Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher gesucht (1200€)

+A -A
Autor
Beitrag
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Aug 2010, 17:42
Hallo. Ich möchte mir demnächst neue Standlautsprecher kaufen und wollte mich schon einmal erkundigen. Derzeit besitze ich zwei JBL Northridge 80 Standlautsprecher. Sie werden an einem Harman Kardon Stereo Verstärker betrieben, woran auch ein Infinity SW-12 Subwoofer angeschlossen ist.

Der Preis sollte 1200€ nicht übersteigen. Ich betreibe nur Stereo, da ich durch Migräne leider kein Surroundton ertrage.

-Leon
Micha125
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2010, 17:57
Die Dali Lektor 6, Heco Celan 700 und Monitor Audio Rx 6 sind empfehlenswert. Hör sie dir einfach mal. Wenn du an eine Dali Ikon 6 MkII günstiger rankommst (kostet glaube ich 1300€), solltest du die imho den oben genannten Ls auf jeden Fall vorziehen. Der Hochtöner ist einfach nur ein Traum - er spielt einfach wahnsinnig detailliert.

Wenn du das klanglich Beste für dein Geld willst, kommst du imho nicht an der Imaginatiion 2 vorbei! Ist ein Selbstbaulautsprecher, den du dir auch bauen lassen kannst (1000€) und spielt alle der oben genannten Lautsprecher in Grund und Boden

Klick dich einfach mal hier ein bisschen durch.


Alle genannten Lautsprecher konnte ich selber schon mal hören



baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2010, 18:29
Die Imagination ist gut. Aber es gibt durchaus noch andere DIY Lautsprecher, die für den aufgerufenen Preis den genannten Industrieprodukten das Fürchten lehren.

Aber viele trauen sich an Selbstbau nicht heran, da man DIY-Lautsprecher meist nur weit unter Preis wieder verkaufen kann, selbst in der Szene....

Neben den genannten Fertigprodukten gibt es noch viele andere empfehlenswerte Lautsprecher Z.B. eine Triangle Altea, PSB Image P5, ASW Cantius 404, Kef iQ70, Audio Physik Yara Evolution, Tannoy Revolution DC4, etc... die Liste liese sich noch um einiges verlängern....

Am Ende hilft nur eines. Losziehen uns selber hören. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden und was für micha125 oder mich gut klingt, muss in deinen Ohren noch lange nicht gut sein


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 07. Aug 2010, 18:30 bearbeitet]
Micha125
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2010, 19:35

Die Imagination ist gut. Aber es gibt durchaus noch andere DIY Lautsprecher, die für den aufgerufenen Preis den genannten Industrieprodukten das Fürchten lehren.

Hast du die Imagination schon mal gehört?


Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Aug 2010, 07:09
Einen Zusammenbau meide ich. Mir sind die Teufel 60 Lautsprecher aufgefallen und laut einigen Tests sollen diese sehr gut sein.
jimbim
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Aug 2010, 08:54
Gern empfohlen werden auch Canton Chrono 507 DC oder Focal Chorus 816. Kommt auch auf deine Ansprüche an die Optik an. Einige Heco Boxen wirken z.B. sehr breit, andere Hersteller haben keinen Klavierlack im Angebot usw.

Falls Du einen Hifi-Shop in der Nähe hast, wäre einfach mal umsehen natürlich am besten.
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Aug 2010, 09:04

jimbim schrieb:
Gern empfohlen werden auch Canton Chrono 507 DC oder Focal Chorus 816. Kommt auch auf deine Ansprüche an die Optik an. Einige Heco Boxen wirken z.B. sehr breit, andere Hersteller haben keinen Klavierlack im Angebot usw.

Falls Du einen Hifi-Shop in der Nähe hast, wäre einfach mal umsehen natürlich am besten.


