Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung Lautsprecher mit Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
ELxXx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2013, 20:34
Guten Tag Hifi Forum ich denke ich bin hier richtig.

Ich habe mir einen Receiver gekauft (Pioneer vsx 920) und suche jetzt nach Lautsprecher für mich. Zuerst habe ich die Teufel conson mk 25 gesehen welche aber nicht sehr überzeugen in den Testberichten. Also habe ich an Standlautsprecher gedacht doch mit meinem Budget von 200Euro finde ich da nicht wirklich etwas. Also habe ich mich entschieden ich werde mir 2 Regallautsprecher und einen Subwoofer zulegen. Erstmal was haltet ihr von dieser Idee liege ich richtig mit der Entscheidung das die mk 25 nichts wert sind.

Zu meinem Zimmer es ist ca. 20m2 gross und ich höhre Electro abundzu Goa und Pop. Wie bereits erwähnt habe ich ein Budget von 200- maximal 250Euro.

Ich währe sehr glücklich über Antworten und Kaufberatungen.

MFG Emmanuel
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Aug 2013, 20:56
http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

250 sind zuwenig für ein 2.1 system

standlautsprecher könnte man dann nur gebraucht kaufen

skizze mit massangaben und der aufstellungspostion und des hörplatzes oder fotos benötigt

wenn du sehr flexibel in der aufstellung bist und mobil dann hast du eine einigermassen gute auswahl auf dem gebrauchtmarkt
~Lukas~
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2013, 21:02
Also wie Epos schon geschrieben hat.
Erstmal eine Skizze oder Fotos deines Hörraums.
Möchtest du nur Musik hören oder auch Filme schauen?
Kommt Gebrauchtes in Frage, auch eine PLZ wäre hier dann praktisch!
Für ein 2.1 Set ist das zu wenig Geld, man könnte auf Stand- oder KompaktLS (gebraucht) zurückgreifen...
Das Teufel Set ist für Film noch ganz okay, fürmusik aber
ELxXx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Aug 2013, 21:09
Gebrauchte kämen für mich natürlich auch in Ordnung ich weis dass, das Budget von 200 Euro sehr klein ist ich denke aber schon das ich etwas finden werde. ich brauche die Boxen vor allem für Musik abudnzu auch Filme für mich ist es so das ich sehr gerne mit starken Bässen Musik höre. PLZ ist 4450 Sissach das liegt in der Schweiz.Bei meinem Zimmer sieht es so aus: Es ist quadratisch und ich sitze in der Mitte an der Vorderwand. ich hoffe das reicht an Informationen

MFG Emmanuel
~Lukas~
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2013, 21:20
Also ich kenne mich leider in der Schweiz und ihrem Angebot an Interneteinkaufsmöglichkeiten,
also Kleinanzeigen gar nicht aus, d.h. wenn du mir einen Link von einer vertrauenswürdigen Seite schickst,
kann ich das für dich raussuchen!
Vom Zimmer wäre es schon gut wenn du eine Skizze einfügst!
ELxXx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Aug 2013, 22:21
Guten Abend
Eine Seite währe z.b www.ricardo.ch oder auch www.ebay.ch auch infrage käme www.tutti.ch
Wegen der Skizze ich werde mich Moren Nachmittags darum kümmern. Eine Frage habe ich noch. Was haltet ihr von den Mivoc sb 210 bei conrad.ch die wären noch knapp in meinem Budget. Oder sind das nur Krachmacher?

