Brauche Hilfe bei Lautsprecherkauf

+A -A
Autor
Beitrag
kugelest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2011, 18:25
Hi,
Ich wollte mir in nächster Zeit leistungsstarke Lautsprecherboxen zulegen, kenne mich aber nicht wirklich damit aus. Es sollen Boxen mit ungefähr 500W sein.
Meine Frage ist Wie die Boxen Im freien ohne Steckdose Funktionieren.
Ich könnte auch noch ein paar Vorschläge für gute Boxen gebrauchen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
balko_hb
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2011, 18:34
500 Watt? ...ohne Steckdose? ...im Freien?

Welchen Einsatzzweck verfolgst du? ...PA?

Ich denke, hier sind mehr Informationen nötig.

Grüße
Balko
iKorbinian
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Jul 2011, 18:38
bitte pinnt den Beitrag! Made my day
kugelest
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Jul 2011, 18:42
Wie gesagt kenne ich mich nicht aus.
Heißt das, dass es da keine gibt die mitt Akku oder sowas funktioneren
iKorbinian
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jul 2011, 18:49
Ich würde mir an deiner Stelle Grundlagen zum Thema Lautsprecher und Verstärker anlesen.

Grob kannst du schonmal zwischen aktiven und passiven Lautsprechern unterscheiden. Ein passiver Lautsprecher hat niemals Watt, sondern ist bis zu einer gewissen Leistung belastbar. Dafür brauchst du dann einen Verstärker, der logischerweise eine Steckdose benötigt. Passive Lautsprecher sind wohl am weitesten verbreitet.
Daneben gibt es noch aktive Lautsprecher. In denen ist ein Verstärkermodul verbaut und du kannst sie direkt mit einer Signalquelle anspielen. Auch dafür brauchst du eine Steckdose.

Alles mit Akkus oder Batterien wirst du wohl vergessen können. Das ist Müll.
kugelest
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jul 2011, 18:57
Ich hatte schon ihm Internet nach dem Thema gesucht hatte aber leider nichts gefunden.

Also das heißt, dass ich wenn ich ipod/mp3player anschließen möchte einen passiven Lautsprecher+Verstärker brauche oder einen aktiven Lautspecher?
-Prox-
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jul 2011, 21:17
Watt =/= Lautstärke und mit 500 Watt bis du dann auch eher im PA-Bereich, da wäre das Günstigste ein aktives Triton 500 System.

Ohne Steckdose geht nix. Autobatterie oder vergleichbar gute Ideen solltest du auch wieder schnell vergessen. Einzig ein Generator kann hier Abhilfe schaffen. Da musst du aber für ausreichend Grundlast sorgen (Baustrahler daran oder so (und anmachen)), sonst zerschießt es dir die Anlage.

Was genau hast du denn vor? Du bist hier in der HiFi-Abteilung gelandet. PA ist ein anderes Unterforum.
kugelest
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jul 2011, 21:30
Ich möchte die Boxen ins freie zu einer Party mitnehmen.
Es gibt doch auch Notstomaggregate die nur soviel strom nemen wie sie brauchen, oder?
-Prox-
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jul 2011, 21:34
Die Stromstärke ist hier gar nicht mal so das Thema. Du brauchst ein stabiles Grundspannungsniveau. Aggregate die das von Haus aus mitbringen sind teuer. Die günstiger Methode habe ich oben beschrieben.
kugelest
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Jul 2011, 21:40
Das heißt, dass z.b. der Baustrahler die Stromschwankungen der Boxen ausgleicht?
-Prox-
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jul 2011, 21:43
Die Baustrahler sorgen für eine konstante Grundlast. Noch mal, um Stromschwankung geht es hier nicht (direkt).

Ansonsten schau mal hier: klick
GFleischhacker
Stammgast
#12 erstellt: 13. Jul 2011, 22:30
Nein nicht um Stromschwankungen sondern Spannungsschwankungen.

Eine Grundlast würde zwar das Problem erheblich mindern aber Schwankungen wären immer noch vorhanden!
Um dies optimal zu betreiben, wäre ein Zwischenschritt notwendig.
Ein überdimmensionierter Verstärker wäre auch kein Fehler --> große Kondensatoren bieten einen größeren "Strombuffer".


