Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste "richtige" Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Svenno1801
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2012, 18:58
Hallo,

ich bin drauf und dran mich jetzt in Richtung Anlage ein bisschen um zu orientieren! Momentan höre ich meine Musik/Fernseher, spiele meine PS3/Blu-Rays über meinen alten Pioneer VSX-415 Receiver mit einem 5.1 Quadral Surround Set.

Ich habe dann letztens bei einem Kumpel die Canton Chronos 507 gehört, welche mir sehr gefielen. Über Kontakte habe ich dann ein 4 Jahre altes Paar Canton Chronos 509 in silber für 400€/Paar angeboten bekommen.

Meine Frage ist nun über was ich die Boxen fortan laufen lassen soll. Im Auge habe ich den Denon AVR 1912 und ein DCD 510 oder einen Pioneer VSX-921 oder sollte es doch ein Stereovollverstärker sein?

Ich lege viel Wert auf Musik, da ich sehr viel höre. Dennoch bin ich ein Typ der auf Funktionalität steht, sprich ich möchte meinen Fernseher und die PS3 wieder über den Receiver laufen lassen und evtl. auch mal mein iPad oder Mac über den Receiver laufen lassen.In anbetracht dieser Tatsache würde ja ein Stereo verstärker rausfallen oder?

Wie sieht es aus mit den Boxen? Welcher Receiver passt besser zu dem Paar? Oder muss ich andersherrum denken? Kann man Cantons aus der Serie mit dem Alter getrost gebraucht kaufen?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus =)


[Beitrag von Svenno1801 am 29. Jan 2012, 19:08 bearbeitet]
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2012, 19:31
Hallo,

wenn du nur 2 Lautsprecher hast, reicht dir auch ein Stereoverstärker, weil es ergibt keienn Sinn , wenn man einen 7.1 Reciver mit nur zwei Boxen betreibt. Auser du möchtest die Cantons mit den Quardals kompinieren.

Als geeigneten Verstärker für die Lautsprecher kann ich dir den Onkyo A-9377 vorschlagen, der wird die Lautsprecher schon gut befeuern können.
volkerputtmann
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jan 2012, 19:48
Na dann vielleicht besser den Onkyo TX 8050 wegen der Digitaleingänge.
Da kannst du deine Geräte optisch oder über Coaxialkabel anschliessen.
Oder was hat dein Fernseher für Audioausgänge?

Für dein Ipad und Mac wäre vielleicht noch zusätzlich
ne Airport Express ganz gut. Über Toslink angeschlossen ist das auch vom Ton her in Ordnung.

Und was sagt dein Budget zu dem Vorschlag?

Gruss


[Beitrag von volkerputtmann am 29. Jan 2012, 19:55 bearbeitet]
Svenno1801
Neuling
#4 erstellt: 29. Jan 2012, 19:52
der hat nur hdmi oder eben toslink. bei einem stereovollverstärker kämen ja eben noch tuner etc. hinzu richtig? macht der sound ein solche drastischen unterschied im vergleich zu einem der o.g. av-receiver? in der wohung können die boxen eh nicht wirklich voll aufgedreht werden =)
volkerputtmann
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jan 2012, 20:02
Hab meinen beitrag übrigens noch bearbeitet, da ist jetzt noch die Airport Sache dazugekommen...

Hier wird immer generell davon gesprochen, Dass du bei einem AVR die 5.1 Kanäle mitbezahlst, die du ja in Wirklichkeit nicht brauchst.

Beim Onkyo TX 8050 hast du 2 Coax und 2 Toslink Eingänge.
Dazu noch Internetradio.

Das Ipad kannst du auch direkt digital anschliessen.

Und mit ner Airport Express das ganze noch bequem von der Couch aus bedienen.

Wenn du nur 2 LAutsprecher hast reicht Stereo vollkommen aus.
Du bekommst bei nem Stereoamp einfach mehr für dein Geld.

Wie ist denn jetzt dein Budget?

Gruss
savage
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jan 2012, 20:06

bei einem stereovollverstärker kämen ja eben noch tuner etc. hinzu


Naja, es gibt auch Stereo-Receiver, da ist der Radioempfangsteil dann schon 'drin.
Wenn Du eh' nur zwei LS betreiben willst, würde ich auf jeden Fall bei Stereo bleiben, sonst zahlst Du mit Deinem Geld für Endstufen, die Du überhaupt nicht nutzt.
Svenno1801
Neuling
#7 erstellt: 29. Jan 2012, 20:08
Danke schonmal für deine Hilfe =) Also 380€ für den Receiver hatte ich ja jetzt schon eingeplant. 400€ für die Boxen (kann man da bei den Chronos zugreifen? Paar/4 Jahre alt/keinerlei Gebrauchspuren). + 150€ für nen schönen CD-Player. Gibt es da optional was von Denon? Die reizen mich optisch total =)
volkerputtmann
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2012, 20:20
Die Lautsprecher musst du am besten mal anhören und selber entscheiden ob du die gut findest.

Der Denon hat halt keine Digitaleingänge. (Es gibt generell kaum Stereoverstärker mit digitalen Eingängen)
Da bräuchtest du eventuell noch einen DAC falls der Analoge Ausgang aus deinem Fernseher/Playstation nicht so das gelbe vom Ei sein sollte. Das wird dann teurer.

