Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio Radius 270hd an DENON PMA 500?

+A -A
Autor
Beitrag
airm4x
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2010, 15:07
hallo,
ich habe vor, mir boxen und einen verstärker zu zu legen und diese dann an meinen pc zu schliessen. neulich war ich im hifi geschäft und mir wurde von meinem favoriten CANTON CHRONO 507.2 abgeraten und die radius 270 von MA empfohlen.
1.was haltet ihr von davon?
2. brauche ich noch einen günstigen verstärker. habe an den denon pma 500 gedacht nun lautet meine frage, ob dieser für die boxen reicht oder ob der pma700 her muss.
dawn
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2010, 09:03

ich habe vor, mir boxen und einen verstärker zu zu legen und diese dann an meinen pc zu schliessen. neulich war ich im hifi geschäft und mir wurde von meinem favoriten CANTON CHRONO 507.2 abgeraten und die radius 270 von MA empfohlen.
1.was haltet ihr von davon?


Das kann ich nun gar nicht nachvollziehen. Aus welchen Grund hat man Dir von den Chrono abgeraten und stattdessen die Radius empfohlen? In welchem Geschäft warst Du?

Die Radius sind ja mehr was für Leute, denen "normale" Standboxen zu klobig sind und die aus optischen Gründen solche Slim-Speaker bevorzugen. Klanglich handelt man sich durch die kleinen TMTs und die kleinen Gehäuse nur Nachteile im Tieftonbereich ein. Aber wenn Du Dir die Chrono ausgeguckt hast, sollte die Bauweise ja eigentlich kein Problem darstellen.

Hast Du denn die beiden bei Deinem Händler gegeneinander probegehört? Deine Ohren sollte sowieso das oberste Kriterium sein. Das richtige Pendant zu den Canton Chrono 507.2 von Monitor Audio sind allerdings IMHO die Silver RX6. Das wäre ein fairer Vergleich und eine sinnvolle Alternative. Wie groß ist denn überhaupt Dein Raum und welche Musik wird gehört?


2. brauche ich noch einen günstigen verstärker. habe an den denon pma 500 gedacht nun lautet meine frage, ob dieser für die boxen reicht oder ob der pma700 her muss.


Wenn Du auf die Watt-Leistung anspielst, vergiß das ganz schnell wieder. Ich nehme an, es geht um normales Musikhören und nicht darum, damit Parties zu veranstalten? Der Denon PMA 500 hat mehr als genug Leistung.

Für den Denon-Verstärker finde ich aber sowohl die Chrono wie auch die Silver Lautsprecher zu schade. Da sollte eher ein Verstärker vom Schlage NAD oder so dran. Nimm im Zweifelsfall lieber was höherwertiges Gebrauchtes oder nen Auslaufmodell, wenn das Budget knapp ist, z.B. den hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180560669732

oder den hier, hatte baerchen.aus.hl letztens empfohlen:

http://www.audio-mar...04d4684b962d653260c0


[Beitrag von dawn am 17. Sep 2010, 09:06 bearbeitet]
airm4x
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Sep 2010, 11:30
danke für die antwort! habe mir gestern den denon pma 700 bei ebay ersteigert. so und jetzt zu den boxen... ich war bei euphonia in köln ich hatte dort nach den canton chrono 507 gefragt und folgende antwort bekommen: "canton fürhen wir nicht können wir nur bestellen weil das eine hausmarke von gross elektronik läden wie saturn und so ist. wir führen nur high end marken und die geräte die wir hier haben sind alle besser als canton" die radius 270 kosten als paar 800 und die chrono 600 von daher würde ich natürlicb lieber die canton nehmen aber der herr im laden meinte dass die radius auf jeden fall besser sind. zu dem brauch i h die boxen in lack weiss und die chrono gibfs nur in schwarz. ich werde die boxen in meinem pc zimmer haben das ist ca 25m^2 und komplett in weiss gehalten von daher müssen die boxen auch weiss sein. jetzt gibt es die chrono sl serie in weiss aber die liegen preislich glaub ich bei de. radius 270. also du sagst canton.... kann natürlich sein dass der verkäufer nur schnell was verkaufen wollte
dawn
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2010, 12:18
OK, das läßt mich schon klarer sehen. Wenn du in ein Geschäft gehst und dort nach einer Marke fragst, die die nicht führen, wirst du zu 99,9 % eine Antwort a la "Marke XY führen wir nicht, weil die sind nicht gut, aber wir haben doch hier was viel besseres" bekommen. Das ist nachvollziebar.

