Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HK 3390 und Ultima 60 geht,geht nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
bruce1987
Neuling
#1 erstellt: 12. Jul 2010, 18:41
Moin,moin
wollte mal wissen was ihr davon haltet den HK 3390 und die Teufel Ultima 60 passt das oder eher weniger?

Die Lautsprecher haben nur 4Ohm
Auf der Harman Kardon seite steht das der Receiver 4 oder 8 Ohm widerstand hat ist das jetzt richtig weil auf anderen seiten Amazon etc. steht das der nur 8Ohm hat

wenn ich da dann die Ultima 60 anschließe wie mach ich denn dem Receiver denn klar das der nur 4Ohm wiederstand rausgeben soll???

sry hab echt kein Plan von sowas

lg bruce
Son-Goku
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2010, 18:53
hi

klar geht das

gruss
mario
bruce1987
Neuling
#3 erstellt: 12. Jul 2010, 19:00
Sicher?Wie kommst du darauf?Ich möchte die Lautsprecher im Bi-Amping betrieb laufen lassen,höre auch gern lauter Musik und in der Bedienungsanleitung steht wenn man alle 4 anschlüsse belegt hat,sollte man daruf achten,daß sie die 8Ohm grenze nicht unterschreiten,daß macht mich nen bisschen unsicher...
stschroeder
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jul 2010, 19:46

bruce1987 schrieb:
Sicher?Wie kommst du darauf?


Er weiß es ;).

Der Receiver treibt auch 4 Ohm LS.



Ich möchte die Lautsprecher im Bi-Amping betrieb laufen lassen


Das geht damit aber nicht, denn der Receiver hat nur zwei Endstufen, pro Lautsprecher eine. Die zwei Ausgänge sind im Gerät parallel geschaltet.
bruce1987
Neuling
#5 erstellt: 12. Jul 2010, 19:52
Na gut wenn ihr meint
ich meine das er sie antreibt is mir klar aber auch wenn ich voll aufdrehe, ich meine da kann nichts passieren?Nicht das ich einmal aufreiße und der Lautsprecher oder der Receiver ist hinüber das wäre schade ums Geld....

Macht das ein dollen unterscheid vom Klang und von der Lautstärke wenn ich die Lautsprecher nur im normalen Betrieb laufen lasse und nicht im Bi-Amping???

Reicht ein Kabelquerschnitt von 2,5m² aus???
Son-Goku
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2010, 20:12
schliess sie ganz normal an.fertig
du wirst weder klang noch lautstärkenverlust haben

zudem wäre es verwunderlich wenn sich so ne kiste wie der harman verschrotten lies.die sind alle recht laststabil
stschroeder
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jul 2010, 20:14

bruce1987 schrieb:
aber auch wenn ich voll aufdrehe, ich meine da kann nichts passieren?


Das passiert dir bei 99% aller HiFi-Verstärker. Das sind keine PA-Anlagen....

Wenn der Verstärker ins Clipping kommt, hörst du das schon. Dann grillst du schnell deine Hochtöner.

Aber mit den 2* 80W sollte schon bei einem vernüfntigen Wikrungsgrad was gehen....



Macht das ein dollen unterscheid vom Klang und von der Lautstärke wenn ich die Lautsprecher nur im normalen Betrieb laufen lasse und nicht im Bi-Amping???


IMHO gar keinen, Lautstärke halt nur, wenn zwei Verstärker leistungsstärker wären. und Selbst dann nciht viel.



Reicht ein Kabelquerschnitt von 2,5m² aus???


Wenn du keine 15m überbrücken willst locker.
bruce1987
Neuling
#8 erstellt: 12. Jul 2010, 20:18
und die LS können das auch ab?
Und der Kabelquerschnitt von 2,5mm² reicht aus???

Meint ihr die Kombination reicht aus um ein ca 30 Quadratmeter großes Zimmer ordentlich zu behallen???

Entschuldigt bitte die vielen Fragen,aber wie schon gesagt:ICH HABE KEINE AHNUNG VON SOWAS
bruce1987
Neuling
#9 erstellt: 12. Jul 2010, 20:21
Clipping????
Son-Goku
Inventar
#10 erstellt: 12. Jul 2010, 20:23
JAA

mach dir doch nicht so nen kopf

clipping hast du nur wenn dein verstärker zu schwach ist und da kann es dir passieren das die hochtöner kaputtgehn da sie zu stark verzerren

das ist aber bei dir nicht der fall
bruce1987
Neuling
#11 erstellt: 12. Jul 2010, 20:50
Na gut,dann werde ich mal abwarten im laufe dieser Woche Kommen die LS, LS und Receiver kosten halt für mich ne menge Geld und ich hab lange darauf gespart,möchte halt auch das alles funktioniert und ich das viele Geld nicht umsonst ausgegeben habe...

Danke für die schnellen Antworten,jetzt kann ich beruhigt schlafen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HK 3390?
boep am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  43 Beiträge
Onkyo A-9155,Onkyo TX-8255,HK 3390,HK 980
Sagi87 am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  8 Beiträge
Standlautsprecher für HK 3390
Manuel_F4 am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  14 Beiträge
passender verstärker für Ultima 60
roomreider am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  4 Beiträge
HK 3390 vs. Yamaha Rx 797
SchaltSchrei am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  7 Beiträge
Harman Kardon HK 3390
hhhubi am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  2 Beiträge
HK 3390 vs HK 980
Max_aachen am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
teufel ultima 60?
Powerbox3500 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  3 Beiträge
Alternative Teufel Ultima 60
Bernman am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für die Teufel Ultima 60
roomreider am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.209