Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für T+A Criterion TMR 60

+A -A
Autor
Beitrag
ArnieH
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2015, 17:21
Hallo zusammen,

ich habe ein paar gut erhaltene T+A Criterion TMR 60 Standboxen von meinen Eltern übernommen und suche nach einem passenden Stereo-Verstärker. Möglichst schlicht und solide, mit wenig Schnick-Schnack, aber mind. 4 Line-Eingängen und 1 bis 2 digitalen Eingängen.
Preisklasse bis 300 Euro.

Optisch und von der Ausstattung gefällt mir der (noch nicht erhältliche) Onkyo A-9010 (S) ganz gut. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er mit seinen 44W (an 8 Ohm, die Boxen haben 5 Ohm) für diese Boxen ausreichend dimensioniert ist. Der "große Bruder" wäre ja der A-9050, der preislich gerade noch so OK wäre.
Bin aber natürlich auch für andere Hersteller offen.

http://www.amazon.de...chluss/dp/B00SH2JS7O

Hier die Daten zu den Boxen:
http://www.hifi-wiki.de/index.php/T%2BA_Criterion_TMR_60

Danke und viele Grüße,
Arnie
wiesodenn
Stammgast
#2 erstellt: 06. Mrz 2015, 18:15
Moin Arnie,

wenn Dir der Onkyo "gefällt", nimm ihn doch, die Leistung reicht allemal.
Aus persönlichen Vorlieben würde ich Dir auch den Yamaha A-S 500 (oder R-S) mal ans Herz legen.

Und wenn Du über Deinen Schatten springen magst und auch was Gebrauchtes akzeptieren würdest, dann lege Dich mal auf die Lauer nach einem T+A PA 1000. Mit Glück landest Du da auch mal in Deiner Preisregion, Tendenz eher 400. Das ist klanglich ein gaaaaanz anderes Kaliber, verarbeitungstechnisch sowieso.

Grüßle
ArnieH
Neuling
#3 erstellt: 08. Mrz 2015, 21:52
Danke für die Antwort.

Mit digitalen Eingängen wäre es von Yamaha dann wohl der A-S501. Könnte mir auch "gefallen" . Wobei sich mir da die Frage stellt, ob auch der kleinere A-S301 für die Boxen reichen würde...

Grüße, Arnie
wiesodenn
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2015, 22:02
bei der grundsätzlichen Qualität der Verstärker: ja!
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 08. Mrz 2015, 22:05
Hallo,

vielleicht gefällt Dir der Sherwood RX-772. Der ist für ein solch leistungsfähiges und gut ausgestattetes Stereogerät recht günstig zu bekommen.

VG Tywin
ArnieH
Neuling
#6 erstellt: 08. Mrz 2015, 23:22
Oha. Von Sherwood hatte ich bisher noch gar nichts gehört. Scheint ja ein Geheimtipp zu sein.
Nur leider ohne Digitaleingänge...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Criterion TMR 60 - Verstärker
Jay_Olsen am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Receiver für T+A Criterion TMR 60
MK1111 am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  19 Beiträge
Verstärker für LS T&A Criterion TMR 80
Alex#86 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Verstärker für T&A Criterion T 100
-R@zor- am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  23 Beiträge
Verstärker für T&A TMR 160?
kalimpula am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion 160 Lautsprecher
Clubic am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion T160
Rotgrunblau am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  13 Beiträge
Restek oder T+A für TMR 160
Q-Treiber am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  20 Beiträge
T+A TMR 60 mit Onkyo TX-7730
Flottertje am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  5 Beiträge
Was Für ein Verstärker für T+A TMR 120
Denis_FFM am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.012