Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage von Neuling: Klassik mit Marantz CD5003

+A -A
Autor
Beitrag
klas777
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Aug 2010, 17:27
Hallo,
von der Zusammenstellung habe ich Null Ahnung, ich habe Heute
ein Marantz CD5003 gekauft (188 Euro). Was braucht man dazu
(mittlere Preisklasse)? Bitte Einzelteile nennen.

Der Verkäufer von Marantz hat mir
Marantz PM 5003 und Magnat Quantum 603 empfohlen. Ist das wirklich dann alles? Ich habe als Null-Ahnende das Magnatz gekauft, weil ich dachte
Es wird also insgesamt teuerer als ich dachte/wollte!
Nagut ...zum Glück haben wir (fast) keine Laster ...

Die Anlage soll in meinem Arbeitszimmer auf einem richtig schweren Computer-Tisch stehen. Hauptsächlich Klassische Musik. Normalerweise entweder sehr leise im Arbeitszimmer (etwa oder etwas lauter in der Küche (10 m entfernt).

Danke
Moe78
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2010, 17:35
Die Zusammenstellung ist ok. Hast Du denn die Magnat Quantum getestet mit Klassik? Das solltest DU schon tun, bevor Du sie unbesehen kaufst. Wenn sie dir aber gefallen, dann machst Du nichts falsch. Dazu brauchst DU aber noch 2,5mm² Lautsprecherkabel (günstiges reicht!) und Cinch-Kabel für den Anschluss des CD-Players an den Verstärker.
klas777
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Aug 2010, 19:05
Danke Schön
klas777
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Aug 2010, 19:11
Getestet habe ich nichts, nur die Magnatz CD5003 steht bei mir.
Moe78
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2010, 21:19
Da hast Du übrigens einen super Preis gezahlt für den Marantz CD-Player! Nimm den Marantz PM 5003 dazu! Tolle Kombi!
So verbindest Du es:

Vom CD-Player mit Stereo-Cinch-Kabeln raus (siehe rote Markierung):



Dann in den CD-Cinch-Eingang des Verstärkers rein:



Mit den Lautsprecherkabeln in den oben markierten Eingang rein.

Was willst DU denn maximal für Lautsprecher ausgeben? Irgendwelche Vorgaben? Größe oder so?
klas777
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Aug 2010, 21:41
Danke Schön :).

Marantz CD5003 bei Hirsch Ille in Mannheim gekauft.

Hmm! Lautsprecher maximal 250 Euro (insgesamt). Ich verstehe, daß Lautsprecher das schwächste glied der Kette sind.

FRAGE: ist es besser, Aktivbox(en?) zu kaufen oder Verstärker und Lautsprecher (maximale Höhe 50 cm, möglichst schlank)?

Bei http://www.ccinfo.de habe ich gelesen, daß hohe Lautsprecher keineswegs besser als kleinere sind.

Arbeitszimmer ist etwa 20 qm groß (etwa quadratisch).

Ziel: hauptsächlich klassische Musik, entweder leise im Zimmer oder etwas lauter in der paar Meter entfernten Küche hörbar (bin für Frühstück am WE 'beliebt' im kleinen feinen klassische Musik Kreis) :)
-Vintage-Fan-
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2010, 21:51
Hi

Eigentlich ne gute Kombi aber für das Budget bekommst Du
im 2nd Hand Bereich weit besseren Klang!!

Stöber mal bei den Raritäten hier rum und Du wirst staunen

Moe78
Inventar
#8 erstellt: 04. Aug 2010, 21:59
Also dann würdest Du den Marantz PM 5003 auch bei Hirsch Ille kaufen? Ein sehr guter Laden übrigens, da hab ich schon mehrere Hifi-Sachen gekauft. Würde dort LS kaufen, und mir dann einen Paketpreis für den Marantz Verstärker und die LS und alle Kabel machen lassen. Da kannste sicher noch etwas handeln.
Also bei 250€ nur für die Lautsprecher würde ich die Magnat Quantum 603 nehmen. Oder Du versuchst, die Heco Metas 300 runterzuhandeln...
BlackPast
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Aug 2010, 04:19
Hi,

mit den Quantum 603 machst du sicher nichts verkehrt vorausgesetzt sie gefallen dir optisch und klanglich. Mir gefielen sie sehr gut und ich bin schon am überlegen ob ich sie kaufe und ihre kleine Schwester ablöse.
Die Marantz Kombi ist sicherlich eine gute Wahl, und der Preis vom CDP ist Top.
Den passenden Verstärker kannst du auch hier www.hifi-fabrik.de kaufen. da gibt es den PM 5003 für 199 € in schwarz oder silber. Wenn du mit schwarz leben kannst haben die den auch für 179 €. Wäre ich mit meiner Anlage nicht zufrieden oder wollte was neues würde ich zuschlagen.
RobN
Inventar
#10 erstellt: 05. Aug 2010, 06:43
Die Quantum 603 (wie die ganze Serie) sind schon wirklich gute Lautsprecher für ihren Preis, der PM5003 ist auch gut und passt optisch natürlich besonders zum CD-Player.

Den Verstärker bietet H&I online auch für 199 Euro an, da würde ich direkt alles bei denen kaufen. Vielleicht noch versuchen, etwas zu handeln. In schwarz habe ich ihn neu schon für 159 Euro (eBay) weggehen sehen.

@-Vintage-Fan-:
Sehe ich zwar grundsätzlich auch so. Aber bei Einsteigern finde ich das ehrlich gesagt meist weniger sinnvoll. Wer einfach nur gut und günstig Musik hören möchte, ohne sich unbedingt tiefer mit der Materie und insbesondere Dingen wie Wartung, kratzenden Potis, verschlissenen Sicken etc. beschäftigen zu wollen, ist mit günstigen Neugeräten meiner Meinung nach besser beraten.
amor_y_rabia
Stammgast
#11 erstellt: 05. Aug 2010, 07:02
Hallo Klas777,

ich denke, die Entscheidung für die Marantze war gut und der Preis sehr OK. Bei der Entscheidung für Lautsprecher und Verstärker ist probehören Pflicht. HirchIlle kenn ich nur als Versender und da sind sie voll OK. Wenn sie dann noch Pakete schnüren, wie Moe78 sagt, dann würde ich da auch hingehen. Pack aber in jedem Fall die CDs ein, die du am besten kennst und nimm dir Zeit, die Kombination zu hören. Ich achte beim Probehören auch mal auf bestimmte Stellen, wo man Stimmen und Instrumente einzeln hört oder den ganzen Wall of Sound eines Orchesters. Das sind ja die Momente, in denen man die Musikalität der Komponenten am besten beurteilen kann.

Im Gebrauchtmarkt kannst du auch schaun, müssen aber wirkliuch neuwertige und gepflegte Geräte sein. Oder Aussteller.

Grüße,

amor y rabia
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Azur 540c oder Marantz cd5003
irmate am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  6 Beiträge
Denon F-107 oder Marantz SR5023/CD5003
sunny1978 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  6 Beiträge
Marantz
ZX9RLinus am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Marantz
Jekkt am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  7 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Marantz 2270
andiwandi am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
Welche Standboxen für Marantz?
Steher am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  10 Beiträge
Neuling sucht Allround Lautsprecher
Stormwarrior am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  33 Beiträge
(Neuling) Denon 720er / Marantz pm 7004 mit Elac FS207 a / B&W CM8 ?
Veroj am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  58 Beiträge
Geht diese Kombination? (Neuling)
DrRock am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  14 Beiträge
AKG K701 mit Marantz 5003?
Mario_Caravadossi am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250