Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung stereo anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Belldor
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Mai 2015, 14:58
hi leute,
zunächst einmal kenn ich mich nicht wirklich mit daten usw von lautsprechern aus..daher wollte ich mal die profis in diesem forum nach Rat fragen.
Mein Budget leigt bei max . 800€ und ich möchte davon gerne 2 Lautsprecher, 1 reciever und wenn es geht einen passenden subwoofer kaufen.
Worauf lege ich wert?
Also ich persönlich will, dass die lautsprecher gut laut werden könnnen ohne direkt störgeräusche von sich zu geben..also ich denke mal eine gute belastbarkeit.
mit recievers kenn ich mich nicht aus aber ich denke mal das sie die lautsprecher und den subwoofer mit genug energie versorgen soll haha
zum subwoofer kann ich jetzt nicht viel sagen, da ich nicht genau sagen kann was daran mir wichtig ist, jedoch hat man mir diesen hier empfohlen
http://www.amazon.de...=8-6&keywords=canton
was ich mit der anlage machen will?
- natürlich schön laut musik hören
-keine filme und ich denke 5.1 bzw zu 7.1 werde ich nicht wechseln.

von mir aus kann die anlage auch unter 800€ kosten haha
nebenbei wollte ich erwähnen, dass ich eine kurze zeit lang diese anlage hatte http://www.teufel.de/stereo/kombo-42-xbe-p13078.html
und ich persönlich fand die echt gut, aber ich wollte danach doch etwas mehr und der reciever war irgendwie müll :/
ich hoffe ihr könnt mir in diesem forum etwas helfen
mfg
Belldor
Belldor
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Mai 2015, 15:04
ich hab selber etwas gesucht und die 2 hier noch gefunden:
1. http://www.amazon.de...0KDQBWA4WJ8Z07PK9XYN wenn dann 2 mal kaufen und
http://www.amazon.de...ywords=ultima+40+mk2

was meint ihr?
wie sind die daten und preis/leistung?
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2015, 19:37
Wie kommst du darauf bei Standboxen noch einen Subwoofer für Musik zu brauchen?

Was willst du an den Receiver/Verstärker alles anschließen? TV, PC, CD-Player....?

https://www.alternat...r/Wharfedale/1169565
http://www.amazon.de...childASIN=B005N53Q1M
http://www.amazon.de...childASIN=B00E87IZ44
http://www.elektrowe...tum-677--mokka-.html

Das wäre so eher meine Wahl

Als reinen Stereo-Verstärker würde ich zum Yamaha A-S301 greifen
Belldor
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Mai 2015, 19:49
bei standboxen keinen subwoofer?
ich hatte noch nie welche und weiß nicht wie die sind auch vom bass her :/ deswegen dachte ich an einen subwoofer. an den reciever bzw verstärker halt handy und laptop.
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2015, 20:08
Für Musik ist bei Standboxen kein Subwoofer nötig.
Vielleicht solltest du beim Verstärker zu einem AV-Receiver (kurz AVR) greifen.
zb http://kleinanzeigen...-172-6136?ref=search

Das hätte den Vorteil, dass du einfach vom Handy/Laptop an den AVR streamen kannst. Außerdem hat er ein Internetradio und du kannst ihn per App bedienen. Zusätzlich misst er mit einem mitgelieferten Mikronfon deine Lautsprecher im Raum ein und optimiert die Wiedergabe.
Belldor
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Mai 2015, 20:26
ich höre kein rradio und ich werde nur stereo es nutzen.
ich hätte aber gedacht ein sub wäre doch ziemlich geil dabei oder nicht haha
dann hätte ich da noch ne frage .
die ultima 40mk2 (2mal),
Canton GLE 490(2 mal),
oder Magnat Vector 207 ( 2mal)?
ich hatte die ultima 20mk2 und ich fand die echt geil vom klang her und tendiere auch mehr zu den 40mk2,
sind die besser, lauter ?
basti__1990
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2015, 20:33
ein klares BESSER gibt es nicht. Lautsprecher sind verschieden, dem einem gefällt eher dies, dem anderen eher jenes.

Geh doch mal in den nächsten Media Markt und hör dir mal 2-3 Lautsprecher einer Preisklasse an, du wirst merken die klingen alle etwas anders.

Achja, alle genannten spielen lauter als deine Ohren vertragen können.

