Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mixer oder Vollverstärker für Nubert 381 + Plattenspieler ?

+A -A
Autor
Beitrag
Friot04
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2010, 13:09
Hallo Leute.
Also ich hab mir letztens 2 Studiomonitore von Nubert bestellt.

-> Nubert nuBox 381

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=2&category=1

Dazu habe ich einen Plattenspieler von Technics:

http://www.panasonic...ew/468502/index.html

Nun brauche ich einen passenden Verstärker.
Als ich letztens zur Beratung in einem großen Audio-Laden unterwegs war wurde mir ein Battlemixer von Allen&Heath empfohlen.

-> http://www.xone.co.uk/22/

Man sagte mir das sei ein Mixer mit integriertem Verstärker und würde für meine Zwecke vollkommen ausreichen.

Ich möchte dieses Soundsystem nicht professionell verwenden, sondern es ist für den privaten Gebrauch bestimmt (Wohnzimmer).

Wichtig ist dass ich mir einen 2-Kanal-Verstärker zulege (Plattenspieler + Laptop)

Würdet ihr mir jetzt diesen Mixer empfehlen oder sollte ich mir eine reine Endstufe holen und ggf. den Mixer extra bestellen?

Wenn ihr mir den Mixer nicht empfehlt, was sollte ich mir ansonsten eurer Meinung nach zulegen?

Achja, der Preis sollte nicht höher als 350 Euro sein.

Danke schonmal für die Antworten :-)
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2010, 15:29
So einen Mixer brauchst du fürs Wohnzimmer nicht!

Da du aber einen PC anschließen möchtest, wäre das hier meine Empfehlung:

http://www.csmusiksy...dc2d23af354a38db7532

Hat einen digitalen Eingang und kann so deinen PC-Sound deutlich aufwerten, sofern dieser einen optischen oder koaxialen Ausgang hat. Falls nicht, wäre das hier meine Empfehlung:

http://www.amazon.de...qid=1279466924&sr=8-

Ist manchmal auch für unter 400 € zu haben und besitzt einen USB-Anschluss, wird vom PC also als externes Audioausgabegerät erkannt.
kadioram
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2010, 20:39
Hi Friot,

mir scheint, du verwechselst hier ein paar Sachen.


Friot04 schrieb:

Also ich hab mir letztens 2 Studiomonitore von Nubert bestellt.

-> Nubert nuBox 381


Das sind kene Studiomonitore sondern "ganz normale" Hifi-Lautsprecher, für deren Betrieb du so oder so einen Verstärker brauchst.



Friot04 schrieb:

Dazu habe ich einen Plattenspieler von Technics:

Als ich letztens zur Beratung in einem großen Audio-Laden unterwegs war wurde mir ein Battlemixer von Allen&Heath empfohlen.

Man sagte mir das sei ein Mixer mit integriertem Verstärker und würde für meine Zwecke vollkommen ausreichen.



Wieso ein DJ-Mixer? Willst du mit zwei Plattenspielern auflegen?
Wenn du nur über einen Plattenspieler Musik hören willst, dann reicht dir ein Verstärker, der einen Plattenspieler(=Phono)-Eingang verfügt.


Friot04 schrieb:

Wichtig ist dass ich mir einen 2-Kanal-Verstärker zulege (Plattenspieler + Laptop)



Zwei-Kanal-Verstärker bedeutet "linker und rechter Kanal", also stereo. Was du daran gedenkst anzustöpseln hat damit überhaupt nichts zu tun.

Für einen Laptop kannst du einen normalen Line-Eingang (=CD, AUX, Video, Tuner etc., ist alles das selbe) eines Vollverstärkers verwenden. Vollverstärker heißt Vor- und Endstufe in einem Gerät.


Friot04 schrieb:

Würdet ihr mir jetzt diesen Mixer empfehlen oder sollte ich mir eine reine Endstufe holen und ggf. den Mixer extra bestellen?

Wenn ihr mir den Mixer nicht empfehlt, was sollte ich mir ansonsten eurer Meinung nach zulegen?



Wie gesagt, was hast du vor? Auflegen oder Musik hören?

Grüße
Max
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Jul 2010, 20:50
Der Mixer hat keinen integrierten Verstärker, was für eine Lusche hat Dir so ein Scheiß erzählt....

http://www.allen-heath.com/DL/Xone_22_Specification.pdf

Du brauchst in jedem Fall noch eine Endstufe, also nimm gleich einen Vollverstärker und alles wird gut.

