Musikgenuss im Fitnessraum

+A -A
Autor
Beitrag
Killerweman
Inventar
#1 erstellt: 17. Mai 2010, 12:16
Hallo!

Mein Name ist Philipp und ich habe vor kurzem einen eigenen Fitnessraum im Keller fertiggestellt. Naja nicht ganz, es fehlen noch die Geräte und auch noch entweder eine Kompaktanlage, 2.1-System oder 5.1-System. Bezüglich Trainingsgeräte bin ich hier falsch, aber hinsichtlich des perfekten Musikgenusses könnt ihr mir sicherlich weiterhelfen.
Der Raum ist ca. 2,5m hoch, 7m lang und 5 breit (alles nur ungefähr, kleinerer Raum halt). Nun stellen sich mir folgende Fragen. Ich wäre sehr erfreut, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

1.) Was könnt ihr zur Musikwiedergabe empfehlen? Ich tendiere zwischen

a) 2.1-System bei dem jeder sein Handy, Ipod, Mp3-Player, Discman usw. dranhängen kann und somit die Musik wiedergibt (60 €-100 €, z.B. Logitech mit 40 W RMS)

b) 5.1-System mit DVD-Player, der ja bekanntlich auch fast alle Musikdateien frisst

c) eine kleine Kompaktanlage (zwischen 100€-300€)

Was könnt ihr empfehlen?

2.) Ist ein 5.1-System auch für den Musikklang besser oder reicht dafür ein 2.1-System?

3.) Welche Vorteile hat eine Kompaktanlage gegenüber den Lautsprechern, an denen z.B. ein Ipod hängt?

4.) Wie viel Watt sollte/n die Kompaktanlage / Lautsprecher haben?

5.) Ist es ein Nachteil, wenn das Abspielgerät (Handy, Mp3-Player) ja wenig Ausgangsleistung hat und an Lautsprechern hängt oder nicht? Was macht es klanglich für einen Unterschied wenn da
ein Stand-PC oder kleiner Mp3-Player hängt?

Fazit: Was sollte angeschafft werden?

Lg Philipp und Vielen Dank im Voraus!!!!
Aurix
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2010, 12:31
2.) bei deinem budget und wenn du nur musik hören willst, unbedingt stereo oder 2.1!
5 vernünftige lautsprecher wollen ja auch erst mal bezahlt werden...

3.) keine, es kommt auf den klang + die gewünschte ausstattung an

4.) es kommt hauptsächlich auf den klang an, und darauf, was du von dem teil erwartest

5.) kein unterschied, wenn vernünftige geräte angeschlossen werden. jeder zuspieler (handy, mp3-player, pc, dvd-player,...) hat eine geringe ausgangsleistung. dieses signal wird dann verstärkt von einem sogenannten "verstärker"

welche quellen/zuspieler möchtest DU denn nutzen? viel Ipod? Radio? CDs? das musst du uns schon sagen.

der thread sollte btw unter kaufberatung stehen...
john_frink
Moderator
#3 erstellt: 17. Mai 2010, 12:34
Hi

wenn du ernsthaft perfekten Musikgenuss suchst, dann widerspricht der Rest des Beitrags deinem Wunsch!

Was du bei 35qm brauchst, das sind zwei vernünftige Standlautsprecher an einem netten Vollverstärker/Stereoreceiver. Quelle ist dann fast egal.

zu 1:
a) nein
b)auf keinen fall
c) wir bewegen uns in die richtige richtung

zu 2:
die Anzahl der Lautsprecher hat mit Klanggüte nichts zu tun.

zu 3:

eine Kompaktanlage wird in der Regel ein Signal verstärken,
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

sieht aber nicht so stylisch aus, wie ein Lautsprecher, an dem ein Ipod runterhängt.


zu 4: ab einem Watt wäre ratsam.

zu 5:

Ja, man wird nichts hören. Auch ein PC hat keinen integrierten Verstärker.

Fazit:

Lies dich bitte in die Materie ein. Wir bieten eine Menge FAQ's hier z.b.. Ausserdem wäre es hilfreich, wenn du uns dein Budget nennen könntest!

Schönen Gruss, le john
Killerweman
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2010, 20:14
Nochmals vielen Dank für die raschen Antworten. In diesem Falle ist die Leistung eurer Meinung nach wohl nebensächlich. Ich werde demnächst mal die FAQs durchlesen. Naja, perfekter Musikgenuss ist sicherlich übertrieben :-), das Gerät sollte halt den Raum halbwegs beschallen können. Ich weiß, da gibt es ja keine Preisobergrenze und ich könnte mir Lautsprecher um 20 000 € kaufen. Ich denke, dass die Grenze bei ca. 300 € liegen sollte. Wenn es natürlich viel bessere Geräte gibt, die 1-2 hundert mehr kosten, ist das auch noch drin. Aber bis zu 300 wäre ideal. Wenn es günstigere, ebenso akzeptable Alternativen gibt, bin ich auch nicht abgeneigt davon. Denn ich habe schon eine zwar etwas in die Jahre gekommene Stereoanlage im Wohnzimmer und daher nutze ich dann diese im Keller als Ersatz-/Zweitgerät.
Gibt es da vll. Marken, die von der Masse hervorstechen oder kommt es immer auf das Produkt im speziellen an?
Naja, aber ein 2.1-System hat meist keinen Verstärker integriert oder? Warum ratest du davon ab? Wie wäre dieses hier:

http://www.amazon.de...id=1274127221&sr=8-5

L
john_frink
Moderator
#5 erstellt: 17. Mai 2010, 22:15
*räusper*

Du musst 35 qm beschallen!!

Das geht vernünftig nicht ohne weiteres!

