Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe bei Kompaktlautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
stevlund208
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2010, 13:11
Servus Forum,

also vorab, ich habe zur Zeit die B&W683 in Betrieb und bis vor kurzem war ich auch super zufrieden.
Nun sind wir in ein altes Fachwerkhaus gezogen und siehe da, nischt hört sich so an wie ich es will, könnte vermutlich an dem etwas kleineren Wohnzimmer liegen (ca. 12 m2). Jetzt die Frage sollte ich die LS tauschen und an stelle derer eine Kompaktlautsprecherkombo mit Sub anschließen?
Ich bin mir sehr unsicher was das angeht, weil mir die B&W eigentlich sehr gut gefallen aber irgendwie ist der Hörgenuss nicht mehr der selbe...
Also wenn ihr meint das ein Austausch sinnvoll wäre, welche Favorit's habt ihr und sie sollten das Budget von ca.1500€ nicht sprengen, da ja auch noch Ständer und evtl. SUb notwendig wären.
Danke
MfG Steven
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2010, 13:19
Wenn es dir vorher gefallen hat und nun, in einem anderen Raum nicht mehr, dann ist das meiner Meinung nach vornehmlich auf die Raumakustik zurückzuführen. Da würde ich ansetzen.

Stimmt denn generell das Klangbild nicht mehr oder ist nur der Bassbereich überpräsent?
stevlund208
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2010, 14:08
Servus erik,
tia das ist die Frage, wie verbessere ich die Raumakustik ohne den kompletten Raum auseinander zu nehmen, wohne nur auf Miete.
Vom Klang würde ich sagen das es im Bassbereich etwas zu unsauber klingt und bei den Höhen einfach die Brilianz fehlt.
Ich kann es nicht sehr gut beschreiben, aber irgendwie fehlt halt was ...
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2010, 15:12
Ein Wechsel auf Kompaktlautsprecher wird dir dann auch nicht helfen.

Stell mal ein paar Bilder (vorher/nachher) ein, dann können sich die Raumakustikprofis hier auslassen.
lorric
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2010, 15:52
Hi,

Erik zustimm.

Gib Dir selber noch etwas Zeit um das Ohr "umzugewöhnen". Wenn man ein lang gewohntes Klangid aufgibt, dann hat man oft den Effekt, dass es (erst) nicht mehr gefällt.

Gruß
lorric
andyS83
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Mrz 2010, 17:14
Möglicherweise stehen die LS einfach nur schlecht. Stehen sie vielleicht zu weit an der Wand oder sind einfach nicht weit genug auseinander ?
Ich würde vielleicht mal probieren die LS anders zu positionieren.


[Beitrag von andyS83 am 11. Mrz 2010, 17:15 bearbeitet]
stevlund208
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mrz 2010, 21:37
ja mit umstellen ist so eine Sache, denn bekanntliche sind fachwerkhäuser alles andere als "gerade". Wenn ihr allerdings Ideen habt wie ich meinen Boden bekradigen kann dann nur raus damit. Ich werde einfach mich erstmal dran gewöhnen müssen, aber sollte alles nichts helfen dann muss ich mir irgendwas einfallen lassen.

Nur mal by the way wie findet ihr die dynaudio excite x16 oder contour 1.4?

Danke für die schnellen Antworten
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2010, 21:53
Hallo,


stevlund208 schrieb:

Nur mal by the way wie findet ihr die dynaudio excite x16 oder contour 1.4?


Die Contour S 1.4 ist anerkannt eine der besten Kompaktboxen am Markt... selbst die doppelt so teure C1 aus gleichem Hause kann sich nur ein Stück weit absetzen. Für eine Kompakte ist sie, wenn sie von entsprechend potenten Amps angetrieben wird (schlechter Wirkungsgrad), auch sehr Basskräftig. Liegt als gebrauchte durchaus in Reichweite deines Budgets.... und die Excite.... nun, wenn Du die Contour gehört hast, wirst Du dich kaum noch für die Excite entscheiden.....

Gruß
Bärchen
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2010, 22:29
Es gibt so verstellbare Spikes von Oehlbach oder so, die kann man drunterkleben und mit einer Schraube justieren.

Vor Kratzern im Parkett schützen 20 Cent-Stücke genausogut wie die 5 Euro teuren Unterteile.
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2010, 22:45

Erik030474 schrieb:
Es gibt so verstellbare Spikes von Oehlbach oder so, die kann man drunterkleben und mit einer Schraube justieren.

Vor Kratzern im Parkett schützen 20 Cent-Stücke genausogut wie die 5 Euro teuren Unterteile.


Wenn man die Box schonen will schraubt man die Spikes in eine Beton- oder Granitplatte und stellt die Box dann mit einen Stück Moosgummi als Unterlage auf die Platte. Billigvariante: in eine Gehwegplatte vier Löcher bohren, Dübel rein und dann Schlossschrauben entsprehend der Unebenheit eindrehen
stevlund208
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Mrz 2010, 09:22
Danke für die Tips, ich glaube bevor ich an den Austausch gehe probiere ich es erstmal so. Vielleicht bringt das schon eine Verbesserung.
Für Anregungen was die Kompakte angeht, bin ich trotzdem sehr aufgeschlossen, also wenn ihr Vorschläge habt nur her damit. Das ganze sollte in einem Rahmen von ca. 1500€ sein.
Danke nochmal
MfG Steven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
!Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung!
Ecam am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
brauche hilfe bei zusammenstellung
vermont am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  12 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprechern
Nasenholz am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe bei Boxenkauf
PhIL_28 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  20 Beiträge
Brauche hilfe bei kaufberatung !
Carsten_N1 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprecherkauf
kugelest am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  47 Beiträge
brauche Hilfe bei Lautsprecherkauf
tade am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprechern
Funky.Faby am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprechersuche
Tigertante am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  19 Beiträge
...brauche Hilfe
duffy_duck am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedbembe1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.585