Zu den Preisen: Ein Paar Chrono 507.2 liegt bei 1000,- Euro! 500,- ist der Stückpreis! Ein Paar Chrono SL 570 liegt bei 1400,- Euro! 700,- Euro ist der Stückpreis. Diese Lautsprecher kommen dann also für Dich sowieso nicht in Frage.

Sinnvoller ist es, erstmal unvoreingenommen zum Fachhändler zu gehen und dort Deine Anforderungen und Raumgröße und Musikgeschmack (Was hörst Du denn nun?) darzulegen. Der Händler sollte in der Lage sein, mindestens drei in Frage kommende Modelle vorzuschlagen und zum Probehören anzubieten.

Warum die Dir bei Euphonia die Radius empfohlen haben, liegt vermutlich daran, dass dies die einzigen in Deiner Preisklasse waren, die es überhaupt in weiß gibt. Ansonsten hätte er Dir sicher die etwas günstigeren und hervorragenden Monitor Audio Bronze BX5 empfohlen.

Ich würde Dir empfehlen, von der Bedingung "weiß" Abstand zu nehmen und auch Farben wie helle Eiche mit in die Auswahl zu nehmen. Die machen sich nämlich in einem weißen Raum auch noch recht gut, und die Auswahl an geeigneten Boxen für Dich (z.B. Monitor Audio BX5) würde deutlich ansteigen.

Mit dem Verstärkerkauf sollte man besser warten, bis man die Lautsprecherauswahl getroffen hat. Wenn Du allerdings doch in der Preisklasse 500-700 Euro das Paar suchst, sollte der PMA 700 als Amp noch in Ordnung gehen.


[Beitrag von dawn am 17. Sep 2010, 12:19 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2010, 12:28
Nunja, normalerweise kauft man den Amp passend zu den Boxen...aber was soll's, ist passiert.

Was die tonale Wiedergabequalität anbelangt, ist die Radius mit Sicherheit der bessere Lautsprecher.

Mir gefällt die Chrono Reihe gar nicht. Die klingt mir zu hart und zu harsch. Da klingt die preiswertere GLE-Reihe imho deutlich harmonischer. Wenn es etwas qualitätsvolles als die GLE und eine Canton sein soll, würde ich mich eher nach einer Ergo umsehen

http://cgi.ebay.de/C...&hash=item2eafd41c60

Aber meine Meinung oder die des Händlers ist eigentlich nicht maßgebend. Allein deine eigenen Ohren sind da Maß der Dinge. Es gibt in Köln sicherlich irgendeinen Geizsaublödmarkt in dem die Chrono rumsteht....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Sep 2010, 12:32 bearbeitet]
airm4x
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Sep 2010, 13:02
@ dawn: habe die chrono 507 für 300 pro stück in inet gefunden.
@all: danke für die tipps also mein maximum für ein boxenpaar ist 800. werde mich noch msl umschauen und probehören. muss ich denn sonst noch irgendwas wichtiges beachten?habe gerade gesehen dass die gle 490 preisluch genau wie die radius liegen und die gibts auch in weiss. jetzt muss ich mich entscheiden!


[Beitrag von airm4x am 17. Sep 2010, 13:21 bearbeitet]
dawn
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2010, 14:00

habe die chrono 507 für 300 pro stück in inet gefunden.


Das ist die 507 DC. Du hattest nach der 507.2 gefragt. Jetzt frag mich nicht nach dem Unterschied. Bin selbst auch kein Freund von Canton.

Die GLE habe ich nicht gehört, aber deren Vorgänger LE. Auch die hat mir überhaupt nicht gefallen aufgrund der penetranten Höhenbetonung.


Was die tonale Wiedergabequalität anbelangt, ist die Radius mit Sicherheit der bessere Lautsprecher.


