Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player bis 400,- € nur welcher ?

+A -A
Autor
Beitrag
Zeppelin03
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2010, 11:26
Hallo,
mein Denon DCD-700AE hat jetzt völlig den Geist aufgegeben, war auch schon zwei mal in reparatur, nun muss doch was neues her.

Für einen neuen CD Player will ich ca. 400,- € investieren,
habe mir folgende CD Player mal rausgesucht:

NAD C515BEE
http://www.nad.de/produkte/c515bee.php

AMC XCDi
http://www.amc-hifi.de/produkt_details.php?bezeichnung=amc-xcdi

was meint ihr dazu oder habt ihr noch andere vorschläge,
der CD Player muss in silber / titan erhältlich sein.

Bitte keinen Denon mehr vorschlagen, habe nur schlechte erfahrungen damit gemacht.

Danke zeppelin03
Mario_BS
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2010, 11:39
Nimm doch einen, der optisch zu Deinem Verstärker paßt.
Der CAMBRIDGE AUDIO AZUR 350 C kostet so um die 400 Euro.
Technisch nehmen die Player in dieser Preisklasse sich eh nichts.

Gruß,
Mario
Marc-Andre
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2010, 11:45
Hallo,

ist auch eine Überlegung wert finde ich:

http://de.yamaha.com...-s300__g/?mode=model

mfg

Marc
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Sep 2010, 12:06
Ich habe es zwar schon in einer PN erwähnt, aber ich könnte dir meinen Rotel RCD-1072 anbieten.

NP: 899 Euro. Ich könnte dir einen guten Preis machen, der in der Nähe deines anvisierten Budgets liegt.


[Beitrag von skinner@vrisom am 19. Sep 2010, 12:27 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2010, 14:24
Hallo Zeppelin03,

ich konnte den Pioneer PD-D6J Mk II in meiner Anlage mit dem AMC XCDi vergleichen. Mich hat der Pioneer mehr überzeugt, weil er mehr Details hervorbrachte und weiträumiger spielte.

Den Pioneer PD-D6J Mk II kannst Du zwischen 329 und 499 EUR kaufen.

Gruß, Carsten
Pilot74
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2010, 23:42
...mach ein Schnäppchen...hol dir Auslaufgerät bzw. Ausstellungstück...kann mach echt viel Geld sparen...
(als beispiel : Pioneer D9 MKII für 400,-) !!!
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2010, 00:28
Falls es NAD werden soll, hier (weiß allerdings nicht ob der auch in silber erhältlich ist):

http://www.avbristol...th=4&products_id=298

Inlusive Versand nach Deutschlnad ca. 250€! Einfach 'nen Adaper UK/D dran (Media Makt 5€) und fertig!
Varadero17
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2010, 00:56
Hallo!

Vor einem Monat war ich in der gleichen Lage wie Du ( mein Thread).
Schau mal rein, es sind interessante Sachen drin.
schramme74
Stammgast
#9 erstellt: 20. Sep 2010, 13:37
Marantz CD5003 oder CD5004

Beides sehr gute Geräte und im Fall des 5003 sogar richtig preiswert da Auslaufmodell.


Gruß
Tom
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2010, 16:42

schramme74 schrieb:
Marantz CD5003 oder CD5004

Beides sehr gute Geräte und im Fall des 5003 sogar richtig preiswert da Auslaufmodell.


Gruß
Tom


dann doch 70 EUR drauflegen und zum detailreicher klingenden (darf man das in diesem Thread über CD-Player sagen...?) CD 6003 greifen.
schramme74
Stammgast
#11 erstellt: 20. Sep 2010, 19:23

darf man das in diesem Thread über CD-Player sagen

Klar Carsten, du darfst das
Bei dir kann man sich sicher sein was du redest auch wenn man vielleicht nicht immer der selben Meinung ist.

Hab die Kombi Marantz 5003 eben gerade am Samstag gehört und war doch recht angetan.

Gruß
Tom
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 21. Sep 2010, 06:23

schramme74 schrieb:
Hab die Kombi Marantz 5003 eben gerade am Samstag gehört und war doch recht angetan.


Für das Geld sehe ich neben der 510-Kombination von Denon keine Alternative. Der TE hat aber bis zu 400 EUR für den Player angepeilt. Da der Pioneer PD-D6 J Mk II überwiegend für 399 statt 499 EUR angeboten wird und nach meinem Empfinden noch ein Quentchen offener als der Marantz CD 6003 spielt, ist der Pioneer mein Tipp. Diesen würde ich als den "kleinstnötigen" Einstieg betrachten.

Gruß, Carsten

(In einem anderen Thread habe ich gelernt, dass man genau so gut im Baumarkt einen DVD-Player für 20,00 EUR kaufen kann, solange man nur in Zimmerlautstärke hört. )


[Beitrag von CarstenO am 21. Sep 2010, 06:30 bearbeitet]
Zeppelin03
Stammgast
#13 erstellt: 21. Sep 2010, 10:09
Hallo Leute und vielen dank für eure Antworten,

ich werde wahrscheinlich den CAMBRIDGE AUDIO AZUR 350 C mir zulegen,

da ich den Verstärker CAMBRIDGE AUDIO AZUR 740A besitze passt der 350C optisch zu meinem Verstärker.

Ich werde aber berichten welcher CD Player es geworden ist.
RobN
Inventar
#14 erstellt: 23. Sep 2010, 08:57

Zeppelin03 schrieb:
ich werde wahrscheinlich den CAMBRIDGE AUDIO AZUR 350 C mir zulegen,

Würde ich auch machen. Klanglich gibt es es keine nennenswerten Unterschiede, die Cambridges passen optisch gut und sind ordentlich verarbeitet.


