Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel RC-1082 oder Harman Kardon Signature 1.0/2.0

+A -A
Autor
Beitrag
Son-Goku
Inventar
#1 erstellt: 05. Mrz 2010, 23:53
Hallo

hatt hier jemand Erfahrungen gemacht zwischen diesen beiden Vorstufen?

Möchte eine Stereovorstufe noch an meine Rotel RMB 1075 anschliessen.

Die Rotel würde ich mit einem Chinchswitch zwischen AV-Receiver und Endstufe schalten und die Harman Kardon würde sich mittels 7.1 Pre In/Out einschleifen lassen


Gruss
Mario
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2010, 08:03
Harman Kardon Signature 1.0/2.0



Son-Goku schrieb:
Hallo

hatt hier jemand Erfahrungen gemacht zwischen diesen beiden Vorstufen?


Moin Mario,

ich habe die beiden Signature-Vorstufen zu Hause ausprobiert.

Die Signature 2.0 (mit Dolby Digital ohne dts) war sehr fehleranfällig. Dies zeigte sich dadurch, dass während der Nutzung regelmäßig Totalabstürze eintraten, DD-eingehende Signal nicht erkannt wurden oder schlichtweg die Lautstärkeregelung erstarrte. Klanglich lag die 2.0 auf dem Niveau der deutlich günstigeren Sherwood AVP 9800, die auch nicht viel zuverlässiger lief, aber dafür schon dts mitbrachte.

Klanglich im Stereobetrieb eher auf dem Niveau eines Mittelklasse-AV-Receivers.

Gehört habe ich mit drei Rotel-Stereoendstufen (RB 970, RB 971, RB 971 Mk II) an Castle Richmond, Castle Keep und Castle Pembroke.

Die Signature wurde interessant, weil sie zwar keine AV-Vorstufe ist, aber einen 7.1-Ein- und Ausgang nebst zugehöriger Lautstärkeregelung besitzt. Sie sollte das Bindeglied zwischen Denon DVD 2900 und den drei Endstufen werden. Im typischen Stereobetrieb hatte die Signature 1.0 in o.g. Kombination keine Chance gegen die zu ersetzende NAD 1300 Monitor. Zwar war sie wertig verarbeitet, enthielt mir aber vergleichsweise viele Klangdetails vor.

Da ich die Quadral Aurum 970 ganz gut kenne, würde ich einen ganz anderen Weg gehen und mir zu Hause den neuen Cambridge Audio Azur 650 R anhören. Kostet rund 1500 EUR und klopft auch schon an unsere Tür ...

Ich denke, dass der Marantz SR 6004 auch als Vorstufe im Surround weniger "preisgibt", als die Aurum 970 "verwerten" könnte.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 06. Mrz 2010, 08:05 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2010, 17:51
hallo

also denkst du das eine rotel rc 1082 die bessere wahl wäre

gruss
mario
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2010, 18:04

Son-Goku schrieb:
hallo

also denkst du das eine rotel rc 1082 die bessere wahl wäre

gruss
mario


Nein, da ich diese Vorstufe nicht kenne.

Wenn ich etwas zu den Aurum-Boxen kaufen sollte, würde ich Endstufe und AV-Receiver durch einen Cambridge Azur 650 R ersetzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 804S an Rotel RC-1082, RB-1072, RCD-1072 oder doch was anderes?
Markus74MUC am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  18 Beiträge
Rotel, Harman oder Denon?
HiFidelio am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  15 Beiträge
ROTEL RB-850/RC-850 Kombi
bennydesign am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
"Eure" LS-Empfehlungen für Rotel RC-1082 RB-1072
bembel_d am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  2 Beiträge
CD Player von Harman Kardon - welcher?
mumi am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  6 Beiträge
Rotel RX- 403 vs. Harman/Kardon AVR 135
Eisenherz1971 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  2 Beiträge
Harman/Kardon
der_gitarrist am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK6500 oder Harman Kardon PM655 ?
LoopTyp am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  3 Beiträge
NAD oder Harman/Kardon?
D-Tox am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  11 Beiträge
Harman/Kardon oder Elac?
Michael_Rode am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Denon
  • Cambridge Audio
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.797