Würde ich auch nicht bezweifeln wollen, aber die Grenzen der Physik können die auch nicht überwinden. Hab schon mehrere Slim-Speaker gehört und fand sie alle nicht gut. Die Radius selbst habe ich noch nicht gehört, erwarte davon auch keinen Nutzen, ich hab ja die Silver bei mir stehen


muss ich denn sonst noch irgendwas wichtiges beachten?


Am besten Lieblings-CDs einpacken und selbst losgehen und anhören.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2010, 14:14

dawn schrieb:



Was die tonale Wiedergabequalität anbelangt, ist die Radius mit Sicherheit der bessere Lautsprecher.


Würde ich auch nicht bezweifeln wollen, aber die Grenzen der Physik können die auch nicht überwinden.


Behauptet ja auch keiner. Die Radius steht imho der Silberserie im Mittelhochton in nichts nach, das sie im Vergleich zur Silberserie in der Bassgewalt limitiert ist, ist auch klar. Trotzdem ist die Gesamtqualität imho deutlich besser der Chrono...
airm4x
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Sep 2010, 15:11
okay also ich denke mal, dass ich mich für die radius entscheiden werde. die sind nicht so gross und sind schön weiss lackiert. werde dann mal ein bisschen musik mit in den laden nehmen und die boxen testen wenn sie mir nciht zu sagen schaue ich weiter ansonsten nehme ich die. vielen dank für die ganzen tipps. ich werde den verkäufer auch nach kabeln fragen, worauf er mir sicher ganz teurer andrehen will. ist das nötig bzw welche kabel brauche ich überhaupt? und ist es ausschlaggebend ob das kabel 3 meter oder 5 meter lang ist?
<gabba_gandalf>
Stammgast
#10 erstellt: 17. Sep 2010, 15:22
Ich würde mir nicht allzu teure Kabel andrehen lassen.
Die meisten Läden haben meist erst Kabel ab 100€.
Willst du ein qualitativ (haptisch sowie optisch ... über Kabelklang lässt sich ja streiten) hochwertiges Kabel, so würde ich mir dieses hier angucken: http://www.belves.de/Home-HiFi/Kabel/WN-2171-25::313.html
Für den Preis her wirklich TOP und eine klare Empfehlung. Mehr muss man für gute Kabel gar nicht ausgeben.
Wenn du nicht so viel ausgeben willst, dann kannst du einfach 2.5mm²-Kabel aus dem Baumarkt nehmen ... die genannten machen da aber schon mehr her
Klangmindernde Faktoren bei Kabeln sind zum einen die Länge und zum anderen die Querschnittsoberfläche.
Je kürzer die Kabel, desto besser ... also nicht unnötig lange Kabel kaufen. 2-3 Meter sind usus ... mehr braucht man eigentlich (vielleicht abgesehen von Heimkino und in sehr großen Räumen) nicht. Zum Durchmesser: Je größer desto besser.
Je kürzer und je dicker das Kabel, desto kleiner der Widerstand des Kabels --> klangfördern

Ich würde mir aber auf jeden Fall einen Subwoofer kaufen, da die Radius im Tieftonbereich nicht genügend Druck haben, bzw. nicht tief genug kommen.

Gruß
airm4x
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Sep 2010, 15:30
ja die gehen vom prei her echt! also ich werden den verkäufer fragen ob er die kabel um sonst mit drauf legt ;-) aber sonst werde ich auf deinen rat zurückkommen. ja subwoofer gibts ja aus der radisu serie passend zu den 270ern den kauf ich mir dann später mal nach.
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2010, 15:59
Nun, ich will keine Kabeldiskussion auslösen, aber außer guter Optik und Haptik können die verlinkten Kabel nichts besser als Baumarktkabel.

Je dicker je besser stimmt so auch nicht ganz, mit einem 2x2,5 ist man meist auf der sicheren Seite, selbst bei längen von 10 m und mehr. Auch die Aussage zum Widerstand ist so nicht ganz korrekt. zur Info:
http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm

Zum Preis der Kabel von Belves finde ich auch diese hir ganz lecker
http://cgi.ebay.de/D...&hash=item20b394488b
zumal es auch die optisch passenden Cinchkabel gibt
http://cgi.ebay.de/D...&hash=item43a09fa68e

