Canton Chrono 509 DC, 509.2 DC oder 518 DC?

+A -A
Autor
Beitrag
GrafDerUnterwelt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2016, 21:28
Heute war ich bei Saturn und Media Markt und habe 5 Lautsprecher im selben Preissegment angehört und den Chrono 518 für sehr gut befunden. Der Lautsprecher kostet aktuell ca. 50-100 Euro mehr (pro Stück) als das Vorgängermodell und da die Lautsprecher nur auf Bestellung beim Hersteller verfügbar sind meinte der Verkäufer, dass die 509.2 klanglich fast identisch mit den 518 sind!

Da wollte ich mal fragen, ob jemand einen merklichen Unterschied zu dem alten Modell kennt.
Ich hätte jetzt einfach den 518 gekauft, da er mir beim Test im Markt einfach wahnsinnig gut gefallen hat. Meine Frau würde auch diesen vorziehen, ABER da der Verkäufer eben zu uns meinte, dass der LS klanglich identisch zum Vorgänger ist und dazu noch um besagte 100 bis 200 Euro für das Paar günstiger ist, wollte ich einfach mal eure Meinung bzw. Erfahrung mit beiden Produkten einholen.
Aufgefallen ist mir, dass der 518 die selben Werte als der Vorgänger hat, aber in der Höhe um 5 cm geschrumpft ist.
Der 518 war sehr warm, ausbalanciert, räumlich und bassbetont und nirgends zu aufdringlich. Eigentlich ein klarer Kauffavorit, hätte der Verkäufer nicht diese angebliche Gleichheit zum Vorgänger genannt!

Getestet habe ich die LS mit dem Onkyo TX-8150 Stereo Receiver, welchen ich schon vor dem Media Markt Besuch ins Auge gefasst hatte.

Da ich meine CD im Auto vergaß habe ich Musik über Bluetooth von Napster wiedergegeben und fand hier schon, dass die Musik erstklassig klang und somit freue ich mich schon auf die CD-Wiedergabe mit diesen Boxen und dem Receiver.

Nur jetzt ist eben die Frage, da ich keinen Direktvergleich hatte, ob sich die Boxen klanglich wirklich nicht voneinander unterscheiden!

Ich hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann ;-)


[Beitrag von GrafDerUnterwelt am 31. Okt 2016, 21:50 bearbeitet]
tinnitusede
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Nov 2016, 11:08
war denn die Sache nicht ein bisschen schwach in den Bässen?, den Onkyo Receivern, zumindest dem Vorgänger 8050 sagt man eine gewisse Bassschwäche nach.
WiC
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2016, 11:38
Nachsagen, Bedeutungen:

[1] etwas nachsagen: was jemand anderes gesagt hat, erneut sagen
[2] jemandem wird nachgesagt: es gibt das Gerücht über jemanden, dass..

Quelle: https://de.wiktionary.org/wiki/nachsagen

Stimmt mMn

LG
JULOR
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2016, 11:40
Die Unterschiede zu den Vorserien sind bei den Chrono und auch GLE minimal. Da kannst du ruhig nach Optik und Preis gehen.
Ich empfehle dir aber, noch mehr LS anzuhören, z.b. gibt es auch sehr gute Kompakt-LS oder kleinere Stand-LS, die nicht so auf dicke Hose machen wie die Canton, klanglich aber noch feiner und ausgewogener sind. Z.B. Dali Zensor 5 oder 7, Dynaudio DM-Serie (Ausläufer), Magnat Vector-Serie (Ausläufer), Elac FS oder BS aus verschiedenen Serien. Das sind ebenfalls alles Kandidaten.

EDIT:

Fanta4ever (Beitrag #3) schrieb:

[1] etwas nachsagen: was jemand anderes gesagt hat, erneut sagen
[2] jemandem wird nachgesagt: es gibt das Gerücht über jemanden, dass..

Sagt aber nichts über den Wahrheitsgehalt des Inhalts aus.


[Beitrag von JULOR am 01. Nov 2016, 11:42 bearbeitet]
GrafDerUnterwelt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2016, 12:03
Sofern ich noch irgendwo die Möglichkeit finde, dass ich in andere Lautsprecher hineinhöre, werde ich die Gelegenheit nutzen :-)
Wegen der Bassstärke fand ich bzw. Fanden wir die Busse der Canton beeindruckend.
Ich bin in einer Eigentumswohnung und kann sowieso nicht zu laut hören und die Box klang in lautem, sowie leisem Betrieb sehr gut und fein.

Gut zu wissen, dass sich die LS kaum bis garnicht unterscheiden. Ist der Unterschied hörbar?
Dadof3
Moderator
#6 erstellt: 01. Nov 2016, 15:00
Geh ruhig auch mal zu einem "richtigen" Hifi-Händler. Dort kannst nicht nur besser probehören als bei > 90 % der Elektromärkte, sondern bekommst meistens auch bessere Beratung und - damit rechnen viele nicht - oft sogar bessere Preise.

Es gibt natürlich auch weniger gute Ausnahmen (zum Beispiel Verkäufer, die etwas von bassschwachen Onkyos erzählen ). Die findest du in den Elektromärkten aber noch mehr.
WiC
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2016, 15:40

JULOR (Beitrag #4) schrieb:
Sagt aber nichts über den Wahrheitsgehalt des Inhalts aus

eben

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CANTON CHRONO 509 DC
Rene_Serato am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  11 Beiträge
Verstärker Chrono 509.2 dc
SimonT am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  3 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Canton Chrono SL 590 DC ?
bert23467 am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  57 Beiträge
Welcher Verstärker zu Canton Chrono 509.2 DC?
Rezzly am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  10 Beiträge
Canton Chrono 509.2 dc geeignet für Verstärker?
SimonT am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  17 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono 509.2 DC gesucht
Organized am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2017  –  3 Beiträge
Canton Chrono 507 DC od. 509 DC 16qm
maxi9819 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  6 Beiträge
Canton Karat M80DC oder Chrono 509 DC
r4d0n am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Verstärker für Canton chrono 509 DC ?
Saarkater am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhyperklaus
  • Gesamtzahl an Themen1.460.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.087

Hersteller in diesem Thread Widget schließen