Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Elac Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Frida.1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2010, 08:12
Hallo,

ich suche für den Anschluss unserer alten, aber guten Elac Lautsprecher (Elegant 305) einen Verstärker.

Es sollen ein TV (Sharp LC 32 LE 705 E LED), ein HDTV Twin-Sat-Receiver und ein DVD-Player an den Verstärker angeschlossen werden.

Geht das überhaupt so? Habt Ihr ein paar Tipps und Kaufvorschläge? Er sollte ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben und nicht teurer als um die 300 EUR sein.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

LG
Frida


[Beitrag von Frida.1 am 06. Jun 2010, 08:15 bearbeitet]
Frida.1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jun 2010, 09:07
Kann mir keiner weiterhelfen?
uhren_alex
Inventar
#3 erstellt: 06. Jun 2010, 09:34
Hi Frida, sei doch nicht so ungeduldig

Zu aller erst einmal: wie ich Dir schon geschrieben habe, geht das alles - so don't panik!

Sehe ich das richtig, dass Ihr nur 2 Lautsprecher habt?
Soll das so bleiben oder ist irgendwann einmal "Kinoton" angesagt?

Bei zwei LS = Stereoverstärker.
Bei mehr LS = Heimkino-Receiver.

Bei einem Budget von max. 300,- Euro bekommt man sehr nett klingende Stereo-Verstärker, bei 300,- für einen Receiver wird es eng.
Frida.1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jun 2010, 10:21

Hi Frida, sei doch nicht so ungeduldig

Zu aller erst einmal: wie ich Dir schon geschrieben habe, geht das alles - so don't panik!


Hallo Alexander,

bin etwas ungeduldig, weil mir die Zeit davonrennt und ich noch zu keinem endgültigen Ergebnis gekommen.


Sehe ich das richtig, dass Ihr nur 2 Lautsprecher habt?
Soll das so bleiben oder ist irgendwann einmal "Kinoton" angesagt?


Ja, dass siehst Du richtig. Kinoton ist eher nicht angesagt, es sei denn wir kommen zu viel Geld. Jetzt haben wir nur einen Twin SAT-Anschluss. Dieser liegt eigentlich eher ungünstig in einer Ecke des Esszimmers, wo unserer Fernseher schon immer stand. Die Stereoanlage stand aber mittig. Wenn wir es als Zentrale haben wollten, müsste mein Mann unsere Hausanschlüsse erst einmal auf SAT umrüsten. Wir haben in unserem Haus einen Kabelanschluss, den wir aber seit ca. 10 Jahren abgemeldet haben.

Der Raum ist etwa 60 qm groß. Wohn- und Essbereich sind nicht durch eine Wand getrennt, daher die Größe!

Wo komme ich eigentlich zur "Kaufberatung"? Habe noch nichts gefunden.

LG
Frida


[Beitrag von Frida.1 am 06. Jun 2010, 10:22 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 06. Jun 2010, 11:06
1)
BDP und Sat kommen per HDMI an den TV
BDP und Sat parallel dazu mit S/PDIF (digital: optisch oder Coax) an den AVR

2)
BDP per HDMI an den AVR
Sat per HDMI an TV
Sat parallel dazu mit S/PDIF digital: (optisch oder Coax) an den AVR
AVR per HDMI an den TV

3)
BDP und Sat kommen per HDMI an den AVR
AVR per HDMI an den TV

1)
+ AVR mit einfachster Ausstattung (<> schlecht!) reicht aus, du brauchst nur zwei digitale Eingänge passend zu BDP und Sat
+ AVR braucht nicht eingeschaltet sein
- kein HD Ton bei BD (vernachlässigbar, aber man hat ja das Gefühl etwas zu verpassen)
- maximale Anzahl an Strippen zwischen Geräten

2)
+ AVR braucht für Sat nicht eingeschaltet zu sein
+ HD Ton bei BD (zweifelhaft)

3)
+ minimale Verkabelung, speziell führt nur ein HDMI Kabel zum TV
- AVR muss für Sat und BD eingeschaltet sein, keine Tonwiedergabe per TV möglich

1) wäre interessant, wenn du einen gebrauchten AVR (ohne HDMI) günstig bekommen kannst. Da dürfte man hervorragende Geräte günstig bekommen!
2) & 3) ist von den Anforderungen an die Geräte ja identisch, da kannst du dich auch nachher noch umentscheiden. Wenn 3D kein Thema ist, dann dürfte z.B. ein Denon 1610 als Auslaufmodell ein passendes Gerät sein, neben zig anderen auch...
Frida.1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jun 2010, 18:03
Hallo Micky Mouse,

erst einmal herzlichen Dank für Deine ausführliche Beschreibung. Dies hilft mir enorm!

Wir werden uns wohl für die 2. Lösung entscheiden.