MFG
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Aug 2013, 07:18
ohne skizze mit massangaben oder fotos kann man aber nichst empfehlen


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 11. Aug 2013, 07:43 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#8 erstellt: 11. Aug 2013, 07:36
Also ich würde wenn ich mir deine favorisierte Musik ansehe zu Standlautsprechern greifen, sofern du diese auch stellen kannst!
Wenn dir der Bass dann irgendwann zu wenig ist, kannst du immernoch einen Subwoofer nachrüsten.
Ich schaue mich heute Abend mal in den Auktionshäusern da um, wenn du die Skizze eingestellt hast, was man
stellen kann!!
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 11. Aug 2013, 08:22
Hallo,

Kenwood LS-K731

Canton AS 20 Subwoofer

Die Kollegen senden sicher auch in die Schweiz

Gruß Karl
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Aug 2013, 08:31
@karl

fehlen nur noch schicke und nicht so teure monitorständer..;)
ELxXx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Aug 2013, 13:36
DSC_0075



Zuerst mal ein riesen Dankeschön an die schnellen und guten Antworten. Zu meinem Zimmer momentan besitzt es noch meine Schwester doch ich werde bald Zügeln darum ist es auch nicht aufgeräumt und nicht nach meinem Geschmack eingerichtet. Die Lautsprecher sehen recht gut aus doch ich währe sehr froh über einen kleinen Erfahrungsbericht über die sb 210 von conrad.
ELxXx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Aug 2013, 13:37
DSC_0074


Zu dem oben genannten Bass habe ich noch eine Frage welches Kabel benötige ich um ihn bei mir an zu schliessen?


[Beitrag von ELxXx am 11. Aug 2013, 13:44 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#13 erstellt: 11. Aug 2013, 14:09
Wo sollen die Lautsprecher nacher denn stehen???
ELxXx
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Aug 2013, 14:18
Das Pult wird in die Mitte gestellt und links und rechts vom Pult ein Stand Lautsprecher oder auch ein Regal Lautsprecher mit Ständer. Also nicht in die Mitte des Zimmers sonder von der Wand an welcher es auch jetzt steht.

was ist mit diesem Paar ???
http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-10071.html


[Beitrag von ELxXx am 11. Aug 2013, 14:38 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#15 erstellt: 11. Aug 2013, 15:02
Also die Kenwood kombiniert mit dem Canton wären eine Option.
Ich habe mal ein kleines bisschen in einer der von dir genannten Seiten geschaut... z.B.:
B&W DM 330i
Im andren schaue ich nacher, ich editiere es dann hier!
Edit: Auf www.tutti.ch gibt es nichts was für dich interessant wäre...


[Beitrag von ~Lukas~ am 11. Aug 2013, 15:13 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 11. Aug 2013, 17:01

ELxXx (Beitrag #14) schrieb:

was ist mit diesem Paar ???
http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-10071.html

Was soll damit sein, das sind die gleichen, kannst du genau so gut nehmen.

Zu dem oben genannten Bass habe ich noch eine Frage welches Kabel benötige ich um ihn bei mir an zu schliessen?

Ich würde dir so eins empfehlen 3m OFC Y Subwoofer Kabel, natürlich noch in der für dich passenden Länge

Gruß Karl
ELxXx
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Aug 2013, 17:33
OK gut .

Aber bei dem Yamaha Subwoofer hat es 2 in und 2 out Anschlüsse wie muss ich mir das vorstellen, muss ich da nur den out anschliessen?

Ich bitte um weitere Angebote.
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 11. Aug 2013, 17:36
Ich weiss nicht von welchem Yamaha Subwoofer du redest, von mir wurde der Canton AS 20 vorgeschlagen.

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 11. Aug 2013, 17:37 bearbeitet]
ELxXx
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Aug 2013, 17:39
ja tut mir leid den habe ich verwechselt natürlich meine ich den canton.
~Lukas~
Inventar
#20 erstellt: 11. Aug 2013, 17:43
Du gehst in einen In Eingang mit deinem Monocinchkabel, oder mit einem YKabel
in beide Eingänge;)
ELxXx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Aug 2013, 17:47
hmm kann ich mir jetzt nicht vorstellen. also brauche ich ein cinch kabel und kann es bei meinem Subwoofer Eingang am receiver anschliessen?


[Beitrag von ELxXx am 11. Aug 2013, 17:47 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#22 erstellt: 11. Aug 2013, 17:52
Ganz genau, ein Monocinch-Kabel oder so ein Y-Kabel wie Karl es gezeigt hat.


