Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling braucht Hilfe. Wie ? Was ? Wann ?

+A -A
Autor
Beitrag
darkwhisper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2010, 22:44
Erstmal Hallo alle miteinander,
wenn ich mich kurz vorstellen darf, mein Name ist Jan, ich bin 20 Jahre jung, wohne nahe Hamburg und strebe das dritte Jahr als Auszubeutender im Beruf Fachkraft für Lagerlogistik an

Ich höre quasi schon mein ganzes Leben lang Musik, wobei ich schon viele Richtungen eingeschlagen habe (von Pop zu Hip Hop zu Metal zu Death Metal zu Grindcore zu Hardcore Techno zu Goa/Trance bzw. elektronischer Musik...) mittlerweile habe ich mich für alles entschieden, in kleinen Häppchen

Die meiste Zeit habe ich diese Musik über kostengünstige MP3 Sticks mit billigen Kopfhörern bzw. schlechte PC Lautsprecher gehört. Nach einem Umzug habe ich dann mal die Universum Stereoanlage ( RCD 261 ) meiner Eltern aus dem Keller gekramt und sie an meinen PC angeschlossen. Das Ergebnis war ein nie zuvor dagewesenes "Klangerlebnis", das nurnoch durch die B&W Anlage eines Bekannten übertroffen werden konnte. Nun mittlerweile sind die Lautsprecher dem Clipping zum Opfer gefallen und ich suche etwas neues.

Nur dort fangen meine Probleme an, denn ich habe nur seeehr wenig Ahnung von HiFi und trotz der stillen Beobachtung des Forums keine Lösung gefunden.

Also erstmal,was suche ich ?

2.1 Sound, (weil ich ein wenig Bassverliebt bin, wie scheinbar üblich in meiner Generation)

In welchem Bereich kommt die Anlage zum Einsatz ?

Ich würde sie an PC und TV/DVD Player gleichzeitig betreiben, daher sollte ich ohne viel umstecken zwischen den Geräten wechseln können.

In welchem Bugetbereich liege ich ?

ULB ( ich kaufe alles nach und nach )

Daraus resultiert, kommen gebrauchte Geräte in Frage ?

Ja, denn Optik ist mir vollkommen schnuppe hauptsache das Ergebnis stimmt.

Nun meine Frage an euch, was beötige ich alles an Equipment / Kabeln ?

Gibt es Geräte die ihr generell vorschlagen könnt ?

Mit freundlichsten Grüßen,

Jan
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 23. Jul 2010, 22:52
Hi,

du brauchst zunächst mal einen Verstärker und ein Paar Lautsprecher. Je nach Budget und vor allem Raumgrösse kannst du dir mal eine Canton RCL oder ein Nubertlautsprecher mit Bassmodul anschauen - wäre vielleicht sogar die bessere Wahl, als fürs gleiche Geld zwei (schlechtere) Lautsprecher und einen Subwoofer zu kaufen.

Deine angesprochenen Musikrichtungen haben eigentlich auch alle nicht die ausgeprägten Bassbereiche, für die ein Subwoofer zwingend benötigt wird (Das wäre eher der Fall bei Grime oder Orgelmusik ). Daher könntest du ebenfalls nach einem Lautsprecher mit ordentlichen, kickenden Bass schauen - hier sei mal Klipsch genannt.

Schönen Gruss, le john
sneakpreview
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2010, 22:54
Wenns um Bass geht wäre auch JBL ne Adresse

lg
darkwhisper
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jul 2010, 23:26
Erstmal, danke Frink, danke Sneak das war ja mal blitzartig

Also die Canton sehen ja ganz nett aus aber liegen leider "ein wenig" über dem Budget.

Ich dachte fürs Erste an so 250€ für Verstärker und LS. Eine kompakte Form wäre auch gut, oder bin ich da jetzt falsch davor ? Werden für Stereowiedergabe eher StandLS verwendet ?

Der Raum ist im übrigen ca 20m² groß und hat wegen einer Schräge ca 51m³ falls ich mich nicht verrechnet habe.

Jan
elbarto132
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2010, 23:31
gebrauchter verstärker und gebrauchte bzw selbst gebaute lautsprecher, in neu bekommste mit dem budget nichts ordentliches
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jul 2010, 15:03
Hallo TE,

für Neugeräte gibt es nichts was sich mit deinen genannten Anforderungen decken würde.

Du fragst in welchem Budget du dich bewegst?

Ein Bsp.:

Zwecks vorteilhafter Anschlussmöglichkeit im Bezug auf den PC oder DVD,
ein Verstärker mit Digitaleingängen a la Onkyo A-5 VL,
Subwoofer Nubert AW 441,
Kompaktlautsprecher wie z.B. Klipsch RB 61,Canton Chrono 502,KEF IQ 3,oder,oder...
je nach Geschmack.

Lautsprecher selbst bauen ist eine Alternative um Geld zu sparen,
hier auf diverse Komplettlösungen zurückgreifen welche zuhauf angeboten werden.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 24. Jul 2010, 15:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi-Neuling braucht eure Hilfe!
TucanSam am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  8 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Null_Schimmer am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  5 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Hanno am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  10 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
mumu am 08.06.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2003  –  6 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - Kaufberatung
Sandman78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  20 Beiträge
hifi neuling braucht beratung
judgement am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - neue Boxen für Kompaktanlage?
flødeskum am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  5 Beiträge
Neuling/Ahnungsloser braucht Hilfe bei der Zusammenstellung
Toadie am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  21 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei Zusammenstellung! ;)
flubb am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei Kaufentscheidung!
am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.821