Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die Richtige Anlage für mich ?

+A -A
Autor
Beitrag
g3cko-rul3s
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2010, 16:02
Hallo Hifi Experten ...

Vorwort:
ich bin derzeit auf der suche nach der richtigen Anlage für mich und dachte mir daher mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen um mir auch etwas ordendliches zu kaufen was lange hält. War erst fest überzeugt mir eine PA-Anlage von HOLLYWOOD zu kaufen aber nach stundenlanger durchwühlung von Foren merkte ich das viele von euch Profis davon abraten.
Gründe dafür sind das wohl sehr bescheidene innenleben der Verstärker, verweigerung vom Hersteller auch mal die Sinuswerte des Verstärkers Preis zu geben und falsche Angaben von Verstärker/Boxen.

Erwartungen:
-Also ich such auf jeden Fall eine Anlage die mir richtig den Schädel wegknallt und womit sich mindestens die Nachbarn 2 Häuser weiter noch in der Mittagszeit aufregen.
-Des weiteren bin ich auf Geburtstagen von Freunden etc. eigendlich auch immer der der seine Anlage rausrückt um richtig ein zu feiern und daher sollte diese schon für eine Party von 100 Leuten reichen und auch dort ordendlich knallen.
-Naja günstig wäre nicht schlecht habe zur Zeit ca. 600 Euro auf der Tasche zur not würd ich aber uach noch etwas dazusparen.
-Markenwahre wie JBL&Co sind definitiv kein muss viel lieber wären mir günstigere Marken mit denen ihr shcon sehr gute Erfahrungen habt.
-Dachte so bei den Boxen an Filzbezogene Holzboxen und auf keinen Fall Plastik. (am liebsten 4 stk.)
-Beim Versärker ist mir nur wichtig das sie von der Leistung gut mit den Boxen zusammenpassen und das diese die 4 Lächer zum verschrauben haben hatte nämlich vor ein stk. hinten aus meinem Schreibtisch auszuschneiden um diesen dort einzulassen.

Links oder Auflistungen verschiedener Boxen und Verstärker wären super und meinungen von dritten würd ich auch wiederrum gerne dazu hören.

Ich weis das es vom Geld her sehr knapp - zu knapp ist wenn ihr gute Angebote habt die auch mal etwas über die 600 Euro gehen scheut euch nicht diese auch zu posten!

mfG Benny
g3cko-rul3s
Neuling
#2 erstellt: 29. Sep 2010, 16:11
vllt. wäre es noch interessant wenn ich sage womit ich mich derzeit rumschlage und womit ich nicht zu frieden bin:

2x Grundig R7500
2x Heco Professional Boxen 550
2x Schneider Hifi-Hochleistungs-Lautsprecherbox LB 1525
1x Schneider Hifi-Hochleistungs-Lautsprecherbox 8030 LS
1x Jensen ADVANTAGE 1000
1x 0-8-15 Bassrolle von ATU
MadeinGermany1989
Inventar
#3 erstellt: 29. Sep 2010, 16:50
Für 100 Personen wäre eine kleine PA sinnvoll, mit 600€ lässt sich da allerdings wenig machen. Kommt drauf an wie viele Tanzen und ob alle den vollen Discopegel abbekommen sollen, wenns nicht so ist, dann wird hier meistens ein Trition 500 von IMG Stage Line empfohlen, das kostet 550€.
g3cko-rul3s
Neuling
#4 erstellt: 29. Sep 2010, 17:17
Naja sollten schon alle die volle Leistung zu spühren bekommen um die Chance zu haben abzugehn.
Dachte auch wie gesagt eher an 4 Boxen da ich finde man kann diese schön in jeder Ecke eines Raumes Positionieren um die Beschallung nicht nur von einer Ecke des Raumes kommen zu lassen.
Hab irgendwie auch ganz stark das Gefühl das ich noch tiefer in die Tasche greifen muss um das zu bekommen was ich gerne hätte. Find die Preise aber echt schon Heftig wenn man bedenkt das ein Verstärker irgendwo auch nur eine Signalquelle verstärkt die ich irgendwie erzeugen muss und ne Box nur aus Pappe, Draht, Plastik ,Holz und ner Weiche besteht
g3cko-rul3s
Neuling
#5 erstellt: 29. Sep 2010, 17:41
Hier mal die beiden Anlagen die ich eigendlich vorhatte zu bestellen wo im Forum von den meisten gesagt wird die taugen nichts
1. http://www.elektroni...oxen_i278_3161_0.htm

angegeben ist hier eine Anlage die für bis zu 800 Personen reichen soll.

