Kaufberatung für Verstärker 2 Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
Ralfii
Inventar
#1 erstellt: 02. Mai 2004, 15:47
Hallo

Für den Partykeller und mein grosses Wohnzimmer suche ich noch einen ordentlichen Verstärker mit etwas mehr Dampf als mein bisheriger Pioneer A445, der mir bisher recht gute dienste geleistet hat, obwohl er schon ca. 15 jahre alt ist.

Nun suche ich einen guten Verstärker, wenn möglich mit FB und 2x150W Sinusleistung an 4Ohm.

Bei ebay gibt es ja so billige PA Verstärker mit Leistungsangaben, wo sicher wieder maslos übertrieben wird.

Was ist von gebrauchten zu halten ? Ist das eher glückssache, das diese nicht allzusehr verheizt wurden (gibt es Verschleissteile in einem Verstärker?)

Oder soll ich lieber was neues kaufen ? Soll natürlich auch möglichst günstig sein...

Hat noch jemand einen ordentlichen A656 oder A757 von Pioneer, die würden sich gut in die bestehnende Anlage einfügen.

Danke für eure Tipps !!
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 02. Mai 2004, 15:57

Was ist von gebrauchten zu halten ? Ist das eher glückssache, das diese nicht allzusehr verheizt wurden (gibt es Verschleissteile in einem Verstärker?)

Die Netzteil-Elkos könnten ausgetrocknet sein. So nach ca. 10 bis 20 Jahren.

Die Yamaha-AX-Reihe hat Probleme mit versifften Quellenwahlschaltern.

Aber üblicherweise ist nichts Schlimmes zu erwarten.

Gruss
Jochen
Ralfii
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2004, 16:22
Wie sind die momentan angeboten Verstärker denn so ?

Ich muss gestehen, das ich schon 10 jahre nicht mehr in einem HiFi laden war, es gibt ja auch fast keine gscheiten Läden mehr...

Und die hier genannten Marken kenne ich fast garnicht. zu miener zeit waren pioneer, kenwood, onkyo, technics und denon angesagt.
meine HiFi anlage bestand damals aus diesen komponenten, aber bis auf die pioneer sachen habens die anderen nicht überlebt
Denon-DRM700: eierte schon nach 2 jahren
Technics RSB465: Netzteil defekt
Kenwood DP5020: nach 3 jahren erkennt er keine CDs mehr

Und die Pioneer sachen laufen einwandfrei, deshalb würd ich schon wieder gerne sowas kaufen....

Es soll kanglaich schon auch gut sein, nicht nur lärm machen, aber wenns mal etwas lauter wird, soll auch noch genug dynamik da sein.

Bei den Lautsprechern handelt es sich um T+a Triton-150 o.ä.


Wie äussert sich das wenn die Kondensatoren ausgetrocknet sind ? Brummen ? Leistungsverlust ?
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 02. Mai 2004, 16:30

Wie sind die momentan angeboten Verstärker denn so ?

Kaum technischer Fortschritt.
Teilweise qualitative Mängel.
Magere Austattung (Loudness ist aus der Mode gekommen).


Und die Pioneer sachen laufen einwandfrei, deshalb würd ich schon wieder gerne sowas kaufen....

Dann tu' es. Die sind immernoch gut!

Glaube, Geräte merken es, wenn man sie mag und ihnen vertraut.


Wie äussert sich das wenn die Kondensatoren ausgetrocknet sind ? Brummen ? Leistungsverlust ?

Genau diese beiden Sachen.

Gruss
Jochen
Ralfii
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2004, 16:51
Hallo Master_J und dauch die anderen

auch wenn du kein eBay magst, was ist von solchen angeboten zu halten:
http://cgi.ebay.de/w...item=3812208415&rd=1

Der Preis ist ein wenig hoch.

Kriege ich fürs gleiche Geld auch was anderes ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für einen einfachen Verstärker
RanC1d am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  3 Beiträge
Verstärker Kaufberatung
danielwa am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  6 Beiträge
Verstärker Kaufberatung
taktak am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  26 Beiträge
Verstärker Kaufberatung !
matthias443 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  11 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
rob07 am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
PITEX am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker!
DJ-SoX am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  7 Beiträge
Kaufberatung für einen Verstärker!
the-tigger am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Verstärker
freeauge am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  12 Beiträge
Kaufberatung für HiFi-Verstärker
Movie-Lolle am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedSergej_Dudakov
  • Gesamtzahl an Themen1.389.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.274

Hersteller in diesem Thread Widget schließen