[Beitrag von ~Lukas~ am 11. Aug 2013, 17:52 bearbeitet]
ELxXx
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Aug 2013, 17:57
ok super ich habe beiden Anbieter geschrieben und hoffe auf eine Rückmeldung euch schon mal Dankeschön aber ich würde mich immer noch über weitere Angebote freuen. Auch die Frage zu den mivoc sb 210 wurde noch nicht beantwortet. Zu dem Subwoofer noch eine Frage. Bei den 8 Klemmen handelt es sich darum um Lautsprecher Anschlüsse?

MFG


[Beitrag von ELxXx am 11. Aug 2013, 18:06 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#24 erstellt: 11. Aug 2013, 18:07
Pioneer VSX 920

vsx-920-k-back_zoom

Canton AS 20

canton as 20

Gruß Karl
ELxXx
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Aug 2013, 18:12
ok Super danke für diese vielen Informationen.
ELxXx
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Aug 2013, 20:11
leider werde ich meine Lautsprecher und den Subwoofer in der Schweiz kaufen müssen. Da die Versand und Zoll kosten zu hoch sind und ich deswegen billiger komme wenn ich in der Schweiz einkaufe. Was haltet ihr von diesen LS https://m.ricardo.ch/Auction/717343396?step=detail.

Bei digitec.ch habe ich noch Tangent EVO E4 gefunden die sind sehr günstigt. Zu günstig?


Und Subwoofer finde ich leider keinen passenden ich wäre sehr froh wenn jemand von euch nach einem passenden schauen würde auf www.ricardo.ch.

MFG


[Beitrag von ELxXx am 11. Aug 2013, 20:31 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#27 erstellt: 11. Aug 2013, 21:06
Die von mir geposteten B&W sind nichts?
Die Philips würde ich jetzt nicht unbedingt nehmen...
Also in den von dir geposteten Seiten habe ich schon geschaut, nicht viel verwertbares dabei...
ELxXx
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Aug 2013, 21:37
Die b und w kann ich nicht kaufen weil der Anbietter nicht versendet und nicht in der Nähe von mir Wohnt
Was denkst du über die Tangent evo e4 ? Einen sub habe ich immer noch nicht gefunden
Auch gesehen habe ich noch die VT 11 von Teufel.
~Lukas~
Inventar
#29 erstellt: 11. Aug 2013, 21:48
Also wenn du über Amazon bestellen kannst, könnte man auch zum Beispiel folgendes nehmen:
Mivoc Hype 10: 129€
Denon SC M 39: 119€
Kommt auf ca. 250€ und man kann Musik und Film in vertretbarer Qualität genießen
Die Tangent Evo... Wie viel sollst du denn dafür bezahlen?
ELxXx
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Aug 2013, 22:02
das werde ich mir noch genauer ansehen, das sieht echt ordentlich aus. Die Tangent evo kosten 165 Schweizer Franken ca. 180Euro
~Lukas~
Inventar
#31 erstellt: 11. Aug 2013, 22:05
Aber die Evo ohne Sub?! Weil für ca. 70 Euro noch nen gescheiten Sub zu finden ist nicht so einfach!!
Schau dir das Amazon Angebot mal an, auf Ständern frei Yaufgestellt ist die Denon echt ordentlich!!
ELxXx
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 11. Aug 2013, 22:11
Ja die evo fallen weg doch ich lese mich gerade durch die amazon hilfe und komme nicht weiter. Liefert amazon diese wwaren in die Schweiz, was kostet der Versand und gibt es Zollkosten ich werde einfach nicht schlauer wäre es möglich das sie da mal nachschauen? Wäre Top

Da ich ja nicht ein Riesen budget habe, habe ich diese Angebote noch gesehen allenfalls im gebrauchtem Zustand.
http://www.amazon.de...ds=regallautsprecher

Mit dem Subwoofer bin ich einverstanden.