Wenn du unbedingt einen Sub dazu willst, dann kannst du auch Kompaktboxen nehmen, zb die Ulitma 20MK2 + Canton AS 85.2. Aber Standboxen + Subwoofer ist dämlich. Wenn du einen Subwoofer willst, solltest du den AV-Receiver nehmen wegen der Einstellbaren Trennfrequenz, das mag dir jetzt alles nichts sagen, aber die von mir genannten Sachen (Trennfrequenz, Einmessung, Streaming) sind wichtig und für dich sicher nützlich.
daRkside)
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mai 2015, 21:18
kannst du denn Standboxen überhaupt vernünftig stellen? Wie groß ist denn der Raum?
Belldor
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Mai 2015, 21:20
also das wohnzimmer ca. 35m² , mein eigenes zimmer 17 oder so. aber ich würde die dinger gerne in mein partykeller hin tun mit ca 50m², vieleicht auch mal für ne gartenparty nutzen
ich hab schonmal ne party mit der kombo 42xbe geschmissen und die hat nett krach gemacht
daRkside)
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Mai 2015, 21:39
Also ist der Haupteinsatzort der Partykeller?
Belldor
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Mai 2015, 14:10
joa eig. schon
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2015, 14:58
Hallo,

für € 350.- in der Aktion Teufel Ultima 40 Mk2

Die würde ich mal testen.

Einfach pauschal zu behaupten bei Standlautsprechern bräuchte man für Musik keinen Sub ist natürlich Unsinn.

Das hängt von der Musik, dem persönlichen Geschmack und von den Standlautsprechern (die sind nämlich nicht alle gleich ) ab.

Die Vector 207 z.B. schwenkt bei 67Hz (+-3dB) die weisse Fahne.....

LG
Belldor
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Mai 2015, 16:01
also ich hab noch mich etwas umgeschaut im internet und denke ich werde die canton 490.2 ( 2 mal )
und http://www.amazon.de...13RT4RYVHAPPR44R976R
bestellen. so habe ich auch die möglichkeit es auf 5.1 auszubauen. was haltet ihr von ?
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 06. Mai 2015, 16:41

was haltet ihr von ?

nix

LG
basti__1990
Inventar
#15 erstellt: 06. Mai 2015, 16:54
Der Onkyo ist mist, hole dir den Denon X1100 oder Yamaha V477
Belldor
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Mai 2015, 18:12
http://www.amazon.de...ords=Denon+AVR-X1100
der kostet 320 euro :/
http://www.amazon.de...tradio/dp/B00IRZSOIU
der sogar 340:/
ich weiß nicht..was wären die argumente hier für?
Belldor
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Mai 2015, 18:14
eig. dachte ich schon max. an die 260€ für einen reciever :/
basti__1990
Inventar
#18 erstellt: 06. Mai 2015, 19:00
http://www.amazon.de...x1000&condition=used
Für 217,49€ bekommst du den eben so guten Vorgänger X1100 orginalverpackt von Amazon
Belldor
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 06. Mai 2015, 19:52
alles klar, ist der wirklich so gut ? also ich würde wahrscheinlich die canton 490.2 dranmachen + nen sub (weiß noch nicht was für einen )
will erstmal stereo nutzen und später ausbauen
Belldor
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Mai 2015, 19:54
aber ich tendiere dazu einen neuen reciever zu kaufen und keinen gebraucht :/
basti__1990
Inventar
#21 erstellt: 06. Mai 2015, 20:18
Das mit dem Subwoofer ist einfach dämlich, besonders wenn das Budget knapp ist. kauf dir lieber höherwertige Lautsprecher, davon hast du wenigstens was.

der verlinkte AVR von mir ist nicht gebraucht sondern Neuware deren Verpackung leicht beschädigt ist. und Garantie von amazon ist auch dabei.
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 07. Mai 2015, 09:11

also ich würde wahrscheinlich die canton 490.2 dranmachen

Warum ? Hast du mit einigen anderen Lautsprechern verglichen und die Canton haben dir dann am besten gefallen ? Ich rede von Hörvergleichen, nicht das es noch Missverständnisse gibt.

Ich würde mir die Ultima 40 MK ll mal mit den 1100er Denon anhören, die Teufel kommen bis 40Hz (+-3dB), das könnte durchaus genügen.

