Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel, schwere Entscheidung zwischen 3 Soundsystemen, HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
flash1989
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2010, 10:28
Hallo, ich will mir für meinen Philips 7404 paar ordentliche Boxen kaufen da ich den Fernsehersound nicht mehr hören kann, bin jedoch völlig neu in dem Bereich.

Die Boxen sind für normales TV, Xbox 360 und um Blue Rays über meinen Blue Ray Player zu schauen.

Habe die 3 Systeme von Teufel ins Auge gefasst:

Concept C 200 USB (200 Euro)
Motiv 2 (300 Euro)
Impaq 400 (550 Euro)



Bei dem Imaq 400 ist noch ein DVD Player dabei den ich eigentlich nicht bräuchte.

1. Frage: Welche der Boxen wäre am besten (höre keine Musik darüber)

2. Frage: Das Concept C und das Motiv 2 sind ja als PC/Multimedia Boxen ausgeschrieben,kann man da einen Qualitätsverlust erwarten wenn ich die am TV betreibe?


3. Frage: Kann ich die Boxen alle über meinen Fernseher anschließen? Der Blue Ray Player und die Xbox 360 sind auch über den Fernseher angeschloßen, oder soll ich die Boxen wenn ich z.B. eine Blue Ray kucke über den anschließen um die besten Soundqualität zu erhalten?


Wäre sehr dankbar wenn mir einer die Fragen beantworten könnte.

gruß
XphX
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2010, 12:33
Du willst anscheinend ein 2.1 System. Das sind sogenannte Brüllwürfel mit unschön wummerndem Sub.

Nimm aktive Nahfeldmonitore und zwar die KRK Rokit. Die kosten im Paar 300 Euro und der Bass ist mächtig, Sub brauchst da keinen mehr (wobei man sicher einen dazukaufen könnte, falls die Nachbarn noch nicht verägert genug sind...).

Zwar sind die normalerweise meine Empfehlung für Musik und nicht für Heimkino, trotzdem klingen sie besser als alle von dir vorgeschlagenen Systeme.

Alternativ nimm ein 5.1-System, das klingt zwar mit Sicherheit schlechter als die KRK, allerdings ist der Klang sicher nicht das Hauptkriterium und grad bei Heimkino ist Surroundsound super.

Wenn du ein bisschen mehr sparen würdest und gern mal auf 5.1 aufrüsten möchtest, gibt es noch eine andere Alternative: Du kaufst Gebraucht-Receiver (für 5.1) und 2 Lautsprecher für den Stereosound. Wenn du dann wieder mal ein paarhundert Euro zur Verfügung hast, kaufst du Center und Rears dazu, evtl. noch Sub. Somit rüstest du nach und nach auf. Allerdings brauchst du da schon mehr Geld... dafür wäre es eine sehr gute Investition.



Wenn du nur Stereo möchtest, sind Nahfeldmonitore die erste Wahl. Es müssen nicht die KRK sein, aber ich kenne sie und weiß, wie sie klingen.
flash1989
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2010, 17:52
das Problem ist das ich kein Platz für Nahfeldmonitore hab, da die Boxen direkt neben dem Fernseher auf dem Fernsehschrank stehen sollen. Deswegen kann nur ein 2.1 System in Frage kommen mit Brüllwürfeln.
Da mir hier gesagt worden ist das die 2.1 Teufel Boxen die besten bis Summe XX sein sollen.
Kennst du dich aus mit Teufel 2.1 Anlagen? Denkst du die Motiv 2 oder die Impaq 400 wären besser? Bei dem Imaq gibts noch ein Receiver mit integriertem Radio und DVD Player da ich das aber nicht brauche frag ich mich ob die beiden Sachen wirklich die 250 Euro Preisunterschied machen oder ob die Imaq 400 Boxen und der Suboower wirklich besser sind.
XphX
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2010, 18:10
Genauer kenn ich mich mit denen nicht aus, sorry. Die Monitore kannst aber auch an die Wand hängen oder auf Ständer stellen...
spawnsen
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2010, 19:57
Servus,


Da mir hier gesagt worden ist das die 2.1 Teufel Boxen die besten bis Summe XX sein sollen.


