Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Criterion TMR 60 - Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Jay_Olsen
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 17:43
Hallo Community,

da ich leider auf dem Hifi-Gebiet sehr unbewandert bin, wende ich mit meiner Frage an euch.

Ich hab die Möglichkeit gebrauchte Boxen der Marke T+A Electroakustik für ca. 250€ zu erwerben. Das Modell ist: "Criterion TMR 60".
Ich hab bei meinen ersten Recherchen gelesen, dass dieses Modell im Bass-Frequenzbereich wohl einige Schwächen hat. Trotzdessen möchte ich dieses Angebot wahrnehmen, da ich momentan nur über meine Laptop-Boxen Musik hören kann und das nicht gerade ein akustischer Genuss ist.

Zunächst würde ich gerne wissen, ob der Preis für die Boxen legitim ist.

Außerdem benötige ich, beim etwaigen Kauf der Boxen, einen passenden Verstärker und da bin ich mit meinem Latein leider am Ende.

Einige Daten zur Orientierung:

Dauerbelastbarkeit: 80 Watt
Impulsbelastbarkeit: 120 Watt
Impedanz: 5 Ohm

Bei der Musikrichtung geht es in den Rock- und Metalbereich, falls diese Information von Nöten sein sollte.

Der Raum der "beschallt" werden soll ist relativ groß.

Investieren würde ich in den Verstärker max. 200€, ich hoffe, dass es in diesem Preissegment überhaupt passende Geräte gibt.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Gruß,
Jay_Olsen


[Beitrag von Jay_Olsen am 07. Feb 2010, 17:45 bearbeitet]
Kranich747
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Feb 2010, 19:34
Hallo...

...ich fange mal mit den Lautsprechern an. Grundsätzlich sind das wirklich gute und recht wohnraumfreundliche Standlautsprecher. Die Verarbeitung und die eingesetzten Materialien sind durchweg hochwertig, das gilt für das Gehäuse/Furnier ebenso wie für die Chassis.

Die TMR60 hat auch keine "Schwächen" im Bassbereich, sondern spielt wie eine klassisch konstruierte TransmissionLineBox...das bedeutet, sie benötigt einen Verstärker, der in der Lage ist, das TT-Chassis kontrolliert anzutreiben. Dazu sollte der Verstärker über eine solide Stromversorgung verfügen...damit ist NICHT die Ausgangsleitung gemeint...sondern vielmehr ausreichend dimensionierter Trafo/Netzteil, eine entsprechend große Siebung/Elkos für die Endstufe, die dann auch noch stabil mit niedrigeren Impedanzen spielen sollte, denn die TMR60 erreicht im Bassbereich immerhin 2,9Ohm!

Wenn das alles gegeben ist, dann ist dieser LS schon in der Lage, auch heute noch sehr gute Musik zu machen...und auch wenn vielleicht Deine Musikrichtung nicht die absolute Paradedisziplin der TMR60 ist, so wirst Du damit keinen Fehler machen...wenn...da der Preis nicht wäre: 1990/91 endete die Baureihe, die letzten Paare wurden für 1000-1100DM verkauft.

Ich würde einen Preis von 150 - 180EUR als realistisch sehen (max200)...dann muss aber alles im grünen Bereich sein...Optik UND Technik. Vorallem solltest Du die Sicken der TTs checken, die wurden gerne mal porös, und achte darauf, dass der Vorbesitzer die HTs nicht mal mit zu hohen Pegeln mit einem zu schwachen Verstärker gegrillt hat (Clipping).

Nun zum Verstärker...200EUR sind kein riesiges Budget, aber es sollte was gehen:

Entweder Du nimmst einen neuen Verstärker z.B. von Denon, da kannst Du grundsätzlich nichts verkehrt machen...wobei ich hier durchaus einen gebrauchten Vollverstärker in Betracht ziehen würde, denn es gibt da durchaus einige ältere Geräte, die gerade in Bezug auf die o.a. Eigenschaften imho etwas glücklicher zur TMR60 passen...dabei handelt es sich um Verstärker der früheren 1000DM-Klasse, die mit sehr stabilen Endstufen ausgestattet sind und damals in der oberen Liga spielten...und auch heute noch sehr gut sind.

z.B.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Harman/kardon_HK_6500 ...den gibt es für rund 200EUR von seriösen Händlern mit Garantie, manchmal auch den größeren 6550

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Onkyo_A-8850 ...auch hier ab 180EUR mit Garantie

Grüsse vom Kranich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für T+A Criterion TMR 60
ArnieH am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  6 Beiträge
Kaufberatung Receiver für T+A Criterion TMR 60
MK1111 am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  19 Beiträge
Verstärker für LS T&A Criterion TMR 80
Alex#86 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Verstärker für T&A TMR 160?
kalimpula am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion 160 Lautsprecher
Clubic am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für T&A Criterion T 100
-R@zor- am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  23 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion T160
Rotgrunblau am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  13 Beiträge
welchen Verstärker fü T&A Criterion T120
Olaf_R. am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  30 Beiträge
T+A TMR 60 mit Onkyo TX-7730
Flottertje am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  5 Beiträge
Verstärker und CDP für T+A TMR 160
GoldeneZeit am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedanjoschka
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.056