Oder könnten wir auch unseren alten Stereo Receiver von Yamaha RX-10 anschließen?
Ist eigentlich ein sehr gutes Gerät und wir haben auch den Compact Disc Player CDS-10 dazu. Er wurde in den letzten 10 Jahren nur für CDs benutzt, weil wir keinen Radioempfang mehr an der Stelle wo er steht haben.

Freue mich, wenn Du Dich noch einmal meldest.

LG
Frida
uhren_alex
Inventar
#7 erstellt: 06. Jun 2010, 18:37

Frida.1 schrieb:
... Oder könnten wir auch unseren alten Stereo Receiver von Yamaha RX-10 anschließen?


Ja, geht. Da der RX-10 aber nur analoge Anschlüsse hat, müsstet Ihr:
> vom DVD-/BR-Player mit Stereo-Cinch an den Yamaha
> und vom Sat auch mit Stereo-Cinch auch an den Yamaha.
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 06. Jun 2010, 18:56

Frida.1 schrieb:
Oder könnten wir auch unseren alten Stereo Receiver von Yamaha RX-10 anschließen?
Ist eigentlich ein sehr gutes Gerät und wir haben auch den Compact Disc Player CDS-10 dazu. Er wurde in den letzten 10 Jahren nur für CDs benutzt, weil wir keinen Radioempfang mehr an der Stelle wo er steht haben.

Habt Ihr es schonmal mit einer guten Zimmerantenne mit Verstärker probiert, denn da müsstest Ihr doch auf alle Fälle ein paar Sender vernünftig reinbekommen.
Frida.1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jun 2010, 05:25

> vom DVD-/BR-Player mit Stereo-Cinch an den Yamaha
> und vom Sat auch mit Stereo-Cinch auch an den Yamaha


Hallo Mickey Mouse,

noch eine Frage zu den Kabeln. Der BDP hat nur einen digitalen Audio Ausgang (optisch/koaxial).

Kann ich da das Stereo-Cinch-Kabel anschließen? Wir haben den BDP und auch den Sat-Receiver noch nicht. Will ich aber diese Woche noch bestellen und die Kabel gleich mit.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

LG
Frida
Frida.1
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jun 2010, 05:29

Habt Ihr es schonmal mit einer guten Zimmerantenne mit Verstärker probiert, denn da müsstest Ihr doch auf alle Fälle ein paar Sender vernünftig reinbekommen.


Hallo Ingo,

ja, geht aber nicht, weil wir in einer Senke wohnen. Da müssten wir schon aufs Dach steigen, um einen einigermaßen guten Empfang zu haben.

LG
Frida
uhren_alex
Inventar
#11 erstellt: 07. Jun 2010, 08:11
Nix für Ungut! Wer einen Sat-Receiver sein Eigen nennt, hat somit auch einen sehr Hochwertigen "Radio"-Empfänger!

Schaut doch mal, was so alles auf Astra an Radio-Programmen ist.

Nicht dass mir hier noch einer vom Dach fällt, nur um á la Loriot eine Antenne auzurichten
Frida.1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jun 2010, 12:25

Nix für Ungut! Wer einen Sat-Receiver sein Eigen nennt, hat somit auch einen sehr Hochwertigen "Radio"-Empfänger!

Schaut doch mal, was so alles auf Astra an Radio-Programmen ist.


Hallo Alex,

vielen Dank für Deinen Hinweis, aber was Du schreibst, weiß ich seit dem wir Sat-Empfang haben.

Es geht mir jetzt nur um die Verkabelung des Verstärkers, der auch einen Receiver hat, mit den neuen Geräten.

LG
Frida
Frida.1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jun 2010, 11:07
So, jetzt habe ich das Problem gelöst!

Es gibt einen AV-Umschalter bei Pollin.de für 3,95 €

http://www.pollin.de...r/AV_Umschalter.html

Herzlichen Dank noch einmal an Mickey Mouse, der zu der Lösung beigetragen hat.

LG
Frida
uhren_alex
Inventar
#14 erstellt: 08. Jun 2010, 16:22

Frida.1 schrieb:
So, jetzt habe ich das Problem gelöst!


Jetzt bin ich aber doch mal neugierig: was zur Hölle hat ein AV-Umschalter mit dem Problem "Verstärker für Elac Lautsprecher" zu tun?

Lass' mich bitte nicht dumm sterben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für ELAC-Lautsprecher
srogul am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  22 Beiträge
Suche Verstärker für Elac FS 207.2 Lautsprecher
mezzo-m am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  18 Beiträge
Verstärker für Elac FS249 Lautsprecher gesucht.
shadowlord am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  3 Beiträge
Vollverstärker gesucht für Elac Lautsprecher
Kappesskopp am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für Elac BS 123
ruvschu am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für Elac FS 197
quenti76 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  17 Beiträge
Verstärker für Elac 257 gesucht!
Uwe_ am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  5 Beiträge
Elac FS108.2 + Denon Verstärker?
lordv-municx am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für ELAC EL 151 S
exo2k* am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Elac LS 301
codepatch am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.846