In der Tat sind zumindest die Teufel Motiv 2 und Motiv 5 Sets vom Klang her recht gut, verglichen mit anderen 2.1 oder 5.1 Brüllwürfel-Systemen. Verglichen mit der Konkurrenz auf diesem Markt sieht das Preis-/Leistungverhältnis meiner Meinung nach gut aus, wenngleich 300 Euro hierfür natürlich auch kein "Kindergarten" ist. Preis-/Leistungstechnisch verglichen mit Kompakten oder aktiven Nahfeldmonitoren sieht es aber schon wieder anders aus. Hier kriegste klanglich natürlich mehr fürs Geld (z.B. die von meinem Vorgänger genannten Rokit oder andere), keine Frage.

Das Motiv ist im Grunde aber für den PC und hier für Musik gedacht. Er verfügt über Anschlüsse für mp3-Player und PC, sowie einen Line-In-Einang. Das System hat keinen Receiver oder dergleichen, sprich Du müsstest jeweils immer umstecken (BlueRay, xBox, TV, usw.) wenn Du nicht wie geschrieben, das Audiosignal des Fernsehers reingeben willst.


2. Frage: Das Concept C und das Motiv 2 sind ja als PC/Multimedia Boxen ausgeschrieben,kann man da einen Qualitätsverlust erwarten wenn ich die am TV betreibe?


Beides sind aktive Systeme, das Signal kannst Du ihnen grundsätzlich von überall her reingeben. Natürlich ist die Qualität hochwertiger, wenn sie ein Signal einer anständigen Soundkarte erhalten als das des TV. Bei Filmen ist es aber m.E. nicht so entscheidend, Dir kommt es hier ja nicht auf jedes Detail an. Sprich wenn Du keine Musik hörst, passt das.


1. Frage: Welche der Boxen wäre am besten (höre keine Musik darüber)

Kann ich nicht beantworten, habe nur das Motiv 2 gehört. Im Zweifelsfalls kannste ja beide bestellen und das bessere behalten.
flash1989
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Jun 2010, 08:45

spawnsen schrieb:
Servus,


Da mir hier gesagt worden ist das die 2.1 Teufel Boxen die besten bis Summe XX sein sollen.


In der Tat sind zumindest die Teufel Motiv 2 und Motiv 5 Sets vom Klang her recht gut, verglichen mit anderen 2.1 oder 5.1 Brüllwürfel-Systemen. Verglichen mit der Konkurrenz auf diesem Markt sieht das Preis-/Leistungverhältnis meiner Meinung nach gut aus, wenngleich 300 Euro hierfür natürlich auch kein "Kindergarten" ist. Preis-/Leistungstechnisch verglichen mit Kompakten oder aktiven Nahfeldmonitoren sieht es aber schon wieder anders aus. Hier kriegste klanglich natürlich mehr fürs Geld (z.B. die von meinem Vorgänger genannten Rokit oder andere), keine Frage.

Das Motiv ist im Grunde aber für den PC und hier für Musik gedacht. Er verfügt über Anschlüsse für mp3-Player und PC, sowie einen Line-In-Einang. Das System hat keinen Receiver oder dergleichen, sprich Du müsstest jeweils immer umstecken (BlueRay, xBox, TV, usw.) wenn Du nicht wie geschrieben, das Audiosignal des Fernsehers reingeben willst.


2. Frage: Das Concept C und das Motiv 2 sind ja als PC/Multimedia Boxen ausgeschrieben,kann man da einen Qualitätsverlust erwarten wenn ich die am TV betreibe?


Beides sind aktive Systeme, das Signal kannst Du ihnen grundsätzlich von überall her reingeben. Natürlich ist die Qualität hochwertiger, wenn sie ein Signal einer anständigen Soundkarte erhalten als das des TV. Bei Filmen ist es aber m.E. nicht so entscheidend, Dir kommt es hier ja nicht auf jedes Detail an. Sprich wenn Du keine Musik hörst, passt das.