Alternativ:
2. http://www.etc-shop....r-dj-194/a-81004897/

Meint ihr wirklich die sind so schlecht ?
bzw. meint ihr nicht das diese für meine Zwecke reichen ?
MadeinGermany1989
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2010, 17:53
Diese Anlagen sind wirklich schrott. Ich habe schon die kleinere Version der Lautsprecher gehört, also Quasi die gleiche mit nur einem Tieftöner und die ganz kleine mit einem 8er Tiertöner +2 Piezos. Klang grauenhaft aber bis zu nem gewissen Pegel noch erträglich, bei höherer Lautstärke absolut grausam. Wirklich laut gehen die auch nicht, damit bekommst du vielleicht 50 Leute sehr schlecht beschallt, ein Triton 500 macht diese Sets locker platt, was Pegel, Klang, Bass und Robustheit angeht.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Sep 2010, 18:30
Hallo TE ,

was sagt dir unzweifelhaft daß du dir nichts gescheites ausgesucht hast??

Richtig,
wenn eine PMPO Angabe in der Beschreibung aufgeführt ist,

dann ist jeder Zweifel beseitigt...

Gruss
g3cko-rul3s
Neuling
#8 erstellt: 30. Sep 2010, 18:11
Wenn noch jmd. etwas interessantes für mich hätte bitte posten !

Danke im vorraus.
MadeinGermany1989
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2010, 21:15
Wieso sollen es denn unbedingt 4 Lautsprecher sein? Damit wäre zwar eine gleichmäßige Beschallung möglich, bei 4 Fullrangeboxen kommt dann im Bass aber nicht soviel.
Viele Billigboxen sind Filzbezogen und nur wenige Markenprodukte, die meisten ordentlichen Lautsprecher sind aus Holz, gibt aber auch genug aus Plastik die was taugen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Okt 2010, 09:40
Hi

In Deiner Eingangspost schreibst Du:

ich bin derzeit auf der suche nach der richtigen Anlage für mich und dachte mir daher mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen um mir auch etwas ordendliches zu kaufen was lange hält. War erst fest überzeugt mir eine PA-Anlage von HOLLYWOOD zu kaufen aber nach stundenlanger durchwühlung von Foren merkte ich das viele von euch Profis davon abraten.
Gründe dafür sind das wohl sehr bescheidene innenleben der Verstärker, verweigerung vom Hersteller auch mal die Sinuswerte des Verstärkers Preis zu geben und falsche Angaben von Verstärker/Boxen.


Dann willst Du aber bei dem "Schrott" Händler Elektronik-Star (wenn ich den Namen schon höre) den gleichen Mist bestellen, an dem Du oben zweifelst.

Die IMG Stage-Line ist für den Preis absolut in Ordnung und wird weit aus mehr beschallen als zwei der von Dir verlinkten Sets.
Über die klanglichen Eigenschaften will ich gar nicht erst reden, wenn Du aber auf null Bassdruck und kreischende Piezos stehst...
Du solltest Daran denken, das weniger oftmals mehr ist und zu dem IMG Stage Line brauchst Du nur noch ein Mischpult und ab gehts.

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx100_usb_pro_mixer.htm

Wenn Du aber unbedingt die doppelte Packung haben willst, sparst Du lieber auf ein zweites Triton 500 oder nimmst zwei Marlis Sets.

http://www.conrad.de...i-s-2-0-mk-ii-pa-set

Alles andere Billigzeugs schlag Dir aus dem Kopf, die beiden empfohlenen sind schon unterste Grenze, bieten aber ein gutes PLV.

Saludos
Glenn
g3cko-rul3s
Neuling
#11 erstellt: 03. Okt 2010, 17:36
Also irgendwie ist das alles noch nicht das was ich mir erhofft habe und bevor ich mir was hole was mir nicht reicht oder was nach eienr woche hin ist spar ich lieber weiter.
Also wenn ihr jetzt noch ein paar gute Vorschläge habt für Anlagen sagen wir ab 1000Euro aufwärts wäre ich euch sehr verbunden.

mfG Benny
Soundy_man
Inventar
#12 erstellt: 03. Okt 2010, 18:02
Moin,

Wenn du sagst ca. 1000€ Budget würde ich dir das empfehlen:

4x Diese

2x Diesen Bassigen Typ

Ich hoffe mal, dass du damit zufrieden wärst

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Anlage ist die richtige?
Ratlose am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  4 Beiträge
Erste "richtige" Anlage
Svenno1801 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  16 Beiträge
abermals die erste richtige Anlage
desiertos am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  6 Beiträge
Erste richtige Anlage!
HansWurscht am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  35 Beiträge
Erste richtige Anlage
kickersfan am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
Die richtige Anlage für mein Bedürfnis 🤔
dominicmmm am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  3 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore - die richtige Wahl?
TheHighway am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  16 Beiträge
anlage
JohnWalker am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  3 Beiträge
Piano Craft MCR-640 das Richtige für mich?
irishstew am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  2 Beiträge
Erste "richtige" Anlage für meinen Sohn
awr13 am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jensen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.557