Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Anlage zu Canton Chrono 509 dc

+A -A
Autor
Beitrag
Decrayer
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2012, 14:08
Nachdem ich lange Zeit geschwankt habe (vor allem des Geldes wegen) hat sich das Problem jetzt erledigt und ich habe mich entschlossen mir meine erste richtige Stereoanlage zu kaufen. Ich habe mir verschiedene Lautsprecher angehört und mich sofort in die Canton Chrono 509 dc's verliebt. Jetzt suche ich passende Komponenten dazu. Damals habe ich die Chronos mit einem Denon und einem Yamaha (RX797) probegehört. Nur den RX 797 gibt es ja leider nicht mehr. Mich hat vor allem der Kraftvolle Klang und die sauberen Höhen begeistert. Ich höre vor allem Metal, manchmal etwas Electro und ab und zu auch gerne Klassik.

Ich habe im Bereich HiFi leider kaum Ahnung was es so gibt und was möglich ist. Daher beschreibe ich im folgenden am besten, was ich so alles gerne damit machen möchte.

Randbedingungen:
+ Soll zu 2 Chrono 509 dc's passen.
+ Alle Komponenten der Anlage sollten zusammen nicht mehr als 1000 € kosten (ungefährer Richtwert)

Funktionen:
+ CD's hören.
+ Radio hören
+ Fernseher anschließbar (per Digital Audio)
+ Den Computer / Smartphone anschließen können (normale Klinke)
+ Ich möchte die komplette Anlage / Komponenten mit 1 Fernbedienung bedienen können.
+ Optional: Es wäre toll, wenn ich meinen Medienserver ansprechen könnte.
+ Ganz stark Optional: Es wäre toll, wenn ich die Stereoanlage vom Smartphone über Bluetooth fernsteuern könnte.

Ich brauch kein Surround, ein guter Musik-Stereo-Klang ist mir wichtiger. Die Anschlussmöglichkeit für den Fernseher ist also nur dazu da, die eingebauten Stereolautsprecher des Fernseher zu ersetzen, daher ist da 5.1 oder Ähnliches nicht notwendig.

Dazu wäre ich noch dankbar, wenn mir jemand erklären könnte ob und welche zusätzlichen Kabel man denn so braucht.

Viele Grüße,
Decrayer
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2012, 20:00
hallo,

wie wäre es mit dem onkyo tx 8050,
passende cdps gibt es natürlich dazu.

gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Jan 2012, 20:59
Da bin ich mit dem Kollegen ganz klar einer Meinung....

Die gewünschten Funktionen sprechen mMn ganz klar für den Onkyo TX8050, kein anderes Stereogerät bietet diese Vielfalt an Möglichkeiten und Features.
Als CDP würde ich den Onkyo C-7030 nehmen, das Gerät ist günstig und gut, preislich liegst Du mit der Kombi bei guten 5-600€, das ist doch mal ein Wort.

Saludos
Glenn
Decrayer
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2012, 08:50
Okay, wow, das ging ja echt schnell. Ich habe mir gerade mal die Details dazu angeschaut und bin etwas verwirrt:

Beim Onkyo steht:
Ausgangsleistung 130 W pro Kanal an 6 Ω, 1 kHz, 1 Kanal ausgesteuert, IEC

Meine Boxen haben aber eine Nenn-/Musikbelastbarkeit von 160/320 Watt bei 4-8 Ω. Der RX 797 hatte genau 160 Watt. Bedeutet das jetzt, dass der Verstärker die Lautsprecher nicht komplett auslasten kann? Ich hab jetzt kein Problem damit, dass ich keine 160 Watt habe, aber wirkt sich das nicht negativ auf irgend etwas anderes aus?

Was für Kabel brauch ich noch? Sind bei so Lautsprechern Kabel dabei, oder ist es üblich diese seperat zu kaufen? Muss ich bei den Kabeln etwas beachten, z.B. die Dicke?

Ist da jetzt ein Klinke-Eingang dabei? Oder ist das unüblich?

Vielen Dank erstmal für die beiden Antworten und auch allen die jetzt noch Antworten!


[Beitrag von Decrayer am 11. Jan 2012, 08:55 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Jan 2012, 08:59
hallo,

zu den watt,
sehr geringfügig weniger lautstärke als mit dem yamaha möglich.
für die doppelte lautstärke das onkyo müsstest du 1300 watt aufbringen,
du bemerkst also den geringen unterschied von 130 zu 160 watt?

Lautsprecherkabel,
http://www.csmusiksy...bfafdf8d7c3dac0c72e3

gruss
Decrayer
Neuling
#6 erstellt: 11. Jan 2012, 09:19
okay, es ist also nur die maximale Lautstärke die etwas niedriger ausfällt? (Ist ja eigendlich ganz gut, dann ist sichergestellt das ich die Lautsprecher nicht zu laut betreibe).


Jetzt noch eine (hoffentlich) letzte Frage: Liegt beim Onkyo C-7030 ein Kabel zur Verbindung mit dem Verstärker bei, oder muss man das seperat erwerben? Wenn ja, welches? Ich hab die leise Vermutung dass man da nicht einfach ein normales optisches Kabel nehmen kann, weil ja irgendwie auch die Fernbedienungsdaten von vom Receiver zum CD-Player kommen müssen, oder ist das falsch?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Jan 2012, 09:28
hallo,

hier mal die rückseite des onkyo cdp
http://www.gersdorf-...7030_Anschluesse.jpg
du siehst das remote control? sollte also klar sein.

tonal mit dem tx 8050 verbinden?
digital koax,digital opt.,analog cinch,
eins von den dreien,
je nachdem welcher eingang am tx 8050 noch frei ist.

gruss

p.s.: klinke cinch adapter für die frage weiter oben.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Jan 2012, 09:50
Moin

Soweit ist ja schon alles gesagt, nur eins noch, der Onkyo C-7030 hat einen hervorragenden Wandler verbaut, den CDP muss man also nicht zwingend digital anschliessen!
Wenn Du also noch ein analoges Stereo-Cinchkabel hast, dann kannst Du dir den Kauf eines Digitalkabels sparen, wichtiger wäre es TV, Sat-Receiver usw. digital zu verbinden.

Saludos
Glenn
Decrayer
Neuling
#9 erstellt: 11. Jan 2012, 15:06
@weimeraner: Ja, die Rückseite habe ich mir auch schon angeschaut und die beiden Remote-Eingänge gesehen. Nur leider steht bei der Produktbeschreibung nicht dabei, ob die Verbindungskabel dazu beim CD-Player beiliegen.

Ok, vielen Dank euch allen! Hab mir die Combi Onkyo TX8050 und Onkyo C-7030 jetzt bestellt. Bin jetzt saumässig gespannt wie das alles zusammen klingen wird...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 DC und Arcam A80
robku am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  56 Beiträge
CANTON CHRONO 509 DC
Rene_Serato am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  11 Beiträge
subwoofer für canton chrono 509 dc gesucht
vascalo am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Neue LS - evtl . Canton Chrono 509 DC?
Breaks am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für Canton Chrono 509 DC
Schnitzelkrrr am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  30 Beiträge
Canton Karat M80DC oder Chrono 509 DC
r4d0n am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Canton Chrono 509 DC, 509.2 DC oder 518 DC?
GrafDerUnterwelt am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  7 Beiträge
AVR + Canton Chrono? Budget max. 1500? - Kaufberatung
supermanni1987 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  13 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Canton Ergo RC-L?
kalle125 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981