Der Onkyo A 5 VL oder der Pio AA 9 J sind günstig und gut, den Pio halte ich sogar für einen PLV Hammer.

http://www.idealo.de...-a-a9-j-pioneer.html

Saludos
Glenn
Friot04
Neuling
#5 erstellt: 20. Jul 2010, 18:23
@kadioram:

also der dj mixer ist halt interessant wegen dem crossfader um einfach und sauber zwischen plattenspieler und laptop wechseln zu können. Weiterhin habe ich mir gedacht dass ich damit noch gut nachträglich den Klang vom Plattenspieler regulieren kann falls dieser nicht meinen Vorstellungen entspricht.
Das mit dem 2-Kanal-Verstärker da hast du natürlich recht, das war quatsch.
Also generell wollte ich nur Musik hören, und wäre in dem Mixer ein Verstärker integriert dann wäre das eine Option gewensen.
Da es aber anscheinend nicht so ist, fällt das auf jeden fall flach

@all:

Also muss auf jeden Fall ein Vollverstärker her!
Die Vorschläge sehen schon recht vielversprechend aus. Worauf sollte man denn achten bei dem Verstärker?
Also auf jeden Fall mindestens 50-80 Watt pro Kanal oder?
Bei einer Nennbelastung von 140 Watt sollte das reichen.
Wie gesagt, ist nur für den Wohnzimmergebrauch

Gibt es sonst nocht wichtige kriterien auf die ich auf jeden Fall achten sollte?

Letzte Frage, die heute beim stöbern aufgetaucht ist:

Ich bin über das ABL Modul von Nubert gestolpert

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=406&category=18

Ist so etwas dringend notwendig um guten Bass zu bekommen, oder ist das für meinen Gebrauch überflüssig?

Danke schonmal für alle bisherigen Antworten!
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 20. Jul 2010, 18:40

Friot04 schrieb:
Ich bin über das ABL Modul von Nubert gestolpert


Das kannst du halten wie ein Dachdecker, wenn dir der Bass der 381 aus irgendeinem Grund nicht reichen sollte, kannst du es ja mal ausprobieren.

Ob der Verstärker 50 oder 80 Watt bringt ist herzlich egal, da 10 bis 15 für deutlich erhöhte Zimmerlautstärke genügen ...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Jul 2010, 18:56

Erik030474 schrieb:

Ob der Verstärker 50 oder 80 Watt bringt ist herzlich egal, da 10 bis 15 für deutlich erhöhte Zimmerlautstärke genügen ...


Komisch, meine Endstufe fängt immer an zu blinken, erst gelb und dann leicht rot, wir reden dann von mehr als 800Watt und 120Ampere.
Ich besitze noch dazu wirkungsgradstarke Boxen, die eine Empfindlichkeit von etwa 102db aufweisen, was also ist erhöhte Zimmerlautstärke?

Die 381 in Verbindung mit einem Modul verlieren Wirkungsgrad und belasten Verstärker und Chassis deutlich mehr, also aufgepasst.
Außerdem benötigt das Nubert Modul für den Anschluß am Vollverstärker im besten Falle einen Coupler zwischen der Vor und Endstufe.

Wenn Dir das Mischpult so gut gefällt und noch eine Endstufe ins Budget passt, musst Du diese Lösung nicht unbedingt ausschliessen.

Günstige und empfehlenswerte Endstufe:
http://www.thomann.de/de/tamp_s150.htm

Das Modul schleifst Du bei Bedarf einfach zwischen Mischpult und Endstufe ein, alles klar?

Saludos
Glenn
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2010, 19:15

GlennFresh schrieb:

Erik030474 schrieb:

Ob der Verstärker 50 oder 80 Watt bringt ist herzlich egal, da 10 bis 15 für deutlich erhöhte Zimmerlautstärke genügen ...


Komisch, meine Endstufe fängt immer an zu blinken, erst gelb und dann leicht rot, wir reden dann von mehr als 800Watt und 120Ampere.
Ich besitze noch dazu wirkungsgradstarke Boxen, die eine Empfindlichkeit von etwa 102db aufweisen, was also ist erhöhte Zimmerlautstärke?


Kommt ja aufs Zimmer an ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundsätzliches für Nubert 381
*BigB* am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  33 Beiträge
Nubert 381
zettl01 am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  6 Beiträge
welchen verstärker für nubert 381
a.y.u. am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Welcher gebr. Stereo-Receiver und Plattenspieler für Nubert nuBox 381
kontextfrei am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  3 Beiträge
Nubert 381 oder 481 für 18qm Raum
tobiblinker am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  68 Beiträge
Stereo-Vollverstärker für nubert LS gesucht!
Flo6844 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker für Nubert NuBox 381
psychopilz am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  5 Beiträge
Nubert NuBox 381 kaufen oder bessere Alternativen?
McGillis am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  4 Beiträge
Nubert NuBox 381 oder Elac Bs182
Bafana am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedcoldanddistant
  • Gesamtzahl an Themen1.344.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.337