Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zuerst neuer Verstärker oder neue Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
sonymaster.
Neuling
#1 erstellt: 25. Jun 2010, 11:17
Hallo zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben. Zur Zeit nutze ich einen Sony STR-DE485 AV Receiver mit zusammengewürfelten Lautsprechern.

Nachdem ich nun auf HDTV und BluRay umgestiegen und von der Qualität wirklich begeistert bin muss nun auch der Klang aufgemöbelt werden. Alles auf einmal geht natürlich nicht, daher meine Frage.

Soll ich zuerst einen neuen AV Receiver kaufen und den mit meinen Boxen-Mix betreiben oder doch lieber erst auf die neuen TonFormate verzichten und gescheite Lautsprecher nehmen.

Ich dachte beim Receiver an den Yamaha RX-V 467 und bei den Boxen an das Teufel Theater 100 Set.

Vielen Dank für eure wertvollen Ratschläge!

Grüße
sonymaster
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2010, 11:37
Hallo,

auf alle Fälle immer mit der Ruhe. Die heutigen Tonformate sind morgen evtl schon alt und was neu ist, ist nicht immer besser. Und man muss wirklich nicht alles Mitmachen..... insofern muss es für guten Klang nicht unbedingt ein neuer Receiver sein.

Der Klang wird hauptsächlich von den Lautsprechern im Zusammenspiel mit der Raumakustik gemacht. Es ist daher sinnvoll für eine Klangsteigerung in gute Lautsprecher zu investieren. Wenn Du also dein gesamtes Budget von rund 900 Euro nur in die Lautsprecher steckst, bekommst Du durchaus bessere Lautsprecher als die Teufel Chinaware.....

Dazu müsste man aber wissen wie groß dein Raum ist, wie es um die Stellpätze bestellt ist und welche Musik du gerne hörst

Gruß
Bärchen
sonymaster.
Neuling
#3 erstellt: 25. Jun 2010, 12:39
Hallo Bärchen,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Also der Raum ist insgesamt circa 30qm groß. Wobei der Bereich Wohnzimmer nur ungefähr gut die Hälfte einnimmt. Einen neuen Receiver hätte ich auf Dauer schon gerne aber so wie ich dich verstehe sollte ich damit erst noch warten.

"Guter" Receiver und schlechte Boxen macht demnach weniger Sinn wie ein mehr oder weniger guter alter Receiver mit guten Boxen.

Dennoch möchte ich nicht gleich 900€ nur für die Lautsprecher ausgeben. Daher, was spricht gegen das Teufel System. Natürlich bin ich auch für Alternativen offen.

Musik höre ich sehr gemischt also keine bestimmte Richtung. In erster Linie nutze ich das System für den TV und BluRay Sound.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2010, 13:28

sonymaster. schrieb:

Dennoch möchte ich nicht gleich 900€ nur für die Lautsprecher ausgeben. Daher, was spricht gegen das Teufel System. Natürlich bin ich auch für Alternativen offen.


Nun, bestelle dir das System (du hast ja Rückgaberecht), klemme es dir unter den Arm und gehe zu Fachhändlern zwecks vergleichenen Probehörens dann wießt du was gegen das Teufelsystem spricht.

In dem Preisbereich gilt noch die Formel je teuerer der Lautsprecher desto besser.

Es gibt z.B. einen Onlinehändler da bekommst du für 900 Euro ein komplettes 5.1 Set zusammengestellt aus bis zu 50% preisreduzierte (bei weiten nicht schlechteren) Vorgängermodellen der Canton GLE Serie. Auch noch nichts berühmtes aber weit besser als die Teufeltröten.

Ja, es macht mehr Sinn gute Lautsprecher mit einem eher mittelprächtigen Amp/Receiver zu betreiben als umgekehrt.

Ich z.B. benutze einen über 10 Jahren alten AV-Dekoder und kann trotzdem alle aktuellen Tonformate nutzen. Ich achte darauf das meine Quellgeräte einen 5.1 Ausgang haben und so die Signalwandlung selbst machen können. Da gewandelte Signal gebe ich dann zur Verstärkung an den Dekoder. Wenn auslo etwas darauf achtes was man kauft fährt man immer besser. Billig ist nicht immer preiswert, meist kauft derjenige der billig kauft meist 3-4 mal.....
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Jun 2010, 17:25

sonymaster. schrieb:
Dennoch möchte ich nicht gleich 900€ nur für die Lautsprecher ausgeben.


Das ist schade

Denn gerade zwischen der 500€ und der 1000€ Klasse gibt es oftmals einen grossen Unterschied in Sachen Klang und Optik sowie Haptik zu verzeichnen.

Besuche doch mal den einen oder anderen Händler und hör dir ein paar Lautsprecher dieser Klassen an,
dann hast du eigene Erfahrungen und deine Ohren werden dich leiten......

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher = neuer Verstärker nötig?
burnbaby am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  16 Beiträge
Neuer Verstärker oder Neue Soundkarte?
Teras am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  18 Beiträge
Neuer Verstärker/ Neue Anlage !
Der_Neue_ am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  2 Beiträge
Neuer CD-Player oder neuer Verstärker?
MerlinX am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  6 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker?
luckyluka am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  32 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker
christianschw am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
Zuerst neue lautsprecher oder Plattenspieler?
grashupfer am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  36 Beiträge
Neuer Verstärker, oder Lautsprecher reparieren?
sonyboy85 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  7 Beiträge
neuer(gebrauchter?) Verstärker
geronimo13 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  13 Beiträge
Neuer Stereo-Verstärker (TEAC oder Classic-Verstärker?)
dave_christoph am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedKfurt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.497