Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker für JBL E 80

+A -A
Autor
Beitrag
Grigg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2010, 10:50
Hallo zusammen!

Ich bin eigentlich ein Neuling in Sachen HiFi das schon vorweg.
Nun zu meinem Vorhaben:
Ich werde in kürze umziehen und habe mich dazu entschlossen endlich das Projekt Heimkino anzugehen.
Bei dem Tv-Gerät bin ich mir schon sicher (-> Samsung UE46C6000). Das wird die Basis für alles kommende sein.
Das Zimmer ist ca 17m² groß, hat eine hohe Decke (Altbau) und hat mit 4,5 x 3,8 Meter einen eher länglichen Charakter. Außer einem Bett, einem Schrank und einer Sitzgelegenheit wird auch nichts weiter in dem Zimmer stehen.

Wie jeder Neuling stehe auch ich erstmal vor der Qual der Wahl:
Stereo oder Surround ?

Ich höre ca 65% Musik und die restlichen 35% teilen sich das alltägliche TV-Programm und Filme.
Des weiteren höre ich größtenteils elektronische Musik (Progressive- / Deep- / Tech- / Dirty- House).
Das führt mich nach dem ganzen einlesen in die HiFi-Materie zu dem Entschluss eine Stereo-Anlage betreiben zu wollen.
Erfahrungsgemäß sind Subwoofer in meiner Preisklasse bei weitem zu langsam und unpräzise um die 120 bpm in irgendeiner Art und Weise klanglich sauber und schön rüberzubringen (Hatte einen Canton AS40, der zwar richtig schön Tief gegangen ist bei Filmen und Black-Music aber für House-Music war er einfach ungeeignet).
Deshalb möchte ich wirklich nur 2 Standlautsprecher für meinen Musikgenuss betreiben.

Gestolpert bin ich hier über die JBL E 80 und über die Jamo 606. Beides klasse Lautsprecher und ich wette ich bekomme hier auch eine Kaufempfehlung für die Jamos.
Da aber, wenn ich mich da richtig informiert habe, JBL bekannt ist für seinen starken Tieftonbereich ist, bzw. sehr basslastig spielen kann habe ich mich für die JBL E 80 entschieden. Primär wegen dem Klang, der glaube ich einfach besser zu mir passt, und sekundär wegen der besseren Optik.

Was ich nun brauche ist ein Stereoverstärker bis max. 400€.
Gedacht hatte ich da beispielsweise an den Denon PMA 710 AE. Wäre auch offen für andere Verstärker

Als kleine Fußnote:
Sobald ich den Tv und die Stereoanlage habe wird auf jedenfall ein AV-Receiver folge mit einem Vorverstärker-ausgang an den ich dann die Stereoanlage anschließen werde.
Das scheint mir die einzige sinnvolle und vorallem bezahlbare Lösung zu sein wenn mein Stereo mit Surround kombinieren möchte. Oder gibt es einen AV-Receiver bis 500€ der ausreichend Potenzial hat um 2 Standlautsprecher zu befeuern ohne das man sich gleich die Hochtöner zerschießt ?

Unter Berücksichtigung der ganzen Umstände, ich habe hoffentlich nichts vergessen, würde ich gerne mal die ein oder andere Meinung über mein Vorhaben hören!
Bin offen für Kritik, Verbesserungsvorschläge und vorallem für Kaufempfehlungen

Liebe Grüße, Grigg
Grigg
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Aug 2010, 15:55
Kann mir keiner helfen ?

Hab ich irgendwas vergessen oder ist der Text einfach nur abschreckend lang ?

Liebe Grüße

Grigg
Varadero17
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2010, 10:10
Hi!
Meiner Meinung nach gehst Du die Sache falsch an.

Wenn Du sicher bist, später auf Surround zu erweitern, spare Dir den Stereo-Verstärker.

Grigg schrieb:
Oder gibt es einen AV-Receiver bis 500€ der ausreichend Potenzial hat um 2 Standlautsprecher zu befeuern ohne das man sich gleich die Hochtöner zerschießt ?

Wieso bis 500? Wenn Du noch den Preis dazuzählst, den Du jetzt (imho unnötig) für den Stereo-Verstärker ausgeben willst, bist Du bei 700-800€
Dafür gibt es den Onkyo 708 oder sogar 807, der mehr als ausreichend ist, um die JBL zu befeuern.

Übrigens: die ES 80 sind kaum teurer!
<gabba_gandalf>
Stammgast
#4 erstellt: 14. Aug 2010, 10:23
Anstatt 700-800€ in einen AVR zu stecken würde ich lieber in bessere Lautsprecher investieren. Die sind das wichtigste, um guten Klang zu erhalten.
Ehr ca. 300-400 Euronen in einen gebrauchten AVR, der höchstwahrscheinlich besser als ein neuer 700€AVR ist.
Diesen Arcam halte ich z.B. für ein Super Angebot.
Oder Denon
Falls es neu sein muss, würde ich zu Marantz greifen, die haben realtiv gute Stereo-Modi.
http://cgi.ebay.de/M...Audio_Hi_Fi_Receiver

Und wie gesagt, den Rest dann lieber auf die LS draufpacken, daran sollte man nie sparen.

Gruß
Grigg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Aug 2010, 19:25
Ich habe nur die Befürchtung, dass der Surround-Receiver die Lautsprecher, speziell die Hochtöner, auf dauer zerstört.
Deshalb die Idee mit dem Stereo-verstärker.

Wenn der Onkyo genügend Power hat 2 Standlautsprecher zu befeuern ohne diese auf dauer zu vermurcksen würde ich diese Variante natürlich bevorzugen und lieber etwas mehr in den AVR stecken anstelle 2 Verstärker betreiben zu müssen.

Hätte denn der 706er bzw 806er oder eben vergleichbar Receiver anderer Marken dafür genügend Power ?

Bi-Wiring wäre doch dann auch eine Möglichkeit um zusätzlich etwas am Feintuning zu arbeiten und die Hochtöner zu entlasten oder ?

Und danke für die Antworten!

Gruß

Grigg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge E 80
Dragon20 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL E 60
hinnibal am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  2 Beiträge
JBL L90, welcher Verstärker?
Jonas_Ratlos am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL L96??
Jiaom am 25.06.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2003  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL ti5000
enzoaus am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
JBL E 80 oder Teufel Motiv 5?
Green31 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  14 Beiträge
JBL E-80+Sub vs. ES-100
c-e-n am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  19 Beiträge
MB Quart Alexxa vs JBL E 80
konfuzius85 am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge 80 Standlautsprecher
nitpicker. am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für JBL LS 80 gesucht
-Popeye- am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Samsung
  • Daewoo
  • Burmester

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.289