Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo-Lautsprecher, gut und günstig

+A -A
Autor
Beitrag
flowl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Dez 2015, 07:53
Servus Leute!


Da ich in nächster Zeit übersiedle will ich meine alte, kleine Anlage hinauswerfen und einmal ein bisschen mehr in eine gute Anlage investieren. Mir ist klar, dass die teuer ist, deswegen war meine Überlegung sie nach und nach zusammenzukaufen. Beginnen will ich mit zwei Lautsprechern und ev. einem Subwoofer. CD-Player oder ähnliches benötige ich vorerst nicht, da ich praktisch nur vom Smartphone aus höre.

Jetzt einmal die Frage ob das so möglich ist oder ob ich dafür deutlich mehr ausgeben muss. (Den Fragebogen habe ich einmal ausgefüllt, sorry falls irgendwelche Infos fehlen).



-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Beginnend bei 400 €, da ich denke, dass das nicht ganz reichen wird aber auch mehr.

-Wie groß ist der Raum?
ca. 25 qm.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
2 Lautsprecher, Größe relativ egal, ev. plus Subwoofer. Soll nach und nach zu 5.1 aufgewertet werden.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Noch gar keiner.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Hauptsächlich elektronische, basslastige Musik, sowie Rock. Ich wünsche mir aber ein ausgewogenes Klangbild.

-Wie laut soll es werden?
Laut genug, aber da ich in einer Wohnung wohne muss es nicht übermäßig sein.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Das kann ich nicht sagen, möglichst tief, aber man sollte keinen Fokus darauf legen.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nein, nicht wirklich.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Ich wohne in Wien, zu weit fahren kann ich nicht, eine online-Bestellung wäre optimal.
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2015, 08:56
Wenn du sowieso nur das Smartphone als Quelle hast, würde ich auf Aktivlautsprecher setzen. Da bekommt man meiner Ansicht nach mehr fürs Geld als bei Passivlautsprechern + Verstärker.

400 € sind nicht viel, aber du könntest dir zum Beispiel mal ein Paar JBL LSR 305 nach Hause bestellen.
Für deine Musikrichtung wären allerdings die LSR308 noch ein bisschen besser, allerdings auch über dem Budget.
Diese Lautsprecher sind allerdings vornehmlich zum Hören im "Sweet Spot" gedacht; wenn du an sehr verteilten Orten im Raum gut hören willst, sind sie weniger gut.

Wenn du später auf 5.1 aufwerten willst, sieht die Sache allerdings bereits etwas anders aus, denn dann könntest du die Aktivlautsprecher nur an relativ teuren AVR mit Pre-Out verwenden.

Wenn du da zukunftssicher investieren willst, bräuchtest du erst mal einen AVR. Vernünftige Modelle fressen da aber dein Budget schon weitgehend auf und für die LS bleibt nicht mehr genug übrig. Außerdem wäre das Gerät vermutlich schon veraltet, wenn es bei dir mit 5.1 losgeht. Diesen Weg würde ich daher nur gehen, wenn du sicher bist, 5.1 in naher Zukunft schon zu benötigen.

Wenn nicht. würde ich lieber Aktiv-LS nehmen und die dann ggf. verkaufen, wenn du doch mal 5.1 willst.

Ansonsten bleibt noch der Gebrauchtmarkt, wo man natürlich für viel weniger Geld guten Klang bekommt. Aber ohne Gewährleistung und Widerrufsrecht, und man muss sich etwas besser auskennen als bei aktuellen Geräten.
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2015, 09:26
Wohin willst Du übersiedeln? Frage deshalb, weil Du dann ja eventuell andere Geräte brauchst wegen der Spannung.
flowl
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Dez 2015, 21:21
@Dadof3

ok, danke einmal für die Antwort, das hat mir schon ein wenig weitergeholfen.

Wieviel kostet denn ein guter AVR? Ich könnte durchauch ca. 200 € pro Box ausgeben und noch was in einen Receiver investieren. Und was wären gute Passiv-Lautsprecher in der Preisklasse?
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2015, 01:27
Wie könntest du die LS denn aufstellen?
flowl
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Dez 2015, 21:33
Dachte an so wie hier.

Raum
flowl
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Dez 2015, 22:19
Ich habe ein Angebot für ein Paar Canton Ergo 610 gefunden. 300 € für beide. Wäre das in der Richtung was?
Dadof3
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2015, 22:24
Und wo willst du Musik hören? Auf dem Sofa? Im Bett? Oder woanders?
flowl
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Dez 2015, 22:50
Eher am Sofa, aber wahrscheinlich auch oft im Bett, das wär mein Problem =D
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2015, 22:56
Das ist in der Tat ein Problem, denn richtig gut klingt es nur im Stereodreieck.

Vom Sofa aus jedenfalls kannst du das vergessen, so wie du es gemalt hast.
flowl
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 21. Dez 2015, 14:57
Und wenn ich sie so aufstelle? Ich denke, ich werde die meiste Zeit vom Sofa aus hören.

Raum


Ich würde jetzt schon eher zu Passiv-Lautsprecher tendieren, da ich mir ziemlich sicher bin einmal auf 5.1 aufzuwerten. Das einzige was mich daran hindern würde wäre die Raumaufteilung.


Und noch einmal zu den Canton 610. Ich würde sie um 300 € bekommen, immerhin knapp 200 billiger als neu, ist das Angebot zu empfehlen?


Danke schon mal für die Antworten!
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 21. Dez 2015, 15:10
Hmmm, tja, zumindest besser als vorher.

Letztlich ist das alles nur Raumbeschallung und kein HiFi. Aber für sehr viele Menschen ist das ja auch völlig ok und ausreichend.
HiFi an sehr unterschiedlichen Orten im Raum ohne Umstellung der Lautsprecher geht nicht.

http://www.av-wiki.de/aufstellung

Zu den Canton: Erst einmal müssen sie dir gefallen und zu deinem Raum und deinen Ohren passen. Lautsprecher nur zu kaufen, weil sie vermeintlich günstig sind, kann nach hinten los gehen. Ein Vegetarier hat auch nichts vom Filetsteak im Sonderangebot.

Und zum zweiten sind das On-Wall-Lautsprecher, die flach an der Wand montiert werden sollten. Diagonal wie bei dir müsstest du eine Aufstellungs-Befestigungsmöglichkeit haben und es ist fraglich, wie sie dann klingen werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
Worrest am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  4 Beiträge
Stereo Lautsprecher - Kaufberatung
andibauer am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo - (Canton?)Lautsprecher
Chop-In am 02.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
audiobiber88 am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  34 Beiträge
lowbudget stereo kaufberatung
xDrAcHeNx am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
kaufberatung stereo anlage
Belldor am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  31 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
-Thrillhouse- am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
Kaffeeraser am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  14 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Lautsprecher
Black_Wizard am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
Stereo-Kaufberatung / Lautsprecher / Verstärker
bonzo1999 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.554