer
http://cgi.ebay.de/M...?hash=item483942f37a



Also die 3 Teile habe ich auch. Dann musst du noch Kabel haben, Holz, Gehäusebauplan usw.
Aber den rest findest du am besten selber auf diesem Forum, den es gibr schon viele Themen zum Mivoc awx 184.
Insgesamt bin ich auf ca 450€ gekommen. Dass nur für den Bass

Aber dieser Bass! Würde ich dir auf jeden Fall empfehlen... bester in dieser Preisklasse!

Das ist meiener




Viel spaß noch
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 03. Feb 2010, 22:39
Hallo Jungs
Ist Baß heute alles?

@Marius
Sind die beiden LS neben Deinem Sub Deine Satelliten?
Also ich möchte so nicht Musikhören.

Nix für ungut, der Sub kann ja wirklich gut sein. Aber wenn die Dinger am Boden daneben wirklich der Rest sind, von der Aufstellung ganz zu Schweigen.
Dann gute Nacht.

Schöne Grüße
Georg
MariusL91
Neuling
#17 erstellt: 03. Feb 2010, 22:59
@RocknRollCowboy

Ist Baß heute alles?
hmm.. es ist der eigene Geschmack. Manche mögen mehr Bass und mache villeicht nicht.
Mir gefällt viel Bass.

Also die Dinger, beachte die nicht
Habe bereits neue.

Und die Aufstellung ist auch anders. Hab das Foto schon länger her geamcht wo mein Keller noch nicht ferig war. Die Endstufe und die Frequenzweiche stehen auch nicht mehr dort und die kabel gehen auch nicht eiunfach mitten durch.
MadeinGermany1989
Inventar
#18 erstellt: 03. Feb 2010, 23:07
willst du an deine kleine hifi-anlage einen sub anschliessen damit die mehr bass hat oder soll es eine komplett neue Analge werden, die den gesamten Frequenzbereich wiedergibt und einen guten Bass hat?
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 03. Feb 2010, 23:35
@marius
Dann ists ja gut. Dachte schon du hörst so Musik.
Ich höre auch gerne etwas baßbetont, aber Dein SetUp auf dem Foto schien mir etwas SEHR übertrieben.

@made in germany
Hab ich was überlesen? Hat er schon eine kleine Anlage?
Dann sieht der Fall natürlich anders aus.
Ansonsten halte ich die Empfehlung von Emminenz für sehr brauchbar.

Schönen Gruß
Georg
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 04. Feb 2010, 14:19
also die anlage wo ich besitze ist eigentlich für den müll

bass ist nicht alles aber so wie schon gesagt wurde mögen manche leute einfach den bass und zu denen gehör ich eben

für was brauche ich die Frequenzweiche ?

und muss ein subwoofer gleich 150 euro kosten oder sind die anderen müll?

macht es einen unterschied ob ich mehrere kleine subs habe oder einen großen ?

http://img199.imageshack.us/img199/8469/pict0014x.jpg


ich habe da noch solche boxen

2x

können diese als hochtöner benutzt werden ?


[Beitrag von Timmmmeeee am 04. Feb 2010, 14:30 bearbeitet]
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 04. Feb 2010, 14:33
http://cgi.ebay.de/P...?hash=item3a56cdb6d9

ist mit ins auge gestochen ^^

deine sub hat 500 watt rms
dein verstärker aber nur 2x 190 rms geht das trozdem ?


[Beitrag von Timmmmeeee am 04. Feb 2010, 14:35 bearbeitet]
MadeinGermany1989
Inventar
#22 erstellt: 04. Feb 2010, 15:08
klar, dann kann man den subwoofer halt nicht voll ausfahren. Wenn du den Verstärker brücken kannst, hättest du 380 watt für den sub aber dann hast du keine anderen Lautsprecher, also würdest nur bass hören. Die vorhandenen Boxen kannst du vielleicht anschliesse, da wären aber dann auch schon 2 Kanäle des verstärkes belegt und du brauchst einen aktiven sub oder einen weiteren verstärker. Wieso kaufst du dir nicht ein Komplettsystem, das kling dann wenigstens einheitlich. Z.b. was Aktives aus dem Pa Bereich, da gehts ab 500€ los und das is sicherlich laut und hat viel Bass.
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 04. Feb 2010, 15:10
sind diese syteme empfehlenswert ?