Der Onkyo würd halt wie die Faust aufs Auge passen bei dir...

Hast du den die Chance die Lautsprecher mal Probe zu hören?
Am besten bei dir zu Hause.
Die Lautsprechersuche ist noch mal ein Kapitel für sich. Da kann man generell gar nichts sagen. Es gibt einfach zu viele Faktoren:
Eigener Geschmack, Raumgrösse, Raumakustik, Aufstellung etc...
volkerputtmann
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jan 2012, 20:26
Die Canton Chrono 509 DC gibts Online für 399,- neu...
Svenno1801
Neuling
#10 erstellt: 29. Jan 2012, 20:28
Ich glaube dann muss ich mich mit dem Onkyo mal genauer auseinander setzen =) Was wäre der passende CD-Spiele mit einem DA-Wandler dazu?

Raumgröße sind 20-25 qm2. Aufstellung neben dem Fernseher ca. 2m Abstand. Musik reicht von Chicago, Pink Floyd, Foreigner, Steve Gibbons, Cranberries bis zum Country, Jazz und der Klassik. Kein HipHop-Schnack =)
Svenno1801
Neuling
#11 erstellt: 29. Jan 2012, 20:29

volkerputtmann schrieb:
Die Canton Chrono 509 DC gibts Online für 399,- neu...


ja das Stück. Ich würde ja 400/Paar zahlen
volkerputtmann
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jan 2012, 20:32

volkerputtmann schrieb:
Die Canton Chrono 509 DC gibts Online für 399,- neu...


ja das Stück. Ich würde ja 400/Paar zahlen


War blöd, merk ich selber...
volkerputtmann
Stammgast
#13 erstellt: 29. Jan 2012, 20:40

Was wäre der passende CD-Spiele mit einem DA-Wandler dazu?

Da kannst du einen nehmen, der dir gut gefällt, oder der gut zum Verstärker passt.
Von Onkyo gibt es schon nen CD Player für 159 Euro (Neu/Amazon). DAC ist chon im Cd Player drin, da brauchst du keinen extra.

Bekommst du denn in Deinem Zimmer ein Stereodreieck hin:
Abstand vom Sitzplatz zu den Lautsprechern sollte genau so gross sein, wie die Lautsprecher auseinanderstehen...

Zu den Boxen an sich kann ich leider nicht so viel sagen, dass muss du wie gesagt selber herausfinden (probehören/vergleichen) oder auf andere Leute hier warten, die sich besser auskennen mit deinen Lautsprechern...
volkerputtmann
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jan 2012, 21:14
Doch was von Denon, aber eher kompakt:

Denon RCD N7

Leider nur ein optischer Eingang...
Svenno1801
Neuling
#15 erstellt: 29. Jan 2012, 22:29
die Frage die ich mir glaube ich stellen muss ist in wie weit ich die LS in zukunft noch komplementiren will oder? sprich ich lese oft dass man sich wirklich in dem o.g. stereodreieck befinden muss um den voll klang im ohr zu haben. Wenn ich nun aber die LS mit einem Center ergänzen wollen würde fällt ein Stereo-Vollverstärker ja komplett raus.

Ich glaube auch dass ich MAXIMAL auf 5.1 wieder IRGENDWANN aufstocken wollen würde. Sollte ich dann doch sicherheitshalber einen Denon 1912 oder 1612 oder Pioneer VSX 921 nehmen? Währen momentan nur die beiden front LS kontraproduktiv mit den o.g. Receivern? Die stärken der AVR's (vorallem 1912 u. 921) liegen ja im Surround, aber sind sie wiklich so schwach im Stereobetrieb?
volkerputtmann
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jan 2012, 22:55
Im Eingangspost hast du mal geschrieben, dass du viel Wert auf Musik legst. Hier ist das Beste halt ein Stereosystem.

Mach dir mal klar was du genau willst und dann überleg dir dann, was du dir kaufen möchtest.

Sei dir auch im klaren, dass gerade im Bereich AVR technisch eine Menge passiert, und diese Geräte schnell "veralten".
Wenn du also IRGENDWANN mal 5.1 haben willst wäre es vielleicht besser, diese Investition auf IRGENDWANN zu verschieben.

Ich komme auch bei Filmen hervorragend mit Stereo klar, aber ich höre auch zu 95% Musik.


[Beitrag von volkerputtmann am 29. Jan 2012, 23:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Amp für Canton Chronos
Bill_Morisson am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  38 Beiträge
Welchen Verstärker für Canton Chronos ?
wildsau28 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  8 Beiträge
Canton Chronos SL 586 DC
farke am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Anlage zu Canton Chrono 509 dc
Decrayer am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  9 Beiträge
Meine erste richtige Anlage...
Chris-LD am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  25 Beiträge
Meine erste "richtige" Anlage
dead00amu5 am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  3 Beiträge
Suche Anlage für PS3, Fernseher und Laptop
Infected_Mushroom am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  12 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Canton Chrono 509
Pawl am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono 509
Balu36 am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  6 Beiträge
Meine erste 2.1 Anlage
paddy1604 am 20.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978