Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX900 oder AX 590/92

+A -A
Autor
Beitrag
crystie
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2010, 05:16
Hallo!Erstmal möchte ich mich vorstellen da ich bei euch vor kurzem beigetretten bin!Wollte eure meinung hören da mir ein wenig schwer fällt bei der Entscheidung:Ich möchte mir ein Vollverstärker gebr.kaufen, soll ein AX sein 900te oder 590/92 wobei der AX etwa teure, dafür meine Meinung nach eine bessere Leistung Bzw Qualität liefert!Was meint Ihr als Kenner dazu?
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2010, 09:10

crystie schrieb:
Hallo!Erstmal möchte ich mich vorstellen da ich bei euch vor kurzem beigetretten bin!Wollte eure meinung hören da mir ein wenig schwer fällt bei der Entscheidung:Ich möchte mir ein Vollverstärker gebr.kaufen, soll ein AX sein 900te oder 590/92 wobei der AX etwa teure, dafür meine Meinung nach eine bessere Leistung Bzw Qualität liefert!Was meint Ihr als Kenner dazu? :?


Hallo crystie,

herzlich willkommen im Forum!

Unabhängig von den zur Auswahl stehenden Verstärkermodelle solltest Du uns verraten, welche Boxen Du betreiben möchtest. Speziell der AX-900 stammt aus einer Yamaha-Verstärker-Generation, die mit manchen Lautsprechern schon einen grenzwertig-aggressiven Hochton erzielen.

Ich würde, wenn es die zu betreibenden Boxen zulassen, von älteren Yamaha-Verstärkern, speziell jenen mit dem Dreheingangswahlschalter (AX 590, 592) Abstand nehmen. Diese Eingangswahlschalter sind meist defekt und ziehen Reparaturen zwischen 70 und 90 EUR nach sich.

Auch der AX-900 wird aufgrund seines Alters (1990) kaum seine Kontaktprobleme (gerne an "Tone Defeat"-Schalter, "Record Select" und "Mono") verbergen können und hier und da Kanalausfälle aufweisen.

(Die Besitzer dieser Modelle werden bestimmt ganz andere Erfahrungen zu berichten wissen.)

Meine Erfahrungen basieren auf AX-500, AX-550 und AX-870.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 18. Apr 2010, 09:17 bearbeitet]
crystie
Neuling
#3 erstellt: 18. Apr 2010, 10:09
Hallo!Danke für die Schnelle Antwort!Genau wegen die bekannten Probleme mit die oxidierte/verschliessene Kontakte hatte ich die ältere version AX900 in Auge!Ich wußte nicht das die auch nicht frei von Probleme sind außerdem wollte ich ein Verstärker mit mehr Potential haben und weniger Klirfaktor, deshalb schaute ich auf der AX900.
Zur Zeit habe ich zwei Paare Audiorama 7000 und ein Paar Pionner HPM 60 aber für den Verstärker dachte ich am Anfang die HPM 60 zu opfern Probeweise!Was wäre da für eine Alternative in der klasse der AX900 aber ohne Probleme und in derselbe Preisklasse? Nochmal vielen Dank
Shirai
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Apr 2010, 18:06
Hallo crystie,

ich habe mir vor kurzem den AX-590 gebraucht, aber generalüberholt gekauft und kann nur Gutes berichten.

Eine Frage hätte ich allerdings an die Alt-Eingesessenen (bin auch Neuling):
Hinten an den Klemmen steht: "A OR B: 6 OHM MIN./SPEAKER" und "A + B: 12 OHM MIN./SPEAKER"
Man kann insgesamt vier LS anschließen, ich betreibe allerdings nur zwei Stück von Mordaunt Short, die mit "4-8 OHM" anusgewiesen sind.

Im Artikel "Wie ist das eigentlich mit 4 und 8 Ohm" habe ich diese Konstellation nicht gefunden und nun mache ich mir Sorgen, ob meine LS oder der Verstärker nicht kaputt gehen, weil die Aufschrift evtl. bedeutet, dass man nur Boxen mit mindestens 6 Ohm anschließen darf..?

Wäre sehr nett, wenn mir da jemand helfen könnte. =)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Canton Fonum 601 an Yamaha AX 590
worf666 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  19 Beiträge
Yamaha RX/AX 397 + Canton ERGO 92 DC+kenwood-sub?
ST1LL am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha AX-590 (-max. 300?/stk)
GoingtoRule am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  29 Beiträge
Kaufberatung Verstärker: Äquivalenz zu Yamaha AX 590 o.ä.
quosma am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  15 Beiträge
"Yamaha AX-500" oder "AX-496/396"
SirF am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
Yamaha AX-596 oder AX-1050 ???
ExcessRos am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  11 Beiträge
Yamaha AX-396 oder AX-496
dani.s am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  12 Beiträge
Yamaha AX-750 oder AX-496
hot-chilli am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  2 Beiträge
Yamaha AX-497 oder AX-596
stiffupperlipp am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  3 Beiträge
Yamaha AX-497 oder AX 596
candyman1983 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliednefoo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.797