Allerding kann man sich mit Steckern, Gewebeschlauch und einem einfachen Kabel solche "high-End-Kabel wesentlich günstiger selberbasteln.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Sep 2010, 16:00 bearbeitet]
YelloJazz
Stammgast
#13 erstellt: 17. Sep 2010, 16:42
Fand die Belves auch Super,bis mir das Kabel aus dem Banana (am Verstärker) rausgerutscht ist (es war sogar mit Kabelbinder am Rack befestigt-also keine Zug drauf) und da hats mich echt geschüttelt.
Ein kleiner Lötklecks hielt die ganzen Strippen zusammen,da wo eigentlich ne Madenschraube zusätzlich halt geben sollte war-nix .
Ein Blick in die andren Bananas ergab das selbe.
Mag mir gar nicht ausmahlen was passiert wäre wenn meine Röhre an gewesen wäre und es ans Gehäuse gekommen wär.

Also wenn dann richtig oder Baumarkt.Klanglich macht sichs eh nicht viel.

PS:es gibt noch son eBay Sparkabel mit der selben miesen Quali.Heist so ähnlich wie ein China-röhrenamp-Hersteller (ich meine nicht das Dynavox-würd mich aber wundern wenns da anders ist)

baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 17. Sep 2010, 16:59
Also, fand das Dynavox kabel ok als ich es mal live untersuchte... auch auf Zugbelastung!

Wenn Dir das zu unsicher ist, dann lasse dir hier ein gutes Kabel basteln

http://www.audio-hifi-shop.de/product_info.php/products_id/252
http://www.audio-hifi-shop.de/product_info.php/products_id/167
http://www.audio-hifi-shop.de/product_info.php/products_id/228
http://www.audio-hifi-shop.de/product_info.php/products_id/381
auch Cinchkabel gibt es ohne Probleme "aufgehüpscht"
http://www.audio-hifi-shop.de/product_info.php/products_id/203

Einfach mal anmailen ist ein ganz netter....
dawn
Inventar
#15 erstellt: 17. Sep 2010, 17:42

okay also ich denke mal, dass ich mich für die radius entscheiden werde


Noch besser wäre es, ERST probezuhören und DANN zu entscheiden


die sind nicht so gross und sind schön weiss lackiert. werde dann mal ein bisschen musik mit in den laden nehmen und die boxen testen wenn sie mir nciht zu sagen schaue ich weiter


Das macht Sinn. Lass sie Dir auf jeden Fall im Vergleich zu der Silver vorführen, dann hörst Du den Unterschied zu einem klanglich ebenbürtigen Lautsprecher und solltest die Nachteile in den unteren Frequenzbereichen hören, den Du Dir mit der Radius einhandelst. Die RX6 gibt es auch in weiß, sie liegt nur oberhalb Deines Budgets. Hör auch ruhig mal die Bronze BX5 im Vergleich dazu, die liegt zwar in Deinem Budget, sie gibt es aber wie gesagt aber nur buche hell. Aber dann bekommst Du ein Gefühl dafür, wo die klanglichen Unterschiede liegen und Du kannst selbst entscheiden, wieviel Klang es für wieviel Geld gibt und inwieweit Du Kompromisse in Klang und/oder Optik eingehen magst.

Was die Kabel angeht, bei allem, was über 2,- Euro pro Meter liegt, zahlt man IMHO teures Lehrgeld in die Voodoo-Kasse. Ich nehme auch immer die Sommer Meridian SP225, mehr Kabel braucht IMHO kein Mensch und einen Unterschied zu zigfach teureren Kabeln gibt es nicht. Wobei ich einräume, dass es auch schwerfallen wird, einen Unterschied zu den Baumarkt-Kabeln zu hören. Vorsicht: Die Hifi-Händler erzählen einem i.d.R. wider besseren Wissens was anderes und versuchen, bei den Kaufverhandlungen noch ein teures 100 Euro Kabel mit dazu zu verkaufen. Lass Dich lieber auf keine Kabeldiskussionen ein, sag am besten, du hast schon welche, und versuch, ein bißchen Bar-Rabatt rauszuschlagen.

Und zu guter Letzt: Geh am besten hin, wenn wenig los ist, nicht abends nach Feierabend und nicht am Wochenende. Sonst wird man nicht genug Zeit für Dich haben.