[Beitrag von ELxXx am 11. Aug 2013, 22:54 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#33 erstellt: 12. Aug 2013, 05:49

ELxXx (Beitrag #30) schrieb:
Die Tangent evo kosten 165 Schweizer Franken ca. 180Euro

Das sind etwa 134 €

Gruß Karl
ELxXx
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Aug 2013, 06:46
ja ist mir auch aufgefallen. trozdem die evo fallen weg. Könnte jemand nach den Versand und zoll kosten schauen und ob amazon in die schweiz so grosse Pakete liefert?

MFG
~Lukas~
Inventar
#35 erstellt: 12. Aug 2013, 07:08
Gugsch du hier
Da sollte alles über den Versand in die Schweiz stehen...
ELxXx
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Aug 2013, 10:30
Danke so wie ich es verstehe liefern sie in die schweiz...

Die Denon sc-m39 welche du mir vorgeschlagen hast sind leider bereits ausverkauft. Was sagst du aber über die http://www.amazon.de...ds=regallautsprecher


Auf www.conrad.ch gibt es auch mehrere Regallautsprecher zum kleinen Preis könnt ja mal nachschauen.


[Beitrag von ELxXx am 12. Aug 2013, 14:17 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#37 erstellt: 12. Aug 2013, 14:28
Also gestern waren sie noch erhältlich...
Wieviel kannst du maximal noch für die Lautsprecher ausgeben, wenn du den Mivoc nehmen würdest?
Weil wenn du auf die 130€ bisschen was drauflegen kannst, würde man doch an qualitativ hochwertigere Komponenten kommen.
Oder sind die 130 das absolute Limit?!
Due von dir vorgeschlagenen Denon kommen mMn an die SC M 39 nicht ran


[Beitrag von ~Lukas~ am 12. Aug 2013, 14:30 bearbeitet]
ELxXx
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 12. Aug 2013, 14:35
Ja gestern waren sie noch da, heute nicht mehr. Ich habe noch einen Yamaha Subwoofer gefunden. Ich bekomme heute Abend noch weitere Informationen dazu. Ich sollte schlussendlich eifach nicht mehr als 250Euro ausgeben. Bei conrad habe ich noch die Mivoc Rb 105 gesehen kommen die an die Qualität ran??

MFG
ELxXx
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 12. Aug 2013, 18:39
Ich denke ich werde den Mivoc hype 10 sub mir zulegen. Und noch immer ist die Frage was ist mit den Mivoc RB 105??


[Beitrag von ELxXx am 12. Aug 2013, 19:12 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#40 erstellt: 12. Aug 2013, 19:12
Also der Yamaha ist in Ordnung, was sollst du dafür zaheln?
Die Mivoc, naja, ich würde Lautsprecher wie die o.g. Denon vorziehen
ELxXx
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 12. Aug 2013, 19:18
ich habe leider schlechtes über den yamaha sub gelesen und denke ich werde zum mivoc hypo 10 greiffen... was die rb 105 betrifft ich habe mehrere bewertungen gelesen und bin sehr erstaunt.... ich denke die würden sehr zu mir passen da sie auch nicht die Hölle kosten. Da ich nicht eine extremer hifi kenner bin und ich momentan mid einem günstigen 2.1 von logitech fasst zufrieden bin....
~Lukas~
Inventar
#42 erstellt: 12. Aug 2013, 19:21
Also mehr als unsere Meinung schreiben können wir hier nicht, aber es gibt für etwas mehr Geld als das was die Mivocs kosten,
deutlich mehr Klang...
ELxXx
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 12. Aug 2013, 19:25
Wenn du es so siest werde ich es mir doch nochmal überlegen ich dachte wirklich die sind recht ordentlich natürlich höhre ich auf euch hifi kenner... welche könntest du mir denn noch vorschlagen?? welche es auch in der schweiz gibt d.h auf www.digitec.ch oder www.conrad.ch ??
~Lukas~
Inventar
#44 erstellt: 12. Aug 2013, 19:34
Auf Digitech.ch zum Beispiel gibt es wirklich nette Lautsprecher, wie eine Wharfedale Diamond 10.1, eine Canton GLE 420, eine Boston A 23,
alles nette Lautsprecher, die aber das Budget etwas übersteigen, sie bieten dafür allerdings auch etwas...
ELxXx
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 12. Aug 2013, 19:51
ja die kann ich mir nicht leisten grund bei den Boston und canton ist das da ein Lautsprecher angegeben d.h ich brauche ja 2 und dann kann ich mir keinen subwoofer dazu kaufen was schon notwändig ist ich dachte ich könnte 150fr für regallautsprecher und 100fr für einen Sub ausgeben, da werde ich schon auf gebrauchte Ware zurückgreiffen müssen das heisst ich bitte darum das weitere kaufberatungen folgen, da der subwoofer mit zoll-Versandkosten 200Fr kosten würde und das für mich leider zu viel Geld ist. Also danke im voraus für die weitere such hilfe

