Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mission Cyrus 782 mit welchem Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
mission_possible
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2010, 16:26
Hallo HIFI-Forumsmitglieder!

Das ist mein erster Beitrag hier bei euch. Nach ausführlicher Recherche in diesem, aber auch in anderen Foren, habe mich entschieden mich hier anzumelden. Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet.

Ein wenig an Wissen konnte ich mir schon durch Lesen relevanter Themen und Beiträge erschließen. Nun hätte ich gerne euren Rat.

Folgende Situation:

Raumgröße 20qm

diese Kombination erworben:

-Mission Cyrus 782 mit original Ständern (Bj. 1990)
-Denon DCD-860
-Denon PMA-360 – leider defekt, ersetzt durch einen Technics SU-VZ320 Vollverstärker aus meiner bestehenden Anlage.

Die beiden Verstärker im Vergleich bei Hifi Wiki:

Technics SU-VZ320


Denon PMA-360


Bilder der Lautsprecher:



alles Anfang der 90er hergestellt.

Habe erstmal den Technics aus meiner alten Kombination eingesetzt. Durch den Austausch der Lautsprecher und des CD-Spielers mit den oben genannten Geräten, hat sich ein Quantensprung ergeben! Ich war echt erstaunt um wie viel besser jetzt alles klingt! Um den oft bemühten Autovergleich zu bringen : Es fühlt sich an als wäre ich von nem VW Golf in nen Jaguar umgestiegen.

Nachdem was ich schon im Vorfeld gelesen habe, kann ich wohl eine derart krasse klangliche Verbesserung wie durch die neuen LS und den neuen CD-Player, nicht durch den Austausch des Verstärkers erwarten. Die vorherigen LS waren 3-Wege Bass Reflex Standlausprecher von Magnat und haben vor 20 Jahren 300DM im ProMarkt gekostet. gibt bestimmt sehr gute LS von Magnat, meine waren auch ok, aber kein Vergleich zu den 782ern. Die gabs wohl damals so für 2000,-DM zu erwerben. Also kein fairer Vergleich.
Dazu ein alter SEG DVD-Player mit dem ich auch CDs abgespielt habe.
Denke auch das ich den Großteil den Lautsprechern zu verdanken habe. Echt krass was da für ein Sound raus kommt! Ich bin verliebt!

Die Frage ist: Was kann ich mit einem besseren Verstärker noch rausholen, und welchen würdet ihr mir empfehlen? Gerade für diese LS. Kannte bis vor kurzem den Namen noch nicht mal. Soviel zu meiner Vorerfahrung bis vor einigen Tagen.....

Musikgeschmack: sehr breitgefächert. Möchte auch eigentlich keinen Verstärker der irgendwas besonders gut kann, sondern bevorzuge ein druckvolle, neutrale „Verstärkung“ Vielleicht ein wenig Richtung Rock.....

Was wäre ein echter Fortschritt zu dem Technics und ist nicht so teuer.

Oder soll ich mir den Denon nochmal gebraucht kaufen? Hat laut einem anderen Forumsbeitrag eigentlich recht hochwertige Bauteile(Geschirmter Ringkern, gute Endtransistoren, usw). Den bekommt man für 60,-€

Oder den Technics behalten?

Ein Freund hat mir auch noch seinen ca. 10 Jahre alten Yamaha angeboten. Leider konnte er mir die Modellbezeichnung nicht nennen(bringe ich noch in Erfahrung). Den könnte ich „for free“ bekommen. Kann mich noch an das Ding erinnern. Der war recht „klotzig“ und hatte eine Frontklappe wo ein Loch für den Input Selector drinne war. Wahrscheinlich zu überdimensioniert für meine LS.

für Anregungen und Tipps wäre ich sehr dankbar!