[Beitrag von dawn am 17. Sep 2010, 17:58 bearbeitet]
airm4x
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Sep 2010, 17:58
okay super ich werde es genau so machen!!! ich vergleiche. und die sache mit den kabeln ist gut zu wissen. werde vielleicht morgen hin fahren da ich sonst keine zeit dazu finden werde dann mal berichten wie es gelaufen ist
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 17. Sep 2010, 17:59

dawn schrieb:
Ich nehme auch immer die Sommer Meridian SP225, mehr Kabel braucht IMHO kein Mensch


oder das Cordial CLS225. Meines Wissens das gleiche Kabel, nur mit einem anderen Firmenaufdruck und meist billiger

Technisch vollkommen genug. Aber das Auge hört ja auch mit .... aber viel mehr als für das Dynavoxkabel würde ich auch nicht ausgeben wollen....
dawn
Inventar
#18 erstellt: 17. Sep 2010, 18:01

werde vielleicht morgen hin fahren da ich sonst keine zeit dazu finden werde


Aber morgen ist halt Samstag, da wird vermutlich ganz schön was los sein. Es kann sein, dass Du da nicht die Gelegenheit bekommst, alle drei Lautsprecher in Ruhe gegeneinander probezuhören.


oder das Cordial CLS225. Meines Wissens das gleiche Kabel, nur mit einem anderen Firmenaufdruck und meist billiger


Danke. Gut zu wissen.


[Beitrag von dawn am 17. Sep 2010, 18:03 bearbeitet]
<gabba_gandalf>
Stammgast
#19 erstellt: 17. Sep 2010, 20:31

YelloJazz schrieb:
Fand die Belves auch Super,bis mir das Kabel aus dem Banana (am Verstärker) rausgerutscht ist (es war sogar mit Kabelbinder am Rack befestigt-also keine Zug drauf) und da hats mich echt geschüttelt.
Ein kleiner Lötklecks hielt die ganzen Strippen zusammen,da wo eigentlich ne Madenschraube zusätzlich halt geben sollte war-nix .
Ein Blick in die andren Bananas ergab das selbe.
Mag mir gar nicht ausmahlen was passiert wäre wenn meine Röhre an gewesen wäre und es ans Gehäuse gekommen wär.

Also wenn dann richtig oder Baumarkt.Klanglich macht sichs eh nicht viel.

PS:es gibt noch son eBay Sparkabel mit der selben miesen Quali.Heist so ähnlich wie ein China-röhrenamp-Hersteller (ich meine nicht das Dynavox-würd mich aber wundern wenns da anders ist)

:*

HUPS ... na das ist aber ein dicker Hund, das habe ich nicht gewusst. Bin aber schon etwas erstaunt, da die Produkte (eigentlich) einen recht soliden Eindruck bei mir hinterlassen haben.

Naja, dann gäbe es noch diese Kabel für einen humanen Preis:
http://emotiva.com/xcables.shtm
hab ich allerdings noch nie in natura gesehen, sehen aber sehr solide aus.

Gruß


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 17. Sep 2010, 20:31 bearbeitet]
YelloJazz
Stammgast
#20 erstellt: 17. Sep 2010, 20:41
Ja,sind halt nur Blender.
Aber mal ehrlich-ist eigentlich auch zu erwarten bei dem Preis.

Wie heists so schön: Erfahrung macht klug.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#21 erstellt: 17. Sep 2010, 20:45
Da hast du wohl recht ... war mir schon sicher, dass ich mir diese Kabel kaufen werde (nicht unbedingt wegen dem Kabelklang, aber ich brauch so dicke Kabel mit Stoff aussenrum damit mein Ego befriedigt ist ), jetzt allerdings nicht mehr. Werde dann vermutlich eher zu den emotiva x-cables greifen um sie mal auszutesten ... machen mir aber einen seriösen Anschein.
Gruß
baerchen.aus.hl
Inventar
#22 erstellt: 17. Sep 2010, 20:58

YelloJazz schrieb:
Ja,sind halt nur Blender.



Langsam! Ich erinnere mich gerade daran, das Belves mal eine gewisse Zeit solch ähnliche Kabel für einen noch geringeren Preis im Angebot hatte. Er hatte aber explezit dabei geschrieben, dass es es sich um Ware mit Fabrikationsfehlern handelt, die nur für Bastler geeignet ist. Evtl hast du ja so ein Kabel zu fassen bekommen!?
YelloJazz
Stammgast
#23 erstellt: 18. Sep 2010, 07:18
Glaube ich nicht,habe es schliesslich dort gekauft.