wie kann ich einen verstärker mit einem anderen koppeln?
MadeinGermany1989
Inventar
#24 erstellt: 04. Feb 2010, 15:34
vielleicht bist du im pa Bereich besser aufgehoben. Hast du denn jetzt schon einen Verstärker?
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 04. Feb 2010, 16:33
xD ich weis ja nicht was ich mir kaufen soll ^^
MadeinGermany1989
Inventar
#26 erstellt: 04. Feb 2010, 17:05
ich mach dir mal paar Vorschläge von Pa-Systemen, die ordentlich laut sind und möglicherweise auch im Bassbereich für dich ausreichend wären. Bräuchtest halt dazu noch ein paar Kabel. Du musst dann entscheiden, ob dir sowas zusagt oder ob du lieber ein Hifi-system oder was ganz anderes willst.
klein und laut-reicht locker für partys mit 20 leuten
Pa 2.1 set
noch eins
wird im pa-forum oft empfohlen

Vielleich solltest du auch nochmal überlegen, was du genau haben willst und das dann hier posten, also z.b. regallautsprecher +subwoofer und verstärker oder ein pa-aktiv system oder ein subwoofer selbstbau ...
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 04. Feb 2010, 17:59
ok sry dass es mit mir eine langwierige geschichte ist aber ich versuch das dir mal zu erklären

also ich möchte mir einen subwoofer selber basteln
dazu benötige ich den richtigen sub
da kenne ich mich leider nicht so wirklich aus was da gut ist und was nicht aber ich zeig eich einfach mal was ich denk was gut ist

http://cgi.ebay.de/X...?hash=item3ca761db92

diese oder andere möchte ich dann in ein gehäuse einbauen

dazu brauche ich dann glaub ich noch hochtöner da weis ich auch nicht was da gut ist vllt kennt jemand was gutes

dazu brauche ich dann noch einen Verstärker der genügend Leistung bringt das heißt vllt 2 von den oben genannten subs und dann noch einen passenden Verstärker

dazu hätte ich dann noch eine frage wenn der sub angenommen 200 rms hat und ich 2 habe dann brauch ich ja 400 rms muss der verstärker zwangsleufig 400 w rms haben ?


http://www.elektroni..._W0QQproducts_idZ798

würde der gehen?


[Beitrag von Timmmmeeee am 04. Feb 2010, 18:02 bearbeitet]
JackRyan
Inventar
#28 erstellt: 04. Feb 2010, 18:08
Entschuldige, aber:

Du scheinst absolut keine Ahnung von der Materie zu haben. Weder von dem Aufbau eines Lausprechers, noch einen Überblick zu haben, was Hifi ist, was PA ist etc. Ohne grundlegende Kenntnisse wie ein LS aufgebaut ist, was ein Chassi ausmacht, was Verstärker sind, wieviel Leistung notwendig ist usw. wird das alles nix.

Daher der Rat: LASS ES BLEIBEN.

Wenn du nen günstigen Sub willst, der was taugt:

http://www.conrad.de...OFER/SHOP_AREA_17483
Timmmmeeee
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 04. Feb 2010, 18:16
hab wirklich keine ahnung ^^
RocknRollCowboy
Inventar
#30 erstellt: 04. Feb 2010, 18:46
Also, dann probier ich es nochmal.

Bau dir sowasmystery pa
oder dasmystery center

Edit: viech wäre auch noch eine Alternative, wenns günstiger werden soll.

Geht gut laut. Reicht fürs erste ohne Subwoofer. Falls nicht, kann man immer noch einen dazubasteln.

Verstärker brauchst du aber noch dazu.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 04. Feb 2010, 20:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Micro/Mini Anlage
darkblue80 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung
browni am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung
R3dFox am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung
headloose am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung ?
musikerleben am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Soundsystem mit sehr viel Bass!
......xD am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  19 Beiträge
Bitte Hilfe mit kaufberatung!
Borjul123 am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung HiFi-Anlage mit lautsprecher
nirak am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  6 Beiträge
Schluss mit Kopfhörer - Kaufberatung Anlage
The_Eye2008 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  10 Beiträge
Kaufberatung Standboxen + Bass + Verstärker ?
fearF am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedThirtyThirty
  • Gesamtzahl an Themen1.345.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.502