Lg


[Beitrag von mission_possible am 11. Mrz 2010, 00:18 bearbeitet]
Merkosh
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jul 2010, 11:41
Hallo mission_possible,

schade, dass du als Neuling in diesem meiner Meinung
nach sehr guten Forum keine Resonanz erfahren hast.
Ich bin zwar auch schon seit etwa 1 Jahr angemeldet,
verfasse hiermit aber auch meinen ersten Beitrag.

Zurück zum Topic:

Ich bin Erstbesitzer der Mission Cyrus 782.
Bis vor einem halben Jahr habe ich diese mit
für mich ausgezeichneten klanglichen Hörerlebnissen
an einem Kennwood KA-7010 betrieben.

Die Mission als auch der Kennwood wurden mir damals
von den Hifi-Profis (damals auch noch in Mainz) als
Paket empfohlen, und von mir nach 1-2 Stunden
intensiven Vergleichshören mit anderen Produkten
ausgewählt. Die alten Kenwood der 70er Baureihe
möchte ich dir unbedingt ans Herz legen, da
diese unkaputtbar und hochwertig gebaut wurden,
als auch mit den Mission hervorragend harmonieren.
Auch von den Leistungsdaten passen beide Komponenten
hervorragend zusammen.

Einen Vergleich zu deinem Technics SU-VZ320 kann
ich nicht ziehen, da ich den Technics nicht kenne.
Bei eBay werden die KA-70er in der Regel zwischen
50,- und 100,- EUR abgegeben.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die
Cyrus/Mission-Elektronik sehr gut zu den LS
passt. Hierbei liegt meinen Recherchen nach jedoch
der Preis pro Watt in höheren Regionen als beim
Kennwood.

Nochmal zu den 782:

In meinem Heimkino betreibe ich unter Anderem auch
ein Paar vom Profi getunte Infinity Kappa 7.1.
Im direkten Vergleich zu den 782 an dem Kennwood würde
ich die 782 im Hoch/Mitteltonbereich sogar noch als
einen Hauch feiner auflösend und detaillierter
beschreiben als die Infinity, nur um mal eine Hausnummer
zu nennen. Nur im Bass und der Pegelfestigkeit können die
782 aus nachvollziehbaren physikalischen Gründen den
Infinity nicht das Wasser reichen.

Ich würde mich freuen, wenn ich dir mit meiner
Empfehlung weiter helfen kann.

PS:
Leider sind meine Mission mehrfach
durch ungeschickte Besucher von den Stands
gestoßen worden, sodass mittlerweile ein LS
eine eingerissene Membran hat.
Hergeben werde ich die Mission um kein Geld der Welt.
Vielmehr schaue ich immer wieder mal in eBay nach
einem Ersatz-Chassis, um die Lautsprecher restaurieren
zu können. Falls jemand einen Tipp hat, wo ich ein
bezahlbares gut erhaltenes und voll funktionsfähiges
Tief/Mittelton-Chassis bis 30,- EUR für die 782
bekommen kann, wäre ich euch sehr dankbar.

Gruß an alle

Andreas
Merkosh
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2010, 08:35
Hallo nochmal.

ich habe hier ein interessantes Angebot gefunden.

Kenwood KA-7020 bei eBay

Gruß

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mission 782 Receiver dazu?
rolandhh am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  4 Beiträge
Lautspr. Mission 782 gegen neue
brauncelle am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  9 Beiträge
Welcher Mission Cyrus Amp.
Oliver am 13.12.2002  –  Letzte Antwort am 21.12.2002  –  2 Beiträge
Mission Cyrus one
jogi-bär am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  6 Beiträge
mission cyrus dad7 - dad3q
ch am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  2 Beiträge
Cyrus Mission One ersetzen?
jopetz am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Boxen für Mission Cyrus 1
lucky-luke70 am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  6 Beiträge
Mission 781 an Cyrus 2 ?
Michel_99 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  3 Beiträge
Mission Cyrus oder Vincent SV233 ?
Stere0 am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  3 Beiträge
verstärkervergleich naim-cambridge audio- mission cyrus 2
granules am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedBabeola
  • Gesamtzahl an Themen1.344.856
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.164