MFG EL xXx
ELxXx
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 13. Aug 2013, 11:06
Den Yamaha könnte ich für 50fr ca.35-40euro kaufen würdet ihr ihn nehmen?'
Dann könnte ich 200fr für die Regallautsprecher ausgeben und würde die JBL LOFT30 für 222fr oder Denon SC-N5 für 225fr oder die Wharfedale Diamond 10.1, für 235 welche aber schon am aller letzten limit stehen.
Welche würdet ihr denn jetzt für mich empfeehlen?
Denonenkult
Stammgast
#47 erstellt: 13. Aug 2013, 11:15
Ich weiß ja nicht was der Mivoc kann, aberYammys sind nie ein Fehler...prüfe aber sorgfältig die Sicke, bevor du ihn kaufst...
Gruß aus Österreich
bert23467
Stammgast
#48 erstellt: 13. Aug 2013, 11:18
wieso habt ihr immer so ein kleines budget ich bin schüler 10 klasse und habe standlautsprecher verstärker und kabel in wert von 1500 euro
~Lukas~
Inventar
#49 erstellt: 13. Aug 2013, 12:17
@Bert Also das bringt uns jetzt weiter im Thema, schön dass du eine Anlage für 1500 Euro hast, spielt hier nur irgendwie sowas von gar keine Rolle,
manche Leute sind halt nicht so flüssig und müssen von ihrem Geld auch anderes als Hifi finanzieren...
@TE der Yami ist schon in Ordnung, besonders für den Preis, zusammen mit zum Beispiel den Wharfedale Diamond 10.1 sicher eine nette Kombination!!!
Die Wharfedale klingt schön warm, ich würde sie den andern beiden vorziehen, aber höre sie dir selbst einmal an!


[Beitrag von ~Lukas~ am 13. Aug 2013, 12:22 bearbeitet]
ELxXx
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 13. Aug 2013, 14:06
ja ich kann die wharfedale auf digitec zurückschicken dann bnn ich zwar über einem budget aber jaa Lautsprecher sollte mann ja etwas ausgeben weil mann sonst 2mal kauft. Was ich zu dem Komentar von Bert sage ich bin 8 Klässler und dein Komentar gehört nicht in ein Hifi-forum.

MFG Danke an das ganze Hifi-forum dank euch habe ich meine Anlage zusammengestellt. Letzte Frage was meinst du mit Sicke Prüfen? was genau ist das?
anakyra
Inventar
#51 erstellt: 13. Aug 2013, 14:24
Die Sicke ist der Rand des Lautsprechers, also der Übergang von der Membranfläche zum Rahmen. Die sollte elastisch sein, nicht porös oder gar gerissen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Kaufberatung
zweipack am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
bronek4x4 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
Janis. am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  17 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher!
BinhBob am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  12 Beiträge
Kaufberatung zusätzliche Lautsprecher und Subwoofer
mxo347 am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung günstige Lautsprecher + Subwoofer Kellerbar (2.1)
nävedelepirts am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung: AV-Reciever, Lautsprecher, Subwoofer (3.1)
bladzo am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  23 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher und subwoofer
Musicmeanspassion am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher/ Grundsätzliche Fragen
Nicolas_B. am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung Canton Lautsprecher
apovis2105 am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Mivoc
  • Teufel
  • Denon
  • Tangent
  • Wharfedale
  • Eltax
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.697