Danke. Ich wohne relativ weit von einem guten Geschäft entfernt und habe mich nun für die Teufel 60 entschieden, da ich diese nach 8 Wochen umtauschen kann und die Rezensionen und Erfahrungsberichte sehr gut sind. Zusätzlich habe ich 8 Wochen Umtauschrecht, sollten sie nicht meinen Ansprüchen genügen.
jimbim
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Aug 2010, 09:21
Das ist sicher ein klarer Vorteil - bei Nubert ja ähnlich. Kannst ja dann mal berichten.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Aug 2010, 09:22
Hallo Leon

Das Rückgabe bzw. Umtauschrecht, hast Du nicht nur bei Teufel.
Nubert wäre z.B. eine echte Alternative zu Teufel, insbesondere was die Qualität betrifft.
Außerdem hast Du bei jeder Internetbestellung mindestens 2 Wochen Rückgaberecht und das reicht zum testen.

Die Teufel nur zu kaufen, weil es bequem ist und die Test und Erfahrungsberichte gut sind, halte ich für den falschen Weg.

Saludos
Glenn
emma*
Stammgast
#10 erstellt: 08. Aug 2010, 21:53
Ich hätte mir zuvor ein paar der genannten und weitere Boxen, welche deine Händler anbieten und in deinem Rahmen liegen angehört. Erst dann macht es Sinn die Teufel oder Nubert Boxen zu bestellen.

Denn ohne das du einen anderen Lautsprecher gehört hast zu urteilen, ob die Teufel nun gut ist, finde ich nicht sehr sinnvoll.

Dir fehlt einfach der Vergleich zu anderen Schallwandlern !!

Wozu nennen die kundigen User hier dann mögliche Lautsprecher, wenn am Ende bei Teufel bestellt wird, ohne eine andere Box gehört zu haben.


Verständnislose Grüße,

Emanuel


[Beitrag von emma* am 08. Aug 2010, 22:29 bearbeitet]
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Aug 2010, 21:59
Danke für die Antworten. Es ist nur so, ich wohne hier wirklich weit weg und das nächste Geschäft, welches halbwegs gute Elektronikartikel anbietet und auch dort bei weitem keine sehr gute Auswahl, ist 150 Kilometer+ entfernt und überteuert (Mediamarkt, Saturn usw). Auf diese "Fachliche Kompitenz" verzichte ich gerne. Ich komme über das Bestellen und womöglichen Umtausch nicht herum. Ich beziehe alle meine Elektronikartikel ausschließlich über das Internet.


[Beitrag von Leon_der_Profi_5080 am 08. Aug 2010, 22:02 bearbeitet]
emma*
Stammgast
#12 erstellt: 08. Aug 2010, 22:41
Woher kommst du, wenn man fragen darf?

Vielleicht hat ja jemand einen Hifi-Händler-Tipp für dich.


[Beitrag von emma* am 08. Aug 2010, 22:43 bearbeitet]
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Aug 2010, 07:16

emma* schrieb:
Woher kommst du, wenn man fragen darf?

Vielleicht hat ja jemand einen Hifi-Händler-Tipp für dich.


Ranshofen, 3 Kilometer von Braunau/Österreich entfernt.
Hier gibt es überhaupt keinen ordentlichen Elektroladen, in Pfarrkirchen - Deutschland existiert ein Expert, dessen Angebot lächerlich und Preise zu hoch sind. (100-500€ über dem Internetpreis) Salzburg konnte ich ausser Mediamarkt und Saturn auch nichts ordentliches finden. Die einzige wirkliche Alternative wäre noch Wien und das ist mir die Fahrt und den Benzin nicht wert.


[Beitrag von Leon_der_Profi_5080 am 09. Aug 2010, 07:32 bearbeitet]
dpl2000
Stammgast
#14 erstellt: 09. Aug 2010, 08:01

Leon_der_Profi_5080 schrieb:

emma* schrieb:
Woher kommst du, wenn man fragen darf?

Vielleicht hat ja jemand einen Hifi-Händler-Tipp für dich.


Ranshofen, 3 Kilometer von Braunau/Österreich entfernt.
Hier gibt es überhaupt keinen ordentlichen Elektroladen, in Pfarrkirchen - Deutschland existiert ein Expert, dessen Angebot lächerlich und Preise zu hoch sind. (100-500€ über dem Internetpreis) Salzburg konnte ich ausser Mediamarkt und Saturn auch nichts ordentliches finden. Die einzige wirkliche Alternative wäre noch Wien und das ist mir die Fahrt und den Benzin nicht wert.


schon mal überlegt nach Passau zu fahren, da gibt's auf jeden Fall einen Media Markt. Das sind ca. 60 km.