1. Frage: Welche der Boxen wäre am besten (höre keine Musik darüber)

Kann ich nicht beantworten, habe nur das Motiv 2 gehört. Im Zweifelsfalls kannste ja beide bestellen und das bessere behalten. ;)



Danke für die ausfürliche Antwort. Dann werde ich mir wohl das Motiv 2 holen da es besser als das Concept ist und die 250 Euro Auflschlag für das imaq 400 also für den receiver und den player mir doch zu viel sind und ich nicht denke das die soundqualität soviel besser ist.
Beim Sound muss ich nicht jedes Detail hören nur sollte man alle Stimmen deutlich verstehen und bei Actionsequenzen sollte es gut abgehen.
Hab grad mal bei der Xbox 360 gekuckt, die hat gar keine Anschlüsse, dann müsste ich das Motiv 2 direkt über den Fernseher betreiben und bei Blue Rays auf meinen Blue Ray Player umstöpseln.
Im Fernseher müsste es aber eigentlich auch ne gute Soundkarte geben, oder gibts sowas in Fernsehern nicht? Der Philips 7404 gibts seid Mai 2009, also noch relativ neu.

mfg
XphX
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2010, 09:07
Ich glaub nicht, dass der TV eine gute Qualität hat, aber das ist wahrscheinlich nur für Musik relevant.

Die XBOX hat sicher irgendeinen Ausgang...
flash1989
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jun 2010, 10:32
Die Xbox hat solche Ausgänge die untere ist identisch nur noch mit HDMI Anschluss.
Da kam man nichts mehr anschließen.

spawnsen
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2010, 11:46

flash1989 schrieb:
Die Xbox hat solche Ausgänge die untere ist identisch nur noch mit HDMI Anschluss.
Da kam man nichts mehr anschließen.
[/img]


Die PS2 macht es einem deutlich einfacher als die xBox.

Von einem Receiver mal abgesehen, gibt es oft für Konsolen Kabel (und sicherlich auch für die xBox), die zusätzliche Audioausgänge bieten, sodass Du dann die Chinchstecker für die Audioausgänge direkt an das Motiv anschließen kannst. Ferner kannst Du ein optisches Kabel an die Videoschnittstelle der xBox anschließen und das Audiosignal abgreifen. Ggf. brauchste halt nen Adapter hierzu, Google hilft Dir bestimmt weiter. Es gibt also durchaus Möglichkeiten die xBox an das Motiv 2 anzuschließen, so ist es nicht. Ob das sinnvoll ist und Du jedes Mal umstecken willst ist natürlich eine andere Frage.

Ich würde den Fernseher dranhängen. Die neueren Geräte bieten soweit ich das beurteilen kann eine wirklich anständige Qualität und bei denen von dir angesprochenen Actionsequenzen wird das Motiv sicherlich "wummern", wobei es mit "Heimkino" wie es im Hifi-Kreisen definiert wird natürlich nichts zu tun hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schwere Entscheidung zwischen 3 Stereolautsprechern
Websurfer78 am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  13 Beiträge
Eine schwere Entscheidung - Brauche eure Hilfe!
timm17 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  2 Beiträge
Hilfe bei Entscheidung zwischen drei Bluetooth Lautsprechern
Horak94 am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  8 Beiträge
Pioneer 777/ Yamaha 900/ Kenwood 1100 Verstärker - schwere Entscheidung ?
mibomm am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  12 Beiträge
Entscheidung zwischen 3 Kompaktanlagen
Player140 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  30 Beiträge
Entscheidung zwischen 2 Lautsprechern
gario6 am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  24 Beiträge
Schwere Harman/Kardon Entscheidung
ciorbarece am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Regallautsprecher schwere Entscheidung
FriedDubstep am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  5 Beiträge
Hilfe bei Entscheidung zwischen Stand-Lautsprechern
Tidles am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  38 Beiträge
Stereo Musik Boxen Entscheidung zwischen TEUFEL MAGNAT und CANTON
ululudu am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.502