(In einem anderen Thread habe ich gelernt, dass man genau so gut im Baumarkt einen DVD-Player für 20,00 EUR kaufen kann, solange man nur in Zimmerlautstärke hört

Nein, das geht auch bei höheren Lautstärken
Amperlite
Inventar
#15 erstellt: 23. Sep 2010, 10:54

RobN schrieb:
Würde ich auch machen. Klanglich gibt es es keine nennenswerten Unterschiede, die Cambridges passen optisch gut und sind ordentlich verarbeitet.

Richtig. Vermutlich kann man den CDP auch noch über die Fernbedienung des Verstärkers mitsteuern und hat dadurch eine weniger rumliegen.
Zeppelin03
Stammgast
#16 erstellt: 25. Sep 2010, 17:13
Hallo,

wollte mir heute den CAMBRIDGE AUDIO AZUR 350 C in der Farbe silber beim Hifi Fachhändler bestellen,

bin aber gestern auf den CD Player Pro-Ject CD Box SE gestoßen, hat schon jemand erfahrung mit dem Pro-Ject CD Box SE gemacht?

http://www.hifi-regl...oogle%20Base&gbase=1

der kleine Pro-Ject CD Box SE Player hat zwar die Maße von B x H x T (T mit Buchsen): 206 x 72 x 194 (200) mm würde mich aber nicht stören,

er Kostet zwar etwas mehr als 400,-€, dass könnte ich aber gerade noch verkraften.

Was meint ihr dazu?


[Beitrag von Zeppelin03 am 25. Sep 2010, 17:14 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#17 erstellt: 25. Sep 2010, 17:26

Zeppelin03 schrieb:
Was meint ihr dazu?

Bezüglich was?
Zeppelin03
Stammgast
#18 erstellt: 25. Sep 2010, 18:09

Amperlite schrieb:

Zeppelin03 schrieb:
Was meint ihr dazu?

Bezüglich was?


Ich meinte zum Pro-Ject CD Box SE
OliNrOne
Inventar
#19 erstellt: 25. Sep 2010, 18:54
Warum nicht den 340C ??

den hatte ich auch schon mal, leises Laufwerk und sehr günstig gebraucht zu erwerben.

So um die 150 dürfest einen bekommen.....
RobN
Inventar
#20 erstellt: 25. Sep 2010, 18:56

Zeppelin03 schrieb:
Ich meinte zum Pro-Ject CD Box SE

Und was da genau? Klingt wie alle anderen in der Klasse, ist aber klein und teurer.

Ich persönlich würde ihn nicht nehmen - nicht, weil er schlecht ist. Aber warum mehr Geld für ein nicht passendes Gerät ausgeben?
König_Ralf_I
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 25. Sep 2010, 19:04
Hallo,

oft ist die Summe beider Geräte "eines" Herstellers größer als die Einzelwerte es versprechen.
Sprich , sie harmonieren oft besser zusammen als "Testsieger" unterschiedlicher Firmen es zusammen tun.
Von daher.
Du hast einen Cambridge Verstärker...also passt ein Cambridge CD-Spieler am besten dazu.
Am besten aussehen tut es in jedem Fall.
(den ganzen anderen Quatsch hab hab ich natürlich selber auch schon probiert....aber man wird älter und weiser.Andere müssen ja nicht den selben Unsinn nachmachen)



Und da der Klangverlust (wenn überhaupt vorhanden)der günstigeren Geräten zu den teureren eher gering ist (auf jedenfall viel geringer als die Geldersparniss) , darf der CD Spieler auch gerne 1-2 Klassen unter dem des Verstärkers liegen.(wenn natürlich Geld keine Rolle spielen würde....)

Aber ähnliches wurde hier ja auch schon mal erwähnt.

Grüße
Ralf


[Beitrag von König_Ralf_I am 25. Sep 2010, 19:17 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#22 erstellt: 26. Sep 2010, 01:51

Zeppelin03 schrieb:

Amperlite schrieb:

Zeppelin03 schrieb:
Was meint ihr dazu?

Bezüglich was?

Ich meinte zum Pro-Ject CD Box SE

Ich wiederhole mich: bezüglich welcher Merkmale?
Zeppelin03
Stammgast
#23 erstellt: 29. Sep 2010, 18:48
Hallo,

es ist der CD Player Cambridge Audio Azur 550C geworden,

dies wollte ich euch mitteilen und bin froh das ich keinen CD Player anderer Marke genommen habe, er passt toll zum Cambridge Audio Azur 740A.

Danke euch nochmals für eure Antworten.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd-player: nur welcher?
zuendel am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  9 Beiträge
CD-Player aber welcher
Carno am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  5 Beiträge
welcher yamaha cd-player?
dedavid am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  25 Beiträge
Welcher CD Player?
Stones am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  21 Beiträge
CD-player bis 400?
doofernickname am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  7 Beiträge
Mittelklasse CD-Player bis ca. 400 Euro +/-
Sovebamse am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  64 Beiträge
WELCHER CD PLAYER BIS 250 EURO
WURSCHTELPETER am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  15 Beiträge
Dringend - Welcher CD-Player/Wechsler
Hifinewbee22 am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
CD Player bis 400 Euro ???
mcrob am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  3 Beiträge
Welcher CD-Player ???
goerdy_13 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Denon
  • Cambridge Audio
  • Rotel
  • Marantz
  • AMC
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.689