[Beitrag von dpl2000 am 09. Aug 2010, 08:03 bearbeitet]
ev13wt
Stammgast
#15 erstellt: 09. Aug 2010, 13:38
Bestell doch gleich noch andere, z.B. von Nubert. (Oder woanders)

Nur durch einen direkten Vergleich kannst Du wirklich wissen was besser ist. Sonst ist die Qualität nur subjektiv bemessbar.
wiesodenn
Stammgast
#16 erstellt: 10. Aug 2010, 07:10

Leon_der_Profi_5080 schrieb:

Ranshofen, 3 Kilometer von Braunau/Österreich entfernt.

...und das ist mir die Fahrt und den Benzin nicht wert.

Tja, so gesehen kannst Du Dir eigentlich nur etwas von den Direkt-Vermarktern zustellen lassen, da so auch der Rücktransport gesichert sein dürfte.

Meine Empfehlung ist aus Erfahrung eine ganz andere: suche Dir lieber ein paar gebrauchte Boxen aus und fahre einige km dafür. Ich habe mir gerade ein Paar Boxen geleistet, die neu 4.000 € gekostet haben, ich habe sie in etwa Deiner Preisvorstellung bekommen. Diese Kracher sind zwar sicher nicht 4 x so gut, wie das, was Du neu bekommen kannst, aber ein sicherer Abstand dürfte gewährleistet sein

Natürlich verstehe ich auch das "Neu-haben-wollen-Moment"
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Aug 2010, 19:16
Ich habe noch eine Frage bezüglich dem Bass. Wieviel Abstand sollte ich von der Wand halten? Mehr als einen halben Meter ist nicht möglich, da die Lautsprecher sonst zu nah stehen.
Sonst müsste ich das TV-Rack umstellen und die Kabel neu verlegen.
Micha125
Stammgast
#18 erstellt: 10. Aug 2010, 19:44
Halber Meter sollte passen...
Hifi-Tom
Inventar
#19 erstellt: 10. Aug 2010, 20:06
Hallo,

der Abstand hängt stark von der Charakteristik des Hörraumes und seiner Akustik, speziell im Raummodenbereich ab, das muß man daher ausprobieren. Auch kommt es natürlich auf den Lautsprecher selber an. Wenn Du Teufel bestellt hast, hast Du ja 8 Wochen Rückgaberecht. Nutz die Zeit zu Vergleichen mit anderen Lautsprechern, es gibt sicherlich genügend Alternativen.
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Aug 2010, 11:36
Ich habe seit ein paar Tagen die Lautsprecher zu Hause und bin auch sehr zufrieden, nur gehen von den Lautsprechern kaum ein Bass aus. Wenn ich meinen Subwoofer deaktiviere, hört man kaum etwas von den Tieftönern. Ich habe die Lautsprecher mit einem Harman Kardon 980 über Kabel oder Banenstecker mit den untersten +/- verbunden. Ich bin bisher Laie auf dem Gebiet, sollte aus den Bassreflexöffnungen etwas zu hören, ein Druck vorhanden sein? Dies ist auch nicht der Fall.


[Beitrag von Leon_der_Profi_5080 am 24. Aug 2010, 12:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher bis 1200 ?
The_Trasher am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  9 Beiträge
Verstärker bis 1200? gesucht
Mr.Oldschool am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  29 Beiträge
neue Lautsprecher gesucht
mcrob am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  25 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
h3rcules am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht !
GMC-01 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  10 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht !
Rean am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
Bratwurstmeister am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  14 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht!
TheDanilo am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  23 Beiträge
neue Anlage bis 1200?
rym am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  7 Beiträge
Lautsprecher für B&O Beomaster 1200 gesucht
Philmax am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • ASW
  • Canton
  • Dali
  • KEF
  • Scott

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.162