[Beitrag von GFleischhacker am 13. Jul 2011, 22:32 bearbeitet]
Basshorn
Stammgast
#13 erstellt: 13. Jul 2011, 22:34
Hallo also , wichtig währe erstmal:

Wie viel Leute willst du beschallen?
Wie oft willst du das machen?
Was ist dein Budget ( wie viel willst ausgeben )?
Möchtest du einen Verstärker haben oder soll der Verstärker in der Box drinnen sein?
Wie viel Bass stellst du dir vor?
ist selbstbau eine lösung für dich ?
kugelest
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Jul 2011, 13:18
Wie viel Leute willst du beschallen?
- ca.15

Wie oft willst du das machen?
- ca. 3mal im jahr

Was ist dein Budget ( wie viel willst ausgeben )?
- 80-150€

Möchtest du einen Verstärker haben oder soll der Verstärker in der Box drinnen sein?
- egal

Wie viel Bass stellst du dir vor?
- ordentlicher bass

ist selbstbau eine lösung für dich?
- nein
-Prox-
Stammgast
#15 erstellt: 14. Jul 2011, 13:19
80-150 mit Lautsprechern?
kugelest
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Jul 2011, 13:35
ist das zu wenig?
-Prox-
Stammgast
#17 erstellt: 14. Jul 2011, 13:40
Ja, das ist ein Witz. Sorry wenn ich das so sage, aber alleine für Lautsprecher die den Namen PA auch verdient haben musst du schon 600 Euro auf den Tisch legen... Und da ist dann noch kein Generator dabei.
Welche Lautsprecher wolltest du dir denn holen... Ich hab da schon so einen Verdacht.
kugelest
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Jul 2011, 13:45
kugelest
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Jul 2011, 13:50
sind die nicht gut?
-Prox-
Stammgast
#20 erstellt: 14. Jul 2011, 13:54
Absoluter Elektroschrott. Da macht jede kleine HiFi Kompacktbox mehr Bass. Die Membran ist vielleicht "groß", aber den Treibermagnet der dahinter sitzt wirst du mit der Lupe suchen müssen. Das ist in etwa so, als ob du ein BMW 7er mit dem Motor eine Elektrofahrads antreiben willst.... Da kommt nicht viel bei rum. 500 Watt haben die LS nie im Leben, vielleicht PMPO und was das heißt darfst du jetzt selber googeln.

Such mal nach Triton 500, das ist so die untere Grenze bei PA.

Aber für deine 15 Mann brauchst du keine PA.

Wenn du Geld sparen willst kommst du um Selbstbau nicht herum... Da würden ein paar "Vicher" eigentlich reichen. Such danach mal im DIY Bereich.

Einen Verstärker brauchst du ja auch noch ( bei den Tritons nicht, die sind aktiv).
klausjuergen
Stammgast
#21 erstellt: 14. Jul 2011, 13:59
Ein Paar Viecher und ein billiger gebrauchter Verstärker. Billiger gehts nicht.
kugelest
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Jul 2011, 14:05
Ich find nichts über viecher, was ist das?
Basshorn
Stammgast
#23 erstellt: 14. Jul 2011, 14:10
Das sind die Vicher http://www.lautsprechershop.de/hifi/viech.htm

die musst auch selber bauen, is aber ganz einfach da könntst mit 150 € inklu nen gebrauchtet hifi verstärker gut hin kommen. lass dich von aussehen der Viecher nicht trügen die sind viel lauter als die in deinem Link und haben echten druck , mit klang!

oder etwas gebrauchtes
-Prox-
Stammgast
#24 erstellt: 14. Jul 2011, 14:13
Hier.

Du kannst dir vorgeschnittene Bausätze kaufen, die liegen, glaube ich, so bei 50 Euro das Stück.

Dazu ein gebrauchter Verstärker, der muss nicht mal viel Watt haben, die Viecher haben einen guten Wirkungsgrad, und fertig ist die Laube. Für 15 Mann reicht das.