Neu ist's schwer, aber mit einem Pioneer A 109 und einem Paar Heco Victa 500 wärst du ganz gut bedient. Angeschlossen würde dann ein MP 3 Player via Cinch/Klinke

Ansonste gibt es eigentlich echt gute Stereoreceiver/verstärker gebraucht ab etwa 60,- in der Bucht- Einfach nach den bekannten Marken Ausschau halten, wie z.b. Technics, Onkyo, Sony, Pioneer, Denon, HK, Marantz, Yamaha sowas z.b.. Gleiches gilt für alte Lautsprecher - die meistens nicht hübsch sind, aber dafür sehr schön klingen (Z.b. Canton, Heco, Quadral, Elac etc.).
XphX
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Mai 2010, 23:38
Also es wird sicher schwer, das gut zu beschallen...

ich hoffe, man steinigt mich nicht, wenn ich ein Paar Rokit 8 um ca. 450 Euro in den Raum schmeiße.

Die sind dafür ausgelegt, dass man näher dransitzt, aber sie haben durchaus genug Power für einen größeren Raum und ersetzen locker einen Subwoofer (kein Tiefbass vorhanden, das wird dir aber nicht auffallen).

Damit solltest du schon Party machen können in dem Raum, für die Beschallung nebenbei reichts garantiert.

Es ist auf jeden Fall besser als jede noch so tolle Kompaktanlage.

Diesen Tipp gebe ich dir, weil meistens der Aufwand, einen Verstärker und Stand-LS rauszusuchen, einfach vielen Leuten zu groß ist & ich denke, meine Alternative ist eine gute. Wenn das übrigens zu teuer sein sollte, gibts die Rokit auch kleiner.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Mai 2010, 06:33
Moin

Wenn er will, das im Fitnessraum etwas im Hintergrund dudelt, reicht sein Budget von ca. 300€ locker aus.

http://www.teufel.de/PC-Systeme/Motiv-2.cfm
http://www.teufel.de/Stereo-systeme/Impaq40.cfm
http://www.idealo.de...aft-e730-yamaha.html
http://www.idealo.de...aft-e320-yamaha.html

Soll es aber wie im Fitnesscenter z.B. beim Spinning auch mal richtig krachen, werden die 300€ in der Tat recht knapp.

Die Idee mit einem aktiven Nahfeldmonitor könnte klappen, allerdings kommt in dem hinteren Teil des Raumes wohl nicht mehr so viel an.
Das müsste der TE einfach mal probieren, allerdings gibt es da auch schon was für um die 300€ und bei Thomann hat man 30 Tage Rückgaberecht.

http://www.thomann.de/de/esi_near_08_classic.htm
http://www.thomann.de/de/samson_resolv_a8.htm
http://www.thomann.de/de/esi_near08_experience_retour.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_b2031a_truth_aktivmonitor.htm

Oder Du willst es wie im Fitnesscenter und oben angesprochen auch mal richtig krachen lassen, dann hilft PA weiter:

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx100_usb_pro_mixer.htm
http://www.thomann.de/de/american_audio_qd1_pro_usb.htm
http://www.thomann.de/de/numark_m_1_usb.htm

http://www.thomann.de/de/the_box_ra10.htm
http://www.thomann.de/de/the_box_ra12.htm

http://www.speakertr...artikel=M.A.R.L.I.S. 2.0 MK II
http://www.speakertr...A&artikel=M.I.L.L.Y. 2.0 MK II
http://www.speakertr...ten.html?marke=Phase Sonic&artikel=Profi PA - Sub-/ Sat Set

Ich weiss, etwas ungewöhnliche Vorschläge, aber Du musst jetzt Deinen Anspruch definieren, Auswahl hast Du zu genüge.

Saludos
Glenn
Aurix
Stammgast
#8 erstellt: 19. Mai 2010, 08:18

XphX schrieb:
wenn ich ein Paar Rokit 8 um ca. 450 Euro in den Raum schmeiße. Die sind dafür ausgelegt, dass man näher dransitzt

ach komm, die Rokit bündeln für Nahfeld viel zu stark.
also ist das schon ok mit dem weiter weg s(chw)itzen
Killerweman
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2010, 10:33
Vielen Dank für die raschen Antworten. Ich habe noch ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir nochmals helfen.
Gibt es irgendwelche Online-Stores für Österreich, die sich von den anderen herauskristallisieren? Könnt ihr mir da ein paar gute nennen?
Ich hab mich bei Amazon umgekuckt. Weiß aber nicht genau, ob ich die richtigen Lautsprecher / Verstärker habe. Könnt ihr mir da mal ein Set zusammenstellen, das qualitativ gut ist und
geeignet für diesen kleinen Fitnessraum wäre.

Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini Stereo für Fitnessraum
Ischi am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  8 Beiträge
2.1 oder 5.1 System?
Jake.A am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  8 Beiträge
Fitnessraum: Verstärker + CD-Player
XorLophaX am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  23 Beiträge
2.1 System, später eventuell 5.1
Zulman am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  36 Beiträge
Größerer Raum: 2.1 System oder Stand LS?
daniel111 am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  14 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
Welches 2.1 Lautsprecher/Receiver System könnt ihr mir empfehlen?
Barış am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  5 Beiträge
2.1 System
Mac_Gyver86 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  18 Beiträge
2.1 System für ca. 15qm gesucht
sk547 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  4 Beiträge
sehr kompakter Subwoofer für Fitnessraum gesucht
Sylogistik am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 200 )
  • Neuestes MitgliedPZ4711
  • Gesamtzahl an Themen1.389.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.233

Hersteller in diesem Thread Widget schließen