Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel, Harman oder Denon?

+A -A
Autor
Beitrag
HiFidelio
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Aug 2005, 12:55
Hallo HiFi-Freunde,

Einmal angenommen, ihr hört vor allem Klassik und habt konkret die Wahl zwischen folgenden Vollverstärkern:

Harman/Kardon HK 970
Denon PMA-1055 r
Rotel ra-970 (Baujahr 94-97, aber fabrikneu)

Welchen würdet ihr wählen, und aus welchen Gründen? Bitte keine Ratschläge von wegen "Selber-Hören ist alles": ganz meine Meinung - das wird auch geschehen! Dennoch würden mich ein paar begründete Meinungen sehr freuen.

Besten Dank zum voraus!

HiFidelio
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2005, 13:16
Hallo!

Du hast aber was wichtiges vergessen!
Was für Lautsprecher werden an die Verstärker angeschlossen?

Schöne Grüsse
Ungaro
HiFidelio
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Aug 2005, 17:23
Meine Lautsprecher: Platon ART 5000 (recht unbekannt, aber gut), 100 Watt Nennbelastbarkeit, sehr feinauflösend, mit patentiertem Koaxialchassis, deshalb sehr gute Raumabbildung, neutrale Abstimmung - tendentiell vielleicht eher auf der präsenten Seite, weshalb ein etwas "dunkler" Verstärker wohl nicht schaden könnte.

Ja, und als Player dient ein Rotel RCD-930 AX.

Genug der Information, Ungaro? Bin schon gespannt auf Deine Meinung!

Gruß,

HiFidelio
hubihead
Stammgast
#4 erstellt: 01. Aug 2005, 17:30
ja wenn du schon einen Rotel Player hast würde ich auch den schon etwas älteren Rotel nehmen! sicher keine schlechte wahl!
Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2005, 17:43
Hallo Hifidelio!

Die Infos sind genug, danke!

Leider kenne ich deine LS nicht, deswegen ist ziemlich schwer zu sagen mit welchem Verstärker deine LS am besten harmonieren würden!

Ansonsten stimme ich hubihead zu!



ja wenn du schon einen Rotel Player hast würde ich auch den schon etwas älteren Rotel nehmen! sicher keine schlechte wahl!


Gruss
Ungaro
HiFidelio
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Aug 2005, 17:54
@hubihead, Ungaro: Ja, das sage ich mir einerseits ja auch. Andererseits frage ich mich doch grundsätzlich: gut 10 Jahre Entwicklungszeit, gehen die spurlos an den Geräten vorbei, sprich: ist ein alter Rotel immer noch besser als ein neuer Harman oder Denon?
Soll man da also ganz der Vintage-Fraktion vertrauen, die sagt, früher war (fast) alles besser?

Gruß,

HiFidelio


[Beitrag von HiFidelio am 01. Aug 2005, 17:56 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2005, 19:13
Hallo wieder!


ist ein alter Rotel immer noch besser als ein neuer Harman oder Denon?


Kann durchaus möglich sein!
Wurde dieses Rotel eigentlich jemals benutzt oder steht er nur seit Jahren irgendwo rum?

Gruss
Anton


[Beitrag von Ungaro am 01. Aug 2005, 19:14 bearbeitet]
HiFidelio
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Aug 2005, 21:27
@Ungaro: Der Rotel ist fabrikneu, wahrscheinlich bei Lagerräumung o.ä. aufgetaucht.

@alle: Vielleicht gibt es ja stolze Besitzer des einen oder anderen der genannten Geräte, die darauf brennen, mir ihre Erfahrungen mitzuteilen... Oder einfach auch Grundüberzeugte, was die eine oder andere Marke betrifft - wäre gespannt auf eure Argumente.

Ansonsten vertraue ich einfach auf meine Ohren.

Gruß,

HiFidelio
akiman
Stammgast
#9 erstellt: 02. Aug 2005, 08:55

HiFidelio schrieb:
Oder einfach auch Grundüberzeugte, was die eine oder andere Marke betrifft - wäre gespannt auf eure Argumente.

Ansonsten vertraue ich einfach auf meine Ohren.

Gruß,

HiFidelio


Da wird dir m.E. auch nicht viel anderes übrig bleiben. Von deiner Auswahl einem Gerät eindeutig den Vorzug zu geben, ohne deine LS und räumlichen Voraussetzungen zu kennen, halte ich für schwierig.

Selbst als Denon-Fan würde ich grundsätzlich zu Geräten eines Herstllers raten, wenn du also schon eins von Rotel hast....

Allerdings gebe ich zu bedenken, auch wenn der Rotel "fabrikneu" ist, auch elektronische Bauteile altern und 10 Jahre sind nicht wenig.

Gruß Axel
manuel_zx
Stammgast
#10 erstellt: 02. Aug 2005, 10:27
Ich denke auch, dass man da keine Pauschalempfehlung aussprechen kann. Die persönlichen Vorlieben liegen teilweise ja sehr weit auseinander.