Bei deinem Budget halte ich einen Sub auch nicht für sinnvoll, das macht die Aussage das man bei Standlautsprechern keinen bräuchte aber nicht besser

Für Musik gehen empfehlenswerte Subwoofer mMn bei etwa € 400.- los, das ist ja schon 50% von deinem Budget....

LG
Belldor
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Mai 2015, 14:11
ich bin kein musikexperte oder lautsprecherexperte und ich weiß dass viele sage das ein vernünftiges system mehrere tausend euro kostet.
ich war selbst mit einer kleinen kompaktanlage für 400€ sehr sehr zu frieden und der sound war echt klasse und der bass vom subwoofer auch.
ich könnte mir auch ein größeres system kaufen auch für 3000 euro , aber ich will nicht so viel dafür ausgeben weil schon lautsprecher für 200 euro für mich reichen
Belldor
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 07. Mai 2015, 15:18
in meiner umgebung hat kein laden die canton 490.2 bzw die teufel ultima...
hab im saturn geschaut und da waren die auch nicht erhältlich ( 60km) von mir :/
ich brauch nen vernünftigen avr der auch was aushält ..nicht das was passiert.. von mir aus auch jetzt 300€
also der soll in der lage sein die 490.2 auf lauter lautstärke auch noch im betrieb zu halten
basti__1990
Inventar
#25 erstellt: 07. Mai 2015, 15:33
ich glaube mit PA-Lautsprechern bist du besser bedient. So wie du schreibst könnte man meinen die Lautsprecher müssen es aushalten jedes Wochenende mit Bier bespritzt zu werden und der Verstärker muss es aushalten das sich jemand drauf setzt
Belldor
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 07. Mai 2015, 15:48
nein so doch nicht
vieleicht mal 1 mal im monat ne party und das auch nur im sommer. ich hab auch ne extra ecke wo keiner hin darf bzw auch keiner hin will weil man nicht da sitzen kann tische sind auch etwas weiter weg von der anlage und wenn schon geht man hin zum tanzen und meine leute die ich einladen würde sind nicht solche spasten. mit denen hab ich schonmal mit der alten anlage gefeiert und nichts ist passiert..
Belldor
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 07. Mai 2015, 15:49
pa dinger sehen nicht so toll aus in der wohnung
Fanta4ever
Inventar
#28 erstellt: 07. Mai 2015, 17:35
Wenn dir eh alles wurscht ist kannst du dir auch die Monitor Supreme 1000 holen, dann bleibt auch noch locker was für den passenden Monitor Supreme Sub 301 A übrig.

Ist vielleicht wirklich für deine Zwecke nicht verkehrt.

LG
Belldor
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 07. Mai 2015, 17:45
mein problem ist ich habe keinen markt in der nähe der die gle führt :/
ich würde gerne mal probehören aber ich dafür müsste ich keine ahnung wohin fahren.
sogar der saturn der 60km entfernt ist hat keine ..
Belldor
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 07. Mai 2015, 17:46
und wurscht ist mir nicht ..
ich möchte gute boxen haben die gut klingen und die man auch belasten kann..
ich kenn mich mit den werten etc. nicht aus daher kann ich nicht sagen tiefen oder höhen sind mir wichtig :/
Tywin
Inventar
#31 erstellt: 07. Mai 2015, 18:36
Hallo,


ich möchte gute boxen haben die gut klingen


dann solltest Du mal einige Boxen bei Dir zu Hause ausprobieren und vergleichen. Es gibt kaum HiFi-Fans hier im Forum die, die gleichen Boxen haben, weil jeder einen anderen Geschmack und einen anderen Raum zum Hören hat.

Wenn Du tatsächlich an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich kenn mich nimmer aus!
andy10 am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher mit Subwoofer
ELxXx am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  76 Beiträge
Kaufberatung: AV-Reciever, Lautsprecher, Subwoofer (3.1)
bladzo am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  23 Beiträge
Die passenden Lautsprecher für Yamaha cr-800
greenlightradek am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Lautsprecher, gut und günstig
flowl am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  12 Beiträge
Suche Rat von Profis
lothi am 02.06.2003  –  Letzte Antwort am 03.06.2003  –  2 Beiträge
Reciever und Lautsprecher bis max. 1800?
Barton518 am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  11 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher 600-800?
hansenwernersen am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher und Verstärker
shay am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
Janis. am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton
  • Yamaha
  • Magnat
  • Teufel
  • Onkyo
  • Wharfedale
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.444