Der Defekt trat ca. 6-8Wochen nach dem Kauf auf.
Eine email an Belves blieb unbeantwortet.

OK,ich habe dann auch nicht weiter nachgehakt weil ich mich entschlossen habe mir andere zu besorgen,zudem war es am 22.Dez,also kurz vor den Weihnachtsfeiertagen und ich wollte auf keinen Fall die Tage ohne Musik sein,weswegen mir mein freundlicher Händler per Express noch schnell eins zugeschickt hat.

Vielleicht wars ein "Montagskabel",wie auch immer,aber Überzeugt hats mich nicht.Auch das Innenleben war-naja-eine Handvoll Klingeldrähte zusammengefasst,in eine fette Hülle gewickelt-irgendwie doch anders als auf den Schemas der Auktionen zu sehen.

Lars
<gabba_gandalf>
Stammgast
#24 erstellt: 18. Sep 2010, 11:20
Naja, wenn es bei mir so weit ist mit Kabeln, werde ich mal in den Laden gehen und Herrn Scholz ausfragen, wegen solchen Problemen. Ist nicht weit weg von mir.
Aber es gibt ja in der Bucht oder auch gerade da bei Emotiva gebügend Kabel, die mir optisch und haptisch zusagen.

Gruß
dawn
Inventar
#25 erstellt: 24. Sep 2010, 08:33
@ airm4x: Bist Du nochmal bei Euphonia gewesen? Wie war´s denn?
airm4x
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Sep 2010, 08:51
hi, sry hatte wenig zeit. ja ich war bei euphonia und bei music store und habe jetzt den denon pma700, die radius270 und eine e-mu0404 zu hause. kabel habe ich die standards von euphonia genommen. bin vollends zu frieden funktioniert alles einwandfrei und hat einen super klang . vielen dank für die ganzen tpps :-)
dawn
Inventar
#27 erstellt: 24. Sep 2010, 12:22
Welche Lautsprecher hast Du denn im Vergleich zu den Radius gehört und wie waren Deine Klangeindrücke? Ich frage nur so aus Interesse, ggf. ist das auch für andere Forenteilnehmer interessant, die sich für diese Lautsprecher interessieren.
airm4x
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 24. Sep 2010, 13:34
also mir war klar dass ich die radius nehmen, da es 1. lack weiss sein MUSSTE und 2. die nicht soooo teuer waren wie alles andere,da ich ja noch verstärker, soundkarte und kabel brauchte. wollte keinen kleinwagen im hifi laden lassen. als ich im euphonia war, hatten sie gerade die radius und die rx6 aufgebaut...habe keinen unterschied gehört, von daher direkt die radius gekauft.
baerchen.aus.hl
Inventar
#29 erstellt: 24. Sep 2010, 14:23

airm4x schrieb:
hi, sry hatte wenig zeit. ja ich war bei euphonia und bei music store und habe jetzt den denon pma700, die radius270 und eine e-mu0404 zu hause. kabel habe ich die standards von euphonia genommen. bin vollends zu frieden funktioniert alles einwandfrei und hat einen super klang . vielen dank für die ganzen tpps :-)


Viel Spaß mit deinen neuen Gerätschaften
airm4x
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Sep 2010, 15:11
danke :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 500 zu schwach ?
falomo2 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  25 Beiträge
Monitor Audio Radius 90
Schok~Riegelchen am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  4 Beiträge
Denon PMA 500 oder Cambridge Audio 340A ?
_robbie_ am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  31 Beiträge
Heco Metas 500 an Denon PMA-777???
XelloX am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  24 Beiträge
Denon PMA-500 mit DENON DCD-700 ?
harlekin1234 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  15 Beiträge
Denon PMA-710AE mit Monitor Audio RS8 sinnvoll?
diddel72de am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  10 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 + Denon Pma 860
Stage6Style am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  17 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 500 AE
szymon am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 500 AE gesucht.
N1GHT am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  15 Beiträge
Regallautsprecher für denon pma 500 ae
venom123 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.914