Wie du meinem Avatar entnehmen kannst, bin ich nicht ganz objektiv, aber das sind sowieso die wenigsten hier ... von daher kann ich nur sagen, dass ich mir heute den HK 970 kaufen werde *freu*. Muss allerdings zugeben, dass ich kein Klassik-Hörer bin.

Prinzipiell würde ich aus rein ästhetischen Gründen den Rotel favorisieren. Wie er zu deinen LS, deinem Raum usw. passt, kannst aber nur du entscheiden. Empfehlenswert sind sicher alle drei Geräte.

Gruß
Manuel
Ungaro
Inventar
#11 erstellt: 02. Aug 2005, 18:27
Hallo!


akiman schrieb:
Allerdings gebe ich zu bedenken, auch wenn der Rotel "fabrikneu" ist, auch elektronische Bauteile altern und 10 Jahre sind nicht wenig.

Gruß Axel


Genau deswegen habe ich gefragt ob es jemals benutzt wurde! Es könnte nämlich sein, dass die Kondensatoren bereits ausgetrocknet sind! Deswegen solltest ihn erstmal ansehen bzw. anhören!

Schöne Grüsse
Anton
HiFidelio
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Aug 2005, 21:17
@Ungaro, Axel: Genau das werde ich demnächst auch tun. Ich hoffe also, daß der Rotel nicht zu "trocken" klingen wird...
@Manuel: Würde mich interessieren, wie Deine ersten Hörerfahrungen mit dem HK 970 ausgefallen sind!

Danke für die Threads,

HiFidelio
manuel_zx
Stammgast
#13 erstellt: 03. Aug 2005, 21:44

HiFidelio schrieb:

@Manuel: Würde mich interessieren, wie Deine ersten Hörerfahrungen mit dem HK 970 ausgefallen sind!

Danke für die Threads,

HiFidelio


Leider leider, ist bei meinem Kaufvorhaben noch kurzfristig was dazwischen gekommen.

Kleine Story: Habe nämlich meine alten Komponenten (Receiver und CD-Player) über Ebay verkauft und gestern versendet. Das Receiverpaket war ziemlich groß und so konnte ich dieses nur in extrem "unergonomischer" Haltung transportieren. Ich hatte schon kein gutes Gefühl dabei und nachher hatte ich dann schon Probleme gerade zu stehen. Naja, mittlerweile geht's wieder ganz gut. Konnte gestern und heute aber wirklich nicht zu meinem neuen Baby fahren.

Hab den 970er jetzt bestellt - sollte Mitte nächster Woche da sein. Werde dann nochmal berichten. Ich habe ihn allerdings schon vor einigen Wochen probeghört. Er klingt eben wie ein typischer Harman - sehr dynamisch mit schönem Bassfundament und klanglich imho über alle Zweifel erhaben.

Ich habe hier auch einen Testbericht vom HK970 als pdf vorliegen. Wenn du willst, schicke mir einfach 'ne Nachricht mit deiner E-Mail-Adresse, dann sende ich dir den Testbericht.

Gruß
Manuel


[Beitrag von manuel_zx am 03. Aug 2005, 21:45 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#14 erstellt: 03. Aug 2005, 21:48
Hallo Hifidelio!

Und ich wünsche dir sehr viel Spass beim probehören!
Vergiss' nicht uns mitzuteilen, wie du dich letztendlich entschieden hast!

Schöne Grüsse
Anton
HiFidelio
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Aug 2005, 06:52
@Manuel: Gute Besserung! Wer solchen Einsatz zeigt, hat nur die besten Bewertungen bei Ebay verdient!

Wenn Du, wie ich vermute, den stereoplay-Test meinst (danke fürs Angebot!): den kenne ich auch. Da sagen sie aber, soviel ich noch weiß, der Harman sei ideal für "Pop-Dauerhören", also vielleicht nicht unbedingt für Klassik - aber auf solche Urteile sollte man sich ja nicht verlassen. Wie auch immer: Ich bin mal gespannt auf Deinen persönlichen Test.:) (Du brauchst meinetwegen aber nicht Deine Musikauswahl zu ändern... ;))

@Ungaro: Werde ich nicht vergessen, wenn "back in town".

Gruß,

HiFidelio


[Beitrag von HiFidelio am 04. Aug 2005, 07:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung NAD, ROTEL, DENON
Chimaira am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  12 Beiträge
Denon, Harman Kardon .... ???
murdok am 21.06.2003  –  Letzte Antwort am 21.06.2003  –  2 Beiträge
Denon PMA-700AE oder Rotel RA-06
len73 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  16 Beiträge
Rotel RA-04 oder Denon PMA-510
pelzig am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  15 Beiträge
B&W CM9 an Denon oder Rotel?
Ben_1979 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  16 Beiträge
Rotel RA12 oder Denon PMA-1510AE?
BertiIrmo am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  2 Beiträge
denon pma-665r oder harman kardon hk670
!!!onkel!!! am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  9 Beiträge
Harman HD 750 oder Denon DCD 685 ???
Mario_BS am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  7 Beiträge
Harman-Kardon HK970 oder Denon PMA 1055R
Famine am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  33 Beiträge
JBL Balboa 30 und Denon oder Harman
hanswurst42 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedArne_Flamm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.423