Edit: mal wieder zu langsam gewesen


[Beitrag von -Prox- am 14. Jul 2011, 14:14 bearbeitet]
kugelest
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Jul 2011, 14:22
also das ist interessant aber eigentlich würde ich mir das liber fertig gebaut kaufen
Basshorn
Stammgast
#26 erstellt: 14. Jul 2011, 14:23
klausjuergen
Stammgast
#27 erstellt: 14. Jul 2011, 14:26
Frag mal rum in den Do-it-yourself-Foren. Vielleicht bekommst du ein Paar gebrauchte, fertige Viecher.
kugelest
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Jul 2011, 14:42
Gibts denn die Viecher nicht fertig im Internet zu kaufen?
-Prox-
Stammgast
#29 erstellt: 14. Jul 2011, 14:43
Nein, nicht das ich wüsste.
kugelest
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Jul 2011, 14:48
-Prox- alter ich brauch diese Boxen
kugelest
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Jul 2011, 14:52
die sind zufällig auch nicht besser?
-Prox-
Stammgast
#32 erstellt: 14. Jul 2011, 14:53
ab in den Baumarkt und los geht's. Warum die Scheu, so schwer ist das nicht. Viel falschmachen kannst du nicht und im Selbstbaubereich wird dir sicher auch gern geholfen.
kugelest
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Jul 2011, 14:55
ok
-Prox-
Stammgast
#34 erstellt: 14. Jul 2011, 14:56
Nein, die sind kein Stück besser.
yahoohu
Inventar
#35 erstellt: 14. Jul 2011, 14:56
nein kugelest,

auch das ist zukünftiger Sperrmüll....

Ab und zu stehen Viecher in den Kleinanzeigenmärkten.

Gruß Yahoohu
-Prox-
Stammgast
#36 erstellt: 14. Jul 2011, 14:59
Tja, Pass mal auf, wenn du selber baust und Blut geleckt hast gibt es da noch viele schöne Sachen ;)... Da könnte man noch einen Sub bauen. Du wärst am Ende nicht der erste Selbstbauabhähngige ;).

Kleinanzeigenmarkt geht natürlich auch.
yahoohu
Inventar
#37 erstellt: 14. Jul 2011, 15:02
hier sind zwei:

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/cyburgs-viech-viecher-beyma-8-ag-n-lautsprecher/29692016

hier auch:

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/biete-ein-paar-breitband-hornlautsprecher-viech-/29589687

na ja bei den letzten muss wohl noch etwas getan werden

oder poste hier im Forum unter Suche, vielleicht gibt einer welche ab.

oder eben selber bauen.
kugelest
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 14. Jul 2011, 15:09
die ersten sehn ganz gut aus, die seh ich mir mal genauer an
kugelest
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 14. Jul 2011, 15:10
so, jetzt bin ich im do it your self drin
-Prox-
Stammgast
#40 erstellt: 14. Jul 2011, 15:13
Na dann, viel Erfolg beim Suchen oder Selberbauen.

kugelest
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 14. Jul 2011, 15:14
danke
klausjuergen
Stammgast
#42 erstellt: 14. Jul 2011, 15:19
Ich finde es sehr klug von dir, dass du dich so auf diese Sache eingelassen hast. Hut ab. Du wirst es nicht bereuen.
kugelest
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 14. Jul 2011, 15:22
Ich hoffe es
yahoohu
Inventar
#44 erstellt: 14. Jul 2011, 15:27
Und wieder hat die Verarschungsbranche einen ahnungslosen Kunden weniger.

Gruß Yahoohu
kugelest
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 14. Jul 2011, 15:29
Hätte nie gedacht, dass normale Boxen so schlecht sind
-Prox-
Stammgast
#46 erstellt: 14. Jul 2011, 15:41
Die von dir verlinkten Angebote sind keine "normalen Boxen". Da will jemand an ahnungslosen Kunden Geld verdienen.
Ich schätze auch, dass du deine Entscheidung nicht bereuen wirst
Basshorn
Stammgast
#47 erstellt: 14. Jul 2011, 16:31
Würde ich auch Sagen, bau dir die Vicher aus Spanplatte des ist am billigsten und du wirst deine freude dran haben. musst halt dann mit der Watte noch etwas abstimmen. steht aber alles im internet. Google es einfach mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche Hilfe bei Lautsprecherkauf
tade am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  6 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecherkauf
cone77 am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  4 Beiträge
Brauche dringend Hilfe für Lautsprecherkauf
Zetzu am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  13 Beiträge
Entscheidungshilfe Lautsprecherkauf Hilfe
Aley89 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  19 Beiträge
Schüler braucht hilfe bei Lautsprecherkauf.
bambolum am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  6 Beiträge
High End- Hilfe bei Lautsprecherkauf !
kaiserrilli am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecherkauf
HighEndTreasure am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  2 Beiträge
Hilfe für Receiver und Lautsprecherkauf!!
Toto1977 am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe/Beratung bei Lautsprecherkauf
Jailbone am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  11 Beiträge
brauche Tip für Lautsprecherkauf
Krom4720 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedLinnEr
  • Gesamtzahl an Themen1.365.312
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.004.035